DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Willst Du diesen Beitrag wirklich melden?

Re: Langfristige Fahrtzeit der IC-Linie Dresden-Rostock

geschrieben von: La-Stelle

Datum: 10.10.19 15:22

fpk schrieb:
Signifikantes Potential gibt es doch durch die Dresdener Bahn und Nordbahn in Berlin, oder? Jeweils 5-10 Minuten?
Nicht wirklich:
die Dresdner Bahn verkürzt zwar die Fahrtzeit Südkreuz - Blankenfelde vsl. um ca. 10-12 Minuten, aber es bleibt ja bei dem Abstecher zum BER, der die Fahrtzeit der IC-Linie im Vergleich zu den ECs eben verlängert.

Die mir bekannten Untersuchungen für die Nordbahn haben gegenüber der Fahrt über das Karower Kreuz nur ein Potential von ca. 2 Minuten Fahrtzeitverkürzung ergeben.
Daher sehe ich auf absehbare Zeit wenig Bedarf für den Wiederaufbau der Nordbahn, der ja wegen der heutigen Gleismittenabstände und Kabeltrassen eine Verbreiterung der Trasse innerhalb des teilweise eng bebauten Stadtgebietes sowie vor allem eine Verbreiterung von Dämmen und Einschnitten bedeuten würde... sehr teuer...
(Nebenbei wurden die Kabelkanäle für die S-Bahn im Abschnitt Frohnau - Hohen Neuendorf bescheuerterweise auf der Fernbahntrasse errichtet und müssten somit auch erstmal verlegt werden...)

Weiteres spürbares Potential besteht durch die Sanierung der Abschnitte Blankenfelde - Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda – Großenhain, die bei der großen Sperrung ja noch nicht bearbeitet wurden. (meiner Erinnerung nach von einem Vortrag von DB Netz auch im Bereich von 8-10 Minuten).

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.