DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

neuer Hilfszug von DB-Netz ( 16 Bilder)

geschrieben von: Rbd Berlin

Datum: 15.12.14 16:16

Hallo,
hier nun wie versprochen die Bilder vom neuen Hilfszug in Frankfurt(Oder)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko00hb2cswnx03.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko00iaw468c70z.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko00zsab4m62yc.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko002bfmdi7lo0.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko01mkr2htx946.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko0065hdg94y1p.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko01ehz2q0p6yb.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko01vse6p2hn5q.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko007f86n5szy2.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko00y28dibhzmj.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko00krnq7dwf6z.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko015nymwduzex.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko01ofav81i5sb.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko01phjvmwnzcs.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko02zga74e89q1.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hilfszugfko01q4zapxny56.jpg

so da sollte alles drauf sein.

mfg Sven



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:15:19:18:01.

Re: neuer Hilfszug von DB-Netz ( 16 Bilder)

geschrieben von: Thomas Linberg

Datum: 15.12.14 16:39

Ganz herzlichen Dank für diesen interessanten Bilderbogen über die neuen Hilfszugwagen. Was mich ein bisschen wundert: Gemäß einer ersten Projektskizze sollten die Rolltore bis zur Tiefladeebene runtergezogen werden. Analog zu den Gerätewagen der (Alt-)Rtz sollte so vermutlich das Entladen erleichtert werden. Anscheinend ist man davon jedoch wieder abgekommen und hat stattdessen die Staukästen zwischen Tiefladefläche und den ebenen Boden des Wechselbehälters eingebaut. Weiß evtl. jemand mehr?

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 16.10.2020








Re: neuer Hilfszug von DB-Netz ( 16 Bilder)

geschrieben von: 219 006

Datum: 15.12.14 19:59

Interessant!
Der darf sogar über Ablaufberge fahren (aber vermutlich nur einmal). Oder hat man da was vergessen anzuschreiben?

Re: neuer Hilfszug von DB-Netz ( 16 Bilder)

geschrieben von: ICE 91 Prinz Eugen

Datum: 16.12.14 12:05

Mahlzeit!

Gerade gefunden: bei [www.railsi.at] gibts auch noch ein paar Infos zu den Wagen (hauptsächlich zum Brandmeldeanlagen, aber auch ein bisschen Allgemeines).

MfG, ICE 91 Prinz Eugen

Meine Fotodokus bei DSO >>KLICK<< (Neueste Doku vom 15.03.2019: die Mark 3A SLE(P/D) des Caledonian Sleeper)
Meine Nacht- und Autoreisezug-Sichtungen bei DSO >>KLICK<< (Neueste Sichtung vom 16.09.2020: UEX 1846 nach Hamburg-Altona (14.09.2020))
Meine sonstigen Wagen- und Zugsichtungen bei DSO >>KLICK<< (Neueste Sichtung vom 11.10.2020: Ein paar Wagen im Bahnpark)
Mein YouTube-Kanal >>KLICK<< (Neuestes Video vom 28.10.2020: [4K] R 768 "Berounka" Praha hl.n. - Železná Ruda-Alžbětín)
Mein flickr-Fotostream >>KLICK<< (Neuestes Foto vom 28.10.2020: 183 005 ist "Alexa")
Mein Instagram-Feed: >>KLICK<< (Jeweils Montags und Donnerstags ein neues Bild)
















Re: neuer Hilfszug von DB-Netz ( 16 Bilder)

geschrieben von: Thomas Linberg

Datum: 16.12.14 12:26

ICE 91 Prinz Eugen schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> Gerade gefunden: bei
> [www.railsi.at]
> 62&back=1 gibts auch noch ein paar Infos zu den
> Wagen (hauptsächlich zum Brandmeldeanlagen, aber
> auch ein bisschen Allgemeines).
>

Hallo zusammen,

danke an ICE 91 Prinz Eugen für den interessanten Link. So ganz komme ich mit den Stückzahlen noch nicht klar. 49 Hilfszüge sind auch mein aktueller Stand, dazu kommen 36 Wagen für die neuen Rtz (6 Züge mit je 5 Wagen + 1 Zug mit 6 Wagen) und 10 Wagen für die neuen Kranzüge (5 Züge mit je 2 Wagen). Wenn ich die Zahlen mal zusammenrechne, dann komme ich auf 95 Wagen. In der Ausschreibung war von 65 Trägerfahrzeugen in zwei Varianten plus einer Option von bis zu weiteren 86 Wagen die Rede. Wofür waren denn dann die weiteren Fahrzeuge der Ausschreibung gedacht? Zusammen mit der Option wären das ja 151 Fahrzeuge. Gut, vielleicht sind ein paar Reservefahrzeuge vorgesehen, denn die Wechselbehälter lassen sich einfach von Wagen zu Wagen umsetzen. Aber der Rest?

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 16.10.2020








Re: neuer Hilfszug von DB-Netz ( 16 Bilder)

geschrieben von: hjh

Datum: 16.12.14 20:44

Hallo zusammen,

und herzlichen Dank erst mal für diese hochinteressanten Hinweise zu diesen neuen Wagen.
Ein Hinweis vielleicht noch zu den Drehgestellen: Das sind die "neuen" RC25NT von ELH, einer m. E. recht pfiffigen Weiterentwicklung der "Three Piece Bogies" mit gekoppelten Radsätzen ("Scheffel" lässt grüßen), über die hier auch schon unser schwedischer Kollege Bengt berichtet hat. (Ein Beitrag auf "www.drehgestelle.de" ist in Vorbereitung.) Bei diesen Wagen werden die RC25NT in der Ausführung mit Kompaktbremseinheit (RC25NT-C<f>)verwendet.

Was die Anzahl der ausgeschriebenen Wagen anbelangt, ist vielleicht nicht auszuschließen, dass es in der Ausschreibung zu Fehlern und/oder Missverständnissen gekommen ist (wäre nicht das erste Mal ...). In der Ausschreibung (danke, Thomas für den Link auf Deiner Seite)ist unter Punkt II.2.2 Optionen von einer 1. Option (36 Wagen - nebenbei bemerkt: diese Anzahl korrespondiert mit der Anzahl der Rettungszugwagen)und einer 2. Option über bis zu 50 "Trägerfahrzeuge" die Rede. Macht zusammen 86 Trägerfahrzeuge.
Steicht man aus den Ausführungen unter Punk II.2.1 ("Gesamtmenge bzw. Umfang", ich zitiere: "Entwicklung, Herstellung, Zulassung und Lieferung von 65 Trägerfahrzeugen für die Notfalltechnik in 2 Bauvarianten plus Optionen über insgesamt bis zu weiteren 86 Trägerfahrzeugen.") das Wort "weitere" vor der "86", erscheint der Auftrag etwas plausibler: Es geht insgesamt um 86 Trägerfahrzeuge. Konkret dürfte man 36 dieser Fahrzeuge für die neuen Rettungszüge, 10 als Begleitwagen für neuen Kranzüge benötigen, blieben also "bis zu" 40 Hilfszugwagen übrig. Nimmt man die dort genannte Geamtmenge von 65 Trägerfahrzeugen ernst, könnte das bedeuten, dass (zunächst?) nur 19 Hilfszugwagen ersetzt werden sollen.

Auf Grund der Ausschreibung nehme ich an, dass die kurze Ausführung (LL 17,00 m, LüP 18,24 m, ss-RSL 16 t) für die Kran- und Hilfszüge, die lange Version (LL 24,0 m, LüP - rechnerisch - 25,74 m, ss-RSL 20,0 t) für die Rettungszüge bestimmt ist. Aber, das ist Spekulation.

Viele Grüße

Hermann Jahn

Re: neuer Hilfszug von DB-Netz ( 16 Bilder)

geschrieben von: 628 414-5

Datum: 16.12.14 20:53

Hmm... eine führende "9" in der UIC-Nummer? Die Teile sind selbstfahrend? Glaub ich eher nicht - da muss was falsch geklebt oder vom Kleber falsch interpretiert worden sein...

Gruß
Jan

Ich bin Befürworter der fränkischen Höllentalbahn!

Re: neuer Hilfszug von DB-Netz ( 16 Bilder)

geschrieben von: Thomas Linberg

Datum: 16.12.14 21:32

628 414-5 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hmm... eine führende "9" in der UIC-Nummer? Die
> Teile sind selbstfahrend? Glaub ich eher nicht -
> da muss was falsch geklebt oder vom Kleber falsch
> interpretiert worden sein...
>

Hallo zusammen,

"UIC-Merkblatt 438-4 "Kennzeichnung der Specialfahrzeuge"
...
Ziffer 3.1 Identifizierung der Fahrzeuggattung
Die erste Ziffer ist "9".
Die zweite Ziffer ist gemäß den Regeln, die von der zuständigen Stelle des jeweiligen Landes definiert werden, zugeteilt. Grundsätzlich wird hier die Ziffer "9" empfohlen.
..."

Von selbstfahrend steht da nichts. Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Fahrzeugen, die nicht angetrieben sind, aber eine entsprechende Nummer bekommen haben. Interessant wird es bei der zweiten Ziffer. Ist hier evtl. ein Hinweis darauf versteckt, dass hier von der sonst üblichen "9" abgewichen wurde? Die "9" wird ja lediglich empfohlen.

Mache sich also jeder selbst einen Reim auf die Nummerierungspraxis.

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 16.10.2020








Puffer

geschrieben von: KE-GP-A

Datum: 17.12.14 00:46

Die Puffer sehen so aus, als wären sie ungeschmiert benutzt worden (Schmiere nur von anderen Puffern), oder täusche ich mich? Was sind das für gelbe Spuren?

Re: neuer Hilfszug von DB-Netz

geschrieben von: der Fuldaer

Datum: 18.12.14 13:53

Moin,
auch in Fulda sind vier neue Hilfswagen. Einer davon ist D-DB 90 80 9370 102-1 und ein zweiter ist D-DB 90 80 9370 009-8.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img21792ycadhj85t.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2183zfyh1j6mak.jpg

Gruß aus Fulda

Re: neuer Hilfszug von DB-Netz

geschrieben von: WHA

Datum: 18.12.14 15:34

Guten Tag Fuldaer,

wie Du vielleicht gesehen hast, steht an dem einen Wagen "Kranzug". Ich nehme an, daß das der 90 80 9370 102-1 ist. Er sieht länger aus als die Hilfszugwagen.

Aber mit der "90" am Beginn der Wagennummer komme ich noch nicht klar...


Beste Grüße
Wolfgang

gelöscht

geschrieben von: Heinrich

Datum: 18.12.14 22:20

Ups, da ging was Quer….



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:18:22:24:27.

Interessant + ?

geschrieben von: tommy10

Datum: 23.12.14 09:47

Na das ist ja eine interessante "Neuauflage der Schwanenhals-/amerikanischen Drehgestelle im deutschen Eisenbahnverkehr" ;-)

Kann als V/max 120 km/h angenommen werden? (Nachtrag: Hat sich erledigt- Dummerchen ist dem Link gefolgt:) Bei den Hilfszugwagen alles in einem Wagen untergebracht, ...?

mfg tommy10



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:23:10:21:41.

Re: Interessant + ?

geschrieben von: Wechselschildsammler

Datum: 23.12.14 12:44

Ja, die Hilfszugwagen sind einteilig unterwegs, sie ersetzen die Einheitshilfsgerätewagen 388 der ehemaligen DB und die Standard-Hilfszüge der ehemaligen DR.

Grüße aus dem Südwesten,
Janis




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:23:12:46:08.

Re: Interessant + ?

geschrieben von: Thomas Linberg

Datum: 23.12.14 12:56

tommy10 schrieb:
-------------------------------------------------------
> ... Bei den Hilfszugwagen alles in
> einem Wagen untergebracht, ...?
>

Hallo zusammen,

ja, das war ja bei den bisherigen EHG 388 auch schon so, wobei man sich natürlich bewusst machen muss, dass die neuen Wagen fast 5 m kürzer sind als die EHG. Vermutlich ist dann auch das Platzangebot eingeschränkter. Außerdem sind auch weniger (und kleinere?) Staukästen unterhalb des Wechselaufbaus vorhanden (beim EHG 7 Stück, hier nur noch 5 Stück). So viel Platz wie in den dreiteiligen EHZ wird es für die Hilfszugmannschaften wohl nie wieder geben.

Nachtrag: Die lange Variante für die Kranzüge ist zumindest laut Lastgrenzraster wohl nur für 100 km/h zugelassen, was für mich allerdings keinen Sinn macht, da die kurze Kranzug-Variante ebenfalls für 120 km/h zugelassen ist.

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 16.10.2020












2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:23:13:01:43.

Re: Interessant + ?

geschrieben von: Michael89

Datum: 23.12.14 16:23

Hallo Thomas,

das macht schon Sinn. Die kurzen Fahrgestelle sind alle einheitlich für 120km/h zugelassen, sodass die Hilfszugwagen auch mit dieser Geschwindigkeit überführt werden können. Bei den reinen Kranzugwagen reicht 100km/h, da der Kran bzw. laut deiner Seite zumindest der Schutzwagen auch nur für 100km/h zugelassen ist.

Gruß Michael

Re: Interessant + ?

geschrieben von: Thomas Linberg

Datum: 23.12.14 17:39

Michael89 schrieb:
-------------------------------------------------------

> das macht schon Sinn. Die kurzen Fahrgestelle sind
> alle einheitlich für 120km/h zugelassen, sodass
> die Hilfszugwagen auch mit dieser Geschwindigkeit
> überführt werden können. Bei den reinen
> Kranzugwagen reicht 100km/h, da der Kran bzw. laut
> deiner Seite zumindest der Schutzwagen auch nur
> für 100km/h zugelassen ist.

Soweit schon klar. Kran, Schutzwagen, Materialwagen, Gegengewichtswagen und der lange Trägerwagen sind für 100 km/h zugelassen. Der kurze für 120 km/h, die er dann wahrscheinlich nie fahren wird. Höhere Geschwindigkeit heißt für mich höherer Unterhaltungsaufwand, von daher macht es für mich keinen Sinn einzelne Wagen eines in der Regel zusammen laufenden Zuges für höhere Geschwindigkeiten auszulegen. Aber vermutlich wollte man auch keine Parallelentwicklungen betreiben und hat einfach das Trägerfahrzeug der Hilfszüge auch dafür genommen. Andererseits war aber in der Ausschreibung einheitlich von 120 km/h die Rede. Ist übrigens ähnlich auch bei den (Altbau-)Rettungszügen - darf man das schon so schreiben? Die Gerätewagen auf Uaik-Basis sind auch nur für 100 km/h zugelassen, der Rest des Zuges für 120 km/h.

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 16.10.2020








Re: neuer Hilfszug von DB-Netz ( 16 Bilder)

geschrieben von: Theow

Datum: 24.12.14 19:17

Hallo Eisenbahn freunden,

Herzlichen Dank für diesen interessanten Bilder von das Hilfszugwagen.
Hoffentlich machen die eisenbahnHersteller (Roco, Liliput, Märklin usw )
dieses schöne zug in Maßstab H0 und N.

Ich wünsche Ihnen allen Frohe Weihnachtenund ein glückliches und gesundes 2015 und eine gute eisenbahn jahr.

Theo ( [www.eenopzevenentachtig.nl] )



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:24:19:21:29.

Re: neuer Hilfszug von DB-Netz ( 16 Bilder)

geschrieben von: Trebor

Datum: 25.12.14 02:40

Theow schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hoffentlich machen die eisenbahnHersteller (Roco,
> Liliput, Märklin usw )
> dieses schöne zug in Maßstab H0 und N.


Und warum nicht auch in TT, Z und 0 ???
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -