DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).
Marseille gehört zu den drei französischen Städten, die ihren Straßenbahnbetrieb nach dem Zweiten Weltkrieg nicht stillgelegt hatten. Allerdings war das ursprüngliche Straßenbahnnetz mit einer maximalen Länge von 178 km im Zuge zahlreicher Einstellungen bis 1960 auf ein 3 km langes Teilstück geschrumpft. Die verbleibende Linie 68 überlebte nur deswegen, weil sie im Stadtzentrum in einem 600 Meter langen Tunnel verlief, den man weder für Omnibusse nutzen konnte, noch stilllegen wollte. Am 8. Januar 2004 wurde auch diese Linie mit einer Spurweite von 1430 mm vorübergehend eingestellt und bis 2008 ein komplett neues Straßenbahnsystem, jetzt auf Normalspur, errichtet.

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/chavebruys05.jpg
19 von Bombardier gebaute PCC-Wagen bewältigten den Gesamtverkehr, 5.6.2003, Boulevard Chave

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/chavebruys06.jpg
Boulevard Chave, 5.6.2003

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/chavebruys01.jpg
Tw 17, Bj 1984, Boulevard Chave, 5.6.2003

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/chavebruys07.jpg
Die Tunnelbreite erlaubt eine zweigleisige Auslegung für die nur 2,02 m breiten PCC-Wagen

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/noailles02.jpg
Tw 17, Endstelle Noailles

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1395.jpg
Nach dem Umbau weist die Endstelle Noailles nur noch 2 Gleise auf. Tw 001, 20.11.2009

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1394.jpg
Tw 001, 20.11.2009, Noailles

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1392.jpg
Für die neuen, 2,4 m breiten Fahrzeuge, Typ Flexity Outlook, von Bombardier erlaubte der Tunnel keine zwei Gleise mehr

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1393.jpg
Man erkennt die kurvenreiche Ausführung des Tunnels, im Hintergrund rechts die frühere Führung zur Station Noailles

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1479.jpg
Der nunmehr 600 Meter lange eingleisige Tunnel erlaubt trotzdem einen 4-Minuten Takt

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1480.jpg
Der ursprüngliche Tunnel, der bis zum heutigen Anschluss an die U-Bahn benutzt wurde, dient heute als Fußgängerzugang

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1386.jpg
Tunnelausgang Boulevard Chave

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1388.jpg
Tw 005, Linie 1, E. Pierre, man erkennt deutlich die Gesamtumgestaltung des Boulevard

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1389.jpg
Tw 016, T 1, E. Pierre, 20.11.2009

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1396.jpg
Tw 018, T 1, Blancarde Chave, 20.11.2009, hier befindet sich der SNCF Bahnhof Blancarde sowie die Endstelle der T 2

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1397.jpg
Blancarde Chave, 20.11.2009, geradeaus die Betriebsgleise zur Endstelle der T 2

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1398.jpg
Endstelle der T 2, Blancarde Foch

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1380.jpg
Tw 005, T 1, Ste Thérèse, 20.11.2009

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1382.jpg
Tw 026, T 1, Ste Thérèse, 20.11.2009, der vorläufig letzte der 32,5 m langen, 2,4 m breiten, fünfteiligen Triebzüge

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1378.jpg
Tw 003, T 1, die Straßenbahn durchfährt linienmäßig das Depot St. Pierre, 20.11.2009

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1379.jpg
Tw 003, T 1, Depot St. Pierre, 20.11.2009, hinten in der Bildmitte, das Aufstellgleis für Ein- bzw. Ausrücker, vorne rechts die eingleisige Depotzufahrt

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1375.jpg
Eingleisige Depotzufahrt zum Depot St. Pierre. Bis hierher führte die "alte 68"

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1377.jpg
Tw 001, T 1, St. Pierre, 20.11.2009. Hier beginnt die 3,1 km lange Neubaustrecke nach Les Caiolles

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1373.jpg
La Grognarde, 20.11.2009, mit Notre Dame de la Garde, dem Wahrzeichen der Stadt, im Hintergrund

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1371.jpg
Tw 018, T 1, La Grognarde, 20.11.2009

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1368.jpg
Tw 003, T 1, Les Caiolles, 20.11.2009

http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Marseille/09x1370.jpg
Tw 026, T 1, Les Caiolles Streckenende, 20.11.2009. Die Gleise enden stumpf im Mittelstreifen, es sieht so aus, als könnte der Bau morgen weitergehen.

