DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[DO] Das Ende der Schleife Brackel naht - 6 Fotos

geschrieben von: Frank St.

Datum: 31.05.12 21:21

Im Dortmunder Stadtbahnnetz ist das Ende der Brackeler Wendeschleife, im östlichen Bereich der U43 gelegen, beschlossene Sache. Wer dieses oder ähnliche Fotos noch machen will, sollte sich nicht mehr zuviel Zeit nehmen.

Die Wendeschleife führt nach der Ausstiegshaltestelle um eine große, baum- und buschwerks-bestandene Grünfläche herum, was Fotoaufnahmen nicht ganz einfach macht. Mangels geeignetem Weitwinkel zeige ich hier den Wagen 22 nach Abschluss der Schleifenrundfahrt vor dem Erreichen der Abfahrthaltestelle, 30.05.12.

http://fs1.directupload.net/images/user/150530/cg9qxmnt.jpg


Etwas verschattet bog anschließend der Meisterwagen 11 mit seinem "Beifahrer" 26 in die Schleife ein:

http://fs1.directupload.net/images/user/150530/zh68wq66.jpg


Und hier steht er wieder, mit aktualisierten Anschriften, abfahrbereit an der Ausfahrt:

http://fs1.directupload.net/images/user/150530/ix7f4ion.jpg


Um die Wendeschleife ersetzen zu können, sind Veränderungen im östlich anschließenden Straßenbereich geplant: Es soll eine niederflur-taugliche Mittelhaltestelle entstehen, die die derzeit weit auseinander liegenden "Bahnsteige" ersetzt und der ein Wendegleis nachgelagert wird. Um den nötigen Raum zu gewinnen, wird die südliche Fahrbahn des Brackeler Hellwegs ein wenig nach Süden ausgeschwenkt.

Heute sieht es dort noch so aus: Ein Pärchen aus den Wagen 24 und 23 passiert gerade die Haltestelle der Gegenrichtung auf dem Weg nach Dorstfeld, 03.05.12:

http://fs2.directupload.net/images/user/150530/vk8j5dj3.jpg


Und nur wenige Meter weiter vor einer sehenswerten Häuserfront begegnet ein verspäteter Verband aus den Wagen 29 und 33 dem 28, der mit seinem führenden NGT8 auf die Einfahrt in den eingleisigen Abschnitt nach Asseln wartet, 03.05.12.

http://fs2.directupload.net/images/user/150530/h43nshyi.jpg


Diese Szene mit einem nach Asseln/Wickede fahrenden Zugverband, während in der Schleife die "kleine 3" zum Westentor noch wenige Minuten bis zur Abfahrt warten kann, wird es im Herbst nicht mehr geben.

http://fs1.directupload.net/images/user/150530/cpd3apwl.jpg


So, außer Konkurrenz und aus alter Verbundenheit folgt hier noch eine Aufnahme des Wagens 119, der mit anderen wegen einem Wasserrohrbruch im März 2009 im östlichen Abschnitt eingeschlossen war. Da nicht alle Fahrzeuge für den Pendelverkehr von Brackel nach Wickede benötigt wurden, durfte er in der Frühlingssonne vor sich hindösen.

http://fs2.directupload.net/images/user/150530/abj52ayb.jpg


Nach Abschluss der Maßnahme gibt es noch die vergleichbar aufgebaute Wendeschleife in Wambel, planmäßig aber ohne Verkehr, am Fredenbaum (Linie U41, B-Wagen, wenig Verkehr) und am Stadion, die nur bei Veranstaltungen ebenfalls nur mit B-Wagen angefahren wird.

In diesem Sinne,

Grüße
Frank



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:05:30:19:27:41.
Erstaunlich lange hat sich diese Schleife noch gehalten.
Immerhin wurde sie bereits in den 90ern zwischenzeitlich gesperrt und es durfte ausschließlich stumpf über den Gleiswechsel gewendet werden.

Ansonsten hat sich an dieser wie auch an der Schleife Wambel wohl in den letzten 50 Jahren eher wenig verändert. Entfernt wurden lediglich die Einfahrbögen aus stadtauswärtiger Richtung sowie das parallel führende Beiwagen-Abstellgleis.

Re: [DO] Das Ende der Schleife Brackel naht - 6 Fotos

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 01.06.12 08:54

Kalle Grabowski schrieb:
-------------------------------------------------------
> Erstaunlich lange hat sich diese Schleife noch
> gehalten.
> Immerhin wurde sie bereits in den 90ern
> zwischenzeitlich gesperrt und es durfte
> ausschließlich stumpf über den Gleiswechsel
> gewendet werden.

Ja, so kenne ich es auch; und der damaligen Berichterstattung zufolge sollte die Schleife schon damals abgerissen werden. Seit wann und warum wird denn wieder durch die Schleife gefahren? Wegen der Doppeltraktionen?
Ja, wenn ich mich richtig erinnere, wurden die Schleifen etwa zeitgleich mit der Einführung von werktäglichen Doppeltraktionen auf der 408 wieder freigegeben.
Der einbetonierte Steckplatz für den Absperrpfosten mit Sh2-Scheibe hat lediglich für die Länge eines Solowagens ausgereicht.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:06:01:12:30:02.
Schöne und interessante Bilder!
Grüße,
Lennart