DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
Edit 19.10.2017:

Sammlung für Herbst 2017 (Stand September 2017) ist zu finden unter:
[www.drehscheibe-online.de]


*****

Hallo zusammen

Und wieder mal präsentiere ich ein aktuell zusammengestelltes ZIP-Päckchen aller im Netz erhältlichen SNCF-TER-Fahrplan-PDF-Faltblättchen ("fiches horaires").

Wie bereits letzten Herbst angetönt, habe ich nun die Gelegenheit ergriffen, und die PDFs neu strukturiert. Statt nach den einzelnen TER-Regionen, die im Zuge der französischen Reformagenda ohnehin nach und nach zusammengelegt werden, sind die PDF-Dateien nun nach Kursbuch-Nummern sowie der jeweilig enthaltenen Strecke geordnet. Bei der Nummerierung hielt ich mich weitestgehend an die alte Nummerierung des ehemaligen SNCF-Kursbuchs. Da die einzelnen TER-Regionen die Strecken teilweise neu unterteilt oder manchmal auch gänzlich neue Streckenkombinationen (z.B. Basel - Strasbourg oder Umsteigeverbindungs-Felder wie Nevers - Vierzon - Orléans) erstellt haben, war es mir nicht möglich, in jedem Falle der alten Nummerierung zu folgen. So sind zahlreiche Unterfelder entstanden, etwa 540.1-540.4 auf dem Weg von Paris nach Clermont-Ferrand. So richtig zufrieden bin ich mit dem Nummerierungsschema noch nicht, da es mit den Unternummerierungen teilweise nicht immer denselben logischen Mustern folgt. Vielleicht richte ich in der nächsten Ausgabe auch nochmal ein komplett neues Schema ein, welches den gesamten Nummernbereich von 100-999 ausreizen würde und wo logisch zwischen unterteilten Strecken sowie reinen Busfeldern (die es in Frankreich ja leider auch zuhauf gibt) unterschieden werden könnte.

Daneben habe ich auch noch ganz frech die Fahrpläne von Privatbahnen wie jener von Nice nach Digne, der Tramway du Montblanc oder der Zahnrad nach La Rhune eingebaut. So sollte ein weitestgehend komplettes Werk vorliegen, das zumindest die Regionalverkehre in Frankreich vollständig abbilden sollte.

Einen Wehrmutstropfen bilden die TGV-Verkehre, die leider fehlen. Bis auf den Verkehr auf der LGV Rhin-Rhône bietet keine TER-Region eine brauchbare Übersicht über den Verkehr auf den Schnellfahrstrecken. Ich überlege mir, selber entsprechende Tabellen zu erstellen (der European Rail Timetable bietet hier immerhin eine grobe Orientierungsübersicht), aber der Aufwand wäre wieder mal enorm. Weiteres Ziel soll sein, eine Übersichtskarte über die ganzen Fahrplanfelder zu erstellen. Sollte es die eine oder andere gute Seele hier geben, würde ich mich bei der Unterstützung dieser Aufgaben enorm freuen. :-)

Langer Rede, kurzer Sinn. Ich wünsche "bonne lecture !":

[drive.google.com] (ca. 230 MB)


PS: Auf diese Sammlung darf wie immer (ggf. gerne mit diesem Thread verlinkt) auch sehr gerne und unbedingt in anderen Foren hingewiesen werden. Gerne auch in französischen Eisenbahnforen, die mir bisher leider wenig bis gar nicht bekannt sind. :-)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:10:19:18:03:08.

@ Dr. hor.fr. hc Wrzlbrnft.

geschrieben von: Hubert G. Königer

Datum: 25.12.16 12:20

Bonjour,

oh je... Während wir am späteren Heiligabend schnaps-sekt-wein-erfüllt-abgefüllt auf dem Canapé lagen und im vollgefressenen Halbschlaf den Klängen des Maastrichters André Rieu und seinen Engeln lauschten, hast Du mit viel Mühe und Hingabe ein französisches Kursbuch gebastelt. Chapeau! Eigentlich sollte man Dir den Titel «Dr. hor.fr. hc» (hor.fr. = horaires françaises) zuerkennen.

Wenn ich nachher zum Essen noch etwas Wein in mich hineinbringe, trinke ich ihn auf Dein Wohl.

Merci beaucoup – Schöne Weihnacht – Gesundheit und viele schöne Reisen in 2017!

Viele Grüsse,
Hubert.

http://666kb.com/i/d3suyhxde7atexkr4.jpg 07/01/2015 JE SUIS CHARLIE - 13/11/2015 NOUS SOMMES PARIS - 14/07/2016 NOUS SOMMES NICE

Merci beaucoup! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 25.12.16 17:32

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen: [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

Re: Merci beaucoup! :-)

geschrieben von: EK-Wagendienst

Datum: 26.12.16 20:52

Hallo,

auch von mir ein herzliches Danke schön für die viele Arbeit,

Gruß
Super, vielen Dank!!!!!!!!!!
Da steckt eine Wahnsinns-Arbeit dahinter...

