DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[SE] [ NO] Indisk sommar i Sverige och Norge (Teil 3)

geschrieben von: nohbi

Datum: 18.10.15 17:34

Hallo,


Nun geht meine Skandinavienrundreise weiter.

Im ersten
[www.drehscheibe-online.de]

und zweiten Teil
[www.drehscheibe-online.de]

war ich bis Narvik gekommen.
Nun sass ich im Bus nach Bodø.

Bodø wurde um 13.30 Uhr erreicht. Der Bus hielt nicht am Bahnhof, sondern im Hafen am Busterminal. Mit schwerem Gepäck ging es Richtung Bahnhof.
In Bodø hatte ich für 4 Tage einen Mietwagen gebucht, um in der Gegend von Mo i Rana und am Polarkreis die wenigen Züge die beim doch schon recht kurzen Tageslicht Mitte September verkehrten zu fotografieren.
Der Wagen war entgegen meiner Gewohnheit nicht beim "grünen" Vermieter gebucht, sondern zum ersten Mal beim "roten".
Das Büro gegenüber vom Bahnhof war schnell gefunden, ebenso schnell waren die Formalitäten erledeigt. Der nette Herr bemerkte so nebenbei "It's our oldest car", was mich erst stutzig machte als ich die fast 6 Jahre alte Mühle mit 95000 Km auf dem Tacho sah. Die Beschädigungen auf dem Abnahmeprotokol alle zu markieren war unmöglich, man hätte einfach das ganze Auto mit einem Kreuz als beschädigt markieren sollen. Naja, die Fahreigenschaften waren nicht besser als der optische Zustand, für die paar Tage würde es schon gehen.
Das erste Bild erstand in Lønsdal wo es gerade noch für den Tageszug nach Bodø reichte.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/140915_02.jpg
Di4 653 mit Zug 471 nach Bodø.

Kurz nach dem Zug war die Sonne weg.
Am Polarkreis wartete ich etwa 2 Stunden auf den folgenden Güterzug.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/140915_03.jpg
312 004 mit Zug 5795 nach Bodø.

Da in letzter Zeit sehr wenig von der Nordlandsbahn in den diversen Foren zu finden war, war ich bei meinen Vorbereitungen überrascht wie wenig Güterzüge im Vergleich zu meinem letzten Besuch vor 8 Jahren noch vorgesehen waren. Ausserdem hatte ich bis dahin noch nicht mitbekommen dass die Erzzüge nach Mo i Rana wieder von Cargo Net gefahren werden. Die letzten Bilder die ich von diesen Zügen gefunden habe, war Cargo Link noch der Traktionnär.

Der Dienstag 15.09.2015 begann mit strahlendem Sonnenschein und einer kleinen Enttäuschung, war doch vom ersten Güterzug von Mo i Rana nach Trondheim nichts zu sehen. Eine Stunde später sollte der erste Erzzug bei Tagesslicht fahren, weshalb ich mich in Skonseng auf die Strassenbrücke positionnierte.
Doch auch hier Enttäuschung pur, nach langem Warten erfuhr ich von einem Anwohner dass zur Zeit keine Erzzüge fahren. Am Markt herrscht überangebot und Preisverfall, weshalb viele Gruben nichts fördern.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/150915_04.jpg
Strahlender Sonnenschein in Skonseng, doch auch vom Erzzug keine Spur.

Mit leichtem Frust fuhr ich hinauf aufs Saltfjellet um Güterzug und die beiden Personenzüge zu fotografieren.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/150915_05.jpg
Das Fjell leuchtete in seinen schönsten Farben.

Für den Güterzug nach Trondheim positionnierte ich mich am Polarkreis.
Etwa eine Stunde vor der Vorbeifahrt verdunkelte eine riesige Wolke die Sonne. Leider blieb es so bis der Zug kam. Rundherum war Sonne, doch am Standpunkt nahe der Polarkreissäule war Schatten.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/150915_06.jpg
312 003 mit Zug 5790 am Polarkreis.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/150915_07.jpg
Zug 5790 am Polarkreis.

Da die Aussicht auf Sonne für die Personenzüge weiter schwand, ging es zurück ins Tal.
Südlich von Mo i Rana gibt es einige sehr schöne Stellen am Fjord.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/150915_08.jpg
Di4 654 mit Zug 471 kurz vor Mo i Rana.

An der gleichen Stelle, sollte es wenige Minuten später für Zug 5790 mit Sonne klappen.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/150915_09.jpg
312 003 mit Zug 5790 südlich von Mo i Rana.

Als nächstes stand der Nordfahrer 5795 auf dem Programm. Im totalen Gegenlicht kam dieser pünktlich an diesem sonnigen Tag.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/150915_10.jpg
312 001 mit Zug 5795 südlich von Mo i Rana.

In Mo i Rana kreuzt 5795 mit dem Tageszug 472 nach Trondheim.
Für den Personenzug fand ich eine Stelle wo die Bäume frisch gerodet waren, und so den Blick auf eine kleine Insel im Fjord ermöglichte. Das Wetter und der Sonnenstand waren perfekt, ich hoffte auf "Das Bild" der Tour.
Doch das Glück war nicht auf meiner Seite, für einen kurzen Augenblick verschwand die Sonne, genau zur Durchfahrt des Südfahrers.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/150915_01.jpg
Di4 653 mit Zug 472.

Dies sind die Momente wo man ganz stark sein muss die Kamera dem Zug nicht hinterher zu schmeissen!

Zug 5795 hat in Mo i Rana einen längeren Aufenthalt, wo Container auf und abgeladen werden.
Für mich Zeit genug nach Skonseng zu fahren, wo ein weiteres Bild vom 5795 gelang.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/150915_02.jpg
312 001 mit 5795 in Skonseng.

Da es Dienstag war, sollte noch der Cargo Link nach Norden kommen.
Für diesen fuhr ich nach Bjerka.
Zur Planzeit wechselte tatsächlich das Signal Richtung Norden auf grün, doch nicht der CargoLink mit Class 66 kam, sondern dieses Vehikel.

http://www.diesellok.lu/DSO/Skandi2015/150915_03.jpg
Bjerka 15.09.2015.

Ein Tag voller Pleiten, Pech und Pannen war zu Ende. Wenigstens das teure Bier zum Abendessen schmeckte anschliessend im Hotel.

Wie es weiter ging, erzähle ich dann in Teil 4.

Grüsse
nohbi




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:10:18:17:42:03.

Sehr nett, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 18.10.15 19:39

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg
Hej nohbi,

sind doch prima Bilder! Ich jedenfalls freue mich, dass ich sie hier sehen kann. Als Nordlandfan habe ich noch die alte E 6 oberhalb der Bahn erlebt; heute läuft sie am Polarkreis weitab der Bahn und des Flusses mit Museum und Riesenparkplatz und viel Rummel; früher wars ´ne gelb angestrichene Bude an der Ölsandstraße... .
Tja, und dann sind da überall noch reste der deutschen, die dort versucht haben, die bahn noch weiter Richtung Erzgruben in Finland zu bauen; ich habe noch vor Jahren unterirdische Wasserversorgungsanlage gefunden, alte Holzhütten als Wachhäuser ( "Bunker") ehemalige Wasserturbinen für elektrischen Strom, verlassene Tunnel, 6oo mm Loren, Schienen und Weichen und ... . Alles vergammelt dort langsam aber sicher.
Freue mich auf weitere Fotos.

Gruß
Dampfschieber

Re: [SE] [ NO] Indisk sommar i Sverige och Norge (Teil 3)

geschrieben von: tbk

Datum: 19.10.15 12:54

Bei der Di4 von 1980 verblüfft, dass sie auch 35 jahre später noch in der ursprungsgestaltung herumfährt und sämtliche umfärbungen der NSB daran vorübergegangen sind, trotz umbau auf LED-scheinwerfer.

mit den allerbesten grüßen aus der Obersteiermark, tobias

Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: [SE] [ NO] Indisk sommar i Sverige och Norge (Teil 3)

geschrieben von: Tigre

Datum: 19.10.15 13:22

Hallo

Das Fahrzeug ist ein Messfahrzeug. Es wurde von der Firma MerMec aus Italien für die norwegische Bahn hergestellt. Der kommerzielle Name ist "Roger 1000" .

MfG