DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: TCB - v100fan
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

?? Schlechte Laufeigenschaften neuer Trix-Loks analog ??

geschrieben von: Jo

Datum: 13.01.21 12:44

Hallo,

in meiner Sammlung befinden sich einige "mittelalte" Trix-Loks, die ja sowohl analog als auch digital betrieben werden können. Rangierfahrten mit einem analogen Fahrpult sind jedoch kaum möglich. Die Loks "springen" erst bei hoher Spannung an und bleiben beim Unterschreiten spontan stehen. Besonders fällt das bei der V60 sowie der E41 auf. Aufgrund eines Tipps habe ich es mit einem Fleischmann MSF-Pult probiert. Hier geht es etwas besser aber noch nicht befriedigend. Alte Fleischmann-Modelle dagegen laufen butterweich im Schritttempo an.

Was kann ich da tun? Würde es Sinn machen, die Modelle auf reinen Analogbetrieb umzubauen? Wie geht das (wenn es Sinn macht).

Viele Grüße und bleibt gesund.

Jo(achim)

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.