DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

Aktivurlaub auf der Abraumhalde („Aua dA“)

Teil 6b: Wir lassen’s ordentlich krachen - Die Popcorn-Dampfmaschine im Einsatz



Im letzten Bericht hatten wir gegen die aufkommende Langeweile auf der Abraumhalde angekämpft. Nach dem erholsamen Mittagsschlaf wollten wir es richtig krachen lassen. Dazu aber später mehr. Zunächst wollten wir nochmals unser Glück im BW probieren, dort hatten wir an den letzten Nachmittagen vergeblich auf Loks gewartet. Und siehe da, heute war uns das Glück hold:

https://farm6.staticflickr.com/5667/20549619185_c560346e67_b.jpg

Bild 0: Wie immer zu Beginn aber zunächst wie immer die Übersichtskarte der Clubanlage. In diesem Bericht bewegen wir uns hauptsächlich im BW (depot),
am Bahnübergang am Bahnhof Pingan sowie wieder gezwungenermaßen zum Sonnenuntergang auf der Abraumhalde (dumps).


https://farm6.staticflickr.com/5782/20334699530_f9ee28f300_b.jpg

Bild 33: Gleich zwei Dampfloks warteten im BW auf die Auffrischung ihrer Vorräte, im Hintergrund die Bekohlungsanlage.


https://farm6.staticflickr.com/5627/20496540706_cbfc7dba54_b.jpg

Bild 34: Sowohl SY 1378 als auch SY 1818 sind nicht im allerbesten Zustand, um es mal vorsichtig auszudrücken. Der Chef des AW hat es sich wohl schon
notiert und macht sich rechts mit seinem Blaumann wieder auf ins AW, um seine dortigen Teams auf die baldige Ankunft der beiden Loks vorzubereiten.


https://farm6.staticflickr.com/5789/20513930992_644fd229fa_b.jpg

Bild 35: Und jetzt kann ich euch auch endlich das Kontrastbild zwischen modernen Apartmentblock und altehrwürdigem BW mit Dampflok zeigen.


https://farm6.staticflickr.com/5826/19900103954_50011d6f63_b.jpg

Bild 36: Für eine schöne Spiegelung der Loks waren die Pfützen zu klein, deswegen muss die Bekohlungsanlage
herhalten. Für die Spiegelung der Loks haben wir ja aber immer noch den Pool auf der Abraumhalde.



Aber wir kommen vom Thema ab, das die Überschrift dieses Berichts ja vorgibt. Ich hole jetzt das Popcorn für die Forentrolle ;-) Und da es in dieser Berichtsreihe hauptsächlich um Dampfloks geht, wird natürlich auch das Popcorn entsprechend zubereitet:

https://farm6.staticflickr.com/5799/20403555570_bc34e5d749_b.jpg

Bild 37: Am Bahnübergang des Bahnhofs Pingan hat ein Popcornverkäufer seine fahrbare Popcorn-Dampfmaschine aufgebaut. Die Kohlen glühen schon, also den Mais schnell in den Eisenkolben im Vordergrund und …


https://farm6.staticflickr.com/5657/19970623953_ef83423f3a_b.jpg

Bild 38: … gemütlich über dem Feuer drehen, während im Hintergrund ein Diesel über den Bahnübergang blubbert.


https://farm1.staticflickr.com/749/20591518945_585bc2c869_b.jpg

Bild 39: Kurz danach passiert eine Dampflok den Bahnübergang und gibt pfeifend das Zeichen, dass das Popcorn fertig ist. Der Verkäufer nimmt den Kolben vom Feuer
und steckt ihn in einen dick mit Gummi ummantelten Sack. Noch wundere ich mich über diesen komischen Sack. Als der Verkäufer den Kolben allerdings öffnet …


https://farm1.staticflickr.com/583/20582527652_24e9547138_b.jpg

Bild 40: … wird mir der Zweck klar. Es macht einen dermaßen lauten Knall, dass ich mich total erschrecke und natürlich die Kamera total verreiße.
Immerhin sieht man, wie ein Teil des Popcorns durch die Luft schießt. Selbstverständlich haben wir für ein paar Cent Popcorn gekauft. Popcorn ohne
jegliche Zusätze von Zucker, Salz oder Fett, dafür frisch über dem Kohlefeuer zubereitet. Müßig zu erwähnen, dass der Verzehr ein Hochgenuss war.



