DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!

.

geschrieben von: Jürgen Oder

Datum: 09.12.11 21:30

.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:11:14:22:25:42.
Hallo Jürgen,

doch, doch, die Bilder sind nett anzusehen. Besonders das letzte hat was - Loks in der Dämmerung.

Mit 232 280 hast du eines der letzten Exemplare mit alten Lüftern erwischt, auch sehr schick.

Gruß
Jan

Ich bin Befürworter der fränkischen Höllentalbahn!
Das war´s dann wohl, mit den beiden einzigen Eurocom 481ern.
Tja, was solls.

Aber mich würde mal interessieren ob die nach der neuen Lackierung immer noch für BoxXpress fahren.

Weitere Bilder von mir gibt´s auf: [www.flickr.com]
C.S. schrieb:
-------------------------------------------------------
> Aber mich würde mal interessieren ob die nach der
> neuen Lackierung immer noch für BoxXpress fahren.

Ja, tunen sie. Steht zumindest im Beitrag ;)
Das Gelände wo die 140er stehen, ist aber öffentlich nicht begehbar oder?

Grüße

110 236-7 - *28.09.1961 - Z 27.02.2011 - + 31.05.2011 R.I.P.
143 659-1 - *02.01.1991 - Z 12.12.2012 - + 17.04.2013 R.I.P.
Mein Videokanal: [www.youtube.com]
Wer mir ans Bein pinkeln will, muss damit rechnen, dass ich seine Hose anhabe...
Für die "Experten" - Niemand ist vollkommen und der ein oder andere hier erst recht nicht... ;-)
Marko50 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das Gelände wo die 140er stehen, ist aber
> öffentlich nicht begehbar oder?

Der Nürnberger Rangierbahnhof ist ein großes öffentliches Areal, das aufgrund seines ausgezeichnet ausgebauten Wegesystems zum Flanieren einlädt. Mit interessanten Sehenswürdigkeiten für Eisenbahner und solche, die es gerne wären, ist er als ein Ausflugsziel mit überregionaler Bekanntheit anzusehen. Der Zutritt ist daher selbstverständlich jedem gestattet. Mitzubringen ist nur eine große Kamera und eine abgetragene Warnweste, dann kann man auch schon auf Erlebnisreise gehen.

Wer die Ironie nicht gefunden hat: Bahngelände darf man als Privatmann nicht betreten, sonst macht man sich strafbar.

Gruß,
Michael