DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[GB] London im April 2016 (1/2), mvB

geschrieben von: Meise

Datum: 17.10.16 23:25

Moin!

Es haben sich wieder ein paar Bilder angesammelt, die für dieses Forum interessant sein dürften. Und da andere immer wieder spannende und schöne Dinge zeigen, möchte ich mich auch mal im Rahmen der Möglichkeiten revanchieren.

02.04.2016

Der diesjährige Osterurlaub führte uns nach London. Neben mehr oder weniger lang ausgedehnten Spaziergängen durch verschiedene Ecken dieser faszinierenden Stadt, gab es auch einige Versuche, den abwechslungsreichen Eisenbahnverkehr zu dokumentieren.

Die Anreise erfolgte per Flug von Hamburg nach Heathrow. Da wir in Hamburg viel zu früh vor Ort waren, blieb noch ausreichend Zeit für einen Besuch auf der Aussichtsplattform über dem Terminal. Die auffällig große Anzahl anwesender Planespotter deutete auf besondere Flugzeuge hin und tatsächlich erschienen diese beide noch auf der Bildfläche, bevor wir zu unserem Flug mussten.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5564.jpg
Die Lufthansa war der Erstkunde für die A320neo und eben diese erste Maschine mit der Kennung D-AINA kam zumindest in der Anfangszeit oft als Zubringer zwischen Hamburg und Frankfurt zum Einsatz. Entsprechend rollt sie an diesem Morgen zur Startbahn, um nach Frankfurt zu fliegen.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5604.jpg
Ein besonderer Blickfang sind immer wieder die Werbelackierungen bei TUIfly, so wie bei dieser 737-800 mit der Kennung D-ATUJ, die für Süßkram aus Bonn wirbt.

Es folgte ein kurzer Schreck, denn wegen eines herrenlosen Koffers wurden Teile der Airport-Plaza gesperrt. Zum Glück blieb die Fast Lane frei und die durfte nun auch von den Normalsterblichen unter den Reisenden genutzt werden. der Flug verließ dann wieder ruhig und Bald kam unser Ziel in Sicht.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_6221.jpg
Der Anflug nach Heathrow erfolgt häufig über die Innenstadt von London und das beschert dem Reisenden am Fenster bei gutem Wetter einen grandiosen Ausblick.

Mit dem Heathrow Express ging es zur Paddington Station und dann wurde zunächst das Hotel am Nordrand des Hyde Park aufgesucht. Kurz danach konnte ohne Gepäck die Erkundung der Stadt beginnen.

Bei dem herrlichen Sonnenschein durften es zum Auftakt ein paar Bahnbilder sein. Da wir an dem bekannten Motiv bei Clapham Junction bei unserem letzten Besuch Abrissarbeiten beobachtet hatten, trieb uns ein wenig die Neugierde, was dort entstanden sein mag.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5654.jpg
Die Stadt verändert ihr Gesicht und so werden die alten Wohnblocks am recht bekannten Fotomotiv bei der Station Clapham Junction durch Neubauten ersetzt. 455 823 im Dienste von Southern zeigt sich davon unbeeindruckt und fährt wie gewohnt auf dem ganz rechten Gleis südwärts, in dichter Folge mit gleichartigen Triebzügen.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5661.jpg
Noch ein Exemplar der Class 455, jetzt aber der 455 858 von South West Trains

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5692.jpg
Und mit dem 442 411 kam mir wohl letztmalig ein Gatwick Express mit der Class 442 vor die Linse, denn bald werden diese Expresszüge zwischen der Victoria Station und dem Flughafen Gatwick von neu gelieferten Electrostar übernommen.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5701.jpg
Wenn die Sonne weiter rum ist, dann funktioniert auch das Motiv von der nächsten Brücke mit Blick auf die Station Clapham Junction, hier mit den stadtauswärts fahrenden Electrostar 377 160 und 377 620.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5704.jpg
Und noch ein ausfahrender Electrostar von Southern, der 377 409. Wie man auf dem Bild gut sieht, ist hier eine Menge los und wohl nicht ganz unbegründet steht auf den Bahnsteigen unter dem Stationsnamen "Englands busiest Railway Station".

Aber wir waren ja nicht nur zum Knipsen von Eisenbahnen hier und so ging es wieder stadteinwärts. Die Fahrt mit der U-Bahn führte leider direkt in eine Sackgasse, denn die Central Line war wegen Bauarbeiten ab Marble Arch gesperrt.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5716.jpg
Immerhin brachte der vorübergehende Endbahnhof einen außergewöhnlich leeren Bahnsteig mit sich und so war der Weg frei für dieses Foto von dem in die Station Marble Arch einfahrenden Zug 91151.

Nach etwas Umweg waren wir dann irgendwann doch am Ziel, Covent Garden. Der Weg dort führte natürlich auch zur Markthalle.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5719.jpg
Covent Garden Market

Gegend Abend gab es dann noch einmal Züge zu sehen. Wegen einer weiteren Baustelle klappte auch der Heimweg nicht auf direktem Weg, sondern mit einem Umstiegs unter dem Bahnhof St. Pancras. Und wenn man schon einmal da ist, kann man auch noch schnell über die Erde schauen.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5724.jpg
Züge im Hochsicherheitstrakt: Der von Eurostar genutzte Teil des Bahnhofs St. Pancras International

Und gleich nebenan steht der Bahnhof King's Cross, der bei der Gelegenheit ebenfalls noch besucht wurde.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5727.jpg
Im hinteren Bereich der Eingangshalle gibt es diese Einrichtung, um Touristen auszunehmen.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5753.jpg
Deutlich interessanter erschien mir die andere Seite der eben zu sehenden Wand, denn dort gab es in der imposanten Halle einige fotogene Züge zu sehen, darunter den 180 109 von Hull Trains.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5771.jpg
365 515 aus dem Bestand von Govia Thameslink Railway, dem Betreiber des neuen Thameslink, Southern and Great Northern Franchise.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160402_5810.jpg
Und zum Schluss noch ein weiterer Zug der Class 180, der 180 107 der Grand Central Railway Company.

03.04.2016

Der Sonntag begann sonnig und so gab es am Vormittag wieder ein paar Bahnbilder. Wirklich neue Motive wird man in London wohl kaum finden können, aber ehrlicherweise kann man bei solch einer Reise auch am einfachsten ein paar schöne Bilder anfertigen, wenn man sich auf ausgetretene Pfade begibt. Ein solches bewährtes Motiv, das man immer wieder mal im Zusammenhang mit London Underground sieht, ist die Abstellhalle der Station Queen's Park an der Bakerloo Line.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160403_5865.jpg
Das ist die Halle. In der Mitte befinden sich zwei Kehrgleise, rechts und links führen die Streckengleise weiter zur Endstation Harrow & Wealdstone. Von letzterer kommt der Zug 3238, der gerade in die Station einfährt.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160403_5871.jpg
Zumindest am Sonntag endet rund die Hälfte der stadtauswärts fahrenden Züge hier und wendet in der Halle. Der Zug 3231 hat genau dies getan und rollt wieder an den Bahnsteig, um stadteinwärts zu fahren. Die hier eingesetzten Fahrzeuge des Typs 1972 Tube Stock sollen in den nächsten Jahren durch Neubauten abgelöst werden.

Zum zweiten an diesem Morgen vorgesehenen Motiv ging es mit Under- und Overground, wobei wir mehrfach umsteigen mussten. Beim ersten Umstieg in der Station Willesden Junction fielen auch ein paar Bilder ab.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160403_5883.jpg
In diesem Bereich der Stadt sind die Netze von London Underground und Overground miteinander verknüpft. Während an der Station Queen's Park die von Euston kommende Strecke noch parallel läuft, benutzt sie hier die Infrastruktur gemeinsam mit der Bakerloo Line. Das Bild zeigt eine Begegnung der ungleichen Verwandten: Rechts fährt ein Zug der Bakerloo Line mit dem 3262 stadteinwärts, daneben steht der 378 256 auf dem Kehrgleis.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160403_5885.jpg
Kurz danach fährt 378 256 ebenfalls los.

Das zweite Motiv des Morgens war die Station Willesden Green. Hier ist das Geflecht von Strecken noch etwas komplizierter, aber dafür gibt es hier eine sehr fototaugliche Verkehrsdichte.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160403_5895.jpg
Die rechten vier Gleise gehören zum Netz von London Underground. Auf den beiden mittleren verkehren die kleinprofiligen Züge der Jubilee Line, die hier auch halten. Auf den beiden äußeren Gleisen fahren die größeren Züge der Metropolitan Line, die hier ohne Halt durchfahren. Ganz links verlaufen dann noch zwei Gleise der großen Eisenbahn, die hier von Züge der Chiltern Railways von und zur Marylebone Station genutzt werden. Dank der Zugdichte kann man hier häufig Zugebegegnungen fotografieren, in diesem Fall, hier die zwischen einem Zug der Jubilee Line und dem Dieseltriebzug 165 009 von Chiltern Railways.

Leider kamen ziemlich bald erst Schlonz und dann Wolken, so dass das Bahnfotoprogramm erst einmal endete. Es folgte eine Stadrundfahrt mit London Overground und der DLR und schließlich spazierten wir noch längere Zeit erst am Tower und dann an der Themse entlang. Letztlich wurden unsere Aktivitäten von heftigem Regen beendet und ganz zufällig befanden wir uns da wenige Meter von der Blackfriars Station entfernt. Diese ist in den letzten Jahren im Rahmen des Thameslink Programme massiv um- und ausgebaut worden und befindet sich dabei heute auf einer überdachten Brücke über die Themse mit zwei Durchgangs- und zwei Stumpfgleisen.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160403_5991.jpg
Am Vorabend des Einsatzes der neuen Desiro City Class 700 gestaltete sich der Fahrzeugeinsatz auf den Thameslink-Strecken ausgesprochen bunt. Die neuen Bahnhöfe sind zwar nicht schön, aber zumindest charakteristisch. Das Bild zeigt den in den Farben von Southern gehaltenen Electrostar 377 208 in der Blackfriars Station.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160403_6031.jpg
Noch so eine moderne Station ist der Tunnelbahnhof in St. Pancras. Hier erwischte ich beim Umsteigen noch diese Doppeltraktion nagelneuer Electrostar, die für den Gatwick Express bestimmt sind und vorübergehend auf den Strecken des Thameslink Programme verkehren.

04.04.2016

Heute ließ das Wetter keine großen Auftritte der Sonne erwarten. Also haben wir hauptsächlich die Stadt erkundet.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160404_6056.jpg
Das Hauptverkehrsmittel bei solchen Erkundungen ist natürlich London Underground, hier ein Zug des großprofiligen Typs S7 bei der Einfahrt in die Station Paddington.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160404_6066.jpg
Ein Cafe in sehr verkehrsgünstiger Lage im Stadtteil Notting Hill

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160404_6097.jpg
Noch eine U-Bahn, jetzt in der Station Notting Hill Gate

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160404_6144.jpg
Der Nahverkehr auf der Themse wird von dem Unternehmen Thames Clippers durchgeführt, das moderne Katamarane einsetzt, unter anderem die Typhoon Clipper. Der Hintergrund ist gespickt mit Touristenattraktionen, unter anderem dem Tower, der Tower Bridge und der HMS Belfast.

Der abendliche Heimweg zum Hotel folgte der Route des Vortags, mit ähnlichen Fotogelegenheiten unterwegs.

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160404_6169.jpg
Der Electrostar 375 821 auf einem der beiden Stumpfgleise der Blackfriars Station

http://www.g-meisner.de/dso/afo/20160404_6270.jpg
Und der 319 444 im Tunnel von St.Pancras

Das waren die ersten drei Tage der Reise, die anderen drei folgen dann im zweiten Teil...

Gruß
Gunnar

Hübsch! (o.w.T)

geschrieben von: S-Transport

Datum: 18.10.16 18:02

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Herzliche Grüße

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Übersicht: [www.drehscheibe-online.de]

Re: [GB] London im April 2016 (1/2), mvB

geschrieben von: SteveB

Datum: 19.10.16 13:13

Ein Zufall zu beachten in Kings Cross. Beide der 180er haben "X" Warnungen in der Frontscheibe, diese bedeuten, dass es eine defekte Kupplung ist.

Re: [GB] London im April 2016 (1/2), mvB

geschrieben von: tokkyuu

Datum: 19.10.16 18:02

Sehr schöne Bilder! Da sind meine Erinnerungen noch frisch. Nur diese Govia-Gesellschaft ist mir neu. Und natürlich die neuen Gatwick-Züge...

LG Gustav
HIER sind meine Reiseberichte zu finden!

Re: [GB] London im April 2016 (1/2), mvB

geschrieben von: chris232

Datum: 23.10.16 01:24

Das Cafe sieht ja nett aus, wo ist das? :)

Viele Grüße

Chris

Re: [GB] London im April 2016 (1/2), mvB

geschrieben von: SteveB

Datum: 23.10.16 15:32

Das Café ist eigentlich ein historisches "Cabmans Shelter". Es gibt mehrere im Zentrum von London [en.wikipedia.org]

Dieses ist im Kensington Park Road nahe U-Bhf Notting Hill. Der Taxistand ist auch mitten auf der Straße. Es ist eines der teuersten Viertel in London, David Cameron lebt in der Nähe. Ein Haus bei der roten VW ist derzeit zum Verkauf, zwei Fenster breit, £4 Millionen (+ £393750 Umsatzsteuer!). [www.anscombes.co.uk]

Re: [GB] London im April 2016 (1/2), mvB

geschrieben von: Meise

Datum: 24.10.16 22:18

SteveB schrieb:

Das Café ist eigentlich ein historisches "Cabmans Shelter". Es gibt mehrere im Zentrum von London [en.wikipedia.org]

Dieses ist im Kensington Park Road nahe U-Bhf Notting Hill. Der Taxistand ist auch mitten auf der Straße. Es ist eines der teuersten Viertel in London, David Cameron lebt in der Nähe. Ein Haus bei der roten VW ist derzeit zum Verkauf, zwei Fenster breit, £4 Millionen (+ £393750 Umsatzsteuer!). [www.anscombes.co.uk]

Danke für den richtigen namen. Ja, das Ding steht auf der Kensington Park Road an der Einmündung der Ladbroke Road, ganz in der Nähe der Station Nottong Hill Gate. Man kommt dort auf dem Weg von der U-Bahn zur Portobello Road vorbei, einem Bestandteil des Damenprogramms mancher London-Reise...

Viele Grüße
Gunnar