So, liebe Forentrolle. Jetzt habt ihr genügend Popcorn, um damit auf meinen off-topic Teil dieses Berichts zu werfen. Viel Spaß! Während ihr also noch mit Werfen beschäftigt seid, mache ich mich schon mal wieder auf in Richtung Abraumhalde.

https://farm6.staticflickr.com/5754/20598107991_c3e1d3fa90_b.jpg

Bild 51: Als kleines Experiment eine Gegenlichtaufnahme in der prallen Nachmittagssonne.



Während des gesamten Tages waren LKWs damit beschäftigt, weiteren Nachschub an Moorheilwasser in den Pool zu schütten. Der Wasserstand hatte bereits eine bedenkliche Höhe erreicht und an einigen Stellen hatte der Damm schon bis zu 10cm breite Risse bekommen.

https://farm1.staticflickr.com/659/20404817519_b34ac258b1_b.jpg

Bild 52: An den Stellen, wo das Moorheilwasser aus dem Pool lief, trocknete es recht schnell unter Bildung interessanter Muster.


https://farm1.staticflickr.com/697/20598110711_2b98f3883a_b.jpg

Bild 53: Ich kundschaftete schon mal sichere Rückzugspunkte aus für den Fall, dass der Damm brechen würde. Dabei entstand dieses Bild des
Pools aus einer etwas anderen Perspektive. Gestört wird die Moorbadatmosphäre nur wieder durch den Zug, der direkt am Pool vorbeifährt.


https://farm6.staticflickr.com/5632/20598110371_d54d9a8d0f_b.jpg

Bild 54: „Einer geht noch, einer geht noch rein. Einer geht noch, einer geht noch rein.“ Während Jun rechts schaut, ob er die Befüllung des Pools ordentlich mit seiner Kamera
dokumentiert hat, hält Mr. Gu links die Befüllung des Pools fest. Im Hintergrund sieht man die Abraumhalde des aufgegebenen Tagebaus, den wir ja am Vormittag besucht hatten.
Die Abraumhalde wird heute nicht mehr genutzt, die Gleise sind inzwischen entfernt, die Oberleitungsmasten stehen noch, sind allerdings der Oberleitungskabel beraubt.


https://farm6.staticflickr.com/5786/20598110091_051f46b03e_b.jpg

Bild 55: Im schönen Abendlicht passiert SY 1378 meinen Fotostandpunkt und …


https://farm6.staticflickr.com/5772/19968935514_5b65aae46c_b.jpg

Bild 56: … ermöglich mir fast noch einen „Glint-Shot“ im Nachschuss.


https://farm6.staticflickr.com/5689/20598107581_be39dab266_b.jpg

Bild 57: Für eine schöne Poolaufnahme steht die Sonne eigentlich noch zu hoch, aufkommender Wind und die ständige Befüllung
des Pools verhindern auch noch eine schöne Spiegelung. Ich habe jetzt die Schnauze voll von Sonnenuntergängen am Pool…



… so dass ich mich für einen Alternativen Standpunkt zum Sonnenuntergang entscheide und mir ein Plätzchen in der Kurve hinter dem Pool suche.


https://farm6.staticflickr.com/5710/20403517828_831e5563a5_b.jpg

Bild 58: Ich stehe am unteren Gleis, die Abraumzüge nehmen normalerweise immer das obere Gleis etwas weiter rechts.
Wenn dort jetzt eine Dampflok mit schöner Dampfwolke kommen würde. Träum, träum …


https://farm6.staticflickr.com/5775/20404815959_88b1b75e9b_b.jpg

Bild 59: … Träum schön weiter. Weit und breit ist von einer Dampflok nichts zu sehen. Dabei hätte doch schon längst eine kommen sollen. Die Sonne verschwindet
hinter einem Wolkenschleier, was die Attraktivität des Bildes aber nicht schmälern würde, wenn jetzt eine Dampflok mit schöner Dampfwolke kommen würde. Träum, träum …


