DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Zum vorigen Teil 3 gehts hier

Mittwoch, 12.06.2013
Endlich ausschlafen! Nach einem gemütlichen Frühstück ging es dann zu Fuß zum Bahnhof.

12:50 (+0) Podgorica - Pt 6155 - 12:58 (+0) Aerodrom

Kurze Zugfahrt zum Flughafen, dort sollte ein Mietwagen auf uns warten. Aus dem Zug (erstaunlicherweise aus Lok+Klassen gebildet) heraus konnten wir hinter dem "Arbeitsvorrat" der ZPCG (man könnte auch sagen: hinter den Schrottloks) einen der neuen CAF-Triebwägen erspähen:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5798JeDiklein.jpg

Aerodrom. Der einzige (?) Flughafenbahnhof des Balkans. Ein Bahnhofsportrait spare ich mir hier mal - wäre vielleicht mal was für Sören? ;)
Gemütlich liefen wir zum Terminal - der Weg erinnert jetzt nicht grade an den Weg zwischen Flughafen und Flughafenbahnhof einer Hauptstadt. Andererseits - irgendwie gemütlicher als der Glaskasten zwischen Frankflug und zugehörigem Fernbahnhof...

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5799JeDimini.jpg

Als fahrbaren Untersatz für die nächsten 3 Tage bekamen wir einen nagelneuen Golf 7. So ging es erstmal - richtig: Zum Bahnhof. Schließlich stand noch die Strecke nach Niksic zur Bereisung an, und heute war das Wetter ohnehin eher mau (also ohne Sonne). Nach dem üblichen Fahrkartenkauf (ich hab in Podgorica am Bahnhof noch kein ZPCG-Personal gefunden, mit dem ich eine gemeinsame Sprache gesprochen hätte - aber das Nennen des Zielortes funktioniert dann doch immer :D) ging es auch recht bald los.

Podgorica 14:30 (+0)- Pt 7104 - Niksic 15:33 (+0)

Die Strecke nach Niksic ist zwar nicht ganz so spektakulär trassiert wie die Belgrad-Bar-Bahn in den montenegrinischen Bergen, trotzdem ist die Landschaft durchaus sehenswert. Die Strecke führt bis Danilovgrad relativ einfach durch die Ebene, anschließend gewinnt sie stark an Höhe und führt am Hang entlang ein Tal hoch (übrigens immer am entgegengesetzten Hang zur Straße). Auf dem Hinweg haben wir einen der "Eilzüge" erwischt, die nur in Spuz, Danilovgrad und Ostrog halten. 2 Fensterblicke:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5812JeDiklein.jpg

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5815JeDiklein.jpg

Pünktlich wurde Niksic erreicht. Kurzer Besuch am Schalter (mit handgeschriebenen Fahrkarten wie im Zug), wo uns klargemacht wurde, dass es Fahrscheine im Zug gäbe. Nun gut...
Die Lok (461 035) hat derweil umgesetzt und steht mit ihren 2 Wagen am Hausbahnsteig bereit:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5818JeDiklein.jpg

Nach knapp 20 Minuten Aufenthalt gehts wieder zurück in die Hauptstadt Montenegros, dieses Mal im "Bummelzug".

Niksic 15:50 (+0) - Pt 7105 - 17:04 (+0) Podgorica

Mit dem Ticketkauf gabs dann noch ein kleines Problem (der Schaffner hatte kein Wechselgeld, dann hat er eben einfach erstmal im Rest des Zuges kassiert)... Allgemein scheint man in Montenegro korrekt abzufertigen. Es gab zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Angebote, irgendwas "bez ticket" oder sonstwie ohne Quittung zu machen...
Genießen wir aber nochmals die Landschaft:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5822JeDiklein.jpg

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5823JeDiklein.jpg

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5824JeDiklein.jpg

In Danilovgrad gibt es einen längeren Aufenthalt zur Zugkreuzung:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5831JeDiklein.jpg
Bahnsteig zu kurz?

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5835JeDiklein.jpg
Nein, eher fehlgeplant. Weiterfahren hätte den Überweg zugefahren...

Nach Ankunft in Podgorica wurde noch ein wenig im Bahnhof rumgeknipst, wirklich zeigenswertes ist wegen des Wetters aber nicht rausgekommen. Anschließend ging es noch kurz zur "Fotostellensondierung" ins nähere Gebirge, dabei begegnete uns noch eine Tankstelle mit interessanten Preisen:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5885JeDimini.jpg

Für den Lovcen konnten wir - nachdem die Sonne doch noch durchkam - noch eine Stelle am "zweigleisigen Abschnitt" in Podgorica finden, auch wenns schon recht finster war:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5896JeDiklein.jpg
Im letzten Licht zieht die serbische 461 153 den über eine halbe Stunde verspäteten B 463 "Lovcen" durch Podgorica (leider erkennt man nicht viel von den hinten laufenden Tito-Wägen)

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130612-IMGP5900JeDiklein.jpg
Sonnenuntergangswolkenstimmung in Podgorica
Abendessen und ab ins Bett, morgen gehts früh raus!


13.06.2013

Schon wieder viel zu früh aufstehen - gegen 6 gehts los Richtung Albanien. Kurz vor der albanischen Grenze konnten wir noch wirklich schwarze Berge sehen:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5905JeDiklein.jpg

Wir wollten eigentlich nur kurz in Tuzi zum Bahnhof, nach dem Rechten sehen - haben ihn aber auf die Schnelle nicht gefunden... Die letzten Kilometer vor der Grenze wurde die Straße dann immer Enger, und uns kamen schon diverse ältere Mercedes-Modelle entgegen. Die Ausreise aus Montenegro verlief problemlos - man wollte aber sehen, dass wir mit unserem Mietwagen auch wirklich "raus" dürfen. Bei der Einreise nach Albanien hat sich niemand für uns interessiert.
Nach der Grenze war die Straße richtig gut ausgebaut - keine Spur von irgendwelchen Schotterpisten oder ähnlichem. Da hat uns Albanien das erste Mal überrascht ;). So fuhren wir - in der Hoffnung, den Frühzug ab Shkoder irgendwann einzuholen - Richtung Süden. In Leshe sahen wir dann plötzlich einen Zug - der müsste aber ordentlich Verspätung haben... (hinterher habe ich dann mal in Alex' "Albanien-Bedienungsanleitung" (Danke an dieser Stelle dafür!) geschaut - rein zeitlich könnte es sich um einen Pilgerzug handeln). Also zielsicher an die Strecke navigiert, wo die Straße, auf der wir kamen per Brücke über die Eisenbahn führt. Das sollte doch taugen! Erstaunlich bald kam der Zug dann auch schon:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5909JeDiklein.jpg

Und nochmal etwas spitzer:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5914JeDiklein.jpg
T669 1042 der HSH mit 2 Wagen kämpft sich bei Tresh durchs Gebüsch (Graffiti praktischerweise hinterm Busch versteckt)

Schnell hinterher - da die Straße hier doch ein paar Umwege macht, waren wir uns nicht so ganz sicher ob es noch reicht. Bei Milot hatte ich in OSM eine Brücke entdeckt - die fanden wir aber nicht wirklich schön, und mit Fluss umsetzbar wars auch nicht so recht. Schnell zurück. Da kam auch schon der Zug.

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5917JeDiklein.jpg
Und ein zweites Bild hat doch noch geklappt. Sogar ohne wirklich sichtbares Auto ;)

Nun wollten wir uns eine weitere Fotostelle suchen - nach einem Stück Autobahn waren wir der Überzeugung, dass wir inzwischen weit vorm Zug sind. Nach einigen Differenzen zwischen OSM und meiner Albanienkarte (Christian hatte die Karte, ich OSM auf meinem Tablet - und wir haben Armin Gegenteilige Anweisungen gegeben :D) landeten wir in einem sehr schlimmen Feldweg. So hat das keinen Sinn, also sind wir einfach mal zum Bahnhof Budull gefahren. Aber: Kein Zug. War der doch schon durch? Da der FDL die Tür zumachte, sobald wir näher kamen, wollten wir nicht unbedingt noch Klopfen... Auch das plötzliche Verschwinden des Zuges spricht für die Pilgerzug-Theorie ;)
Nun ja - weiter gings nach Vore. Auch dort hats wieder ein wenig gedauert, bis wir den Bahnhof gefunden haben. Es stand eine Baumaschine rum:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5922JeDiklein.jpg

Wir warteten nochmal auf einen Zug. Und warteten. Und warteten. Und warteten. Nichts. Leicht frustiert fuhren wir nach Durres weiter. Hier fanden wir den Bahnhof ein wenig leichter - und auch sofort einen Parkplatz. (eigentlich hasse ich ja dieses stupide von Bahnhof zu Bahnhof-Autogefahre - aber bei DEM Zugangebot...)
Es stand je eine Wagenschlange aus y-Wagen...

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5931JeDiklein.jpg

...und ein ganzer Zug (der hier sollte wohl am Nachmittag nach Elbasan fahren - wir dachten aber, das wird der 13-Uhr-Zug nach Tirane) rum:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5935JeDiklein.jpg

Für diesen Zug stellten wir uns nach Sukth - und warteten. Dann kam der Schrankenwärter in seine Bude. Und warteten. Und so weiter. Irgendwann ging der Schrankenwärter wieder, und unsere Stimmung war ziemlich am Tiefpunkt (auch wenn ich mir eigentlich nur ein schönes Bild vorgenommen hatte, das hatte ja direkt am Morgen schon geklappt ;) ). Nachdem kein Zug kam, fuhren wir weiter nach Tirane. Irgendwo auf der Autobahn muss ich dann eingeschlafen sein, sodass ich auch vom "tollen" Stadtverkehr in der albanischen Hauptstadt nichts mitbekommen hab ;). "Hintenrum" in den Bahnhof (der "richtige" Eingang wäre eh zugewesen ;)), oh, da steht ja ein Zug. Das muss noch der 14:15 nach Elbasan sein! Also schnell in Richtung Ausfahrt gelaufen, in der Hoffnung auf ein Bild. Doch nichts wars. Der einzige Verkehr hier waren Kühe, die an den Gleisen weideten:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5956JeDiklein.jpg

Zurück zum Bahnhof, der Zug stand immer noch da. Menschenleer.

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5963JeDiklein.jpg

Dann fanden wir auch einen Aushang, der auf die Sperrung hinwies (hatte ich damals ja auch pflichtbewusst gemeldet - inklusive Diskussion siehe [www.drehscheibe-foren.de] )... Schade, aber man kann ja nicht alles haben. Nachdems ja inzwischen auch historisch ist, hier noch ein Bild vom Empfangsgebäude:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5966JeDiklein.jpg

Flott ging es dann zurück Richtung Montenegro, nicht ohne in Shkoder noch am Bahnhof vorbeizuschauen, den wir auf ähm - abenteuerlichen - Straßen auch erreichten. Hier fanden wir die 1042 von heute früh abgestellt vor und schlossen daraus, dass der Zug schon wieder da ist (es war kurz nach 5 - der Zug aus Tirane kommt planmäßig um 16:55 an)...

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5974JeDiklein.jpg

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5976JeDiklein.jpg
Hier nochmal das komplette Ossomböh mit diversen abgestellten Wägen

Noch schnell das Auto fotogerecht umgeparkt:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5990JeDiklein.jpg
Wie von einem anderen Stern: Unser Mietwagen vorm EG in Shkoder

Da wurde der Bahnhof aufgeschlossen. Also wieder hoch zum Bahnsteig, und da kam er auch schon. Zug 15 aus Tirane/Vore:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5995JeDiklein.jpg

Erstaunlicherweise war der Zug gerammelt voll. Selbst von der Lok stiegen Leute. Sofort wurden die Wagen gereinigt, und die Lok umgesetzt:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6001JeDiklein.jpg
Kleine Fahrzeugparade in Shkoder ;) Teilnehmer sind T669 1042 und 1032

Die Fahrgäste musterten uns kritisch, wunderten sich über das nagelneue Auto - und dann auch noch aus Podgorica! Man war aber durchaus interessiert, und ein paar Gesprächsfetzen ergaben sich auch ("Podgorica?" - "Germania!" - "Bayern München!!!!!!!!").
Ein Blick auf die Uhr ergab - vielleicht würde man den Lovcen noch irgendwo erwischen, am Viadukt in Brca zum Beispiel. Also los, dieses Mal über den anderen Weg nach Montenegro, zurück durch die Stadt bis zum Abzweig Richtung Ulcinj. Unterwegs gabs noch einen Ort für unsere Simulatorfreaks:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6012JeDiklein.jpg

Nach einer sehr interessanten Grenzkontrolle (wir wurden zwar erst angemault, dass wir zu weit gefahren sind, anschließend unsere Pässe von außen (!!!!) angeschaut und für in Ordnung befunden) hieß Montenegro uns dann wieder willkommen

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6017JeDiklein.jpg

Die Straße nach Bar verläuft dann recht nett oberhalb der Adria, für ein paar kurze Fotostopps reichte die Zeit auch noch lockerst:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6023JeDiklein.jpg
Ulcinj von oben

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6020JeDiklein.jpg

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6030JeDiklein.jpg
Die Adria - einfach wunderschön!

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6034JeDiklein.jpg
Auch wenn sie nicht schwarz sind: Berge dürfen auch nicht fehlen ;)

Rechtzeitig, gute 5 Minuten vorm Zug, erreichten wir Brca. Christian verarztete den Zug nach einer Kletteraktion von oben am Viadukt:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-5-20256cCMUCklein.jpg

Ich versuchte es etwas seitlicher (und zufahrgefährdeter) an der Straße:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6039JeDiklein.jpg
Na passt doch :) 461 029 mit B 431 "Lovcen" bei Brca, auch wenn der Tito-Wagen natürlich wieder hinten hing:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6055JeDiklein.jpg
...aber er war da ;)

Durch den Sozina-Tunnel ging es wieder Richtung Podgorica, am Aerodrom versuchten wir noch den Tara zu machen. Zumindest die letzten Tage war der doch nie pünktlich... Und heute? Er kam und kam nicht - die Sonne verschwand so langsam hinter den Bergen... Ich wählte eine Position mit dem Sonnenuntergang im Hintergrund, Christian versuchte es mit Sonne im Rücken.

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6065JeDiklein.jpg

3 Minuten nachdem die Sonne verschwunden war, kam er dann auch...

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP6071JeDiklein.jpg
Vorteil dieser Position: der angeschnittene, 4. Wagen war völlig versifft. Die vorderen sind sogar erträglich ;)

Nachdem wir keine große Lust mehr hatten, nach einem Restaurant zu suchen, entsann ich mich, dass das bekannte Hotel Europa ja eins hat. Also zum Bahnhof - ja es hat. So konnte der Tag mit einer Grillplatte beschlossen werden. Mmmh - lecker!

Im nächsten Teil gehts dann weiter durch Montenegro.

Ich hoffe, der Bericht gefällt soweit!

Gruß vom
JeDi

Alle Teile dieses Reiseberichts:

Teil 1 (Prolog): [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 2 (Zagreb und Belgrad): [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3 (Ins Land der Schwarzen Berge): [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4 (dieser hier) (Sonnenpech und Hummelflug): [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5 (Berge und Meer): [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6 (Abschluss): [www.drehscheibe-foren.de]

Die S21 fährt von Elbgaustraße nach Aumühle!




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:02:17:37:45.

Sehr schön, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 27.11.13 00:28

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

Re: Sehr schön, danke! :-)

geschrieben von: Bremer1897

Datum: 27.11.13 20:30

Also mir gefällt der Bericht. Vorallem werden teilweise wieder Erinnerungen wach.

Hier geht es zu meinen Reiseberichten


Fußball und Eisenbahn funktioniert !

[AL] Pilgerzüge Shkoder - Lac

geschrieben von: BrakerBahn

Datum: 27.11.13 21:07

Hallo,

sehr schöner Beitrag und Glückwunsch, dass ihr den Pilgerzug erwischt habt. Hast du die Uhrzeiten der Aufnahmen des Zuges parat? Ob der allerdings noch im Juni verkehrte? Der Zug war eigentlich nur eine Besonderheit um die Ostertage, auch Pfingsten.

Hier die Fahrzeiten von 2011:

"... eine Besonderheit sind die Pilgerzüge vom katholisch dominierten Shkodër zur Kirche in Lac. Die HSH setzt hier seit dem 29.03.2011 Pilgerzüge ein.

Abfahrt in Shkodër: 6.35 Uhr.
Ankunft in Lac: 9.05 Uhr.
Rückfahrt in Lac: 13.00 Uhr."

http://img688.imageshack.us/img688/5844/img0211lw.jpg

Beste Grüße

Alex

Titigrad international Aerodrom

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 27.11.13 22:34

"Aerodrom. Der einzige (?) Flughafenbahnhof des Balkans. Ein Bahnhofsportrait spare ich mir hier mal - wäre vielleicht mal was für Sören?"

Hallo Johannes!

Ich bin zwar nicht Sören, aber hier dennoch ein Bild des Titograd Aerodrom Regionalbahnhof (einen Fernbahnhof gibt es hier nicht, denn die Schnellzüge fahren alle durch). Man beachte die einem Flughafenbahnhof angemessenen und - wie auf dem Bild zu sehen - intensiv genutzten, großzügigen Sitzgelegenheiten im Freien, die im Kontrast zu ausufernden Betonflächen eines Verkehrsflughafens stehende Konzeption des Naturbahnsteiges sowie der perfekt umgesetzte Konstruktionsstil minimalistischer Erlebnisarchitektur der Hochbauten!
Das Flughafenkürzel steht übrigens immer noch für Titograd.
http://www.desiro.net/kl-306.jpg
(Blickrichtung Bar)

Blick von der Brücke in die andere Richtung - der Aerodrom befindet sich etwas rechts außerhalb des Bildausschnittes.
http://www.desiro.net/kl-429.jpg
(Blickrichtung Podgorica - Belgrad)


Gruß

Heiko

Urlaub nur im eigenen Bundesland?
Viele Grüße nach Bremen! Und die Hamburger fahren alle auf ihre Insel Neuwerk.




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:11:27:22:39:23.
Schöner Bericht. Aktuell kann man sogar für 1,00 Euro von Podgorica nach Niksic bzw. umgekehrt fahren, da gibt es noch bis 31.12. ein Sonderangebot Niksic-Spezial oder so ähnlich. Die Fahrkartenausgabe Niksic gibt übrigens auch handgeschriebene internationale Fahrkarten und auch handgeschriebene Reservierungen für den Fernverkehr ab Podgorica aus. Falls jemand die Züge Podgorica-Nikisic zur Anreise zum Kloster Ostrog nutzen möchte: Man läuft vom Bahnhof Ostrog nochmal ca. 1,5 Stunden steil bergauf, bis man am oberen Kloster angelangt ist, wobei der untere Abschnitt unmittelbar ab dem Bahnhof Ostrog über einen sehr steinigen Weg führt und nur mit Wanderschuhen und nicht bei Dunkelheit zu empfehlen ist.

Re: [AL] Pilgerzüge Shkoder - Lac

geschrieben von: JeDi

Datum: 28.11.13 01:43

BrakerBahn schrieb:
-------------------------------------------------------
> sehr schöner Beitrag und Glückwunsch, dass ihr den
> Pilgerzug erwischt habt. Hast du die Uhrzeiten der
> Aufnahmen des Zuges parat? Ob der allerdings noch
> im Juni verkehrte? Der Zug war eigentlich nur eine
> Besonderheit um die Ostertage, auch Pfingsten.

Hallo Alex,

ich weiß es nicht, obs wirklich ein Pilgerzug war. Das war aber - nach Lesen deiner (wirklich tollen!) "Albanien-Bedienungsanleitung" - die einzige Erklärung für diesen Zug. Der Zug aus Vore kam ja mit anderer Lok und Garnitur abends dann in Shkoder an... Die Fotos aus Tresh sind von etwa 8:20; das andere müsste so 20 Minuten später gewesen sein. Insofern würde es zeitlich mit 9:05 in Lac auch durchaus hinhauen?

Was ich im "Ursprungsbericht" irgendwie verpennt hatte, waren noch folgende 2 Bilder vom Bahnhof Budull:

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5920JeDiklein.jpg

http://dso.allesfreaks.de/reiseberichte/201306-Balkan/20130613-IMGP5921JeDiklein.jpg

Die S21 fährt von Elbgaustraße nach Aumühle!

Re: [AL] Pilgerzüge Shkoder - Lac

geschrieben von: RRo

Datum: 28.11.13 22:36

Hallo Alex,

wie setzt die Lok eigentlich in Lac um ? Ich habe nur ein ( befahrbares ) Durchgangsgleis erkennen können. Es lag zwar glaube ich daneben noch eines, aber kaum vorstellbar, dass man da drüberfahren kann.

Gruß Robert

Re: [AL] Pilgerzüge Shkoder - Lac

geschrieben von: BrakerBahn

Datum: 04.12.13 18:13

Hallo Robert,

falls das Umsetzen in Lac nicht mehr gehen sollte, befinden sich weiter in Richtung Vore - nach ca. 2 Kilometern - umfangreiche, noch dafür brauchbare Gleisanlagen:

[www.drehscheibe-foren.de]

Und Johannes, Glückskind: Bei deinem Bild mit T669.1053 in Durres hatte der Zug nach Elbasan sogar die Reservegarnitur aus der gleichnamigen Stadt am Haken. Mittlerweile von "Kang" beschmiert, hier aber noch in Elbasan unversehrt:

[www.drehscheibe-foren.de]

Grüße

Alex

Re: Titigrad international Aerodrom

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 07.12.13 14:12

Moin,

Der Zeuge Desiros schrieb:

> Das Flughafenkürzel steht übrigens immer noch für
> Titograd.

LED für Pulkovo gibt es ja auch immer noch. Und anabin.de kennt sogar den Hochschulstandort St. Leningradskaja.

EDITH merkte dazu an, daß es sich hierbei um die Stanica Leningradskaja irgendwo bei Sotschi, jedenfalls im Krasnodarskij Kraj handelt. Die Lehranstalt habe im übrigen keine anerkennbare Hochschulqualität.

Gruß, ULF



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:01:02:11:26:12.