DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[DO] Sein letzter Arbeitstag - Update (m. 2 w. B.)

geschrieben von: Frank St.

Datum: 13.06.08 19:55

N'Ahmd in die Runde,

ein Bestandteil des folgenden Fotos hat heute definitiv seinen letzten Arbeitstag, Grund genug, heute noch schnell ein paar neue Doku-Fotos zu meiner "Lieblings"-Baustelle anzufertigen:

http://fs5.directupload.net/images/user/170116/issw5ozz.jpg


Nein, es ist nicht der Passant am linken Bildrand, der etwas gedrückt das Weite sucht, aber nicht findet. Es ist auch nicht der N8 Nr. 139 oder sein Anhängsel 121, die morgen doch wieder antreten dürfen. Vielmehr ist es der unscheinbare kleine grüne, sehr alte Gittermast, der heute um 21 Uhr zum letzen Mal den Draht für eine Straßenbahn halten darf. 102 Jahre hat er treu seine Pflicht erfüllt, bald kommt der Brenner, der ihn von seinem Sockel trennen wird. Stattdessen übernimmt der gewaltige Kollege, an dem man auch eine ganze Schwebebahn aufhängen könnte.

Denn nach fast zwei Jahren Bauzeit wird an diesem Wochenende die letzte Eingleisigkeit im direkten Ortskern von DO-Asseln beseitigt. Ab Montag Früh, wenn der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, sind u.a. folgende Fahrmanöver Geschichte, die dem unterschiedlichen Baufortschritt geschuldet waren:

http://fs5.directupload.net/images/user/170116/bvkx7lgm.jpg

N8 Nr. 108, geführt von N8 Nr. 143, beim Slalom in Fahrtrichtung Innenstadt vom rechten, schon länger fertiggestellten Gleis über die Bauweiche linksseitig wieder zurück auf die rechte Fahrbahnseite, um dort neue Fahrgäste aufzunehmen. Der Bereich bis zum Bordstein wird bald als Radweg markiert sein, so dass dann hoffentlich jeder Verkehrsteilnehmer etwas entspannter durch den Ort fahren kann.

Vor eineinhalb Jahren sah es dort noch so aus:

http://fs5.directupload.net/images/user/170116/zyvfy9ys.jpg


Man stelle sich jetzt statt der entspannten sonntäglichen Atmosphäre neben der Straßenbahn noch einen Lkw und entgegenkommend einen Pkw vor: Das war Streß pur für alle Beteiligten und vorübergehender Stillstand, bis man umeinanderherumfahrend die Situation bereinigt hatte. Passte nur einer der drei nicht auf, gab es unweigerlich Blechschaden. Oft genug war ich einer der drei (aber ohne Blechschaden), ich werde es nicht vermissen.

In diesem Sinne,
wochenendliche Grüße
Frank


Update vom 16.6.08:

So stellte sich die Szene heute dar, dem ersten Betriebstag mit dem endgültigen Gleiszustand:

http://fs5.directupload.net/images/user/170116/yfwo65v5.jpg

Fast dieselbe Szene wie am Freitag, den 13., neu die Gleislage und ... ja, ein kleines wichtiges Detail, der Aufhänger der freitäglichen Geschichte, ist nicht mehr. Nicht nur abgespannt, gleich umgehauen hat man ihn. Damit sinds nur noch drei!

http://fs5.directupload.net/images/user/170116/icdk6qt9.jpg

Nochmals Grüße
Frank



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:01:16:20:24:27.

Re: [DO] Sein letzter Arbeitstag (m. 3 B.)

geschrieben von: Hoden

Datum: 13.06.08 20:05

Und welcher der drei warst du nun? ;-)

Re: [DO] Sein letzter Arbeitstag (m. 3 B.)

geschrieben von: Frank St.

Datum: 13.06.08 20:58

Ich gönne Dir mal die Pointe =-), werde den etwas mehrdeutigen Text aber nicht mehr ändern. Nicht jeder "Dreier" - jetzt bitte keine neuen Missdeutungen - führte ja zwangsläufig zu einem Verkehrsunfall. Aber als Bewohner eines noch weiter östlichen Nachbardorfes musste ich dort leider oft genug durch, nicht nur als Fahrgast in der Tram, und irgendwann kann man genug Erlebnisse erzählen. Gut dass es vorbei ist, bis auf die neue monströse Fahrleitungsanlage, wo die Stahlmasten manchmal direkt vor denkmalwürdige Hausfassaden gepflanzt wurden, in einem Fall sogar in einen Vorgarten, gefällt mir die neue Situation wesentlich besser.

in diesem Sinne,
Grüße
Frank

leer (o.w.T)

geschrieben von: Frank St.

Datum: 16.06.08 20:27

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:01:16:20:25:21.