DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!

Aktuelle Bilder aus Bad Brückenau (8. Bilder)

geschrieben von: Martin21

Datum: 09.04.12 17:17

Moin
Heute wurde sich mal die Sinntalbahn in Bad Brückenau angeschaut
Viel gabs natürlich nicht zusehen aber wollen wir mal hoffen das sich doch noch was ändert!
An vielen Stellen kann man erkennen das schon lang kein Zug mehr gefahren ist. Andere Stellen sahen dafür so aus als wenn grad erst ein Zug durchgefahren ist!
Nun zu den Bildern!
http://www.abload.de/img/img_93517qrro.jpg
Bahnhof Bad Brückenau
http://www.abload.de/img/img_9354vfrpq.jpg
http://www.abload.de/img/img_935513q6a.jpg
http://www.abload.de/img/img_9358ytr1v.jpg
Im Bahnhofsbereich sind die Gleise schon sehr zugewachsen
http://www.abload.de/img/img_9360pnp8m.jpg
http://www.abload.de/img/img_9361tgp5o.jpg
http://www.abload.de/img/img_9362zwpkn.jpg
Bad Brückenau ehem. Ostbahnhof
http://www.abload.de/img/img_9367fgps9.jpg
Gleise hinter der Sinnter Metall
Ich hoffe der Beitrag ist im Sichtungsforum richtig!
Gruß Martin

Re: Aktuelle Bilder aus Bad Brückenau (8. Bilder)

geschrieben von: Torsten87

Datum: 09.04.12 18:48

Tja, da wird wohl leider nix mehr langfahren, außer vielleicht eine Draisine oder der Schienenbagger beim Streckenabbau. Dabei scheint der Oberbau, wie insb. in den letzten drei Bildern zu sehen, noch ganz in Ordnung zu sein.

Re: Aktuelle Bilder aus Bad Brückenau (8. Bilder)

geschrieben von: 103ler

Datum: 09.04.12 20:18

Es ist einfach zum kot...

Die Bahn bzw. der Bund läßt Bahnhöfe samt Strecken vergammeln oder es wird einfach zurückgebaut...Hat man jemals davon gelesen das eine nicht viel befahrene Straße zurückgebaut wird weil der Unterhalt so teuer ist?
Einfach nur arm dieses Deutschland......

In dankbarer Erinnerung an die gute alte Bundesbahn-Zeit
Moin-Moin,

das ist schlichtweg eine Folge Straßenlobbyisten. Die Waren müssen auf den LKW und die Menschen in das eigene Auto. Die Straße zahlt ja der Bund, das Land oder die Gemeinde - gleiches gilt für den Unterhalt. Die Schiene zahlt größtenteis die Bahn und ist gleichzeitig für den Unterhalt verantwortlich. Offensichtlich sind die Spritpreise immer noch zu günstig!!! Die Maut ändert wohl auch nicht viel an der Miseere.
Die Menschen dort in der Region müssen nur endlich aufwachen und sich für ihre Bahn stark machen und diese dann auch nutzen.

LG, Jürgen

Re: Aktuelle Bilder aus Bad Brückenau (8. Bilder)

geschrieben von: 219 027-0

Datum: 10.04.12 01:18

Das allein reicht aber noch nicht. Es muß sich auch in den Köpfen der Politiker mal was ändern. So lange
das nicht der Fall ist, ist auf dem Schienensektor Hopfen und Malz verloren, egal ob Haupt- oder Nebenbahn ...

http://loksounds.eu/banner.jpg
===============>>> DIESELPOWER <<<==============
Küstenbahnfan schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin-Moin,
>
> das ist schlichtweg eine Folge Straßenlobbyisten.
> Die Waren müssen auf den LKW und die Menschen in
> das eigene Auto. Die Straße zahlt ja der Bund, das
> Land oder die Gemeinde - gleiches gilt für den
> Unterhalt. Die Schiene zahlt größtenteis die Bahn
> und ist gleichzeitig für den Unterhalt
> verantwortlich. Offensichtlich sind die
> Spritpreise immer noch zu günstig!!! Die Maut
> ändert wohl auch nicht viel an der Miseere.
> Die Menschen dort in der Region müssen nur endlich
> aufwachen und sich für ihre Bahn stark machen und
> diese dann auch nutzen.
>
> LG, Jürgen

Das der Streckenrückbau eine Folge der Straßenlobbisten ist, ist ja soweit richtig.
Die Hauptschuld trägt aber die Bundesregierung die nur daran interresiert ist beim LKW-Verkehr die Autobahnmaut abzukassieren.
Wenn ernsthaftes Interesse am Umweltschutz und an der verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene bestehen würde dann würde auch mehr Geld in den Schienenverkehr und die Erhaltung von Bahnstrecken investiert werden.
So geht es nur darum Geld von der KfZ, Mineralöisteuer, Gewerbesteuer und die besagte Autobahnmaut zu kassieren.