DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Willst Du diesen Beitrag wirklich melden?

Re: Jede neue Baureihe ist verhasst...

geschrieben von: MS Baden

Datum: 03.12.19 20:12

Hallo miteinander,
für mich ist nicht entscheidend, ob eine Baureihe neu oder alt ist, sondern ob mir Design und Farbgebung gefällt oder nicht. Zugegeben waren die 628er anfangs etwas verhasst, weil sie den geliebten Schienenbus und die V100-bespannten Wendezüge ersetzt haben. Mit der Zeit haben mir die 628er jedoch immer besser gefallen, ganz besonders in der gelungensten Lackierung in Verkehrsrot. Der 628er war eben noch ein solider Triebwagen mit Hülsenpuffer und Schraubenkupplung, der doch ein gutmütiges, klassisches Aussehen hat. Dagegen gefällt mir der 642er nicht, weil er an den Frontseiten nur eine riesige dunkelgraue Glasfläche hat - es fehlt an der Front eine auffällige Farbfläche, also das Verkehrsrot. Demgegenüber gefallen mir die ebenfalls modernen 643er und 644er ganz gut, weil die roten Farbflächen elegant geschwungen unterhalb der Frontscheiben durchziehen. Eigentlich hätte so etwas in einer EBA-Norm aufgenommen gehört, dass ein Triebfahrzeug im Frontbereich mit helleren, auffälligen Farben zu lackieren ist.
Auch aus Fahrgastsicht entscheide ich, ob mir ein Triebfahrzeug gefällt oder nicht. Gegenüber dem 642er haben die 628er wesentlich bequemere Sitze, mehr Sitze hintereinander als Gegenüber-Sitzgruppen. Auch wenn ein Zug vielleicht nicht unbedingt zum bevorzugten Fotoobjekt wird, kann er mir zumindest als Fahrgast gefallen, wenn er mir ein angenehmes Sitz- und Fahrterlebnis ermöglicht. Ausreichend Sitzplatzkapazität, bequeme Sitze, angenehmes Fahrgefühl und Geräuschkulisse (kein unangenehmes Dröhnen), keine zu kalte Klimatisierung bzw. angenehme Beheizung spielt dabei eine große Rolle.
Der PESA-Link gehört für mich zu den hässlichsten Designs überhaupt, aber das ist Geschmacksache. Den 628 finde ich jedoch durchweg sehr ansprechend gestaltet.
Eigentlich ist es eine Schande, die sehr gepflegten Westfrankenbahn-628er einfach so ins Ausland zu verscherbeln, weil man hier im Land offenbar zu viel Geld hat. Dabei hätte man den 628 durchaus mit behindertengerechter Einstieghilfe ausstatten können. Ich werde sicher keine Fotoausflüge zu den 642ern mehr machen und auch wenn diese mal ausgemustert werden sollten, gefällt mir das Design dann auch nicht besser.

Jens

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.