DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[GB] Unser Vorstoß nach Norden (2/4), mvB

geschrieben von: Meise

Datum: 05.11.17 17:04

Moin!

Der Link zum ersten Teil:

[GB]Unser Vorstoß nach Norden (1/4)

14.04.2017

Das Tagesprogramm bestand in erster Linie aus der Fahrt nach Schottland.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170414_7733.jpg
Vior der Abreise wollte ich mir die Anlagen von Sellafield mal aus der Nähe anschauen. Die Straße führt an der Nordseite bis zum Bahnhof und dort fiel dann noch ein Foto mit den Loks des gestern zuletzt fotografierten Zuges ab.

In den weiteren Weg wurde ein Abstecher zum Threlkeld Quarry and Mining Museum eingebaut. Das Ding hatten wir im Reiseführer gefunden, wobei mir nicht ganz klar ist, warum ausgerechnet das dort aufgenommen wurde. Letztlich erwies sich das als Glücksfall, denn die Homepage verriet die Existenz einer kleinen Bahn, aber in den Übersichten englischer Museumsbahnen, die ich zuvor studiert hatte, war sie nicht enthalten.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170414_7824.jpg
Und das ist die Lok, die uns hier erwartete. Sir Tom ist eine Bagnall aus dem Jahr 1926, die hier zwischen zwei Fahrten noch einmal ordentlich geputzt wird. Und genau jetzt kam auch noch die Sonne raus. Perfekt!

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170414_7866.jpg
Sir Tom und der Lokschuppen des alten Steinbruchs. Alleine für diese Szenerie hat sich der Abstecher gelohnt!

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170414_7903.jpg
Parallel zu einem Fußweg fährt die Bahn zum Steinbruch. Und unterwegs ergab sich hinter einigen Birken dieser Blick mit den Bergen der anderen Talseite als Bildhintergrund.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170414_7913.jpg
Im Steinbruch gibt es eine Werkstatt, wo die übrigen Loks standen.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170414_7916.jpg
Auf dem Gelände ist neben dem Museum der Vintage Excavator Trust heimisch und der hat einige Exponate hier stehen.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170414_7917.jpg
Noch mehr Bagger

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170414_7921.jpg
Und ein Bild des vorderen Geländeteils, hinten links steht der oben gezeigte Lokschuppen.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170414_7930.jpg
Und das letzte Bild vor der Weiterfahrt, das Sir Tom auf dem Ausziehgleis mit grandioser Aussicht beim Umsetzen zeigt.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170414_7948.jpg
Und was schaut man sich auf dem Weg nach Schottland noch an? Natürlich den Hadrianswall, hier am alten Fort Birdoswald.

15.04.2017

Der zweite Teil des Urlaubs bestand aus einigen Tages südliches Schottland, ausgehend von dem Übernachtungsquartier in Dunfermline. Da heute noch die besten Aussichten für die nächsten Tage bestanden, unternahm ich ein paar Fotoversuche an den beiden berühmten Eisenbahnbrücken in der Umgebung.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_7986.jpg
Die eine Brücke ist natürlich die Tay Bridge, die bei Dundee den Firth of Tay überquert. Gleich zum Auftakt gelang dieses Bild mit einem Voyager von SC Trains.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8027.jpg
Die Wolken wurden leider dichter, auch wenn es laut Vorhersage anders herum sein sollte. So war es mit den Zügen ziemliche Glückssache und zwischendurch half dann auch nur eine Teilansicht, wie hier mit dem 170 425 von Abellio ScotRail.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8081.jpg
Mit dem HST von Virgin wurde es ganz dumm, denn auf der nördlichen Zuführung der Brücke hatte er noch Sonne, danach wurde es für den Rest der Überquerung finster.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8098.jpg
Als kleinen Ausgleich gab es noch einen Nachschuss mit Halblicht und dem Gegenzug eine halbe Stunde später.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8136.jpg
Durch das offene Tor eines Grundstücks gelang mir dann noch dieses Bild mit 170 433. Bei dieser Perspektive sind die Pfeilerreste der eingestürzten ersten brücke besonders gut zu erkennen.

Die wenigen Löcher in den Wolken erschienen mir für Fotoversuche mit fahrenden Zügen nicht so richtig aussichtsreich. Aber es gibt hier in der Gegend noch einen Museumsverein, die Kingdom of Fife Railway Preservation Society in Leven. Heute war einer der in diesen Tagen zu erwartenden Öffnungstage und so erschien die Sache einen Besuch wert. Zu meiner Überraschung war heute ein Aktionstag mit Betrieb und mit etwas Geduld klappte es auch wieder mit dem Licht.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8170.jpg
Etwas sehr farbenfroh präsentierte sich diese Ruston & Hornsby.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8208.jpg
Diese Barclay aus dem Jahre 1926 fuhr auf der Demonstrationsstrecke umher. Ihre Aufarbeitung wurde vor einem halben Jahr abgeschlossen und die Aktiven waren sichtlich stolz auf das Ergebnis.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8231.jpg
Noch einmal die Lok mit der Fahrzeughalle im Hintergrund. Die ganze Anlage befindet sich auf einem geräumten Bahngelände und wurde neu dort aufgebaut.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8266.jpg
Noch eine der hier vorhandenen Loks, ein Produkt der North British Locomotive Company

