DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: [K] Planung Deutz-Mülheimer Straße soll beauftragt werden

geschrieben von: mannibreuckmann

Datum: 02.06.21 13:59

Um das klarzustellen: Es geht hier nicht um irgendwelche Tunnelträume. Es geht darum, was sich sinnvoll verbinden lässt und den meisten Nutzen bringt. Wenn es nach mir ginge, würde gar kein Tunnel mehr gebaut, aber dann hätte man ein Torso, dessen Potential nicht ausgeschöpft wird.

Natürlich fällt die Haltestelle Dom/HBF nicht weg, sondern sie wird durch eine Haltestelle des Ost-West-Tunnels an gleicher Stelle ersetzt, wenn möglich bei Nutzung des vorhandenen U-Bahnhofs, wenn nicht, eben etwas tiefer. Dann wäre aber die Frage, ob man den neuen U-Bahnhof nicht gleich etwas weiter nördlich baut und die alte Strecke wie auch immer weiter benutzt (Betriebsstrecke, Straßenbahnstrecke).

Ich ignoriere den Ast Weiden - Neumarkt, weil er sich mMn nicht schnellbahnmäßig für 90m-Züge umbauen lässt, es sei denn, man untertunnelt bis Weiden. Das wiederum halte ICH für unrealistisch und auch nicht für angemessen, weil es sich an der Oberfläche um eine sehr gut ausgebaute Straßenbahnstrecke handelt, die - mit 75m-Zügen befahren -locker ausreichen sollte - schließlich gibt es dort mit der Parallelen S-Bahn von Weiden ins Zentrum bereits eine Schnellbahn. Habe ich aber schon x-mal geschrieben und sollte bekannt sein, welche Meinung ich dazu habe;-)

Selbstverständlich respektiere ich auch andere Meinungen.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.