DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Sichtungen - Rückblicke und Zusammenfassungen die älter als eine Woche sind, bitte ins Rückblickforum posten.
ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum ;-). Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz! Bitte beim Einstellen von Bildern Maß halten ...

Das erste Adventswochenende mit Sonderfahrten im nördlichen Harzvorland (m13B)

geschrieben von: Rainer Güttler

Datum: 27.11.16 18:04



Samstag, 26. November 2016
http://imageshack.com/a/img922/6861/2AovPN.jpg
-01- Langelsheim, 52 1360 bespannt DPE 25551 von Siegen nach Wernigerode von Kreiensen bis Wernigerode.

http://imageshack.com/a/img922/1008/fUrcI4.jpg
-02- Langelsheim, Press 253 014 vor DGS 69212 fährt nach Oker zum Kopf machen.

http://imageshack.com/a/img922/3711/dVyLtB.jpg
-03- Langelsheim

http://imageshack.com/a/img923/743/NpCDXx.jpg
-04- RB 14116 – nächster Halt Langelsheim

http://imageshack.com/a/img921/8092/AuxMwy.jpg
-05- Langelsheim, DGS 69212 von Oker nach Kreiensen – (Niedergörne).

http://imageshack.com/a/img923/8799/QPm0y0.jpg
-06- zwischen Grauhof und Dörnten, erx 82864 verkehrt mit einer Triebwageneinheit verstärkt.

http://imageshack.com/a/img924/5673/fZkKon.jpg
-07- zwischen Dörnten und Grauhof, 218 330 mit DPN 62065 Lübeck – Thale.

Sonntag, 27. November 2016
http://imageshack.com/a/img921/4830/qb6OIF.jpg
-08- Goslar, Stellwerk Gwf, 52 1360 setzt um.

http://imageshack.com/a/img923/2781/W37lhr.jpg
-09- Goslar, Stellwerk Go, 52 1360 setzt um.

http://imageshack.com/a/img922/9683/ysSD5F.jpg
-10- Goslar, 52 1360 vor DPE 1809 Goslar – Thale.

http://imageshack.com/a/img922/2383/M1RomA.jpg
-11- Vienenburg, 52 1360 vor DPE 1809 Goslar – Thale.

http://imageshack.com/a/img924/8953/lzePVn.jpg
-12- Salzgitter-Ringelheim, 52 8038 vor DPE 24267 Stadthagen – Bad Harzburg.

http://imageshack.com/a/img921/8116/HzIbFM.jpg
-13- zwischen Dörnten und Grauhof, 52 8038 vor DPE 24267 Stadthagen – Bad Harzburg

Gruß
aus Goslar/Harz
und dem nördlichen Harzvorland
und ein angenehmes Restwochenende wünscht

Rainer

Die Legende lebt... http://imageshack.com/a/img543/5655/img0023kkp.jpg http://imageshack.com/a/img922/7789/ayhEl5.jpg http://imageshack.com/a/img921/4039/Vcfsva.jpg http://imageshack.com/a/img922/2788/Gza37G.jpg http://imageshack.com/a/img922/6241/qhc1cS.jpg …Retter der Nebenbahnen

Re: Das erste Adventswochenende mit Sonderfahrten im nördlichen Harzvorland (m13B)

geschrieben von: Stefan Höfel

Datum: 27.11.16 18:44

Vielen Dank, besonders für den Lübecker Zug, mit dem ich dieses Mal nicht gefahren bin.

MfG aus Lübeck

Stefan

Re: Das erste Adventswochenende mit Sonderfahrten im nördlichen Harzvorland (m13B)

geschrieben von: VP4

Datum: 27.11.16 18:51

Hallo Rainer,

sehr schöne Aufnahmen.

MfG Veit

Besucht mich auch auf meinem YouTube Kanal.

[www.youtube.com]

Vielen Dank.

Re: Das erste Adventswochenende mit Sonderfahrten im nördlichen Harzvorland (m13B)

geschrieben von: ICE-Gaston

Datum: 27.11.16 20:17

Sehr schön :-) Vielen Dank fürs Zeigen


Einen schönen Adventssonntag, ICE-Gaston

Re: Das erste Adventswochenende mit Sonderfahrten im nördlichen Harzvorland (m13B)

geschrieben von: Martin Pfeifer

Datum: 27.11.16 21:37

Servus Rainer,

ein sehr schöner Bilderbogen über die mittlerweile wohl getrost als Hochsaison für Sonderzüge im Harzvorland zu bezeichnende Adventszeit.

Eine Frage zu den Bilder 02 / 03 und 05: habe ich es richtig verstanden: der Zug fuhr erst von Langelsheim nach Oker, machte dort Kopf und dann ging es nach Kreiensen?