So langsam wurde der Rückweg angetreten, ganz anders als die Sonne, die sich jetzt wieder vermehrt zeigte. Um die zu nutzen musste schnell ein Fotostandort in der Nähe her und den hatte ich dank eines älteren Berichts von Jan. auch schnell zur Hand.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8279.jpg
Bahn Meer, so fotgrafierbar in Klinghorn, wo mir 170 452 vor die Linse kam. Wer findet die Taube, die versucht hat, dieses Bild noch zu stören?

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8289.jpg
Wegen der länger werdenden Schatten habe ich meinen Standort dann auf die Fußgängerbrücke des Haltepunkts verlegt und dort gelang dieses Bild mit Virgin 43 257.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8293.jpg
Im schon schwächelnden Licht folgte noch 158 721.

Danach waren wir noch eine Weile unten am Wasser. Zum Schluss wollte ich mir noch den Blick von North Queensferry auf die Forth Bridge anschauen. Und auch dabei fielen noch ein paar Fotos ab.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8339.jpg
Den ersten Treffer gab es aber unter der Brücke, denn dort fuhr das bei Sietas in Hamburg gebaute Containerschiff Annamarie vorbei, das sich auf dem Weg von Grangemouth auf die Nordsee befand.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8354.jpg
Oben kam zunächst Virgin 43 311 vorbei.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8379.jpg
Und sieben Minuten später folgte 170 434.

Das war der erste Tag in der Region und weiter geht es im nächsten Teil.

Gruß
Gunnar

Re: [GB] Unser Vorstoß nach Norden (2/4), mvB

geschrieben von: Regentalbahner

Datum: 05.11.17 22:05

Sehr schöne Bilder - ich freue mich auf die Fortsetzungen.

Viele Grüße vom

Regentalbahner

Re: [GB] Unser Vorstoß nach Norden (2/4), mvB

geschrieben von: kentishman

Datum: 05.11.17 22:34

Danke nocheinmal! Die Taube sitzt allerdings auf einem Zweig (rechts) und denkt über das Leben nach  :)

Re: [GB] Unser Vorstoß nach Norden (2/4), mvB

geschrieben von: stationmaster

Datum: 07.11.17 10:39

IM Threlkeld Ouarry Museum fragte uns ein Mitarbeiter welche Nationalität wir haben.  Er war begeistert das Deutsche den Weg dorthin gefunden haben und erklärte uns, deutsche Ingenieure haben die ersten Schienenfahrzeuge in den Gruben gebaut. In den Anfangsjahren noch mit Holzschienen.

Wir durften auch in den Lokschuppen und uns alles genau ansehen. Leider war die Dampflok defekt und konnte an unserem Besuchstag nicht fahren.

[size= 13px; line-height: 18.5714px]http://www.stationmaster.de/index.php?id=99
[/size]
Unser Tagesziel war allerdings die  Ravenglass & Eksdale Railway
[size= 15.6px; line-height: 22.2857px]http://www.stationmaster.de/index.php?id=100
[/size]

Der Stationmaster

Re: [GB] Unser Vorstoß nach Norden (2/4), mvB

geschrieben von: Meise

Datum: 07.11.17 22:09

kentishman schrieb:
Danke nocheinmal! Die Taube sitzt allerdings auf einem Zweig (rechts) und denkt über das Leben nach  :)
Rechts passt. Eine Auslösung später war sie schon links vor der blauen Fläche...


http://www.g-meisner.de/dso/afo/gb17-1/20170415_8280.jpg

Re: [GB] Unser Vorstoß nach Norden (2/4), mvB

geschrieben von: Meise

Datum: 07.11.17 22:25

stationmaster schrieb:
IM Threlkeld Ouarry Museum fragte uns ein Mitarbeiter welche Nationalität wir haben.  Er war begeistert das Deutsche den Weg dorthin gefunden haben und erklärte uns, deutsche Ingenieure haben die ersten Schienenfahrzeuge in den Gruben gebaut. In den Anfangsjahren noch mit Holzschienen.
Das war bei unserem Besuch durchaus ähnlich. Aber das habe ich schon bei vielen Bahnen auf der Insel erlebt, dass man sehr freundlich empfangen wird und gerade als deutscher Eisenbahnfreund dort auf noch mehr Begeisterung trifft.

Gruß
Gunnar

Re: [GB] Unser Vorstoß nach Norden (2/4), mvB

geschrieben von: Peter

Datum: 17.11.17 20:10

Hallo!

Auch dieser Beitrag ist wunderbar.
Vielen Dank!

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind. Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen. Und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Zudem biete ich Patenschaften fuer meine Fehler an.

Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer.