DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
<<< Hier geht es zum Teil 2 <<<

Teil 3 - Ankunft in Barcelona, die Costa de Garraf und Ende

Der Wecker klingt um 7:30 Uhr. Für meinen Körper eine absolut grässliche Zeit und das insbesondere im Urlaub. Nach dem 08/15-Hotelfrühstück und einem Kaffeeimitat auf zum Bahnhof Santa Justa.

https://farm1.staticflickr.com/401/19245161904_669ac67fbc_c.jpg
Sieht das Bahnhofsgebäude nicht unsere „schwangeren Auster“ ähnlich? Ist aber nicht ganz so alt, sondern wurde Anfang der 1990er Jahre erbaut.

https://farm4.staticflickr.com/3756/19872757001_d12f563f63_c.jpg


https://farm1.staticflickr.com/336/19872772251_9f3cf60f28_c.jpg
Die Halle erweckt einen leicht moderneren Eindruck.

https://farm1.staticflickr.com/480/19680883858_81efeafaa5_c.jpg
In der Club-Lounge gönne ich mir dann noch einen richtigen Cortado.

https://farm1.staticflickr.com/537/19679759718_9e4ab30819_c.jpg
15 Minuten vor der Abfahrt wird dann der AVE nach Barcelona-Sants ausgerufen und die Zugangskontrolle beginnt.

https://farm4.staticflickr.com/3680/19681145639_0ddd80d2e7_c.jpg
Sooft wie mein Rucksack und Trolley die letzten Tage durchleuchtet wurden, dürfte inzwischen jeder Geigerzähler darauf anschlagen.

https://farm1.staticflickr.com/378/19245742914_3abee25de8_c.jpg
Die Premiere: Meine erste Fahrt mit der Ente, der Baureihe 102. Bereits frisch geputzt wartet sie auf ihren Einsatz ins 1.100 km entfernte Barcelona, das in knappen 5 1/2 Stunden erreicht sein wird. Der AVE der ältesten Generation auf der linken Seite erhält noch seine Morgentoilette und wird nach uns seine Reise nach Madrid antreten.

https://farm4.staticflickr.com/3789/19860947752_ee39ef99e6_c.jpg
Der erste Wagen ist meiner, die ehemalige Klasse „Club“, inzwischen „normale“ 1. Klasse. Die Renfe ist, genauso wie die ÖBB, mit dem Versuch gescheitert, eine Premiumvariante jenseits der 1. Klasse zu etablieren.

https://farm1.staticflickr.com/361/19245684864_70df295c23_c.jpg
Mehr oder weniger fungieren in den AVE-Zügen die Lounges als Dienstabteil oder Abstellraum für Zeitungs- oder Verpflegungstrolleys. Reservierbar ist keiner dieser Plätze.

https://farm1.staticflickr.com/512/19680880558_99882e1dd3_c.jpg
Hinter Córdoba beginnen zwei sehr charmanten Zugbegleiterinnen mit dem Servieren des Frühstücks. Meine Gedanken sind während des Essens bei all denjenigen, die gerade in der Heimat die staubtrockene Schwarzbrotschnitte im ICE-Bordbistro verzehren…


Ankunft überpünktlich in Barcelona-Sants.

https://farm1.staticflickr.com/538/19860965112_e40f9638fd_c.jpg
Doppelte Ente: In Córdoba wurde der Zug verstärkt, der zweite Zugteil kam aus Málaga.


Bevor ich den Bahnhof verlasse, bleibe ich mit aufgerissenen Augen stehen.

https://farm1.staticflickr.com/302/19868898435_514ee33504_c.jpg
Auf den ersten Blick ein ganz normaler Verkaufsautomat.

https://farm1.staticflickr.com/292/19842679056_4354c9743b_c.jpg
Auf den zweiten Blick ein vollautomatisierter Orangenhinrichtungsautomat. Nach Einwurf von 1,80 € werden vier Orangen im Schaufenster guillotiniert um darauf einen frischgepressten Saft zuzubereiten. Meine Wertung: ¡muy rico!

https://farm1.staticflickr.com/319/19681432669_7266e8665e_c.jpg
Der Hauptbahnhof Sants von außen, umzingelt von einer Wolke schwarz-gelber Tigerenten-Taxen.


Über Barcelona kann ich nichts Neues berichten. Darum begebe ich mich am nächsten Tag auf einen Tagesausflug an die Costa de Garraf,
Mein erstes Ziel ist Sitges, ca. 30 km südöstlich von der katalanischen Hauptstadt entfernt.

https://farm1.staticflickr.com/540/19860317902_793e0c1205_c.jpg
Wirklich hübsch anzuschauen: Das Bahnhofsgebäude von Sitges.


Das relevante Publikum in diesem Städtchen kann man kurz zusammenfassen:

- mittelalte, vollvegan lebende Ökotrutschen (im Hauptberuf größtenteils Grundschullehrerinnen aus Hannover-Linden), die mit handgebatiktem Kleid aus einem Kartoffelsack und barfuß durch die kleine Fußgängerzone tingeln und sich ansonsten ausschließlich in irgendwelchen Aloe-Vera-Ökogeschäften aufhalten, aus denen es aus jedem Laden anders herausmüffelt.

- männliche Paare mit spärlich verbliebendem Resthaar- dafür deutlicherem Bauchansatz, die (weniger) mit ihrer Jugendliebe an der Strandpromenade herumflanieren oder (häufiger) sich mit deutlich jüngeren Begleitern an kleineren Badebuchten südlich von Sitges amüsieren (in diesen Badebuchten befinden sich dann auch noch, in diesem Beitrag folgend, sehr hübsche Eisenbahnfotomotive).

https://farm1.staticflickr.com/270/19872440961_2fe9f3b90a_c.jpg
Altstadtimpression.

https://farm1.staticflickr.com/280/19841252056_9f6f133eee_c.jpg


https://farm1.staticflickr.com/481/19679415338_de9a571144_c.jpg
Und an der Strandpromenade.

https://farm1.staticflickr.com/289/19872345821_d098674289_c.jpg
Nach vier Kilometern endet die Strandpromenade und es geht durch ein Barranco am Kiesstrand vorbei, Richtung Vilanova i La Gertrù.


20 Minuten später hatte ich dann eine geeignete Fotostelle erreicht, bei der ich bei größter Mittagshitze und ausgerüstet mit zwei handwarmen 1,5-Literflaschen Wasser für einige Zeit verweilte.

https://farm1.staticflickr.com/412/19860757572_6672810edb_c.jpg
Aus San Vincenç de Calders rattert eine Einfachtraktion der Baureihe 450 (450 002)...

https://farm1.staticflickr.com/402/19247292583_22625aa628_c.jpg
...wie auch ein Media Distancia mit einer 449er-Garnitur...

https://farm1.staticflickr.com/369/19841873136_739bb0ef9a_c.jpg
...und eine Rodalies-Garnitur 465+463 (Fünf- und dreiteiliger Civia) vorbei.

https://farm1.staticflickr.com/553/19873219301_3598341951_c.jpg
Ein paarhundert Meter weiter gab es dann sogar etwas lokbespanntes, was in Spanien bei Personenzügen sehr selten geworden ist. 252 075 als Zuglok mit einer Talgo-Garnitur.

https://farm1.staticflickr.com/259/19680273850_4733cbfd46_c.jpg
Doppeltes Entchen: eine „Patito“-Doppeltraktion (BR 130) aus Valencia kommend in Fahrtrichtung Barcelona.


Inzwischen haben sich all meine Kleidungsstücke schweißtechnisch mit meinem Körper vereinigt und 3 Liter kochend heißes Mineralwasser sind ausgetrunken. Glücklicherweise hat der Mann von Welt an seine Badehose gedacht und verschwindet am Strand von Vilanova i La Gertrù für einige Zeit im lauwarmen Mittelmeer.

https://farm1.staticflickr.com/278/19859867912_82a236d2ea_c.jpg
Der Ort ist völlig untouristisch und am kleinen Sandstrand genießen ausschließlich Katalanen das Meer und die Sonne.

https://farm1.staticflickr.com/327/19679251138_7e97d78996_c.jpg
Der örtliche Postkarten-Leuchtturm darf natürlich nicht fehlen.

https://farm1.staticflickr.com/352/19872204861_db1cce1bb3_c.jpg
Das Motto meiner Reise trägt dieses unbewohnte Haus. Um es auf Spanisch zu ergänzen: „Mar, sol y trenes“.

https://farm1.staticflickr.com/422/19246310213_4f36f9cd57_c.jpg
Noch einmal ein Blick auf den Strand von Vilanova i La Gertrù, so wandere ich die 6 Kilometer zurück nach Sitges.

https://farm1.staticflickr.com/310/19680146650_91696a8853_c.jpg
Auf dem Rückweg begegnet mit eine 450er-Doppeltraktion mit Fahrziel San Vincenç...

https://farm4.staticflickr.com/3743/19860877852_fd4a8a1e51_c.jpg
…und zuletzt ein Euromed-Entchen, auf dem Weg nach Alicante.

https://farm1.staticflickr.com/353/19680755179_36f11696eb_c.jpg
Eine gute Stunde später ist wieder Sitges erreicht. Eigentlich verwunderlich, dass diesem Ort damals nicht der touristische Garaus gemacht wurde.

https://farm1.staticflickr.com/279/19872309091_6f31dcb344_c.jpg
Das bekannteste Motiv ist wohl die Iglesia de San Bartolomé die als Landmarke über dem Stand thront.


Nun bleibt mir nur noch, mich bei Euch zu bedanken, dass Ihr mich mit auch 2015 wieder auf die Peninsula begleitet habt. Und ich hoffe, mein Bericht hat Euch etwas Spaß gemacht.

Kommt gut durch den Sommer!

Patrick

https://farm1.staticflickr.com/529/19246311234_dc63f00d2f_c.jpg
Die finale Abendstimmung darf auch natürlich auch zum Abschluss dieses Beitrages nicht fehlen. Hier nach der Rückkehr aus Sitges am Prachtboulevard Barcelonas, der Passeig de Gràcia.


Die Fahrkarten bitte! Hier nun die Fahrscheine des letzten Reiseabschnitts:
https://farm1.staticflickr.com/357/19788034948_7bf835ab38.jpg


https://farm1.staticflickr.com/343/19680944190_e23c7ae1f1.jpg


https://farm1.staticflickr.com/312/19355109243_b73bc0c881.jpg


https://farm1.staticflickr.com/466/19788098300_62beeaf178.jpg


https://farm1.staticflickr.com/869/27921841298_515929d3d5_c.jpg




5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:05:15:01:21:19.
Sehr nett und schöne Bilder. Und die humoristischen Schilderungen über die Besucher der Stadt sind ja auch sehr lesenswert :-))
Schade, daß es nur drei Teile sind!

LG Gustav
HIER sind meine Reiseberichte zu finden!
Hallo Patrick,
mir haben deine Berichte, vor allem die witzigen Texte, auch sehr gut gefallen.
Ich wünsche dir ebenfalls, dass du gut durch den Rest-Sommer kommst. Vielleicht planst du ja schon die nächsten Fahrten...und wir dürfen wieder daran teilhaben.
Viele Grüße
Simin