DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

Auf Schienen vom Kapitalismus in den Sozialismus und zurück - 13.000km mit dem Zug durch Asien und ein bisschen Europa

Teil 61m: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag5c: Rückfahrt von Bawdwin nach Wallah Gorge mit (Entgleisungs-)Hindernissen


Im letzten Bericht hatten wir uns im Sonnenschein bis nach Bawdwin, mit seinem Betriebsbahnhof und der 500mm-Bahn für das Sägewerk aufgemacht. Nachdem wir uns noch ein bisschen am Bahnhof von Bawdwin umgeschaut haben, geht der Weg in der Abendsonne zurück durch Schleifen, Kehren und zwei Spitzkehren nach Wallah Gorge. Allerdings wiederum mit Hindernissen, denn Lok 13 hatte wirklich einen rabenschwarzen Tag erwischt. Weitere Infos zu den Namtu Mines Railways findet ihr hier:

Teil 12: Namtu Mines Railways - Einführung & Appetitanreger (21 Bilder)
Teil 13: Namtu Mines Railways - Rundgang Teil 1 (27 Bilder)
Teil 14: Namtu Mines Railways - Rundgang Teil 2 (24 Bilder)
Teil 15: Namtu Mines Railways - Rollendes Material (22 Bilder)
Teil 16: Namtu Mines Railways - Die teuerste Zugfahrt meines Lebens (24 Bilder)
Teil 17: Namtu Mines Railways - Dieselloks (u.a. von O&K und Diema, 20 Bilder)
Teil 18: Namtu Mines Railways - Rangierverkehr (25 Bilder)
Teil 19: Namtu Mines Railways - Dampflokomotiven (18 Bilder)
Teil 20: Namtu Mines Railways - Zugverkehr im Morgennebel (17 Bilder)
Teil 21: Namtu Mines Railways - Werkstatt (11 Bilder)
Teil 22: Namtu Mines Railways - Stimmungsbilder (29 Bilder)

Teil 53b: Einschub Teil 2 – Minendampf in Myanmar/Burma – Von Namtu Richtung Wallah Gorge
Teil 53c: Einschub Teil 3 – Minendampf in Namtu - Doppelter Dampf im 540°-Kreisel von Wallah Gorge

Zur besseren Übersicht noch zwei Karten:

http://farm8.staticflickr.com/7153/6823837999_4e8d42bfb5_o.jpg

Bild 1: Übersichtskarte Namtu Mines Railways. Der Abschnitt Namyao – Namtu ist stillgelegt.


http://farm8.staticflickr.com/7145/6823839673_5beaa98c0d_o.jpg

Bild 2: Karte der Streckenführung von Wallah Gorge nach Bawdwin.


Ich habe 2009 in Namtu auch ein bisschen gefilmt, allerdings ausschließlich mit einer kleinen und uralten Digiknipse, die ich als Ersatz für meine Spiegelreflexkamera dabei hatte. Die Qualität der Videos ist daher äußerst minderwertig, aber die eine oder andere ganz interessante Szene ist dennoch mit dabei. Hier geht’s zum Video des fünften Tages (06:08min):

Namtu Steam 2009 – Tag 5
00:00 – 00:39 Einfahrt in die Spitzkehre von Tiger Camp
00:40 – 04:15 Dampfszenen zwischen Tiger Camp und Bawdwin
04:16 – 06:08 Einfahrt in den Bahnhof von Bawdwin


http://farm8.staticflickr.com/7259/7442672462_96b34c9a6d_b.jpg

Bild 3: Lok 13 rangiert im Endbahnhof von Bawdwin schon wieder den Zug für die Rückfahrt zusammen.


http://farm9.staticflickr.com/8162/7442653180_4ac53b6e54_b.jpg

Bild 4: Ein kleines Mädchen im Sonntagskleid schaut fasziniert dem Spektakel aus einem
abgestellten Waggon zu. Im Gesicht hat ihre Mutter reichlich Tanaka-Paste verteilt, wie es
für Kinder und Frauen in Myanmar üblich ist. Die Paste wird aus zerriebener Baumrinde
gewonnen und schützt die Haut vor Sonneneinstrahlung und hält sie gleichzeitig feucht.


http://farm9.staticflickr.com/8010/7442653542_934a3871b9_b.jpg

Bild 5: Kurz darauf kam noch ihre (Zwillings-?)Schwester dazu. Obwohl es außer ein bisschen
Personenwaggon hier nichts von der Eisenbahn zu gibt, ist es für mich das „Foto des Tages“.


http://farm6.staticflickr.com/5337/7442671978_a371c42407_b.jpg

Bild 6: Der Schienen-LKW, der am Vortag noch ohne Antriebseinheit im Lokschuppen von Bawdwin aufgebockt war,
hat inzwischen ein generalüberholtes Antriebsgestell bekommen, wie man an der neuen Farbe und den neuen Keilriemen sieht.


