DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Für den Erhalt der Straßenbahnlinie 61 zwischen S-Bahnhof Friedrichshagen und Rahnsdorf-Waldschänke

Schaut selbst:

--> [linie61.de]


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/57/Tram_Rahnsdorf_01.jpg/800px-Tram_Rahnsdorf_01.jpg


Gruß,
Markus.

Berlin für Anfänger: Tiergarten ist ein Park, Tierpark ist ein zoologischer Garten, Zoologischer Garten ist kein Park. Alle drei sind Bahnhöfe.
AG Märkische Kleinbahn e.V. Berlin *** Meine HiFo-Bildbeiträge
http://www.abload.de/img/mkb-banner1000ye7dl.jpg



Hab mich, obwohl ich die Strecke (leider) nicht kenne daran beteiligt. Stillegen ist immer so einfach. Später fals solch eine Strecke reaktiviert werden soll, geht das Geschrei um die Kosten los. Und plötzlich kommen Anwohner Proteste usw.
Last die Straßenbahn fahren!

Viele Grüße Murakel
Murakel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hab mich, obwohl ich die Strecke (leider) nicht
> kenne daran beteiligt. Stillegen ist immer so
> einfach. Später fals solch eine Strecke
> reaktiviert werden soll, geht das Geschrei um die
> Kosten los. Und plötzlich kommen Anwohner Proteste
> usw.
> Last die Straßenbahn fahren!
>
> Viele Grüße Murakel

Das Problem der 61 ist, daß es hinter S-Bahnhof Friedrichshagen kaum Anwohner gibt und diese Bahn außerhalb der warmen Tage während der Badesaison fast leer durch den Wald gondelt. Die 61 endet vor der Ortschaft Rahnsdorf/Wilhelmshagen, welche selber eine reine Eigenheimansiedlung von Tram unwürdiger Größe ist.

Thomas Mueller schrieb:
Die 61 endet vor der Ortschaft Rahnsdorf/Wilhelmshagen, welche
selber eine reine Eigenheimansiedlung von Tram unwürdiger Größe ist.

Aber für zwei S-Bahnhöfe reichts merkwürdigerweise...
Boldur schrieb:
-------------------------------------------------------
> Thomas Mueller schrieb:
> Die 61 endet vor der Ortschaft
> Rahnsdorf/Wilhelmshagen, welche
> selber eine reine Eigenheimansiedlung von Tram
> unwürdiger Größe ist.
>
> Aber für zwei S-Bahnhöfe reichts
> merkwürdigerweise...

Tja, der Einfluß der Villenbesitzer zum Ende neunzehnten Jahhunderts machte dies möglich.

"Aber für zwei S-Bahnhöfe reichts merkwürdigerweise..."

Die sind ja auch nicht das Ziel der S-Bahn, sondern Unterwegshalte.
Zitat:
...welche selber eine reine Eigenheimansiedlung...

Völliger Quatsch. Da sind mehr Mietwohnungen als Eigenheime.

Re: T6A2-M

geschrieben von: Kö0128

Datum: 22.10.13 15:43

ttdragan schrieb:
-------------------------------------------------------
> Schönes Bild vom T6er...


Das Lob gebührt dem Urheber "Platte C" bei Wikipedia:
[de.m.wikipedia.org]


Gruß,
Markus.

Berlin für Anfänger: Tiergarten ist ein Park, Tierpark ist ein zoologischer Garten, Zoologischer Garten ist kein Park. Alle drei sind Bahnhöfe.
AG Märkische Kleinbahn e.V. Berlin *** Meine HiFo-Bildbeiträge
http://www.abload.de/img/mkb-banner1000ye7dl.jpg



Tramy1 schrieb:
-------------------------------------------------------
> ...welche selber eine reine
> Eigenheimansiedlung...
>
> Völliger Quatsch. Da sind mehr Mietwohnungen als
> Eigenheime.

Dann sind die Wohnblöcke auf google maps und Bing maps wohl wegretuschiert worden ...

Thomas Mueller schrieb:
-------------------------------------------------------
> Tramy1 schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > ...welche selber eine reine
> > Eigenheimansiedlung...
> >
> > Völliger Quatsch. Da sind mehr Mietwohnungen
> als
> > Eigenheime.
>
> Dann sind die Wohnblöcke auf google maps und Bing
> maps wohl wegretuschiert worden ...


Wo sind denn zwischen S Bahnhof Friedrichshagen und der Endstelle ,Wohnblöcke?
Vielleicht ist ja der Juchtenkäfer in den Wäldern vertreten,so kann man dann die Bäume als Wohnblöcke schon definieren.
Flirti schrieb:
-------------------------------------------------------
> Thomas Mueller schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Tramy1 schrieb:
> >
> --------------------------------------------------
>
> > -----
> > > ...welche selber eine reine
> > > Eigenheimansiedlung...
> > >
> > > Völliger Quatsch. Da sind mehr Mietwohnungen
> > als
> > > Eigenheime.
> >
> > Dann sind die Wohnblöcke auf google maps und
> Bing
> > maps wohl wegretuschiert worden ...
>
>
> Wo sind denn zwischen S Bahnhof Friedrichshagen
> und der Endstelle ,Wohnblöcke?
> Vielleicht ist ja der Juchtenkäfer in den Wäldern
> vertreten,so kann man dann die Bäume als
> Wohnblöcke schon definieren.


