DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Re: Definitiv: keine Strassenbahn in Lindau!

geschrieben von: Patrick Rudin

Datum: 16.03.16 18:33

Gernot schrieb:
-------------------------------------------------------
> Vorweg: Ich war einmal in Lindau. Das ist schon
> viele Jahre her und deshalb kann ich nicht sagen,
> ob die Straßenszene wirklich aus Lindau stammt.

Das kann ich bestätigen. Das sieht jetzt noch ähnlich aus.

Schon die Beschriftung vorne verrät die Fotomontage - und man würde es wissen, wenn solch moderne Fahrzeuge nach Lindau geliefert worden wären. Die Fahrzeuge sehen nach der Generation der Zwischenkriegsjahre aus.

Dennoch würde es mich interessieren, ob eine solche Straßenbahn wirklich geplant war, oder ob man neue Erkenntnisse hat, ob ein Kutschenservice "Straßenbahn" genannt wurde. Und was der Grund war, dass man diese Postkarte gedruckt hat.

Re: Definitiv: keine Strassenbahn in Lindau!

geschrieben von: Gerd2016

Datum: 16.03.16 18:37

Hm, Eure Einwände geben mir auch zu denken. Gleich drei Wägen, das ist schon ein Ding, die ungelenke Schrift und auf dem Foto die sehr scharf zu erkennenden Schienen Richtung Stadt, die dicken Leitungsdrähte ... War das nur Wunschdenken, wie die Karten aus Coburg zeigen? Ich würde euch gerne einen hochauflösenden Scan schicken. Bei Interesse bitte über das Kontaktformular der Straßenbahnseite Deine Mailanschrift senden, dann antworte ich umgehend. Danke! Sehe gerade, dass es zwei Antworten waren.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:03:16:18:40:47.

Re: Definitiv: keine Strassenbahn in Lindau!

geschrieben von: Gerd2016

Datum: 16.03.16 18:47

Gerade hab ich nochmal gegoogelt und diesen Teaser gefunden. Leider kann man nicht weiterlesen oder nur gegen Bezahlung. Aber ich denke, das ist eine heisse Spur:

"Wie Lindau fast eine Tram bekommen hätte
[www.schwaebische.de]
LINDAU (dik) - Der Fasching treibt seltsame Blüten. So zeigt ein Bild eine Straßenbahn in der Lindauer Maximilianstraße. Das rätselhafte Bild ist ..."

Wenn man nur weiterlesen könnte. Wer kann da helfen?

Re: Definitiv: keine Strassenbahn in Lindau!

geschrieben von: Patrick Rudin

Datum: 16.03.16 19:29

Gerd2016 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wenn man nur weiterlesen könnte. Wer kann da
> helfen?

Über google cache geht's:

LINDAU (dik) - Der Fasching treibt seltsame Blüten. So zeigt ein Bild eine Straßenbahn in der Lindauer Maximilianstraße.

Das rätselhafte Bild ist eine Postkarte von der "Kunstanstalt J.L. Schmid in Ludwigshafen am Rhein", die Mitte der 20er Jahre erschienen ist. Das genaue Jahr lässt sich wohl nicht herausfinden, es existiert aber eine Karte mit Poststempel von 1927. Es liegt die Vermutung nahe, dass sie im Frühjahr 1925 erschienen ist, wohl als fotografische Umsetzung eines Scherzes, den sich das Lindauer Tagblatt in seiner Faschingsbeilage vom Samstag, 21. Februar 1925, erlaubt hat. Die Redaktion griff damals ein Thema auf, das seit der Eingemeindung von Aeschach, Hoyren und Reutin diskutiert wurde. Es mussten Verkehrsverbindungen zwischen den neuen Stadtteilen und der Insel geschaffen werden. Der Stadtrat ließ zwei Omnibusse fahren. Das Tagblatt nannte dies den Test eines "schienenlosen Straßenbahnwagens". "Straßenbahn" wurde damals offenbar als Oberbegriff für den Öffentlichen Personennahverkehr verstanden. An Fasching legte die Redaktion des Tagblatts den Begriff ganz eng aus. So erschien unter der Rubrik "Lindau und Umgebung" folgender Text: "Doch eine Trambahn. Wie wir mit absoluter Sicherheit den uns gewordenen Informationen aus einer ganz geheimen Stadtratssitzung entnehmen dürfen, soll die lang ersehnte Verbindung zwischen Lindau-Altstadt und den Vorstädten nun doch durch eine schienenmäßige Trambahn geschaffen werden. (...) Einige hübsche junge Lindauerinnen mit absolut schlankem Hals sind bereits als Schaffnerinnen verpflichtet worden, wodurch die Rentabiltität besonders gesteigert werden dürfte. Wir beglückwünschen Lindau zu diesem wirklich großstädtischen Projekte, das neben der Zugspitzbahn Epoche machen wird."



