DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Le tramway est arrivé à Kehl (m 17B)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 07.05.17 17:57

Eine Woche nach Aufnahme des Straßenbahnbetriebs nach Kehl entstanden die folgenden Aufnahmen am Samstag, dem 6.5.2017

Tw 2021, Typ Citadis 403 aus der 2005/2007 von Alstom gebauten Serie verlässt über einen Gleiswechsel die provisorische Wendeanlage Kehl. Der Abfahrtsbahnsteig ist gut gefüllt.
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0412.jpg

Tw 2021 am Abfahrtsbahnsteig
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0413.jpg

Tw 2021 verlässt die Haltestelle Bahnhof Richtung Rheinbrücke
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0415.jpg

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0417.jpg

Der Linienplan. Die Haltestelle heißt "Kehl Bahnhof" und nicht etwas "Kehl gare"
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0418.jpg

Blick auf die derzeitige Wendestelle. Bis Ende des Jahres soll es bis Kehl Rathaus weitergehen
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0419.jpg

Bis dahin müssen diese massiven Klötze wieder entfernt werden
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0420.jpg

Tw 3001 aus der jüngsten, etwas längeren Serie Citadis 403 kommt von der Rheinbrücke
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0421.jpg

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0422.jpg

Tw 3001 in der Kehranlage
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0423.jpg

Tw 3001 wechselt auf das Richtungsgleis nach Strasbourg
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0424.jpg

Tw 3001 auf dem Rückweg nach Strasbourg
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0425.jpg

Tw 3001 auf der Rheinbrücke
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0426.jpg

Tw 2014 in Anfahrt auf Kehl Bahnhof
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0427.jpg

Tw 2014 in der Kehranlage
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0428.jpg

Tw 2014 am Ankunftsbahnsteig in Kehl, man erkennt, dass die Straßenbahn gut angenommen wird
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0429.jpg

Die Haltestelle "Kehl Bahnhof" liegt erkennbar auf dem Mittelstreifen einer vierspurigen Straße. Man hätte durchaus auf der Bahnhofseite bleiben können, da die zwei Fahrstreifen im Vordergrund vor der Rheinbrücke auf die andere Gleisseite wechseln (im vierten Bild vor der Straßenbahn erkennbar). Dann hätten allerdings die Fahrgäste von und zur Innenstadt eine vierspurige Straße überqueren müssen.
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Strasbourg/17x0430.jpg

100 Straßenbahnbetriebe: Strasbourg [www.Wiesloch-Kurpfalz.de]

Einen hochinteressanten Artikel über die zahlreichen juristischen Fragen, die zu klären waren und teilweise noch sind, findet man - leider nur auf französisch - hier [www.rue89strasbourg.com]



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:05:13:19:28:22.

Re: Le tramway est arrivé à Kehl (m 17B)

geschrieben von: Uwe-FF

Datum: 07.05.17 19:00

Man kann nur neidisch zum Rhein rüberschauen. Bei uns ist selbst das Busprovisorium wieder in Gefahr. Ab September ist die Ausgleichszahlung der polnischen Seite nicht geklärt, so dass es noch immer keine Vertragsverlängerung für die Linie 983 gibt.
Schön auch die französischen Designerstraßenbahnen. Wenn man sich dagegen die ähnlich konfigurierten Düsseldorfer Geschmacksentgleisungen ansieht ...
Gruß von der Oder aus FF - Uwe

Re: FFO

geschrieben von: Osterhasi

Datum: 07.05.17 19:54

Wobei es ja die Frankfurter waren, die die Tram nach Slubice nicht wollten...

Füttern die die Tauben oder ...

geschrieben von: TBOAR (bt)

Datum: 07.05.17 21:14

soll das wirklich ein Rasengleis werden?

Schöne Bilder - schöner Anlass - eine Straßenbahn, die hilft, Grenzen überwindet

Re: Füttern die die Tauben oder ...

geschrieben von: Windi09126

Datum: 07.05.17 21:19

Warte eine Weile und die Natur hat sich das zurückgeholt. Ist halt ein modernes Rasengleis. :-)

Re: Füttern die die Tauben oder ...

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 07.05.17 21:30

Ich hab mich da tariflich noch nicht reingefuxt. Vielleicht kann einer spontan Auskunft geben:

Europass in klein und groß aussen vor: Gilt das Tagesticket der CTS für Strasbourg auch bis Kehl (Straßenbahn) oder muss da ein Zusatz gelöst werden?
TBOAR (bt) schrieb:

soll das wirklich ein Rasengleis werden?

Schöne Bilder - schöner Anlass - eine Straßenbahn, die hilft, Grenzen überwindet

Keine Panik. Wie das Bild mit dem provisorischen Streckenabschluss zeigt ist das Ganze auf Kehler Gebiet ja noch ein einziges Provisorium. Mit heisser Nadel gestrickt und gerade mal so-la-la betriebsfertig geworden. Immerhin wurde die Erde reingekippt. In 5, 6 Wochen beginnen ja schon die Bauarbeiten zur zweiten Etappe. Wenn die Ansaat des Rasens in den nächsten Wochen kommt ist das völlig ausreichend für das Sommerhalbjahr. Klar haben die Franzosen Rollrasen gelegt, aber es muss ja nicht immer das Teuerste sein wegen ein paar Wochen unvollendeter Schönheit....

Völlig Deiner Meinung zum Anlass. Europa lebt, und dort am Oberrhein vom Feinsten. Gott sei Dank....:)
RhBDirk schrieb:

Ich hab mich da tariflich noch nicht reingefuxt. Vielleicht kann einer spontan Auskunft geben:

Europass in klein und groß aussen vor: Gilt das Tagesticket der CTS für Strasbourg auch bis Kehl (Straßenbahn) oder muss da ein Zusatz gelöst werden?

Das gesamte Tarifsortiment der CTS gilt bis Kehl, aber nur in der Straßenbahn. Wer umsteigt und mit einem Bus weiterfährt, muss -auch, wenn er irgendwo auf Kehler Stadtgebiet schon wieder aussteigt- den bisherigen grenzüberschreitenden Tarif lösen.

Re: Le tramway est arrivé à Kehl (m 17B)

geschrieben von: X73900

Datum: 07.05.17 21:58

Linie 8 muss wieder her schrieb:
Einen hochinteressanten Artikel über die zahlreichen juristischen Fragen, die zu klären waren und teilweise noch sind, findet man - leider nur auf französisch - hier [www.rue89strasbourg.com]
... wobei die Äußerungen der Straßburger Beigeordneten zu den ihrer Meinung nach rechtlich relevanten Unterschieden zwischen Bus 21 und Tram nicht gerade durch Sachkenntnis auffallen. Der Bus fuhr genauso weit nach Deutschland hinein wie künftig die Tram, er fuhr genauso oft, und er wurde auch durch die Stadt Kehl mitfinanziert.

Allerdings war es wohl so, dass die im Artikel angesprochenen rechtlichen Fragen eines genzüberschreitenden Betriebs beim Bus nicht geklärt waren, was ihn aber nicht daran gehindert hat, über fünfzig Jahre ohne größere Probleme über die Grenze zu fahren. Erst jetzt anlässlich der Umstellung auf die Tram wurde der rechtliche Rahmen der Busverbindung mal genauer betrachtet und wohl festgestellt, dass der Bus in Deutschland gar keine Genehmigung hatte... Bei der Tram will man jetzt aber wohl alles von Anfang auf korrekte Grundlagen stellen.

Gruß
X73900

Re: FFO

geschrieben von: Bernhard Martin

Datum: 07.05.17 22:22

Osterhasi schrieb:

Wobei es ja die Frankfurter waren, die die Tram nach Slubice nicht wollten...

Richtig und nicht mehr richtig zugleich: Der erste Anlauf wurde durch den unsäglichen Bürgerentscheid auf deutscher Seite beendet. Danach gab es aber rinen zweiten Anlauf - mit neuer Streckenführung durch Slubice. Dieser wurde 2012 durch die polnischen Kommunalpolitiker beerdigt.

Re: Le tramway est arrivé à Kehl (m 17B)

geschrieben von: M.

Datum: 07.05.17 23:20

Schönen Dank für die Bilder!

Die Kisten mit deutscher Zielbeschilderung find ich ja irgendwie befremdlich. ;)

Gruß
M.

Re: Le tramway est arrivé à Kehl (m 17B)

geschrieben von: diema2054

Datum: 08.05.17 15:13

Interessanter Beitrag - besten Dank. Mit grenzüberschreitenden Tramlinien und dem ganzen juristischen Tamtam hat ja Baden-Württemberg schon beste Erfahrungen aus Basel-Lörrach.
Was ich aber stets etwas bedauere, dass Strassburg es nicht hinkriegt einen historischen Tramwagen, natürlich auf Normalspur umgespurt, flott zu kriegen. Wär für solche historischen Anlässe ja genau das Richtige - oder hat die Politik noch immer Angst eine Verbindung zur Geschichte zu machen und für die damaligen Stillegungen als von ihr zu verantwortenden Flop einzustehen ?
Da war man zum Glück bei der Wiedereröffnung in Lörrach schon weiter

Trotzdem natürlich eine schöne Sache, die Richtung stimmt ja schon mal 😅
Heinz

Zielbeschilderung

geschrieben von: tram

Datum: 08.05.17 17:13

M. schrieb:

Schönen Dank für die Bilder!

Die Kisten mit deutscher Zielbeschilderung find ich ja irgendwie befremdlich. ;)

Das ist im Elsass kein Problem. Vieles ist dreisprachig:Fanzösisch/Elsässisch/Deutsch. Selbst die Ortsnamen mussten die Elsässer teilweise schon mehrmals wechseln. Ob es ihnen passte und/oder ob sie es immer freiwillig taten ist eine andere Sache...

Früher war übrigens im Süden von Strasbourg die Endhaltestelle "Baggersee". Das war an den Fahrzeugen auch so geschildert.
Und wer aufmerksam durch die Innenstadt von Strasbourg geht bemerkt auch die zweisprachigen Straßenschilder in französisch und elsässisch.
Da das Elsässische einen alemannischen Stamm hat können die Badener, Schwaben und Deutsch-Schweizer das Elsäsisch einigermaßen verstehen.
Mit dem Sprechen wird es dann schon schwieriger.
Leider sprechen aber auch im Elsaß nur noch rund dreiviertel der Bevölkerung ihre eigene Mundart.

Noch Fragen Kienzle?

Im Gedenken: Ulrich Kienzle *09.03.36 +16.04.20

Re: Le tramway est arrivé à Kehl (m 17B)

geschrieben von: LittleJoe4

Datum: 08.05.17 18:23

Von der Sellkantbahn war die Lok 46 und ein Wagen(beide ex-MEG) anwesend--nicht gesehen ??



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:05:08:18:24:06.

Re: Zielbeschilderung

geschrieben von: TOPCTEH

Datum: 08.05.17 18:26

tram schrieb:
M. schrieb:
Die Kisten mit deutscher Zielbeschilderung find ich ja irgendwie befremdlich. ;)
Das ist im Elsass kein Problem. Vieles ist dreisprachig:Fanzösisch/Elsässisch/Deutsch. Selbst die Ortsnamen mussten die Elsässer teilweise schon mehrmals wechseln. Ob es ihnen passte und/oder ob sie es immer freiwillig taten ist eine andere Sache...
Und wer aufmerksam durch die Innenstadt von Strasbourg geht, bemerkt auch die zweisprachigen Straßenschilder in französisch und elsässisch.
Am Schönsten in diesem Zusammenhang finde ich dort den Tramhaltestellennamen "Alt Winmärik" (sieht man auch auf dem abfotografierten Plan).