Klasse!

Gruß

Jörg

http://www.klawitter.info/bahn/Bahnseiten-Logo-1.jpg

Ganz toll, merci! (o.w.T)

geschrieben von: D 895

Datum: 28.12.16 00:44

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Gruß, D 895 (SSH-SPSN-RLA-RK-MH)

Danke!

geschrieben von: zukunft

Datum: 30.12.16 12:09

Vielen Dank für die Mühe!

Hast du das auch für die Zeit vor Winter 2017 gemacht?

Re: Danke!

geschrieben von: Wrzlbrnft.

Datum: 30.12.16 15:04

Vielen Dank für die Blumen. Ermutigt, das Ganze auch für künftige Fahrplanperioden weiter zu machen.^^
Darf wie gesagt auch gerne weiter verbreitet werden (einige hier kennen doch sicher das eine oder andere DSO-ähnliche Bahnforum für Frankreich?). :-)


zukunft schrieb:

Vielen Dank für die Mühe!

Hast du das auch für die Zeit vor Winter 2017 gemacht?

Also gemeint ist schon die Fahrplanperiode Dez 2016 - Juni 2017 (bzw. das was an PDF-Daten im Laufe des Dezembers verfügbar war, einige Fahrpläne gelten nur bis April oder Februar)

Re: Danke!

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 30.12.16 15:10

Moin,

vermutlich hatte Nutzer Zukunft Interesse an der Vergangenheit. ;-) Du hast das ja schon öfter gemacht und weißt vermutlich am besten, ob die Daten noch im Netz stehen.

Die Tabelle für die RER D nach Creil ist übrigens immer noch nicht da. Vielleicht nach den Weihnachtsferien, vielleicht erst nach dem Fahrplanwechsel.


Gruß Sören

Merci beaucoup de nouveau (owT)

geschrieben von: wiesentäler

Datum: 30.12.16 22:21

.

Bitte immer in Fahrtrichtung pfeifen
Vielen Dank für diese Systematisierung. Ich habe mal ansatzweise versucht einen Linienplan zu erstellen: siehe [i.imgur.com]

Ein paar Dinge sind mir noch aufgefallen. Erstens einige identische Tabellen:
- 111 und 156
- 171 und 171.2
- 380.2 und 390.3
- 389 und 389.1
- 390 und 390.1
- 464 und 484
- 560 und 563
- 565 und 566.1

Dann einige Doppelnummerierungen:
- 449
- 523, wobei eine Tabelle mit 522 zusammenfällt
- 574

Die Tabelle Alsace 23 (Sélestat-Ribeauvillé, cars) vermisse ich noch im Paket, ebenso wie Lorraine 13 (Épinal-St-Dié). Außerdem gibt es anscheinend keine Tabelle für die Linie Nancy-Longwy, denn ich finde sie auch nicht auf ter-sncf.com.
Wow, das ist ja richtig großartig! Gefällt mir sehr. :D Da fühle ich mich fast ein wenig gebauchpinselt.^^
(die farbliche Darstellung erinnert mich im Übrigen sehr an die offizielle Kursbuchkarte in Tschechien > [provoz.szdc.cz] - Beabsichtigt?)

Betreffend der identischen Tabellen kann es sein, dass ich einige Dopplungen tatsächlich übersehen habe. Die beiden Tabellen im Elsass sowie Lothringen könnten eventuell auch unter den Tisch gefallen sein. Da hatte ich seinerzeit einige Probleme beim Download, worauf ich sie danach vermutlich schlicht vergessen habe, nachzuladen. Ich werde mir das die nächsten Tage mal anschauen. Nancy - Longwy finde ich (inkl. Fortsetzung nach Rodange - Luxembourg) unter [cdn.ter.sncf.com] .



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:12:31:22:54:15.
Wrzlbrnft. schrieb:
(die farbliche Darstellung erinnert mich im Übrigen sehr an die offizielle Kursbuchkarte in Tschechien

Ah, danke! Bekannt kam das Aussehen mir vor, sehe sogar, aber ich konnte es nicht einsortieren.
Vielen Dank für die ausgezeichnete Arbeit!



Eine Idee wäre es vllt für die nächste Ausgabe die Liniennummern auf der Karte zu übernehmen. :-)





Gruss aus Basel
Pascal
siegfriedp schrieb:

Vielen Dank für die ausgezeichnete Arbeit!

