DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Sichtungen - Rückblicke und Zusammenfassungen die älter als eine Woche sind, bitte ins Rückblickforum posten.
ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum ;-). Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz! Bitte beim Einstellen von Bildern Maß halten ...

KBS 720/722: Prignitzer Eisenbahn im Südwesten [2 Bilder]

geschrieben von: Einheitslok

Datum: 18.12.12 21:45

Dienstag, 18.12.2012

http://www.bus-und-bahnbilder.de/host/2012-12-18/650566.JPG

http://www.bus-und-bahnbilder.de/host/2012-12-18/650569.JPG
11:00 - "VT 650.05" (95 80 0650 566-2 D-SWEG) + "VT 650.08" (95 80 0650 569-6 D-SWEG) abgestellt in Offenburg

Die beiden waren später im bekannten Mietfahrzeugumlauf als DPN 87391 Offenburg - Oberharmersbach-Riersbach unterwegs.

.

Re: KBS 720/722: Prignitzer Eisenbahn im Südwesten [2 Bilder]

geschrieben von: Michael Götz

Datum: 19.12.12 18:05

In den Dingern platziere ich mich schon morgens auf der Fahrt zur Arbeit. Die Fahrzeuge verfügen sogar über einen "Abort" und einen Fahrkartenautomaten, beide allerdings außer Betrieb gesetzt. Nach Aussagen der Tf bleiben sie bis auf Weiteres im Besitz der SWEG.

Gruß

Michael

Re: KBS 720/722: Prignitzer Eisenbahn im Südwesten [2 Bilder]

geschrieben von: isybahn

Datum: 19.12.12 22:14

Toiletten in den OSB-Zügen. Das ist leider ein Fremdwort. Beispielsweise eine Fahrt von Offenburg nach Freudenstadt ohne Toiletten im Zug halte ich für einen unzumutbaren Zustand. Mal gespann, was die Neuausschreibung fordert
Gruß Isybahn

Re: KBS 720/722: Prignitzer Eisenbahn im Südwesten [2 Bilder]

geschrieben von: Haslacher

Datum: 20.12.12 14:26

isybahn schrieb:
-------------------------------------------------------
> Toiletten in den OSB-Zügen. Das ist leider ein
> Fremdwort.

Die MRB-RS1 hatten auch WCs in dem Fahrzeugen, alelrdings auch abgeschlossen. Stimmt schon, 1:15 min im Zug ohne Klo ist heutzutage für manche eine Zumutung, vor allem, wenn in den Bahnhöfen keine Klos mehr gibt.

MFG

Haslacher