Und tschüs!
Torsten aus Stuttgart

"Money ain't got no owners - only spenders." (Omar Little, The Wire)

Re: Le tramway est arrivé à Kehl (m 17B)

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 08.05.17 19:23

diema2054 schrieb:

Interessanter Beitrag - besten Dank. Mit grenzüberschreitenden Tramlinien und dem ganzen juristischen Tamtam hat ja Baden-Württemberg schon beste Erfahrungen aus Basel-Lörrach.
Was ich aber stets etwas bedauere, dass Strassburg es nicht hinkriegt einen historischen Tramwagen, natürlich auf Normalspur umgespurt, flott zu kriegen. Wär für solche historischen Anlässe ja genau das Richtige - oder hat die Politik noch immer Angst eine Verbindung zur Geschichte zu machen und für die damaligen Stillegungen als von ihr zu verantwortenden Flop einzustehen ?
Da war man zum Glück bei der Wiedereröffnung in Lörrach schon weiter

Trotzdem natürlich eine schöne Sache, die Richtung stimmt ja schon mal 😅
Heinz

Die Tram fährt nicht nach Lörrach ;-)
Die Tram fährt ab/bis Weil am Rhein.

Re: Le tramway est arrivé à Kehl (m 17B)

geschrieben von: Tobi89

Datum: 08.05.17 20:38

LittleJoe4 schrieb:

Von der Sellkantbahn war die Lok 46 und ein Wagen(beide ex-MEG) anwesend--nicht gesehen ??

Und nicht nur ex, MEG sondern auch ex SSB.
Lok 46 wurde in Grafenstaden für die SSB gebaut und Wagen 45 wurde in der SSB Werkstatt für die SSB gebaut.
Gruß tobi

Re: Le tramway est arrivé à Kehl (m 17B)

geschrieben von: dt8.de

Datum: 08.05.17 21:53

Linie 8 muss wieder her schrieb:
Einen hochinteressanten Artikel über die zahlreichen juristischen Fragen, die zu klären waren und teilweise noch sind, findet man - leider nur auf französisch - hier [www.rue89strasbourg.com]

Etwas zur Entstehungsgeschichte und den rechtlichen Problemen gibt es auch bei der Stadt Kehl: [www.kehl.de]

http://www.fahrzeuglisten.de/signlogo.php

Stuttgart 21 Schluss!

? Betriebliche Frage

geschrieben von: PatrickBln

Datum: 08.05.17 22:36

Vermutlich wurde es bereits in einem der Foren zur Streckenverlängerung nach Deutschland behandelt, ich habe aber in der Suchfunktion nichts gefunden.

Kommen im deutschen Streckenabschnitt jetzt die Signale nach BOStrab zur Anwendung? Die Fahrsignale an den Ampeln entsprechen der BOStrab, wie sieht es ansonsten mit der Signalisierung aus (also deutsche Geschwindigkeitssignale etc.)?

https://farm1.staticflickr.com/869/27921841298_515929d3d5_c.jpg

Re: ? Betriebliche Frage

geschrieben von: Türen schließen selbsttätig

Datum: 09.05.17 00:19

PatrickBln schrieb:

Vermutlich wurde es bereits in einem der Foren zur Streckenverlängerung nach Deutschland behandelt, ich habe aber in der Suchfunktion nichts gefunden.

Kommen im deutschen Streckenabschnitt jetzt die Signale nach BOStrab zur Anwendung? Die Fahrsignale an den Ampeln entsprechen der BOStrab, wie sieht es ansonsten mit der Signalisierung aus (also deutsche Geschwindigkeitssignale etc.)?

Es ist ab Flussmitte / Staatsgrenze eine BOStrab-Strecke. Danach richtet sich auch die Signalisierung und die Anforderungen an die Fahrzeuge. Bald wird sich das mit der zweiten Baustufe in Kehl sichtbar auswirken. Da wird es dann sowohl mehrere Straßenkreuzungen mit LSA-Signalisierung als auch straßenbündige Gleisführung als auch Befahren einer Fußgängerzone geben. Im Moment ist ja die LSA-gesicherte Kreuzung der Fahrbahn Richtung Frankreich der Bundesstraße zwischen Rheinbrücke und Bahnhof in Kehl die einzige "signalisierte Feindberührung" auf dem kurzen deutschen Abschnitt. Gleichwohl auch da bereits BO-Strab-konforme Sicherung. An den Fahrzeugen fallen z.B. die aufgeklebten roten Reflektorstreifen vorn und hinten auf, die in Frankreich nicht erforderlich sind.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -