DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[ME] Ende der Welt Vol. 3 (Teil 5: Berge und Meer)

geschrieben von: JeDi

Datum: 29.11.13 01:03

Guten Abend zusammen,

Schlag auf Schlag gehts weiter - schließlich steht die nächste Reise vor der Tür ;) Zum vorigen Teil 4 gehts hier

Freitag, 14.06.2013
Der Blick zum Fenster raus ergab: Bilderbuchwetter! Kaum eine Wolke am Himmel! Also schnell fertig machen, um eine der beiden Standardstellen in Montenegro umzusetzen: Den Seedamm bei Vranjina. Auf dem Weg dahin stand in Zeta diese Draisine rum:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6088JeDiklein.jpg

(Das Hinweisschild warnt übrigens vor dem Bahnhof - die Straße macht einen Bogen ums Empfangsgebäude...) Um kurz vor 9 kamen wir am Seedamm an. Nach einem kleinen Selbstportrait...

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6089JeDiklein.jpg

...kam dann auch prompt ein Güterzug vorbeigefahren:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6092JeDiklein.jpg

Die Lok von Monte Cargo nochmal im Portrait:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6098JeDiklein.jpg

Während Armin lieber unten am Parkplatz bleiben sollte, versuchten Christian und ich uns einen Weg den Hang hoch zu bahnen. Einen passenden Pfad hatten wir auch erspäht, dafür hätte man ein ganzes Stück das Seeufer entlang laufen müssen. Da der See aber offenbar recht viel Wasser führte, war hier kein wirklich angenehmes Durchkommen möglich. Also blieben wir letztenendes auch unten. Nach Rückkehr zur auserkorenen Position kam auch recht fix der Tara um die Ecke:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6104JeDiklein.jpg
Hier der Beweis: Auch mit Teleobjektiv kann man Landschaftsaufnahmen machen ;)

Die Klassische Variante dieser Fotostelle ist dann doch eher das hier:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6107JeDiklein.jpg
Was ist das eigentlich für eine Lackvariante bei der kalten Lok an zweiter Stelle?

Als nächstes stand der Pannonia an - hierfür wollten wir uns rund um Virpazar was suchen. Virpazar selbst ist schon wieder sehr touristisch geprägt, "Boat Trips" wurden direkt bei Einfahrt in den Ort angeboten - ist aber ansonsten ein nettes kleines Dorf. Fündig wurden wir dann an der Straße unterhalb der Burgruine (die war allerdings wegen "reconstruction works" gesperrt...). Hier gab es eine passende Baumlücke. Sogar halbwegs pünktlich kam der Zug auch mit 3 verkeimten und 3 sauberen Wagen:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6140JeDiklein.jpg

Weiter ging es in Richtung Crmnica - also dem Ende des Sozina-Tunnels. Es ging über bessere Feldwege durchs Tal - irgendwann wurde die Bahnstrecke sichtbar. Mist - irgendwie alles zugewachsen. Wir fuhren weiter - am Bahnhof vorbei - und trafen unverhofft auf einen Hangrutsch. Also wieder zurück, OSM kannte noch einen anderen Weg. Kurz verfahren - dann waren wir aber wieder auf der richtigen Spur. Da, eine Baumlücke - schnell einen Parkplatz gesucht, wo man uns einigermaßen frühzeitig erkennen könnte und auf die Uhr geschaut - in ein paar Minuten sollte der Bummelzug Bar-Podgorica kommen. Und das tat er auch - sogar Lokbespannt:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6150JeDimini.jpg
Eine unbekannte 461 mit Pt 6152 bei Crmnica

Weiter ging es - am Abzweig zum Bahnhof vorbei (da wo wir schonmal jenseits des Felssturzes standen). Der Bahnhof ist zweisprachig ausgeschildert (!) und es war offenbar jemand aus dem Zug ausgestiegen.

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6160JeDiklein.jpg

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6162JeDiklein.jpg
Hier oben war die Straße über den Felssturz zumindest einigermaßen repariert.

Nun ging es nochmal zu "unserer" Baumlücke für den "Gegenschuss" vom Seedamm - hier mit Elektrischka:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6171JeDiklein.jpg

Nachdem für den Nachmittag eigentlich nichts geplant war, beschlossen wir, noch an die Strecke nach Niksic zu schauen. Nachdem wir erstmal versuchten, näher an die Strecke zu kommen (wir erinnern uns: Die läuft auf der anderen Talseite wie die Straße - ist natürlich völlig schief gegangen), ging es die Straße weiter hoch - in der Erwartung, dass der Zug eh schon über alle Berge ist. Doch - irgendwer entdeckte ihn am anderen Hang. Schnell auf den nächsten Parkplatz gefahren und...

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6187JeDiklein.jpg
Zugsuchbild: 461 041 mit Pt 7104 zwischen Bare Sumanovica und Sobajici

Hoch nach Niksic. Irgendwie wirkte es so, als gäbe es mit der Lok ein Problem. Auf dem Bahnhofsvorplatz war ein O307 fotofreundlich abgestellt:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6196JeDiklein.jpg

Für die Rückleistung hatten wir bald eine Fotostelle an einer Brücke vor den Toren der Stadt ausfindig gemacht. Doch es kam... nichts. Nachdem zwischenzeitlich der Gegenzug eingetroffen war (der hätte in Danilovgrad planmäßig kreuzen wollen) und die Zeit etwas drückte (wir wollten ja noch den Nachtzug in den Bergen "erlegen"), verschwanden wir schließlich ohne Bild. Durch Podgorica ging es wieder zu der am Vortag ausgekundschafteten Stelle bei Bioce. Während wir auf den Zug warteten liefen Leute, die wir kannten die Straße runter - ein Teil der Besatzung des Bahnhofs Bratonozici! Schließlich kam dann auch der Pannonia angefahren - 3 Variationen:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6197JeDiklein.jpg
...mit viel Tele ein Seitental weiter...

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6207JeDiklein.jpg
...Hangbrücke...

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6214JeDiklein.jpg
...Bahnhof Bioce.

Wir folgten dem Zug dann noch einen Moment. Am aufgelassenen Hp Potkrs ergab sich folgendes Bild:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130614-IMGP6228JeDiklein.jpg

Nun gings wieder zum Abendessen (heute: lokale Schnitzelspezialitäten) ins Europa, während wir nebenan den Nachtzug nach Belgrad begutachten konnten ;)

Samstag, 15.6.2013

Der Tag der Abreise. Wieder mit Topp-Wetter. Na - welche Standard-Fotostelle fehlt noch? ;)

In Vranjina angekommen bemerkte Christian, dass er seine Kamera im Appartement vergessen hatte, setzte Armin und mich also nur ab und fuhr zurück. Dummerweise bemerkten wir zu spät, dass ich aber den Schlüssel in der Tasche hatte...

Schnell fanden wir den Friedhof. Nach 10 Minuten zeigte sich auch eine Elektrischka:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130615-IMGP6245JeDiklein.jpg

Ich kletterte derweil noch ein wenig; 10 Minuten später folgte auch ein Güterzug:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130615-IMGP6255b4JeDiklein.jpg

Nach einer gefühlten Ewigkeit (real einer guten halben Stunde) kam pünktlich der Tara daher:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130615-IMGP6276JeDiklein.jpg
Heute mit montenegrinischer Lok

Den - heute erstmals seine Saisonkurswagen führenden Pannonia wollten wir recht seitlich am Aerodrom machen, damit man auch was von den Kurswagen erkennt. Der Zug kam auch (pünktlich!) - doch der Schock: Der CD-Schlafwagen, mit dem wir am Abend gen Heimat fahren wollten, fehlte:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130615-IMGP6286JeDiklein.jpg
(Bei Bedarf kann ich auch noch Wagenportraits nachreichen)

Zurück ins Appartement, zusammenräumen - einen Besuch am Schalter in Podgorica hielten wir in Anbetracht der Kürze der Zeit (und der zu erwartenden Sprachprobleme) für eher sinnlos. Ich bin dann mit dem Gepäck in Podgorica am Bahnhof geblieben, während Christian und Armin am Flughafen das Auto abgaben. Ich sah mich derweil auf dem Hauptstadtbahnhof Podgorica etwas um:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130615-IMGP6305JeDiklein.jpg
Die örtliche Bahnhofsrangierlok (Loks mit weniger als 6 Achsen gibts in Montenegro halt nicht ;)) stellt einen Regionalzug bereit

