DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: s.a. PM des Landes Ba-Wü vom 22. Feb 2021

geschrieben von: Florian Ziese

Datum: 22.02.21 21:01

Nebenbemerkung: Auch ich finde es seltsam, dass man so einen uralten Beitrag in den Tiefen des Forums ausgräbt, statt an einiger massen aktueller Stelle über das Thema zu diskutieren (zumal dieser historische Beitrag hier ja auch zeitweise gesperrt war).

146 227 schrieb:
VT schrieb:
146 227 schrieb:
Das es die SBB GmbH mit Flirt werden könnte/wird ist relativ realistisch (auch zum Thema mehr Züge Singen - Konstanz bzgl. der vor Corona 15.000 Fahrgäste).

Gibt es noch Solo-Seehasen? Ich tippe Mal drauf dass die dann zu Zuführung eines zweiten Flirts genutzt werden. Bzw.werden die noch in Singen fallweise geschwächt? Dann könnte es auch einer von denen werden.
Ja und Nein. Es gibt Solo-Fahrten aber es wird nicht geschwächt/gestärkt in Singen. Bzw. die einzige Ausnahme findet früh morgens statt (SBB87652 verkehrt in 3-Fachtraktion bis Singen, dann werden 2 Stk. abgehängt und SBB87654 wird gebildet, woraus dann SBB87655 in Engen gen Konstanz entsteht welcher bei fehlen eines Fahrzeuges aber auch nur in 1-Fachtraktion verkehrt z.B. wenn nur 7 statt 8 Fahrzeuge einsatzbereit sind)
Es gibt insgesamt 9 Fahrzeuge
8 sind zur HVZ (Kreuzungen in Singen/Singen Laga, Radolfzell Ausfahrt gen Markelfingen, Wollmatingen/Fürstenberg) erforderlich und auch künftig am Wochenende im Sommer (wegen der Fahrradgeschichte)
Diese Fahrzeuge müssten dann schon eher aus Basel kommen. So einer fährt aktuell auch wieder am See entlang zumindest letzte Woche.
Es gibt ja heute schon nicht genügend Seehas-FLIRT, die letzten Wochen war da auch oft ein Umlauf nur in halber Länge unterwegs und das kommt immer wieder vor. Wobei das hier bei weitem nicht so schlimm ist, wenn mal nur 7 von 8 FLIRT im Umlauf sind, zumal dann auch immer einer der Umläufe gekürzt wird, wo es am wenigsten schlimm ist.
Singen-Schaffhausen ist da vielfach übler. Eigentlich waren das mal vier Fahrzeuge im Umlauf, von denen aber nur vereinzelt zur HVZ drei benötigt werden (für Doppeltraktion), meist reichen zwei Triebwagen. Zugausfälle gibt es erst, wenn nur noch einer der 426 übrig ist. DB Regio hat es aber letztes Jahr schon geschafft, überhaupt keinen fahrfähigen 426 mehr zu haben und sämtliche Züge ausfallen zu lassen...
612 waren hin und wieder auch im Einsatz um den zweiten Umlauf zu füllen wenn mal wieder nur eine 426 da war, aber so wirklich im Überfluss gibt es 612 nun ja auch nicht gerade, so fällt die Hälfte der Züge dann viel zu oft ganz aus.
Klar macht es eine Werkstatt weiter weg nicht gerade einfacher, aber solche Ausfallquoten erklärt das bei weitem nicht. Eben weil die Werkstatt so weit weg ist, hat man damals extra den vierten Umlauftag eingeführt, der ausschlieslich "stehen als Reserve in Singen" beinhaltete und bei Fahrzeugmangel als erstes ohne Konsequenzen für die Fahrgäste entfallen kann.

Gruss

Florian

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.