DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: [K] Frage zur Querverbindung zwischen Severinstraße und Barbarossaplatz

geschrieben von: Gernot

Datum: 10.06.21 08:17

Dieselpower-WW schrieb:
Man darf nicht vergessen:

Wenn eine Bahn aus Richtung Deutz in Richtung Barbarossaplatz fahren würde, müßte sie gleich zwei Gegengleise kreuzen - bei der Streckenbelegung ein enormes Hindernis.
Deshalb funktioniert das auch nur, wenn man das Gleis Richtung Barbarossaplatz kreuzungsfrei neu baut. Das geht relativ problemlos an der Oberfläche, wofür aber eine Fahrspur wegfallen müsste. Oder man baut es unterirdisch unter den alten Gleisen, was natürlich deutlich teurer ist. Aber wenn man da schon ein großes Loch buddelt, könnte man auch gleich das ganze Gleisdreieck niveaufrei umbauen. Das ist zwar noch teurer, sorgt aber langfristig für mehr Fahrplanstabilität.
Ein kostenparender Vorteil ist: Da die Haltestelle Poststraße für das eher mäßige Fahrgastaufkommen mit den Linien 3,4 und 18 schon gut versorgt ist, kann man sich auf der Querspange eine Haltestelle sparen.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.