DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -

Meldet euch doch mal bei uns,vielleicht kann man ja irgend einen Deal machen.(Sternebeck.de)
- wagen inkl DB dampfspeicher museumslok wurden zur verschrottung angeboten,
- dampfspeicherlok darf nicht verschrottet werden,
- schicksal der anderen fzg offen,

innenansichten des LEW wagens. die plünderungen fanden in bernau statt.

[cdn04.trixum.de]
[cdn04.trixum.de]
[cdn04.trixum.de]



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:02:14:22:19:44.
na wer hat denn die Wagen zur Verschrottung angeboten? zum Verkauf wurden sie jedenfalls nicht angeboten.

Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: Essenberger

Datum: 13.02.13 20:59

Tach,

wie hab ich mir denn die Entwendung dieses Zuges vorzustellen?
Bei Nacht und Nebel angeschlichen, angehängt und losgefahren.... ?


[de.wikipedia.org]

Glück Auf,

Rüdiger
Die Lok wurde Montag mit den Wagen wieder aus dem Ausbesserungswerk gezogen und gegenüber vom Bahnhof Eberswalde abgestellt.
Denke mal im AW wird der Platz für Güterwagen gebraucht.


MfG Forscher1976
Wollen wir mal hoffen das die nicht Verschrottet werden und irgendwo doch noch einen Platz gefunden haben.

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: Projekt200X

Datum: 14.02.13 17:08

Essenberger schrieb:
-------------------------------------------------------
> Tach,
>
> wie hab ich mir denn die Entwendung dieses Zuges
> vorzustellen?
> Bei Nacht und Nebel angeschlichen, angehängt und
> losgefahren.... ?
>
>
> [de.wikipedia.org]
> _die_Weichen
>
> Glück Auf,
>
> Rüdiger

Hallo Rüdiger,

die Geschichte ist schon etwas umfangreicher. Im Jahre 2010 gelang es Kriminellen sich unter dem Vorwand Interesse an einer Mitgliedschaft zu haben in unseren Verein zu schleichen. Bei einer Mitgliederversammlung wurden die Mitgliedschaftsanträge zwar abgelehnt, allerdings hielt das die Kriminellen keineswegs von ihrem Vorhaben ab. Sie fälschten einfach ein Wahlprotokoll, lt. diesem sie gar in den Vorstand des Vereins gewählt worden sein. Mit diesem Protokoll gelang es den Kriminellen sich beim zuständigen Amtsgericht in des Vereinsregister eintragen zu lassen. Ein Amtslöschungsverfahren brachte bislang nur den Beschluss (nicht Urteil) des OLG Rostock, dass dieses nicht zuständig sei. Ein Prozess zur Feststellungsklage läuft seit dem. Leider sieht das deutsche Rechtssystem bis zur Klärung vor, dass der letzte eingetragen Vorstand weiterhin eingetragen bleibt. Durch diesen Umstand können die Kriminellen bequem unsere Fahrzeuge verkaufen. Eben auch an Schrottfirmen.

Wir hoffen eine rasche Eilentscheidung zur vorläufigen Sicherung der Fahrzeuge in Eberswalde.

Es grüßt Sie, Gregor Schulz.

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: matt1968man

Datum: 14.02.13 22:22

fotos vom LEW wagen innen siehe mein beitrag oben.

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: Metroblitz

Datum: 15.02.13 11:53

Da fehlt bestimmt eine menge zwischen den Zeilen.Bin selber in einen Eisenbahnverein,aber das Da fremde Leute kommen sich eintragen und Fahrzeuge verkaufen halte ich
für ein Gerücht.Ausserdem Wurde mir aus Bukow mitgeteilt das der Verein sich aufgelöst hat,somit wäre für Die Verbleibenden Fahrzeuge das Finanzamt zuständig.
Wenn dem nicht so ist,Wo ist dann euer Geschäftssitz? Wie heisst euer 1 Vorsitzende? Das sind sachen die ja öffentlich bekannt sein müssen.
Gruß Bernd

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: Carsten Friese

Datum: 15.02.13 12:50

Hallo Gregor!
So langsam könntest du ja ein Buch schreiben,bei dem,was so bei euch und im Umfeld alles passiert(e).
In Sachen 52 8029: gibt's da was Neues?
Gruß (auch aus Belzig) Carsten.

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: dampfachim

Datum: 15.02.13 15:27

Hallo an alle,


im Zusammenhang mit Ereignissen um Röbel und HNG, RME bzw. Dr. Z. habe ich mir angewöhnt, gar nichts mehr zu glauben. Die Geschichten werden ja immer hanebüchener, von allen Seiten.

Hoffentlich löst irgendwann mal einer diese ganze Geschichte auf und die tatsächlich Verantwortlichen, wer das auch immer ist, werden zur Rechenschaft gezogen.

Loks klauen, hin und herfahren und dann wieder sicherstellen...
Die Geschichte geht doch jetzt schon in die x-te Runde.


Viele Grüße

Dampfachim

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: Innenring

Datum: 15.02.13 16:08

Es ist interessant zu lesen was ein selbstausgetretenes Vereinsmitglied noch anmaßt und überhaupt erlaubt sich über die aktuellen Vorgänge zu äußern und anscheinend keine richtigen Kenntnisse über die Urteile von den Gerichten kennt? Der aktuelle Vorstand wurde mehrmals bestätigt und das letzte Urteil kam übrigens aus Frankfurt Oder.
Hat dir das etwa Dr. Zache verschwiegen???

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: Metroblitz

Datum: 15.02.13 21:13

Letztendlich sieht es so aus das die Fahrzeuge dort Verschrottet werden sollen,und die Mitglieder vom Verein die ja hier auch schreiben klären
uns dazu nicht auf,warum auch immer.

.

geschrieben von: Bw Karlshorst

Datum: 15.02.13 21:49

.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:06:16:15:47:30.

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: Forscher1976

Datum: 15.02.13 23:04

Bin auch gespannt wann das "Diebesgut" zum Steil gefahren wird, denn ich glaube nicht dass die Bahn noch lange Platz und Geduld hat um solch eine Fuhre in Eberswalde stehen zu lassen.


MfG



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:02:15:23:05:03.

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: matt1968man

Datum: 15.02.13 23:21

fzg werden nicht bei steil verschrottet

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: Forscher1976

Datum: 15.02.13 23:45

Aha hat man also einen Schrotti gefunden der mehr zahlt als Steil.

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: Metroblitz

Datum: 16.02.13 01:51

Jedes Rangieren und jede Fahrzeug Bewegung kostet Geld wer soll das Bezahlen wenn der Verein kein Geld hat. Würde mich nicht wundern wenn die S-Bahn Gmbh die Wagen
da hinbringen lies. War ja in F`felde auch so,da mußte die S-Bahn auch mit Verschrottung drohen erst dann Drehten sich die ersten Räder.

Re: Entwendet = geklaut ?

geschrieben von: matt1968man

Datum: 16.02.13 10:26

"man" müsste überhaupt erstmal einen finden, der zahlt, wenn die rechtslage unklar ist

Erster Pressebericht über das Geschehen

geschrieben von: Forscher1976

Datum: 16.02.13 10:55

Heute in der Eberswalder MOZ:

[www.moz.de]




MfG Forscher1976

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -