DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!

Nohab dreht weiter ihre Runden in Südthüringen

geschrieben von: werrataler

Datum: 03.03.14 19:21

Hallo,

auch diese Woche dreht die Nohab MY 1142 noch ihre Runden auf der Werrabahn zwecks Schwellentransporten von Eisenach nach Themar.
So gesehen heute bei Vachdorf...
http://abload.de/img/dsc_8962zssxm.jpg

... und Grimmenthal
http://abload.de/img/dsc_8972jcs9j.jpg

Gruß
Matthias

Re: Nohab dreht weiter ihre Runden in Südthüringen

geschrieben von: 219 006

Datum: 04.03.14 19:32

Schöne Fotos!

Hab auch eins von gestern:

http://imageshack.com/a/img703/6945/hel4.jpg
Ausfahrt nach dem Tanken Richtung Eisenach

Da am Wochenende auch in Thüringen die Karnevalsumzüge Menschenmassen anlockten, fuhr auch die STB mit Verstärkerwagen:
http://imageshack.com/a/img163/8753/on2z.jpg
Meiningen 3.3.14 (Foto vom Dienstüberweg aus)

Grüße!

RegioShuttle als Schlepptriebwagen

geschrieben von: Tobias_W

Datum: 04.03.14 20:41

Hallo,

@219 006
Kam dieses seltene Gespann auch Richtung Sonneberg zum Einsatz?
Wenn ja, wurde in Rauenstein umgesetzt oder ist man auf der steigungsreichen Strecke im "Sandwich" gefahren. Insbesondere hoch nach Ernstthal hat man da sicher die volle Maschinenleistung mobilisieren müssen, um das schwere Gespann in Schwung zu halten.

Danke für den Bericht,

Tobias

Re: RegioShuttle als Schlepptriebwagen

geschrieben von: 219 006

Datum: 05.03.14 20:01

Den Silberling würde der RS1 schon schaffen, nur das Kuppeln ist das Problem. ;-)
Der Wagen war für das DLW bestimmt, wurde nur zwischengeparkt. Die Werrabahn- V60 brachte erst nen Gaskessel nach Ritschenhausen, auf der Rücktour wurde dann der Wagen ins Dampflokwerk gefahren.

Grüße!