Eine Idee wäre es vllt für die nächste Ausgabe die Liniennummern auf der Karte zu übernehmen. :-)

Ich nehme an, du meinst die von mir noch mit hineingepackte Karte von SNCF Reseau?
Daran dachte ich auch schon. Da ist dann eben auch wieder das Problem, dass die Nummern zwar oft, aber eben nicht immer der Streckeneinteilung der einzelnen TER-Regionen folgen. Das aktuelle Feld 524.2 Besançon - Bourg-en-Bresse (- Lyon) ginge z.B. über die Streckennummern 871 + 880, mit dem weiterführenden Fahrplanauszug bis Lyon-Perrache kommen noch 883 und 890 hinzu. Ähnlich bei 327 Caen - Rennes, hier sind Teile der Strecken 366, 415 und 441 sowie mit Folligny - Granville ein kurzer Abzweiger auf der 405 enthalten. Da frage ich mich, wie sich das vernünftig und nachvollziehbar darstellen ließe. Eine Kursbuchnummer "366.415.405.441" liest sich in meinen Augen eher unschön, zumal ich auch eine halbwegs gute und rasche Lesbarkeit im Dateinamen der einzelnen PDFs gewährleisten möchte.

Für Ideen und Vorschläge bin ich aber immer offen.

Re: Danke!

geschrieben von: zukunft

Datum: 07.01.17 16:03

Genau, ich wollte wissen, ob du das nun zum ersten Mal so gemacht hast oder auch schon für Fahrplanperioden vor Winter 2017.
Wrzlbrnft. schrieb:

Hallo zusammen

Und wieder mal präsentiere ich ein aktuell zusammengestelltes ZIP-Päckchen aller im Netz erhältlichen SNCF-TER-Fahrplan-PDF-Faltblättchen ("fiches horaires").

Wie bereits letzten Herbst angetönt, habe ich nun die Gelegenheit ergriffen, und die PDFs neu strukturiert. Statt nach den einzelnen TER-Regionen, die im Zuge der französischen Reformagenda ohnehin nach und nach zusammengelegt werden, sind die PDF-Dateien nun nach Kursbuch-Nummern sowie der jeweilig enthaltenen Strecke geordnet. Bei der Nummerierung hielt ich mich weitestgehend an die alte Nummerierung des ehemaligen SNCF-Kursbuchs. Da die einzelnen TER-Regionen die Strecken teilweise neu unterteilt oder manchmal auch gänzlich neue Streckenkombinationen (z.B. Basel - Strasbourg oder Umsteigeverbindungs-Felder wie Nevers - Vierzon - Orléans) erstellt haben, war es mir nicht möglich, in jedem Falle der alten Nummerierung zu folgen. So sind zahlreiche Unterfelder entstanden, etwa 540.1-540.4 auf dem Weg von Paris nach Clermont-Ferrand. So richtig zufrieden bin ich mit dem Nummerierungsschema noch nicht, da es mit den Unternummerierungen teilweise nicht immer denselben logischen Mustern folgt. Vielleicht richte ich in der nächsten Ausgabe auch nochmal ein komplett neues Schema ein, welches den gesamten Nummernbereich von 100-999 ausreizen würde und wo logisch zwischen unterteilten Strecken sowie reinen Busfeldern (die es in Frankreich ja leider auch zuhauf gibt) unterschieden werden könnte.

Daneben habe ich auch noch ganz frech die Fahrpläne von Privatbahnen wie jener von Nice nach Digne, der Tramway du Montblanc oder der Zahnrad nach La Rhune eingebaut. So sollte ein weitestgehend komplettes Werk vorliegen, das zumindest die Regionalverkehre in Frankreich vollständig abbilden sollte.

Einen Wehrmutstropfen bilden die TGV-Verkehre, die leider fehlen. Bis auf den Verkehr auf der LGV Rhin-Rhône bietet keine TER-Region eine brauchbare Übersicht über den Verkehr auf den Schnellfahrstrecken. Ich überlege mir, selber entsprechende Tabellen zu erstellen (der European Rail Timetable bietet hier immerhin eine grobe Orientierungsübersicht), aber der Aufwand wäre wieder mal enorm. Weiteres Ziel soll sein, eine Übersichtskarte über die ganzen Fahrplanfelder zu erstellen. Sollte es die eine oder andere gute Seele hier geben, würde ich mich bei der Unterstützung dieser Aufgaben enorm freuen. :-)

Langer Rede, kurzer Sinn. Ich wünsche "bonne lecture !":

[drive.google.com] (ca. 230 MB)


PS: Auf diese Sammlung darf wie immer (ggf. gerne mit diesem Thread verlinkt) auch sehr gerne und unbedingt in anderen Foren hingewiesen werden. Gerne auch in französischen Eisenbahnforen, die mir bisher leider wenig bis gar nicht bekannt sind. :-)

Ich glaube wir müssen uns noch engmaschiger verlinken. Dein Kursbuch hilft mir auch bei meinem TGV-Thema weiter. Ich versuche gerade das Liniennetz zu skizzieren und nehme die internationalen HGV-Verbindungen in die kommenden Ausgaben des Fernfahrplan mit auf.

[simplexmobility.de]

Wenn das mit dem TGV gelingt stehen als nächstes die Fernzuglinien von SBB und ÖBB auf dem Programm...