DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
Wie einige schon vermutlich gelesen haben im Eisenbahnkurier, soll angeblich ab Fahrplanwechsel im Dezember 2013 Der 1249 sowie der Gegenzug Saratov-Berlin 1248 eingestellt werden.
Bis jetzt ist der Eisenbahnkurier allerdings der einzige der darüber geschrieben hat. Der Zug wird ja jedes Jahr wieder Tot gesagt und auf einmal taucht er wieder auf. Hängt damit zusammen das die RZD die neuen Fahrpläne immer erst sehr spät bereitstellt. auf offizieller Pressemitteilung der DB ist darüber kein Wort gefallen! [www.deutschebahn.com]

Auch in den Pressemitteilungen der RZD konnte ich keine offiziellen berichte darüber finden!
[press.rzd.ru]


Vermutlich scheint die RZD jene Verbindungen doch noch retten zu wollen und hat erst ein neues Tarifsystem in form von Sparpreisen eingeführt.
[pass.rzd.ru]



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:10:13:15:15:21.

Re: [RU] [DE] D1249 Berlin-Saratov ab Fahrplanwechsel

geschrieben von: Provodnik

Datum: 13.10.13 14:54

Zur Einstellung von Berlin - Saratov hier ein russischer TV-Bericht:
[video.sarbc.ru]

Hier noch was in Textform: [focusgoroda.ru] (ebenfalls auf russisch, ggf mit Google übersetzen)


Der Zug ist wohl ab Dezember tatsächlich weg, auch wenn die interviewten Fahrgäste und Provodniks darüber alles andere als erfreut sind.


Provodnik





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:10:13:14:55:06.
Grussfrequenzen offen,

in einigen Wochen als historisch zu betrachten, im Oktober 2006 fuhr ich mit dem Kurswagen Berlin-Novosibirsk:

Teil 1
[www.drehscheibe-foren.de]

Teil 2
[www.drehscheibe-foren.de]

Fahrt Frei !!
Jan

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
Alexander von Humboldt,Naturforscher (1769-1859)

Mein Kanal:
[www.youtube.com]
Transsib Verzeichniss
[www.drehscheibe-foren.de]

Hilfe zur Planung einer transsibirischen Eisenbahnreise.
[www.drehscheibe-online.de]

10 jähriges Jubiläum meiner ersten Transsibreise, 21.10.2006 Abfahrt von Berlin im Kurswagen nach Novosibirsk und weiter nach Vladivostok.

Re: [RU] [DE] D1249 Berlin-Saratov ab Fahrplanwechsel

geschrieben von: MaxSchmied

Datum: 14.10.13 12:58

Zitat:
Der Zug ist wohl ab Dezember tatsächlich weg, auch wenn die interviewten Fahrgäste und Provodniks darüber alles andere als erfreut sind.


Abschaffung des Sparpreises Russland und nur noch teuere Normalpreise (2009), Aufkündigung der Führung als DB/PKP/RZD-Kooperationszug (2010), dann Umstellung auf Globalpreise (2011), dann Wegfall des "Kaschtan" Berlin - Kiev (2012), mit dem der Saratov-Zug auf dem Abschnitt Berlin - Warschau zusammen verkehrte. Erstaunlich finde ich, dass man vor einem Jahr sich die Mühe machte, mit Hilfe des Saratov-Zugs den Kurswagen Berlin - St. Petersburg wiederzubeleben, erst vor wenigen Monaten neue Ermäßigungen auf die Globalpreise einführte (Hochzeit, Geburtstag, 45-60 Tage Vorausbuchung, günstigere mittlere/obere Plätze) und nun alles ersatzlos einstellt. Warum nicht die Globalpreise etwas anheben und versuchen, den Zug so wirtschaftlicher zu machen? Wenn es nicht gut läuft, kann man ihn, nachdem man alles versucht hat, ja immer noch einstellen, auch unterjährig.



------------
Max Schmied



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:10:14:12:59:47.
Kommt darauf an, was man außer dem Eisenbahnkurier liest. ;-)
Auch im letzten Bahnreport gab es dazu eine Mitteilung. Ebenso wurden Stimmen bzgl. einer Pressemitteilung der DB zum Thema laut, ohne daß ich sie persönlich las.

Über Fahrgastmangel kann man sich in diesem Zug wahrlich nicht beschweren, selbst wenn manche Abteile zu Gepäckschließfächern umfunktioniert werden. Wie vor Ort zu erfahren war, hängt die Einstellung des Zuges einerseits mit den recht teuren Globalpreisen, dem umständlichen Umspuren der Drehgestelle und der Visumpflicht (?), andererseits aber auch mit dem verwendeten Wagenmaterial zusammen, welches wohl nicht mehr in mitteleuropäische Breiten vordringen darf. (Ein ähnliches Szenario gab es vor Jahren mit den Breitspurreisezugwagen, welche Einreiseverbot nach Deutschland erhielten.) Ob ab Dezember 2013 allerdings nur die DB und/ oder die PKP der Einreise dieser Wagen versagt, war nicht genau rauszuhören. Dennoch ist geplant, diverse Kurswagenverbindungen mit modernem Wagenmaterial der russischen/ weißrussischen Bahnen auferstehen zu lassen, frühestens ab Fahrplanwechsel 2014.

SRB
Moin,

MaxSchmied schrieb:

> Abschaffung des Sparpreises Russland und nur noch
> teuere Normalpreise (2009), Aufkündigung der
> Führung als DB/PKP/RZD-Kooperationszug (2010),
> dann Umstellung auf Globalpreise (2011), dann
> Wegfall des "Kaschtan" Berlin - Kiev (2012), mit
> dem der Saratov-Zug auf dem Abschnitt Berlin -
> Warschau zusammen verkehrte. Erstaunlich finde
> ich, dass man vor einem Jahr sich die Mühe machte,
> mit Hilfe des Saratov-Zugs den Kurswagen Berlin -
> St. Petersburg wiederzubeleben,

Das war längst überfällig. Wenn man jetzt allerdings nur noch die neuesten Wagenmodelle auf die Strecke schicken will, verzichtet man auf die russischen Dieselabschnitte.

> erst vor wenigen
> Monaten neue Ermäßigungen auf die Globalpreise
> einführte (Hochzeit, Geburtstag, 45-60 Tage
> Vorausbuchung, günstigere mittlere/obere Plätze)
> und nun alles ersatzlos einstellt. Warum nicht die
> Globalpreise etwas anheben und versuchen, den Zug
> so wirtschaftlicher zu machen?

Weil man das Problem mäßiger Auslastung in der Nebensaison über noch so beliebige Fahrpreiserhöhungen nur noch, und wahrscheinlich sogar überproportional zur Fahrkartenverteuerung, verschärfen würde?

> Wenn es nicht gut
> läuft, kann man ihn, nachdem man alles versucht
> hat, ja immer noch einstellen, auch unterjährig.

Du hast ja oben angedeutet, daß die Abschaffung der Sparpreise und der Durchtarifierbarkeit über Umstiege hinweg der Nachfrage eher nicht gut getan haben.

Gruß, ULF
Hallo Max und alle Anderen,

Ich hörte Folgendes läuten, ist aber nur ein Gerücht: Die RZD hat massive Probleme mit der Zulassung ihrer neuen umspurfähigen Wagen für die europäische Normalspur. Eigentlich war deren Einsatz bereits ab diesem Jahr fest eingeplant. Da dies nun nicht passieren wird, und gleichzeitig sehr viele der älteren Bauarten Fristabläufe haben, werden alle umspurfähigen Wagen, die noch längere Fristen haben, in Moskau gesammelt, um die verbleibenden Leistungen zu fahren. Der 1248/1249/69/70 wurde aber von der Saratover bzw. die Kurswagen auch von der jeweiligen Ziel-Wageneinsatzstelle gefahren, und diese müssen die Wagen nun nach Moskau abgeben. Ist aber, wie gesagt, nur ein Gerücht...
Allerdings: Besonders voll war der Zug außerhalb der Hauptsaison nicht mehr - die Globalpreise waren trotz teils schlechterem Wagenmaterials für die gemeinsamen Relationen höher als für den Paris- Moskau- Zug....

Viele Grüsse aus den Weiten Sibiriens,

Martin

-----------------------------------
Fahrscheine, Reiseberatung, Kursbücher international:
[www.bahnagentur-schoeneberg.de]
[DB-,ÖBB-,SNCF-,Trenitalia-,RZD-Agentur und noch Einiges mehr]
Kursbücher CD, ZSSK, CFR, Italien 2018 eingetroffen. Weitere Länder später.
-----------------------------------

Wer schreibt?

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 14.10.13 14:53

"Auch im letzten Bahnreport gab es dazu eine Mitteilung."

Naja,

da stand ja auch, dass das Baden-Württemberg-Kursbuch eingestellt wird...

Aber im Ernst: auch auf den hiesigen Fahrplankonferenzen wurde die Einstellung dieses Zuges sowie des Kurswagens Basel - Moskau von der DB selbst kommuniziert. Im Grunde bleibt aus Deutschland gen Osten nur noch der "Transeuropean-Express" übrig - verbunden mit der Hoffnung, dass der künftig auch Reisen nach und vor allem von Polen ermöglicht.

Viele Grüße

Heiko

P.S.: natürlich gibt es auch 2014 wieder ein Ba-Wü-Kursbuch!

http://www.desiro.net/Signatur-Licht-aus1.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:10:14:14:53:19.
Zitat:
Wie vor Ort zu erfahren war, hängt die Einstellung des Zuges einerseits mit den recht teuren Globalpreisen, dem umständlichen Umspuren der Drehgestelle und der Visumpflicht (?), andererseits aber auch mit dem verwendeten Wagenmaterial zusammen, welches wohl nicht mehr in mitteleuropäische Breiten vordringen darf.

Vor Ort heißt wo - in Berlin, in Moskau, in Saratov?

Das umständliche Umspuren der Drehgestelle ist kein Grund für die Einstellung, gegenwärtig werden alle Züge zwischen Europa und Russland umgespurt.

Die Visumspflicht für Weißrussland ist auch kein Grund für die Einstellung, da ca. 90% der Fahrgäste die russische oder weißrussische Staatsangehörigkeit haben.

Und dass das eingesetzte RIC-Wagenmaterial nicht mehr nach Polen oder Deutschland fahren darf, ist kompletter Unsinn! Dafür ist es doch gerade RIC-zertifiziert! Hier kann es allenfalls eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 120 oder 140 km/h wegen der Bremsen geben, aber schneller fuhr der Zug eh nie.



-------------
Max Schmied



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:10:14:15:25:39.

Re: [RU] [DE] D1249 Berlin-Saratov ab Fahrplanwechsel

geschrieben von: MaxSchmied

Datum: 14.10.13 15:29

Zitat:
Der 1248/1249/69/70 wurde aber von der Saratover bzw. die Kurswagen auch von der jeweiligen Ziel-Wageneinsatzstelle gefahren, und diese müssen die Wagen nun nach Moskau abgeben. Ist aber, wie gesagt, nur ein Gerücht...

Der Zug besteht nur aus einer Garnitur, im Sommer 5 Wagen nach Saratov und 4 Kurswagen, im Winter 3 Wagen nach Saratov und 3 Kurswagen. So akkut kann der Wagenmangel nicht sein, dass man wegen 6-9 Wägelchen die Verbindung einstellt.



------------
Max Schmied

[off-topic] Das PS erfreut! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 14.10.13 15:33

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Wer schreibt?

geschrieben von: Timodore

Datum: 14.10.13 16:27

Der Zeuge Desiros schrieb:
-------------------------------------------------------

> Im Grunde bleibt aus
> Deutschland gen Osten nur noch der
> "Transeuropean-Express" übrig - verbunden mit der
> Hoffnung, dass der künftig auch Reisen nach und
> vor allem von Polen ermöglicht.


Hallo Heiko,

möglich ist das doch schon, sowohl tariflich als auch praktisch. Es ist einfach nur preislich angesichts der Sparmöglichkeiten bei anderen Zügen/Verbindungen erheblich teurer. Ich hatte hier mal einige Vergleichsrechnungen gemacht: [www.drehscheibe-foren.de]

Es ist allerdings bei den Verkehrszeiten auch unsinnig (Ankunft in Poznan gegen 0:30, in Wwa gegen 3:30 Uhr). Allenfalls die Rückfahrt ab Wwa geht mit der Abfahrt gegen 0:30 Uhr ist brauchbar, ein Zustieg in Poznan gegen 3:20 Uhr dann wieder eher etwas für Freaks...

Gruß
Thomas
MaxSchmied schrieb zu:
-------------------------------------------------------
> Der 1248/1249/69/70 wurde aber von der Saratover
> bzw. die Kurswagen auch von der jeweiligen
> Ziel-Wageneinsatzstelle gefahren, und diese müssen
> die Wagen nun nach Moskau abgeben. Ist aber, wie
> gesagt, nur ein Gerücht...



> Der Zug besteht nur aus einer Garnitur, im Sommer
> 5 Wagen nach Saratov und 4 Kurswagen, im Winter 3
> Wagen nach Saratov und 3 Kurswagen. So akkut kann
> der Wagenmangel nicht sein, dass man wegen 6-9
> Wägelchen die Verbindung einstellt.

Man beachte die Umläufe. Einmal pro Woche hin und zurück. Ab Moskau bekommt man die Umläufe enger getaktet.

Gruß, ULF
MaxSchmied schrieb:

> Das umständliche Umspuren der Drehgestelle ist
> kein Grund für die Einstellung, gegenwärtig werden
> alle Züge zwischen Europa und Russland umgespurt.

Das ist kein Grund, hierin keinen Grund zu sehen.

> Die Visumspflicht für Weißrussland ist auch kein
> Grund für die Einstellung, da ca. 90% der
> Fahrgäste die russische oder weißrussische
> Staatsangehörigkeit haben.

Womöglich wäre das anders, gäbe es keine Transitvisapflicht. Als es die noch nicht gab, war ich auch mit dem Zug nach Rußland unterwegs.

Gruß, ULF

Re: [RU] [DE] D1249 Berlin-Saratov ab Fahrplanwechsel

geschrieben von: MaxSchmied

Datum: 15.10.13 23:42

Zitat:
Man beachte die Umläufe. Einmal pro Woche hin und zurück. Ab Moskau bekommt man die Umläufe enger getaktet.

Habe ich doch beachtet. Nur beim Kurswagen Berlin - Novosibirsk braucht man zwei Wagen für den Umlauf, der Rest geht mit einer Garnitur.


------------
Max Schmied
Zitat:

Das ist kein Grund, hierin keinen Grund zu sehen.

Doch, bei einem Zug, der 46 Stunden unterwegs ist, spielen 1,5 Stunden fürs Umspuren absolut keine Rolle.



------------
Max Schmied
MaxSchmied schrieb zu:
-------------------------------------------------------
> Man beachte die Umläufe. Einmal pro Woche hin und
> zurück. Ab Moskau bekommt man die Umläufe enger
> getaktet.



> Habe ich doch beachtet. Nur beim Kurswagen Berlin
> - Novosibirsk braucht man zwei Wagen für den
> Umlauf, der Rest geht mit einer Garnitur.

Für Strecken ab Moskau bekäme man eben kürzere Umläufe hin, so daß solche Züge mehr Wagen aus dem 1248/49 führen könnten als der 1248/49 selbst führt.

Gruß, ULF
Moin,

MaxSchmied schrieb:
-------------------------------------------------------
> > Das ist kein Grund, hierin keinen Grund zu
> sehen.
>
> Doch, bei einem Zug, der 46 Stunden unterwegs ist,
> spielen 1,5 Stunden fürs Umspuren absolut keine
> Rolle.

Die Zeit spielt da nicht so sehr die Rolle. Warum aber wurden die Liegewagen Paris - Madrid/Vigo/Algeciras eingestellt?

Da fallen ordentlich Mannstunden an, was in Brest aber nicht so sehr ins Geld geht wie eben in Hendaye.

Gruß, ULF

Re: [RU] [DE] D1249 Berlin-Saratov ab Fahrplanwechsel

geschrieben von: Theijs

Datum: 16.10.13 23:15

Moin,

Ich hab mir diese empfehlenswerte link gefunden: [www.hiddeneurope.co.uk]

Theijs

[RU] [DE] D1249 Berlin-Saratov es gibt Hoffnung

geschrieben von: Tanzkeks

Datum: 04.11.13 19:50

Ich habe gerade eben auf der Website der RZD eine Fahrplanvorschau gesehen. Auf dieser ist der Zug ab 1. Juni 2014 wieder da und fährt jeden Sonntag ab Berlin. Inklusive Kurswagen nach Sankt Petersburg, Novosibirsk und Tscheljabinsk. Adler scheint leider nicht mehr dabei zu sein.

[pass.rzd.ru]

Wäre fast zu schön, um wahr zu sein, ich hoffe, das ist kein Fehler, keine "Ente" ;-)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:11:04:19:54:46.