Frag Tramy1, er faselte was von vielen Mietwohnungen, welche dort mehrheitlich über der Zahl von Eigenheimen stehen. Irgendwo müssen diese ja sein, ich kann auf dem Luftbild zwar einige wenige kleine Mehrfamilienhäuser erkennen aber sonst nur die üblichen Eigenheime mit Garage und Pool.

Es wurde geschrieben, das in Rahnsdorf mehr Eigenheime sind. Das ist aber nicht so. Auch wenn es per Google Maps so Aussieht. Viele der Häuser gehören einen, der die Wohnungen Vermietet. Auch Vermietete Häuser sind dann keine Eigenheime.

Tramy1 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Es wurde geschrieben, das in Rahnsdorf mehr
> Eigenheime sind. Das ist aber nicht so. Auch wenn
> es per Google Maps so Aussieht. Viele der Häuser
> gehören einen, der die Wohnungen Vermietet. Auch
> Vermietete Häuser sind dann keine Eigenheime.

Das ist doch schiet egal ob ein Einfamilienhaus vom Eigentümer oder von einem Mieter bewohnt wird, es bleibt ein Eigenheim. Die Personendichte steigt dadurch nicht und es bleibt trotzdem eine große Ansammlung von Eigenheimen, welche kaum die Verlängerung der SL 61 rechtfertigen würden. Die warme Luft würde nur etwas länger spazieren gefahren.

Thomas Mueller schrieb:
-------------------------------------------------------
> Tramy1 schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Es wurde geschrieben, das in Rahnsdorf mehr
> > Eigenheime sind. Das ist aber nicht so. Auch wenn
> > es per Google Maps so Aussieht. Viele der Häuser
> > gehören einen, der die Wohnungen Vermietet. Auch
> > Vermietete Häuser sind dann keine Eigenheime.
>
> Das ist doch schiet egal ob ein Einfamilienhaus
> vom Eigentümer oder von einem Mieter bewohnt wird,
> es bleibt ein Eigenheim. Die Personendichte steigt
> dadurch nicht und es bleibt trotzdem eine große
> Ansammlung von Eigenheimen, welche kaum die
> Verlängerung der SL 61 rechtfertigen würden. Die
> warme Luft würde nur etwas länger spazieren
> gefahren.

Wer ist denn letztens schon mal mit der 61 gefahren. Ich ja. Ich nutze die gerne für Ausflüge zum Fähranschluss, zum Spazieren in und um Rahnsdorf oder auf dem Weg von Woltersdorf nach Adlershof. Da ist ein Mal unser Kinderwagen von den Menschenmassen teilweise zerstört (eingedrückt) wurden, es blieben am Freibad einige Menschen auf der Strecke und an anderen Tagen ist die 61 garantiert nicht leerer als zwischen Adlershof (S) und der Endstelle in der Karl-Ziegler-Str. Letzteres Teilstück wurde gar neu gebaut. Die Haltestellen sind dort vollkommen nutzlos, weil nicht dort, wo die Leute hinwollen.

Im Übrigen fahren auch viele Eigenheimnutzer mit Bahn und Bus. Nicht jede Familie hat für jedes Familienmitglied ein Auto. Nur dort ist es eine Katastrophe. Der Bus geht dort bestenfalls als schlechte Rahnsdorfer Stadtrundfahrt durch. Die Anschlüsse verpasst er auch super.
sibirienreisender schrieb:
-------------------------------------------------------

> Wer ist denn letztens schon mal mit der 61
> gefahren. Ich ja. Ich nutze die gerne für Ausflüge
> zum Fähranschluss, zum Spazieren in und um
> Rahnsdorf oder auf dem Weg von Woltersdorf nach
> Adlershof. Da ist ein Mal unser Kinderwagen von
> den Menschenmassen teilweise zerstört
> (eingedrückt) wurden, es blieben am Freibad einige
> Menschen auf der Strecke und an anderen Tagen ist
> die 61 garantiert nicht leerer als zwischen
> Adlershof (S) und der Endstelle in der
> Karl-Ziegler-Str. Letzteres Teilstück wurde gar
> neu gebaut. Die Haltestellen sind dort vollkommen
> nutzlos, weil nicht dort, wo die Leute hinwollen.

Fahr mal heute von Friedrichshagen nach Rahnsdorf/Waldschänke, da wirst du deinen Kinderwagen in der leeren Bahn rumschieben können.

EDIT: der Bus 161 verbindet die Orte mit den beiden S-Bahn Bahnhöfen Rahnsdorf und Wilhelmshagen, sowie Erkner, wo sich weit schneller weiterkommen läßt als mit der Tram.





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:10:26:09:41:42.
Thomas Mueller schrieb:
-------------------------------------------------------
> sibirienreisender schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
>
> > Wer ist denn letztens schon mal mit der 61
> > gefahren. Ich ja. Ich nutze die gerne für Ausflüge
> > zum Fähranschluss, zum Spazieren in und um
> > Rahnsdorf oder auf dem Weg von Woltersdorf nach
> > Adlershof.

> Fahr mal heute von Friedrichshagen nach
> Rahnsdorf/Waldschänke,

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!