DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Der Tunnel in Berchtesgaden führte

geschrieben von: OLL

Datum: 15.08.06 18:58

ebenfalls nach Salzburg. Die zweite Eisenbahnstrecke, die Berchtesgaden erreichte wurde am 18.07.1907 eröffnet und führte von Salzburg über St. Leonhard und Schellenberg. Sie war von Anfang an Elektrifiziert mit Gleichstrom 1000V. Eine direkte Anbindung bestand an die Strecke Berchtesgaden - Königssee, die 29.05.1909 in Betrieb genommen wurde.
Ihre Einfädelung in den Berchtesgadener Bahnhof erfolgte durch den Tunnel.
Die (längere) Strecke von Salzburg über Freilassing nach Berchtesgaden wurde zwar schon 1886 / 1888 eröffnet, aber erst 1916 elektrifiziert. Dies aber schon mit 15 kV 16 2/3 Hz.
Diese unterschiedlichen Stromarten führten auch zu einigen betrieblichen Besonderheiten im Bf Berchtesgaden.
Stillgelegt wurde die Schellenberger Linie dann in den späten 30'er Jahren. Als lokaler Witz wurde erzählt, das sich ein zugereister Sommerfrischler mit gewissem politischem Einfluss (Geburtsort Braunau) an den Geräuschen der Bahn gestörrt habe. Wahrscheinlicher erscheint mir aber die Erlklärung, das die 1000 V Gleichstrom zu Störungen im Funkverkehr geführt haben (vgl. Türkheim - Bad Wörishofen) und deshalb nicht mehr betrieben werden durfte.

Auf jeden Fall war der Tunnel kein Streckenneubau, sondern der Rest einer durch Vorbereitungen auf den II. WK stillgelegten Strecke. Auf der Homepage der Salzburger Lokalbahn war vor einiger Zeit mal ein wenig darüber zu finden. Sonst ist im Netz leider kaum etwas über diese Strecke zu finden.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.