https://farm1.staticflickr.com/638/20582525582_509cdd3f60_b.jpg

Bild 60: … Träum schön weiter. Die Sonne ist mittlerweile unter den Wolkenschleier gesunken. Aber da rechts, da kommt doch Feinstaub.
Aber ich höre nur das Brummen eines Dieselmotors. Mist, es ist nur ein LKW auf dem Weg hinauf zur Abraumhalde. Aber jetzt rechts die
Silhouette eine Dampflok, eingerahmt von einer fotogenen Dampfwolke. Träum, träum …


https://farm1.staticflickr.com/749/20565285836_92905d0037_b.jpg

Bild 61: … Träum schön weiter. Die Sonne verschwindet hinter den Bergen. Aber der Hintergrund ist noch immer fotogen.
Jetzt rechts die Silhouette eine Dampflok, eingerahmt von einer fotogenen Dampfwolke. Träum, träum …


https://farm1.staticflickr.com/633/20403556310_7ba8b153d1_b.jpg

Bild 62: … ausgeträumt. Just in dem Moment, als die Sonne hinter den Bergen verschwindet, erblicke ich eine Dampfwolke am Fuß der Abraumhalde. So eine Sch…


https://farm6.staticflickr.com/5787/20582525042_93235e7c70_b.jpg

Bild 63: Zwanzig Minuten eher wäre es ein Traummotiv gewesen.


https://farm6.staticflickr.com/5835/20591520755_26086101e0_b.jpg

Bild 64: So bleibt mir nur noch die Dokumentation des zurückkehrenden Gegenzuges.



So viel Frust muss ersäuft und unter einer dicken Schicht Essen begraben werden. Also zurück in Richtung Hotel und Besuch des gegenüberliegenden Restaurants. Liebe Forentrolle, falls ihr noch Popcorn zum Bewerfen des nun folgenden off-topic Teils benötigt, bedient euch bitte bei Bild 40:

https://farm1.staticflickr.com/585/21153880051_6a80216792_b.jpg

Bild 65: Die Auswahl ist sehr groß …


https://farm1.staticflickr.com/675/20524993273_cb7f8143be_b.jpg

Bild 66: .. wir beschränkten uns auf Pommes, scharf gebratenes Fleisch, Snow-Bier und Schwarz gebrannten Schnaps. Wohl bekommt’s.



Wie mir das Essen und der Schnaps bekommen ist, erfahrt ihr dann im nächsten Bericht, vorausgesetzt ihr schaut wieder rein, wenn es das nächste Mal Aua dA macht.




Inhaltsverzeichnis Aktivurlaub auf der Abraumhalde („Aua dA“)






Wieder super! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 13.11.15 13:01

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

Bilderbuchurlaub

geschrieben von: Buharli

Datum: 13.11.15 18:23

Werter Florian,

ich bin begeistert und bedenke meinen Malediven-Urlaub umzudisponieren. Wart ihr eigentlich zwischen Moorbad- und Popcorn-Genuss beim Friseur?

Beste Grüße
Robin

http://fs5.directupload.net/images/151113/jewfms6x.jpg

Re: Bilderbuchurlaub

geschrieben von: Flo1979

Datum: 13.11.15 20:27

Hallo Robin,

> ich bin begeistert und bedenke meinen
> Malediven-Urlaub umzudisponieren.

Solltest du unbedingt machen! Die Malediven wird es trotz Klimaerwärmung in 10 Jahren wohl noch geben, die Dampfloks in Fuxin eher nicht.


> Wart ihr
> eigentlich zwischen Moorbad- und Popcorn-Genuss
> beim Friseur?

Nein, trotz Preisen von weniger als einem Euro für Waschen, Schneiden und Föhnen in China macht das bei den wenigen verbliebenen Haaren auf meinem Kopf keinen Sinn ;-)


Viele Grüße

Florian