Früher wurde in so einer Situation der in Gleis 9 gebildete Zug einfach als Rangierfahrt bis zur Rangierhalttafel in Richtung Goslar geschoben und fuhr dann normal aus Gleis 1 nach Neuekrug-Hahausen aus. Heute muß man zweimal den Berg nach Goslar hoch?!

MfG Martin Pfeifer

Lieber Blech- als Plastikspielzeuge!

Re: Das erste Adventswochenende mit Sonderfahrten im nördlichen Harzvorland (m13B)

geschrieben von: toklose-torsten

Datum: 28.11.16 06:26

Moin Rainer,
das sind ja wieder Aufnahmen, die begeistern!
Danke für's zeigen und liebe Grüße aus dem Moor,
Torsten

Re: Das erste Adventswochenende mit Sonderfahrten im nördlichen Harzvorland (m13B)

geschrieben von: EuRoadRunner

Datum: 28.11.16 13:35

Hallo Martin,
das mit dem Umsetzen klappt nur wenn der Zug zwischen Weiche und Ra 10 passt. Hinter dem Ra 10 liegt der Kontakt für die Haltlichtanlage Richtung Goslar, der vom Fdl nicht unwirksam geschalten werden kann. Der Zug ist mit 290 m leider dafür zu lang... Also bleibt nur die umständliche Variante über Oker zu fahren oder den Zug in drei statt in zwei Teilen nach Kreiensen zu befördern.

Viele Grüße
Heiko

Re: Das erste Adventswochenende mit Sonderfahrten im nördlichen Harzvorland (m13B)

geschrieben von: SteffenHartwich

Datum: 28.11.16 13:45

Martin Pfeifer schrieb:

Servus Rainer,

ein sehr schöner Bilderbogen über die mittlerweile wohl getrost als Hochsaison für Sonderzüge im Harzvorland zu bezeichnende Adventszeit.

Eine Frage zu den Bilder 02 / 03 und 05: habe ich es richtig verstanden: der Zug fuhr erst von Langelsheim nach Oker, machte dort Kopf und dann ging es nach Kreiensen?

Früher wurde in so einer Situation der in Gleis 9 gebildete Zug einfach als Rangierfahrt bis zur Rangierhalttafel in Richtung Goslar geschoben und fuhr dann normal aus Gleis 1 nach Neuekrug-Hahausen aus. Heute muß man zweimal den Berg nach Goslar hoch?!

Das mit dem Zurückdrücken von Gleis 9 über die Weiche 55 nach Gleis 1 zur Fahrt nach Kreiensen wird auch heute noch gemacht. Allerdings hängt das von der Zuglänge ab, da es hinter dem Ra10 im Bahnhof Langelsheim einen " ständig scharfen " Einschaltkontakt für eine Bü-Anlage gibt. Dieser Einschaltpunkt darf von Rangierfahrten nicht befahren werden, somit begrenzt sich die Zuglänge zum Umsetzen im Bahnhof Langelsheim. Da der von Rainer fotografierte Zug diese Länge überschritten hatte ( wie auch der erste Zugteil am Vortag ), musste zum Kopfmachen bis nach Oker ausgewichen werden, da auch der Bahnhof Goslar für das Umlaufen nicht die erforderlichen Gleise hat ( von der Länge her gesehen ). Man muß also nicht zwangsläufig zweimal den Berg nach Goslar hoch, alles abhängig von der Zuglänge ! Alternativ hätte man den Zug auch in Oker zusammenstellen können und wäre von dort aus nach Niedergörne gefahren - war aber wohl nicht des Bestellers Wunsch...

Re: Das erste Adventswochenende mit Sonderfahrten im nördlichen Harzvorland (m13B)

geschrieben von: EuRoadRunner

Datum: 28.11.16 14:41

Hallo Steffen,
der Laufweg über Oker (Zug zusammenstellen)- Braunschweig - Fallersleben - Stendal - Niedergörne scheitert mit den neuen Wagen an der Grenzlast für die ER20 zwischen Weddel und Lehre. Der Zug wiegt inzwischen je nach Beldung und Art des Holzes bis zu 2300 Tonnen... Früher mit den 1600 Tonnen auf den Laas-Wagen war das kein Problem.
Viele Grüße
Heiko

Re: Das erste Adventswochenende mit Sonderfahrten im nördlichen Harzvorland (m13B)

geschrieben von: Martin Pfeifer

Datum: 28.11.16 22:14

Servus,

Danke Euch beiden für die Erklärung der örtlichen Verhältnisse. Ich verfolge das Geschehen in meiner Heimat beruflich bedingt nur aus der Ferne und bekomme daher einiges nicht mit.

MfG Martin Pfeifer

Lieber Blech- als Plastikspielzeuge!