DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Fragen sind keine News, können aber in den anderen Foren gerne gestellt werden. Für Updatemeldungen von Websites bitte das Forum Bahn und Medien verwenden.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: ? zu Bü in Neudenau

geschrieben von: bauigel

Datum: 13.10.20 15:05

KBS 415 c schrieb:
Servus zusammen,

der Bü in Neudenau darf ja seit einigen Jahren nur noch mit 40 km/h befahren werden. Ist auch geplant, den Bü so umzubauen, dass die Geschwindigkeit wieder auf die zuvor gültigen 80 km/h angehoben werden?
Gerade jetzt im Herbst habe ich oft das Problem, meinen Zug bis Siglingen wieder auf 80 km/h zu beschleunigen.

Bis dann
Peter
Der BÜ gehört DB Netz - und hier geht es um Bahnsteige: die gehören DB Stus. Die müssen das finanzierungs- und kostenplantechnisch immer sauber trennen (selbst der Zuschuss für Beide aus dem gleichen Topf - z. B. LuFV - kommt) - auch um nachher die Umlegung der Eigenmittel auf die richtigen Nutzungsgebühren (Stationsgebühren vs. Trassengebühren) und beim BÜ die Abrechnung nach EKrG mit dem Straßenbaulastträger machen zu können. Bei den reinen Baukosten ist das ja noch relativ einfach; beim Bauüberwacher vor Ort nicht mehr ganz so und bei EBA-Gebührenbescheiden bzw. Abrechnungen der EBA-zugelassenen Gutachter wird es oft richtig schwierig.

Nachdem sich kaum technische Zusammenhänge zwischen Bahnsteig und BÜ begründen lassen dürften; werden das - abgesehen von anderen Zwängen wie z. B. Planungs-, Bau- oder Prüfkapazitäten - zwei verschiedene Baumaßnahmen werden.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.