http://farm6.staticflickr.com/5454/7442671372_a58d20381c_b.jpg

Bild 7: Das alte Drehgestell steht derweil noch halb demontiert vor dem Lokschuppen. Und falls jemand sich für einen Nachbau als Model interessiert …


http://farm9.staticflickr.com/8013/7442672952_2c2ce1af14_b.jpg

Bild 8: … hier nochmals die Frontansicht. Man hat einfach die Antriebsachse des LKW übernommen und die Radsätze
durch Laufräder ersetzt, die dann wiederum über zahlreiche Keilriemen die Kraft auf die beiden Schienenachsen übertragen.


http://farm9.staticflickr.com/8015/7442670584_99ab8542be_b.jpg

Bild 9: Vor dem Lokschuppen steht noch dieser eigentümliche Waggon. Einst ein geschlossener Güterwagen hat man
ihm links und rechts kleine Personenabteile “angeflanscht”. Auf der Rückseite bekommt man dann dafür die Erklärung ...


http://farm8.staticflickr.com/7107/7442669628_10353bf959_b.jpg

Bild 10: ... handelt es sich doch um den „Loco Accident Wagon“. Dass man so etwas benötigt, hat die Entgleisung unserer
Dampflok auf dem Weg nach Bawdwin eindrücklich veranschaulicht, auch wenn dazu der „Loco Accident Wagon“ nicht benötigt
wurde, da aus der Erfahrung heraus in weiser Vorausschau das notwendige Werkzeug ja schon in unserem Zug mitgeführt wurde.


http://farm9.staticflickr.com/8006/7442670064_44ff64c2af_b.jpg

Bild 11: Dieser Wasserhahn am Lokschuppen war mir auch noch ein Foto wert. Improvisation überall wo man in Namtu hinschaut.


http://farm6.staticflickr.com/5320/7442669290_1329a8348a_b.jpg

Bild 12: Um den Durst unserer Lok zu löschen, reicht der kleine Wasserhahn aber nicht aus.


http://farm8.staticflickr.com/7139/7442668762_36b748953e_b.jpg

Bild 13: Die beiden Bahnhofsgleise von Bawdwin sind bis oben hin voll. Links steht der Kohlewagen unseres Hilfszuges, rechts leere Erzwaggons
und die Diesellok DC-308. In den Bergen im Hintergrund befindet sich der Tagebau, der leider nicht mehr über einen Gleisanschluss verfügt.


http://farm9.staticflickr.com/8027/7442651484_19420056ba_b.jpg

Bild 14: Jeder Zentimeter Gleis muss in Bawdwin zum Rangieren genutzt werden.


http://farm8.staticflickr.com/7253/7442668130_fca12461c0_b.jpg

Bild 15: Ein leerer Erzwaggon vor dem Bahnhofsgebäude von Bawdwin. Man kann das Bild drehen wie man will, die Geraden sind einfach alle viel zu windschief.


http://farm8.staticflickr.com/7254/7442667362_b883e14b8d_b.jpg

Bild 16: Die Diesellok DC-308 (Changzhou, 1996) steht auf dem zweiten Bahnhofsgleis von Bawdwin und wartet darauf,
dass Lok 13 ihre Rangiermanöver erledigt hat. Im Hintergrund ein typischer burmesischer Gartenzaun aus Bambus.


http://farm6.staticflickr.com/5462/7442666718_6759eb9926_b.jpg

Bild 17: Lok 13 hat aber noch nicht einmal ihre Waggons am Haken. Sie holt sich diese erst noch …


http://farm6.staticflickr.com/5456/7442666144_30fa855758_b.jpg

Bild 18: … vom ersten Bahnhofsgleis, wo der geschlossene Waggon steht, und anschließend auch noch …


http://farm8.staticflickr.com/7124/7442665642_909897d83a_b.jpg

Bild 19: … den Kesselwagen holt, auf dem es sich schon einheimische Passagiere bequem gemacht haben, um mit dem Zug nach Wallah Gorge oder sogar bis hinunter nach Namtu fahren zu können.


http://farm6.staticflickr.com/5152/7442665128_9e64d91070_b.jpg

Bild 20: Lok 13 hat ihren Zug vor den Lokschuppen rangiert und so die Ausfahrt für den Hilfszug frei gemacht,
der nun als erster auf dem Gleis rechts den Bahnhof von Bawdwin Richtung Wallah Gorge verlassen kann.


http://farm9.staticflickr.com/8144/7442664560_8f852eccec_b.jpg

Bild 21: Auf der Rückfahrt erhaschen wir noch einen Blick auf die Markthalle von Bawdwin. Ein Besuch dort wäre sicherlich auch interessant gewesen.


http://farm9.staticflickr.com/8159/7442664016_df29401b33_b.jpg

Bild 22: Dafür haben wir das Gelände des kleinen Betriebsbahnhofes samt Sägewerk im letzten Bericht ausführlich besichtigt.


http://farm8.staticflickr.com/7139/7442653970_16a17d5288_b.jpg

Bild 23: Direkt neben der Bahnstrecke spielt sich das dörfliche Leben von Bawdwin ab.


http://farm9.staticflickr.com/8016/7442663428_cc9643fa04_b.jpg

Bild 24: Noch innerhalb von Bawdwin machen das Tal und die Bahnlinie einen scharfen Rechtsknick. Der kleine Bach ist zwischen
massive Steinmauern eingezwängt. Aus gutem Grund, in der Regenzeit wandelt sich das kleine Bächchen zum reißenden Strom.


http://farm8.staticflickr.com/7131/7442662882_b77acf01ea_b.jpg

Bild 25: Auf dem von Lok DC-308 gezogenen Hilfszug geht es durch die beeindruckende Landschaft zurück Richtung Wallah Gorge.


http://farm8.staticflickr.com/7136/7442662344_09daa9b32a_b.jpg

Bild 26: Ein kleines Suchbild: habt ihr Lok 13 entdeckt, wie sie am Berghang entlangdampft?


http://farm6.staticflickr.com/5344/7442661956_f39741d83a_b.jpg

Bild 27: Hier sieht man die Lok schon besser. Über die Funktion des Gebäudes links oben auf dem Berg rätsele ich bis heute.


http://farm8.staticflickr.com/7262/7442661430_d0dc3f3c77_b.jpg

Bild 28: In der güldenen Abendsonne dampft der gemischte Zug wieder Richtung Wallah Gorge zurück.


http://farm8.staticflickr.com/7246/7442651084_6b21522cbc_b.jpg

Bild 29: Die tief stehende Abendsonne ermöglichte an diesem EIsnchnitt noch ein schönes Lichtspiel zwischen Lok, Dampffahne und Bambus.


http://farm9.staticflickr.com/8003/7442654692_fb8ec907ae_b.jpg

Bild 30: Im letzten Abendlicht dampft …


http://farm8.staticflickr.com/7259/7442660572_c8295ba5df_b.jpg

Bild 31: ... unser Güterzug durch einen Bambushain ...


http://farm8.staticflickr.com/7138/7442659948_2bbe7213d8_b.jpg

Bild 42: ... an unserem Standpunkt vorbei ...


http://farm9.staticflickr.com/8156/7442650676_61cc4fb161_b.jpg

Bild 43: ... Richtung Wallah Gorge.


http://farm6.staticflickr.com/5347/7442659470_f001a26336_b.jpg

Bild 44: Und weil’s so schön war, wollen wir das Ganze nochmals machen. Also setzt Lok 13 wieder zurück …


http://farm6.staticflickr.com/5159/7442658892_00ac56af5f_b.jpg

Bild 45: … bis sie plötzlich wieder entgleist. Das Zugpersonal springt vom Zug ...


http://farm9.staticflickr.com/8020/7442658270_bbd3f018e3_b.jpg

Bild 46: … und betrachtet zunächst einmal das ganze Schlamassel.


http://farm8.staticflickr.com/7106/7442657650_b97ce3bb74_b.jpg

Bild 47: Der Bremser des Hilfszuges ist alles andere als erfreut. Hätte ich den Langnasen
doch gleich sagen können, dass das in die Hose geht. Aber dieser eine Fotostandpunkt im
letzten Abendlicht musste ja sein. Jetzt komme ich zu spät nach Hause und kriege Ärger mit
meiner Frau. Auch dem kleinen Schuljungen ist das alles ein bisschen ungeheuer.


http://farm8.staticflickr.com/7263/7442657154_e2d493c876_b.jpg

Bild 48: Wenigstens hat man hier noch einen schönen Blick auf dieses Gebäude oberhalb von Tiger Camp
(ggf. Anlagen für die Belüftung/Wetterschacht, ich bin leider kein ausgewiesener Untertagebauexperte).


http://farm6.staticflickr.com/5459/7442678804_a57a6fe16e_b.jpg

Bild 49: Auch auf die weitläufigen Anlagen von Tiger Camp samt Spitzkehre (rechts unten)
und Betriebshof für die elektrische Untergrundbahn hat man von hier oben einen perfekten Blick.


http://farm6.staticflickr.com/5467/7442656678_5ab7623b4a_b.jpg

Bild 50: Währenddessen beginnt die Zugmannschaft mit dem Aufgleisungsprozess, den ich euch schon im vorletzten
Bericht gezeigt hatte, als uns die Lok auf der Hinfahrt an fast der gleichen Stelle entgleiste. Zunächst die Bohlen platziert …


http://farm8.staticflickr.com/7261/7442656096_bc12d394af_b.jpg

Bild 51: ... dann die schweren Hebestempel aus dem Hilfszug angeschleppt …


http://farm9.staticflickr.com/8019/7442655174_fd4182f5c8_b.jpg

Bild 52: … und auf den Bohlen platzieren. Anschließend heißt es …


http://farm6.staticflickr.com/5117/7442650340_7c5f8630bd_b.jpg

Bild 53: ... drehen und drehen und drehen.


http://farm8.staticflickr.com/7251/7442655484_06a3fe81a3_b.jpg

Bild 54: So haben wir noch die Möglichkeit für ein paar Stimmungsbilder von Lok 13 aus dem Hause Kerr Stuart …


http://farm6.staticflickr.com/5443/7442680450_de559b9358_b.jpg

Bild 55: … wie sie im letzten Abendlicht angestrahlt wird und …


http://farm9.staticflickr.com/8142/7442679912_c674123c7f_b.jpg

Bild 56: … sich nochmals von ihrer schönsten Seite zeigt.


http://farm8.staticflickr.com/7140/7442679596_ae8f759260_b.jpg

Bild 57: Bis die Lok wieder auf den Gleisen steht, ist die Sonne untergegangen. Daher ein
letztes Abschiedsbild von Lok 13 im Bambushain. Wir werden sie in dieser Berichtsreihe leider
nicht mehr zu sehen bekommen, denn am letzten Tag kommt nochmals Lok 42 zum Einsatz.


http://farm9.staticflickr.com/8163/7442679264_8fbbf9a902_b.jpg

Bild 58: Der Eingang zum Militärposten oberhalb von Wallah Gorge ist verwaist


http://farm9.staticflickr.com/8162/7442652652_b664117482_b.jpg

Bild 59: Unser Zug zweigt in das Seitental oberhalb von Wallah Gorge ein. Auf der anderen Talseite
sieht man die Spitzkehre. Um dorthin zu gelangen, müssen wir zunächst das Seitental ausfahren …


http://farm8.staticflickr.com/7116/7442678380_ccc9b56045_b.jpg

Bild 60: … wobei es durch dichten Dschungel geht.


http://farm9.staticflickr.com/8144/7442677866_1a09f60325_b.jpg

Bild 61: Nochmals ein Blick auf die andere Talseite, wo ein kleiner Bergsturz der Strecke erheblich zu schaffen macht.
Rechts führen die beiden übereinander liegenden Strecken zur Spitzkehre, links unten im Bild erkennt man noch die zweite Schleife …


http://farm8.staticflickr.com/7115/7442677346_8ac37984d5_b.jpg

Bild 62: … in der die Strecke wieder die Talseite wechselt, um zur zweiten Spitzkehre in Tiger Camp zu führen.



Im nächsten Bericht bekommt ihr dann nochmals einen Dampf-Doppelpack zu sehen. Wie bereits angekündigt kommt nochmals Lok 42 in Namtu zu Ehren, ergänzt um eine Dampfstraßenwalze. Also eine weitere Premiere, die durch eine Weitere ergänzt wird, die zugleich passend den Abschied bildete. Auf einem der letzten Züge vor der Stilllegung verkehren wir mit zwei Schienen-LKWs auf dem Abschnitt von Namtu nach Nahsai. Ich hoffe also, dass ihr dann wieder reinklickt.




Zugliste


Zug		Von			Nach	Kilometer	Land	Traktion	Spurweite

S3		Niederhöchstadt		Frankfurt(Main)Hbf	  11,8		DE	Elektr.		1435mm
ICE 75		Frankfurt(Main)Hbf	Zürich HB		 449,6		DE/CH	Elektr.		1435mm
IC 585		Zürich HB		Chur			 116,1		CH	Elektr.		1435mm
R 1169		Chur			San Murezzan/St.Moritz	  89,25		CH	Elektr.		1000mm
RE 1145		Bravuogn/Bergün		Preda			  12,57		CH	Elektr.		1000mm
R 1658		Poschiavo		Ospizio Bernina		  21,294	CH	Elektr.		1000mm
R 1641		Morteratsch		Diavolezza		   4,635	CH	Elektr.		1000mm
R 1658		Poschiavo		Ospizio Bernina		  21,294	CH	Elektr.		1000mm
RE 1124		St.Moritz		Chur			  89,25		CH	Elektr.		1000mm
IC 570		Chur			Zürich			 116,1		CH	Elektr.		1435mm
S6		Zürich			Baden			  22,53		CH	Elektr.		1435mm
S6		Baden			Zürich			  22,53		CH	Elektr.		1435mm
S6		Zürich			Baden			  22,53		CH	Elektr.		1435mm
IR 1972		Baden			Basel SBB		  65,9		CH	Elektr.		1435mm
ICE 370		Basel SBB		Freiburg Hbf		  66,8		CH/DE	Elektr.		1435mm
RB31603		Freiburg Hbf		Littenweiler		   7,22		DE	Elektr.		1435mm
RB31620		Littenweiler		Freiburg Hbf		   7,22		DE	Elektr.		1435mm
ICE 270		Freiburg Hbf		Frankfurt(Main)Hbf	 294,4		DE	Elektr.		1435mm
S3		Frankfurt(Main)Hbf	Niederhöchstadt		  11,8		DE	Elektr.		1435mm
S3		Niederhöchstadt		Frankfurt(Main)Hbf	  11,8		DE	Elektr.		1435mm
S8		Frankfurt(Main)Hbf	Frankfurt-Flughafen	  11,4		DE	Elektr.		1435mm
Chollima	Pyongyang Yonggwang	Pyongyang Puhung	   1,5(ca.)	KP	Elektr.		1435mm
Zug Nr. 5	Pyongyang		Sinuiju-(Grenze DPRK)	 225		KP	Elektr.		1435mm
K 28		(Grenze China)-Dandong	Beijing			1132		CN	Diesel		1435mm
K 177		Beijing Xi		Datong			 368		CN	Elektr.		1435mm
2671		Datong			Xi'an			1006		CN	Elektr.		1435mm
Z94		Xi'an			Suzhou			1425		CN	Elektr.		1435mm
K8418		Suzhou			Huangshan (Tunxi)	 588		CN	Diesel		1435mm
K155		Huangshan (Tunxi)	Guilin Bei		1277		CN	Diesel		1435mm
K181		Guilin Bei		Kunming			1265		CN	Diesel		1435mm
LC4		Lao Cai			Hà Nôi			 294		VN	Diesel		1000mm
SE3		Hà Nôi			Sài Gòn			1730		VN	Diesel		1000mm
BT		Battambang		Battambang		12,54		KH	Benzin		1000mm
O280		Aranyaprathet		Bangkok			254,5		TH	Diesel		1000mm
SE35		Bangkok			Padang Besar		989,9		TH	Diesel		1000mm
SE35		Padang Besar		Butterworth		169,3		MY	Diesel		1000mm
		Air Itam		Penang Hill (und zurück)4,44		MY	Elektr.		1000mm
ER1		Butterworth		Ipoh			181		MY	Diesel		1000mm
ER1		Ipoh			Kuala Lumpur		207,5		MY	Diesel		1000mm
Kelana		Kuala Lumpur		KLCC	(und zurück)	7		MY	Elektr.		1435mm
XSP5		Kuala Lumpur Sentral	Singapore/Tanjong Pagar	394,8		MY	Diesel		1000mm
MRT NE		Outram Park		Little India		3,15		SG	Elektr.		1435mm
MRT NE		Little India		Outram Park		3,15		SG	Elektr.		1435mm
MRT EW/NS	Outram Park		Orchard Road		4,35		SG	Elektr.		1435mm
MRT EW		Outram Park		City Hall		3,0		SG	Elektr.		1435mm
Sentosa		Sentosa			Beach (und zurück)	4,2		SG	Elektr.		Monorail
MRT NE		Harbour Front 		Outram Park		2,9		SG	Elektr.		1435mm
26DN		Mandalay 		Thazi			96		MM	Diesel		1000mm
143UP		Thazi			Shwenyaung		157,6		MM	Diesel		1000mm
Circle Line	Yangon			Yangon			49,1		MM	Diesel		1000mm
NMR		Namtu			Lopah und zurück	13,9		MM	Dampf/Diesel	610mm
NMR		Namtu			Wallah Gorge und zurück	21,2		MM	Dampf/Diesel	610mm
NMR		Namtu			Wallah Gorge und zurück	21,2		MM	Dampf/Diesel	610mm
NMR		Namtu			Bawdwin und zurück	34,7		MM	Dampf/Diesel	610mm
NMR		Namtu			Bawdwin und zurück	34,7		MM	Dampf/Diesel	610mm

							13596,63



Weitere Bildimpressionen von mir aus Myanmar auf Flickr. Zum Anschauen auf eines der Bilder oder den Link klicken:


http://farm3.staticflickr.com/2770/4479207017_e7e71293d3_t.jpg
http://farm5.staticflickr.com/4021/4479871378_44e6c74353_t.jpg
http://farm3.staticflickr.com/2693/4479272279_989dc2f2cb_t.jpg
http://farm5.staticflickr.com/4002/4479938168_bf5f0720d4_t.jpg
http://farm5.staticflickr.com/4002/4479315379_10069de691_t.jpg
Myanmar
http://farm5.staticflickr.com/4010/4480132914_0a03ac4968_t.jpg
http://farm5.staticflickr.com/4069/4479348309_6879c6dc43_t.jpg
http://farm3.staticflickr.com/2777/4479375103_3784684a28_t.jpg
http://farm3.staticflickr.com/2695/4480039170_62efb0c0ea_t.jpg
http://farm3.staticflickr.com/2709/4480155534_7be891307a_t.jpg






Inhaltsverzeichnis


Prolog
  • Teil 0: 13.000km mit dem Zug durch 10 Länder, aber wo? BÜ-Bilderrätsel mit 10 Bildern
  • Teil 1: Prolog - Warum ich mit dem Zug 13.000km durch die Gegend gereist bin

  • Schweiz
  • Teil 2: Ein Kurzabstecher in das kapitalistische Musterland - Bilder von der Albulabahn
  • Teil 3: Über den Bernina zurück nach Deutschland

  • Nordkorea
  • Teil 4: "Willkommen im sozialistischen Paradies" - Eine Einführung zu Nordkorea (Teil A)
  • Teil 4: "Willkommen im sozialistischen Paradies" - Eine Einführung zu Nordkorea (Teil B)
  • Teil 5: Unterwegs mit der atombombensicheren Metro in Pyongyang - (Teil A)
  • Teil 5: Unterwegs mit der atombombensicheren Metro in Pyongyang - (Teil B)
  • Teil 6: Zugimpressionen aus Nordkorea und ein schweres Verbrechen
  • Teil 7: Mit O-Bussen durch den Alltag in Pyongyang
  • Teil 8: Mit der Tram durch Pyongyang - Eine Stadtrundfahrt (Teil A)
  • Teil 8: Mit der Tram durch Pyongyang - Eine Stadtrundfahrt (Teil B)
  • Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil A: Die Vertreibung aus dem "sozialistischen Paradies"
  • Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil B: Verwirrung an der Grenze

  • China
  • Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil C: Zurück im Kapitalismus?!
  • Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil D: Im Morgenlicht nach Beijing
  • Teil 10: Eine kurze Einführung in die chinesische Eisenbahn
  • Teil 11: Mit dem Zug von Beijing nach Datong
  • Teil 12: Mit dem Zug von Datong nach Xi'an
  • Teil 13: Mit dem Zug von Xi'an nach Suzhou
  • Teil 14: Suzhou nach Huangshan (Tunxi)
  • Teil 15: Von Huangshan (Tunxi) nach Guilin
  • Teil 16: Von Guilin nach Kunming
  • Teil 17a: Schmalspurbahnen in Yunnan - Die Geschichte der Yunnan-Bahn
  • Teil 17b: Schmalspurbahnen in Yunnan - Weitere Schmalspurbahnen und Eisenbahnprojekte in Yunnan
  • Teil 17c: Schmalspurbahnen in Yunnan - Historische Schmalspurfahrzeuge im „Yunnan Railway Museum“
  • Teil 17d: Schmalspurbahnen in Yunnan - Historische Dampflokomotiven im „Yunnan Railway Museum“

  • Vietnam
  • Teil 18 (Rätsel): Wie hängen diese Bilder zusammen?
  • Teil 19: Viele verschiedene V-Loktypen - Eine kurze Einführung in die vietnamesische Eisenbahn
  • Teil 20: Ein Abend im „Bia Hoi“-Garten mit Bahnhofsblick in Lao Cai
  • Teil 21a: Mit Baguette und Zug, aber leider ohne Rotwein von Lao Cai nach Hanoi
  • Teil 21b: Mit Baguette und Zug, aber leider ohne Rotwein von Lao Cai nach Hanoi
  • Teil 22a: Auf Schienen durch Häuserschluchten und über Bahnübergänge in Hà Nôi – Teil A
  • Teil 22b: Auf Schienen durch Häuserschluchten und über Bahnübergänge in Hà Nôi – Teil B
  • Teil 23a: Mit Millionticket, verstopften Toiletten, Siemens-Lok und Regen im Wiedervereinigungsexpress von Hà Nôi nach Sài Gòn – Teil A
  • Teil 23b: Mit Millionticket, verstopften Toiletten, Siemens-Lok und Regen im Wiedervereinigungsexpress von Hà Nôi nach Sài Gòn – Teil B
  • Teil 24: Die Geschichte der Zahnradbahn von Thap Cham nach Da Lat
  • Teil 25: Hochzeit auf einer Dampflok in Da Lat

  • Kambodscha
  • Teil 26: Um welches Eisenbahngefährt handelt es sich hier? - Rätsel
  • Teil 27: Eine kurze Einführung in die kambodschanische Eisenbahn
  • Teil 28: (Ein)Stimmungsbilder vom Bahnhof Phnom Penh
  • Teil 29: Art-Déco und Güterwagenschlangen – Ein Rundgang im Bahnhof von Phnom Penh
  • Teil 30: Diesellokomotiven und Dampflok(reste) der kambodschanischen Eisenbahn
  • Teil 31: Deutsche Wasserkräne und Bahnidylle im verwaisten Betriebswerk von Phnom Penh
  • Teil 32: Personen- und Güterwagen der kambodschanischen Eisenbahn
  • Teil 33: Verfall, Müll und Kinderprostitution –Szenen am Bahndamm in Phnom Penh
  • Teil 34: Das (Bahn)Städtchen Battambang - Asiatische Provinz, wie ich sie liebe
  • Teil 35: Hessische Wasserkräne und Rheinländische Güterwagen – Der „deutsche“ Bahnhof von Battambang
  • Teil 36: Abenteuer auf Schienen – Eine Fahrt mit der Bambuseisenbahn von Battambang

  • Thailand
  • Teil 37: Zum 50. ein Rätsel
  • Teil 38: Eine kurze Einführung in die „deutsche“ Eisenbahn in Thailand
  • Teil 39a: Thailändische Nebenromantik par excellence – Mit dem Triebwagen von Aranyaprathet nach Bangkok
  • Teil 39b: Thailändische Nebenromantik par excellence – Mit dem Triebwagen von Aranyaprathet nach Bangkok
  • Teil 40a: Sonne, blauer Himmel und Eisenbahn – Zwischen Slums und Gleisen auf Bahntour in Bangkok
  • Teil 40b: Sonne, blauer Himmel und Eisenbahn – Zwischen Slums und Gleisen auf Bahntour in Bangkok
  • Teil 41: Eastern Oriental Express für Arme – Mit dem Zug von Bangkok in Richtung Butterworth

  • Malaysia
  • Teil 42: Filmset-Rätsel mit Eisenbahnbezug
  • Teil 43a: Zwischen verfallender kolonialer Vergangenheit und eher trister Gegenwart – Eine kurze Einführung in die Eisenbahn Malaysias
  • Teil 43b: Zwischen verfallender kolonialer Vergangenheit und eher trister Gegenwart – Eine kurze Einführung in die Eisenbahn Malaysias
  • Teil 44: Eastern Oriental Express für Arme (Teil 2) – Mit dem Zug von Padang Besar nach Butterworth
  • Teil 45: Auf schiefen Gleisen hinauf zum „Strawberry Hill“ - Die Schrägseilbahn von Penang
  • Teil 46: Eastern Oriental Express für Arme (Teil 3) – Mit dem Zug von Butterworth nach Ipoh
  • Teil 47: Pittoreskes Alt trifft auf hässliches Neu – Kontraste rund um den Bahnhof von Ipoh
  • Teil 48: Eastern Oriental Express für Arme (Teil 4) – Mit dem Zug von Ipoh nach Kuala Lumpur
  • Teil 49: Ein „indischer“ Prachtbahnhof in Malaysia – Impressionen rund um den alten Hauptbahnhof Kuala Lumpur
  • Teil 50: Eastern Oriental Express für Arme (Teil 5a) – Mit dem Zug von Kuala Lumpur nach Singapore, Teil A
  • Teil 50: Eastern Oriental Express für Arme (Teil 5b) – Mit dem Zug von Kuala Lumpur nach Singapore, Teil B

  • Singapur
  • Teil 51: Mit dem Zug in das Herz der Löwenstadt – Ankunft am Ziel der 13.000km langen Zugreise