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130615-IMGP6315JeDiklein.jpg
Der ordentlich Verspätete Regio aus Bijelo Polje nach Bar

Schließlich kam dann die Elektrischka, am Aerodrom stieg der Rest der Truppe wieder zu und wir fuhren zunächst bis Sutomore. Unser Gepäck konnten wir gegen kleines Trinkgeld in der Bahnhofsgaststätte lassen. Ab zum Strand und zumindest ein bisschen Urlaub genießen ;)

Mit den Füßen in der Adria entstand dann noch ein Paar Bilder:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130615-IMGP6320JeDiklein.jpg

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130615-IMGP6326JeDiklein.jpg

Nach einem Kaffee am Bahnhof (und irgendwer kann am Balkan dann doch immer Deutsch :D) ging es per Elektrischka weiter nach Bar.

Wie es weiter (langsam heimwärts) geht (Schlafwagen? Welcher?), erfahrt ihr dann im [url=]nächsten Teil[/url] ;)

Gruß vom
JeDi

Edit 01.11.2014: ein paar Bilder nochmal überarbeitet

Alle Teile dieses Reiseberichts:

Teil 1 (Prolog): [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 2 (Zagreb und Belgrad): [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3 (Ins Land der Schwarzen Berge): [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4 (Sonnenpech und Hummelflug): [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5 (dieser hier) (Berge und Meer): [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6 (Abschluss): [www.drehscheibe-foren.de]

Die S21 fährt von Elbgaustraße nach Aumühle!




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:02:17:37:04.

Wieder sehr schön, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 29.11.13 01:38

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de] - Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

Re: Wieder sehr schön, danke! :-)

geschrieben von: rene

Datum: 29.11.13 09:07

Hallo Johannes,

die gezeigte Fotostellen sind wirklich sehr schön.. aber die Qualität der Bilder ist teilweise ... na ja, sagen wir mal.. suboptimal.
Genau bei solchen Motiven haben die Bilder eine vernünftige Bearbeitung verdient...

Viele Grüße

René

Meine Bilder auf Flickr:

[flickr.com]

Bildbearbeitung

geschrieben von: JeDi

Datum: 29.11.13 09:24

Hallo René,

zuerst mal danke für die Rückmeldung - dass die Bearbeitung teilweise nicht so ganz optimal ist, seh ich auch - aber ich habs auch nicht wirklich besser hingekriegt. Für Tipps wäre ich daher durchaus dankbar.

Gruß vom
JeDi

Die S21 fährt von Elbgaustraße nach Aumühle!

Re: [ME] Ende der Welt Vol. 3 (Teil 5: Berge und Meer)

geschrieben von: Avala

Datum: 29.11.13 18:30

Zitat:
Was ist das eigentlich für eine Lackvariante bei der kalten Lok an zweiter Stelle?
Die JZ-übliche 461er-Lackierung. Es gibt AFAIK noch 1-3 Loks bei der ZS, die dise tragen.

Re: [ME]

geschrieben von: 141R

Datum: 29.11.13 19:31

JeDi schrieb:
-------------------------------------------------------
> Den - heute erstmals seine Saisonkurswagen führenden Pannonia wollten wir recht seitlich am
> Aerodrom machen, damit man auch was von den Kurswagen erkennt. Der Zug kam auch (pünktlich!) -
> doch der Schock: Der CD-Schlafwagen, mit dem wir am Abend gen Heimat fahren wollten, fehlte:

> (Bei Bedarf kann ich auch noch Wagenportraits nachreichen)

Hallo,
danke für Deinen interressanten Bericht, gewisse Ähnlichkeiten mit meinem Bericht (zum Baden nach Bar Teil 5) sind zufällig ;-). Die Gegend ist im Sommer ja offenbar ganz intensiv von DSO-Nutzern besucht worden.
Bedarf an Wagenportraits besteht.

Danke & Gruß,
Matthias

Re: [ME] Ende der Welt Vol. 3 (Teil 5: Berge und Meer)

geschrieben von: RRo

Datum: 30.11.13 21:52

>>>>>> In Vranjina angekommen bemerkte Christian, dass er seine Kamera im Appartement vergessen hatte, ....

Man kann ja bei einer Fototour alles vergessen, aber doch nicht die Kamera :)

Danke für den interessanten Bericht !

Gruß Robert