Edit: Ist vom 14.1.2002. Sollte ein Copyright verletzt worden sein, Bitte um Mitteilung.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:03:16:19:31:53.

Re: Definitiv: keine Strassenbahn in Lindau!

geschrieben von: Gerd2016

Datum: 17.03.16 10:56

Danke Patrick, damit ist das wohl als Fake geklärt!
Ich habe übrigens gestern mit der Zeitungsredaktion Verbindung aufgenommen. Die boten mir an, wenn ich mal (wieder) in Lindau sein sollte, in den alten Zeitungsbänden zu suchen. Egal, das hat sich jetzt erübrigt. Im übrigen gibt es besonders für die Straßenbahnszene seinerzeit etliche Scherz-Ansichtskarten. Man nahm das neue Verkehrsmittel oft mit sarkastischem Humor auf. Auf der schon genannten Seite
[www.strassenbahn-bamberg.de]
ganz unten, habe ich eine Reihe dieser Karten eingefügt :-).

Re: Definitiv: keine Strassenbahn in Lindau!

geschrieben von: gregorL

Datum: 17.03.16 15:23

Mein erster Gedanke war:
"Sieht aus wie ein Rhein-Haardtbahn-Zug."
Nachdem sich dann herausstellte, dass der Fotograf aus LU kam, ist die Sache wohl klar.

Neben der dicken Oberleitung und der Handschrift auf dem Triebwagen deutet auch die verschobene Perspektive der Wagen und die falsche Lage der Oberleitung m.E. deutlich auf eine Fotomontage...

Interessant zu wissen wäre jedoch, ob es tatsächlich einmal entsprechende Planungen gab und wie diese aussahen, immerhin haben auch andere kleine Städte eigene Straßenbahnbetriebe gehabt (und haben sie teilweise heute noch).

Gruß,
Gregor

Re: Infos über Straßenbahn in Lindau Bodensee

geschrieben von: Fastrider

Datum: 06.04.16 01:22

Lionheart69 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Meinem "bescheidenes" Wissen über Straßenbahnen in
> Bayern zu Folge gab bzw. gibt es die Tram nur in
> folgenden Städten:
>
> Straßenbahn "in Betrieb": Augsburg, München,
> Nürnberg, Würzburg
>
> Straßenbahn nicht mehr vorhanden (oder nur noch
> Spuren): Ingolstadt, Hof, Schweinfurt, Bamberg,
> Regensburg, Landshut, Fürth (jetzt U-Bahn)
>
>


Neuötting fehlt noch. Gibts auch auf wikipedia: [de.wikipedia.org]


Sonst ist interessant, dass nur Regensburg den 2. Weltkrieg überlebt hat, Landshut hat es immerhin bis zum 2. Weltkrieg gebracht, der Rest wurde schon kurz nach dem 1. Weltkrieg (überwiegend ersatzlos) eingestellt (auch Würzburg hatte 4 Jarhe Pause).


Gruss, Fastrider

Treno Verde statt SWT, QdLT und Ländertickets

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -