DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

100 Straßenbahnbetriebe: Istanbul II

geschrieben von: Linie 8 muss wieder her

Datum: 12.06.06 16:21

Neben der historischen Straßenbahn hat Istanbul auch eine zeitgemäße.Ende Mai, Anfang Juni 1993 sah es dort so aus:
Die Bahnen fuhren ausschließlich in Doppeltraktion - und das war auch dringend notwendig
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x389.jpg

Endstation bei der Galata Brücke
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x390.jpg

Die Straßenbahn wird über Hochbahnsteige erreicht
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x392.jpg

Nochmals die Endstation
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x393.jpg

Manchmal geht es sehr eng zu.
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x395.jpg

Straßenbahn in Seitenlage mit Hochbahnsteig
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x398.jpg

Straßenbahn in Seitenlage
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x399.jpg

Gleiswechsel
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x404.jpg

Eigenen Gleiskörper
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x408.jpg

Am anderen Streckenende befindet sich eine Wendeschleife
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x428.jpg

und hier sieht mal das gesamte Netz
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Istanbul/93x431.jpg

100 Straßenbahnbetriebe Istanbul I: [www.drehscheibe-foren.de]
100 Straßenbahnbetriebe Istanbul III: [www.drehscheibe-foren.de]

http://www.abload.de/img/linie8nw3if1.jpg
Aus der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar
Veröffentlichungen und Forenbeiträge




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:05:08:12:34:35.

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Istanbul II

geschrieben von: TW 334

Datum: 12.06.06 18:25

schöne bilder.

Hast du auch fotos aus Nürnberg?

TW 334

http://www.abload.de/img/godmakesthedifference92ebc.jpg

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Istanbul II

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 12.06.06 18:39

Die Wagen sind immer noch heiße Anwärter auf den Titel "Hässlichster Stadtbahnwagen der Welt", wer hat bloß das Design verbrochen? Wiener U-Bahnwagen auf Straßenbahn gequält, gruselig. Zum Glück sind sie auf der abgebildeten Linie nicht mehr zu sehen, da hier inzwischen die provisorischen Hochbahnsteige entfernt wurden, und der Betrieb mit (optisch gelungeneren) Niederflur-Tw durchgeführt wird.
Was beim zweiten Bild an Stuttgart erinnert? Bestimmt der große Dampfer im Hintergrund *lol*

Gruß, Volker

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Istanbul II

geschrieben von: falk

Datum: 12.06.06 18:50

Verstehe ich nicht ganz. Das war eine zeitgemäße Stadtbahn mit richtig gut laufenden Drehgestellwagen. Schade, dass es kein verzweigtes Netz geworden ist. Dass die Wagen auf eine U-Bahn-Linie umgesetzt werden sollen, war schon 2004 klar, dass die Züge gerade auf dem Abschnitt beim Bf Sirkeci regelmäßig im Stau stehen, weil man den Individualverkehr nicht aus den engen Straßen raushalten will, werden auch Multigelenkgleisdemolierer nicht verhindern. 2004 gab es auch schon einen direkt stromlinienförmigen Neubauwagen, der mit einem normalen gekuppelt war. Leider habe ich davon kein Bild. Die Sechsachser wurden schon deshalb immer in Doppeltraktion eingesetzt, weil sie nur einen Führerstand haben. Jetzt wäre es schön, wenn jemand Bilder aus dem letzten Jahr nachschieben könnte.
1993 begann der Betrieb auch nur bis zum Bahnhof Sirkeci, später wurde die Strecke bis zur Galatabrücke verlängert ("Eminönü"). Dort sieht es aus, als wollte man die Strecke über die Brücke nach Galata verlängern. Passiert ist es wohl noch nicht.

Falk



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:06:12:18:55:19.

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Istanbul II

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 12.06.06 18:59

Die Niederflurwagen sind nun alles andere als "Multigelenkgleisdeformierer", es handelt sich, wie bei den Stadtbahnwagen, um Drehgestellfahrzeuge. Die Hochbahnsteige waren, besonders in der Altstadt, ziemlich stadtbildverschandelnd.

Gruß, Volker

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Istanbul II

geschrieben von: GM

Datum: 13.06.06 09:45

Das sind ja wohl die häßlichsten Straßenbahnen, die ich je gesehen habe.

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Istanbul II

geschrieben von: Martin Kop.

Datum: 13.06.06 12:47

falk schrieb:

> 1993 begann der Betrieb auch nur bis zum Bahnhof
> Sirkeci, später wurde die Strecke bis zur
> Galatabrücke verlängert ("Eminönü"). Dort sieht es
> aus, als wollte man die Strecke über die Brücke
> nach Galata verlängern. Passiert ist es wohl noch
> nicht.

Klar ist das passiert. Inzwischen fährt die Straßenbahn dort über Karaköy und Findikli bis Kabatas, wo Anschluß an eine neue Standseilbahn hoch zum Taksim besteht.
Auf der anderen Seite erreicht man bereits seit vielen Jahren Zeytinburnu, wo Anschluß an die Leichtmetro besteht. Und in diesen Tagen wird von dort aus die Verlängerung über Güngören nach Bagcilar eröffnet.
Die Strecke ist inzwischen mit 20 km fast viermal so lang wie zum Fotozeitpunkt, hat andere Fahrzeuge und ist inzwischen die höchstbelastete Straßenbahnlinie der Welt.
Eine zweite Linie, die baulich auf vielen Abschnitten fertiggestellt ist(Sultanciftligi-Edirnekapi), kann noch nicht eröffnet werden, da es an Fahrzeugen fehlt.

Istanbul hat für die nächsten Jahre ein recht beeindruckendes Bauprogramm an Neubaustrecken:
- Metro: soll verlängert werden von Taksim unter dem goldenen Horn durch bis zum neuen zentralen Verkehrsterminal am Yenikapi und von dort aus weiter nach Bagcilar und zum olympischen und nach Ikitelli. Auf der anderen Seite soll von 4.Levent aus Ayazaga erreicht werden. Die Metrolinie wächst damit von derzeit 8,5 auf ca. 35 km. Im Bau sind die Abschnitte nach Ayazaga und Yenikapi, wobei letzterer sich bereits seit Jahren wegen immer neuer archäologischer Funde verzögert - die Strecke quert das historische Zentrum Konstantinopel.
-Linear-Metro: eine neue Metro mit Linearantrieb(wegen großer Steigungen)vom Busbahnhof über Eyüp und Sisli(Metro) nach Besiktas
-Leichtmetro: Verlängerung von Aksaray zum Yenikapi(in Bau), Verlängerung Esenler-Bagcilar(in Bau) und neuer Abzweig Bakirköy-Beylikdüzü (insgesamt 42 km). Außerdem befindet sich ebenfalls bereits ein neues Leichtmetronetz auf der asiatischen Seite incl. Anschluss an den neuen Flughafen im Bau.
-Tram: Die bereits erwähnte Strecke Sultanciftligi-Edirnekapi, deren teils unterirdische Verlängerung nach Vezneciler(dort dann Anschluß an erste Linie), und eine weitere Linie ab Eminönü immer parallel zum Goldenen Horn nach Eyüp, wo dann Anschluß an die neue Linearmetro bestehen soll. Außerdem soll die bestehende Linie von Kabatas noch bis Besiktas verlängert werden.
-Marmaray: Eisenbahntunnel unter dem Bosporus, der die beiden Vorortstrecken verbindet(es ist noch nicht sicher, ob dieser für klassische Eisenbahnfahrzeuge benutzbar sein wird)
-anderes: Eine Monorail in Bakirköy und verschiedene Seilbahnprojekte(Eyüp-Pierre Loti bereits in Betrieb)

MfG
Martin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:06:13:12:48:23.

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Istanbul II

geschrieben von: määähdorn

Datum: 14.06.06 01:19

Hey, hey, langsam, diese kantigen Würzburger-Wagen (Ende 80er-Jahre beschafft) haben diesen Titel ja wohl unanfechtbar für sich gepachtet. Siehe hier: [www.bahnbilder.de]

Re: 100 Straßenbahnbetriebe: Istanbul II

geschrieben von: Bernhard Martin

Datum: 14.06.06 11:50

Bei Istanbul muß man etwas vorsichtig sein, weil sich die Stadt gleich 4 (!) neue Schienenverkehrsmittel zugelegt: Nostalgie-Straßenbahn, Straßenbahn (heute mit Niederflurwagen, gleicher Typ wie die A32 in Stockholm oder für die Alphen-Gouda-Strecke (NL), abgeleitet aus dem K4000), Hochflur-Stadtbahn und U-Bahn. Die anfangs auf der Straßenbahn eingesetzten Hochflurwagen sind nicht zur U-Bahn umgesetzt worden, sondern zur Hochflur-Stadtbahn.