DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

[A] Depotfest der Augsburger Strassenbahn (mit 14 Bildern)

geschrieben von: Hubert G. Königer

Datum: 16.06.13 15:37

Hallöle,

am Samstag, den 15. Juni 2013 fand im Betriebshof Rotes Tor/Baumgartnerstrasse der Augsburger Strassenbahn ein Betriebsfest mit «Tag der offenen Tür» statt. Es wurden alle noch im Betriebsensatz befindlichen Fahrzeuge gezeigt und von fachkundigen Mitarbeitern erklärt. Diesen Leuten ein herzliches Dankeschön!

Natürlich habe ich nicht alle Exponate fotografiert; der historische Tw 14 (MAN 1898) zum Beispiel war ständig so dicht umlagert, dass kein Bild möglich war.

Bild 1: Im Einfahrbereich des Depots standen Werkstattfahrzeuge und ein von den «Freunden der Augsburger Strassenbahn» als historisches Fahrzeug unterhaltener Bus mit der Betr.-Nr. 151, MAN Typ SL 192 Bauj.1974/75.

http://666kb.com/i/ceztmqr96k0c2t18k.jpg

Bild 2: Der rechte Teil des Depots (in Bild 1 ist es der Teil mit dem auffallenden Giebel) ist die Bahnhofshalle des ersten Augsburger Bahnhofs, errichtet 1838 von der «München-Augsburger Eisenbahn-Gesellschaft».

http://666kb.com/i/ceztnc4o9bbmt2lc4.jpg

Bild 3 und 4: Gleich beim Eintritt in die Betriebshalle stolperte ich über die schönste Strassenbahn der Welt, die Stuttgarter GT 4 mit Augsburger Nummer 411+461 ex Stuttgart 591+592 (Maschinenfabrik Esslingen 1962).

http://666kb.com/i/ceztnquipqacdapok.jpg

http://666kb.com/i/cezto7gldsx0t8vb8.jpg

Bild 5: Daneben stand in fotogerechtem Abstand der M8C 8005 (MAN/Duewag/SSW 1985).

http://666kb.com/i/ceztoyivqd5am85tw.jpg

Bild 6: Nachdem Kollege «TW 334» hier schon den GT 6 Betr.-Nr. 806 in den ursprünglichen Farben vorgestellt hat, habe ich vor dem Depotgelände den 807 erwischt, der ganz kräftig errötet ist, wohl infolge einer ehemaligen Ganzreklame. Er führte Sonderfahrten durch. Vielleicht wird auch er wieder in beige mit grünen Absetzstreifen rückversetzt. Obwohl mir das Rot ausnehmend gut gefällt…

http://666kb.com/i/ceztpf8hbse7ygoec.jpg

Bild 7: Ein echtes Juwel ist der vierachsige Maximumtriebwagen 101(MAN 1913). Er ist Museumswagen der SWA (Stadtwerke Augsburg).

http://666kb.com/i/ceztpts1zpgcjgh38.jpg

Bilder 8-14: (Nicht nur) für mich war es eine Sensation, eine so umfangreiche Modellsammlung von Tramfahrzeugen zu sehen. Die Modelle im Massstab 1:25 stammen aus dem Nachlass eines Augsburger Modellbauers und Strassenbahnfreunds namens Simon Eder. Besondere Beachtung verdient die akkurate Lackierung und der von grossen feinmechanischen Kenntnissen zeugende Detailreichtum. Chapeau!

Bild 8: Pferdebahn-Beiwagen 19 aus 1880/1881. Die Augsburger Pferdebahn war übrigens normalspurig.

http://666kb.com/i/ceztq9fbhovijpk78.jpg

Bild 9: Triebwagen 37 (MAN 1898) und Beiwagen 76 (Herst. Unbek., 1908) des meterspurigen elektrischen Trambetriebes von 1898.

http://666kb.com/i/ceztqonac3yftchok.jpg

Bild 10: Vorkriegsfahrzeuge der MAN im Modell

http://666kb.com/i/ceztr5pw1on66rh50.jpg

Bild 11: Lenkdreiachser nach Münchener Vorbild, sog. «Grossraumtriebwagen» 512 (MAN, 1956) mit gleichartigem Beiwagen

http://666kb.com/i/ceztrij68b25mf150.jpg

Bild 12: Augsburgs bekanntes Markenzeichen: fünfachsiger Gelenkwagen aus dreiachsigem Lenkfahrgestell und aufgesatteltem zweiachsigen Nachläufer, zum Teil neugebaut, zum Teil umgebaut aus den Trieb- und Beiwagen der Serie 511-521 und 263-273.

http://666kb.com/i/ceztrw5njlgx3ws5g.jpg

Bild 13: Aus Aachen wurden diese Vierachser importiert; hier der 406 ex Aachen 7109, gebaut 1951 bei Talbot als Verbandstyp-Zweiachser; Umbau 1958 zum Gelenkwagen mit zweiachsigem aufgesatteltem Nachläufer.

http://666kb.com/i/ceztsdbey953tp4sk.jpg

Bild 14: Der 1976 bei MAN nach Duewag-Zeichnungen gebaute GT 6 812 als perfekter Nachbau.

http://666kb.com/i/ceztsraaisrau54sk.jpg

Fazit: es war ein lohnender Ausflug, schon allein wegen der herrlichen Trammodelle. Die «Freunde der Augsburger Strassenbahn» haben ebenfalls historische Fahrzeuge in ihrem Fundus, die aber, wohl wegen der zahlreichen Baustellen auf dem Tramnetz, leider nicht gezeigt werden konnten.

Wegen des schönen Sommerwetters verzichtete ich auf eine anschliessende Stadtrundfahrt mit Tram und besuchte vor der Heimfahrt (mit Zug natürlich!) sehr ausgiebig ;-)) einen Biergarten…

Quellen: Homepage der «Freunde der Augsburger Strassenbahn», ausserdem Wiki u.a. unter dem google-Schlagwort «Strassenbahn Augsburg».

Viele Grüsse,
Hubert.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.