  • Myanmar
  • Teil 52: Warum bildet dieses Bild eine perfekte Überleitung vom letzten Bericht? - Dampflok-Überleitungs-Rätsel
  • Teil 53a: Einschub Teil 1 – Traumhafte Impressionen aus meinem Eisenbahnparadies Myanmar/Burma
  • Teil 53b: Einschub Teil 2 – Minendampf in Myanmar/Burma – Von Namtu Richtung Wallah Gorge
  • Teil 53c: Einschub Teil 3 – Minendampf in Namtu - Doppelter Dampf im 540°-Kreisel von Wallah Gorge
  • Teil 53d: Einschub Teil 4 – Britische Formsignale, gebastelte Schienen-LKWs auf Nebenbahngleisen und auf Schienen durch die Metropole - Traumhafte Burmesische Nebenbahnromantik und ein bisschen Bangkok
  • Teil 54a: Crosstown Traffic – The Yangon Diesel Experience Vol.1
  • Teil 54b: Crosstown Traffic – The Yangon Diesel Experience Vol.2
  • Teil 54c: Crosstown Traffic – The Yangon Diesel Experience Vol.3
  • Teil 55: Pferdekutschen und Hitachi - Am „kolonialen“ Bahnhof der „Hill Station“ Pyin Oo Lwin
  • Teil 56: Eine deutsche Kolonialistin und eine deutsche Speisekarte im burmesischen Nirgendwo – Die Zugfahrt von Mandalay nach Thazi
  • Teil 57: Ein traumhafter Provinz-Eisenbahnknoten (fast) ohne Züge – Drei Stunden an den Gleisen in Thazi
  • Teil 58a: Schweine, Spitzkehren und Spiralen (oder die vielleicht schönste Zugfahrt meines Lebens) – Fahrkartenkauf bei Kerzenlicht und durch den Dschungel nach Lebyin
  • Teil 58b: Schweine, Spitzkehren und Spiralen (oder die vielleicht schönste Zugfahrt meines Lebens) – Über Spitzkehren zum Bahnhof im britischen Landhausstil in Kalaw
  • Teil 58c: Schweine, Spitzkehren und Spiralen (oder die vielleicht schönste Zugfahrt meines Lebens) – Zugkreuzungen und traumhafte Landschaft zwischen Kalaw und Heho
  • Teil 58d: Schweine, Spitzkehren und Spiralen (oder die vielleicht schönste Zugfahrt meines Lebens) – Durch die Spirale zum Endbahnhof in Shwenyaung
  • Teil 59: Moschee, Metro und Motorschaden in Yangon oder wie eine Zugevakuierung in Myanmar abläuft
  • Teil 60a: Unterwegs mit der Gemüse-S-Bahn – Einmal mit der Circle Line rund um Yangon
  • Teil 60b: Unterwegs mit der Gemüse-S-Bahn – Einmal mit der Circle Line rund um Yangon
  • Teil 61a: Traumhafter Minendampf in Namtu – Anreise und Tag1: Rangierbetrieb in Namtu mit Dampflok 13
  • Teil 61b: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag1b: Mit Dampflok 13 von Namtu nach Lopah
  • Teil 61c: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag2a: Mit Dampflok 13 von Lopah nach Wallah Gorge
  • Teil 61d: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag2b: Mit Dampflok 13 durch den 540°-Kreisel nach Wallah Gorge
  • Teil 61e: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag3a: Mit Dampflok 42 von Namtu nach Lopah
  • Teil 61f: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag3b: Mit Dampfdoppeltraktion durch den 540°-Kreisel von Wallah Gorge
  • Teil 61g: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag3c: Erzbeladung und Entgleisung in Wallah Gorge
  • Teil 61h: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag4a: Teil 61h: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag4a: Im Dampf-Doppel-Sandwich durch den 540°-Kreisel von Wallah Gorge
  • Teil 61i: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag4b: Mit Dampf durch die beiden Spitzkehren Richtung Bawdwin
  • Teil 61j: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag4c: Durch kahle Hügellandschaft hinauf zum Endbahnhof Bawdwin
  • Teil 61k: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag5a: Im Morgenlicht durch zwei Spitzkehren bis zur ersten Entgleisung
  • Teil 61l: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag5b: Fahrt bei strahlend blauem Himmel oberhalb der Schlucht zur 500mm-Sägewerksbahn in Bawdwin



  • 1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:11:17:11:32:07.

    Supi! :-) (o.w.T)

    geschrieben von: Roni

    Datum: 10.11.12 11:11

    (Dieser Beitrag enthält keinen Text)
    lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de] - Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de]
    http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

    Mein absoluter Respekt...

    geschrieben von: 38 3156 Bw Landau(Pf)

    Datum: 11.11.12 18:46

    ...und uneingeschränkte Anerkennung für Deine Reiseberichte. Ich glaube, da schenkst Du vielen Gleichgesinnten, die wohl niemals das Land, geschweige denn ihre vier Wände verlassen können, etwas ganz Großes...

    Ich werde mir die Zeit nehmen und auch Deine gelinkten, anderen Beiträge aufmerksam zu studieren.

    Dankeschön aus Ladenburg,

    Wolfgang Löckel

    Rentner haben immer Zeit! owT.

    geschrieben von: Der 1bügler

    Datum: 13.11.12 12:43

    ...Gruß vom Meterspurer, der noch 22 Jahre bis dahin hat. :-p

    http://s1.directupload.net/images/140414/ukfaan2k.jpg

    Wat ei wrait ßer ebav is friee from ße liver away.