Alle bisher erschienenen Folgen 100 Straßenbahnbetriebe: [www.rothenhoefer-wiesloch.de]

100 Straßenbahnbetriebe: Marseille Teil 2 [www.drehscheibe-foren.de]
100 Straßenbahnbetriebe: Marseille Teil 3 [www.drehscheibe-online.de]

http://www.abload.de/img/linie8nw3if1.jpg
Aus der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar
Veröffentlichungen und Forenbeiträge




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:11:14:17:56:38.

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Marseille Teil I

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 15.12.09 17:22

Moin,

sehr interessante Fahrzeuge sind diese modernen Teile. Auch die Steigung aus dem Tunnel heraus scheint recht heftig zu sein oder täuscht das?


Gruß

Eric
Ruhrpottfahrer schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin,
>
> sehr interessante Fahrzeuge sind diese modernen
> Teile. Auch die Steigung aus dem Tunnel heraus
> scheint recht heftig zu sein oder täuscht das?
>
Nein, das täuscht nicht, insgesamt gibt es auf der T1 Steigungen, die durchaus an Stuttgarter Verhältnisse herankommen dürften. Auch der Tunnel insgesamt liegt in einer Steigung.

http://www.abload.de/img/linie8nw3if1.jpg
Aus der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar
Veröffentlichungen und Forenbeiträge

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Marseille Teil I

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 15.12.09 17:41

Danke für die Info.


Gruß

Eric

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Marseille Teil I

geschrieben von: tram

Datum: 15.12.09 18:24

Schöner Bericht.

Ich kenne den Betrieb in Marseille noch aus der Umbauphase. Das Design der Fahrzeuge hat mich damals schon fasziniert. Hier sind die Franzosen eindeutig mutiger als wir!

Was ich noch bemerkenswert finde ist die Tatsache das die Tunnelstrecke (wie auch in Strasbourg) mit Rillengleis angelegt ist. Für Wartungs- und vorallem für Rettungsfahrzeuge ein unschätzbarer Vorteil!

Noch Fragen Kienzle?

Im Gedenken: Ulrich Kienzle *09.03.36 +16.04.20

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Marseille Teil I

geschrieben von: Hexemer

Datum: 15.12.09 18:24

So hat ein moderner Straßenbahnbetrieb auszusehen! Individuelle Gestaltung von Exterieur und Interieur und damit verbundenen Einzigartigkeit. Die Fahrzeuge haben eine "Aussage". Durch die ansprechende Gestaltung der Strecken werden die Gebiete aufgewertet. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt und durchdacht.

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Marseille Teil I

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 15.12.09 21:12

Werden nur Rillengleise verwendet? Wenn ja, warum?

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Marseille Teil I

geschrieben von: Sudmann

Datum: 15.12.09 21:42

Guten Abend

ein sehr gelungener Beitrag über das neue Straßenbahnsystem in Marseille.
Hinzufügen darf ich noch zwei Punkte:
Die Fahrzeuge sind auch im Innern sehr aufwendig gestaltet. Insbesondere die Decke bildet ein Ensemble, von welchem nur schwer einzelne Segmente ausgetauscht werden können.
Der im Bericht genannte Boulevarde Chave war vor der Einführung der neuen Straßenbahn nicht unbedingt ein Glanzstück der Stadt Marseille, auch was vor allem die soziale Struktur des Boulevards und des Viertels betraf. Durch die neue Bahn und die damit einhergehende Umgestaltung der Straße gelang es hier, diesen Stadtteil auch wieder aufzuwerten. Ein Phanomäen, welches man oft in Frankreich vorfindet. Hier sei nur die Innenstadt von Mulhouse als Beispiel angeführt.

Gruß Sudmann