DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Am 19.09 auf der InnoTrans sollen die Verträge zwischen PESA und DB unterzeichnet werden. Es soll sich um einen Rahmenvertrag über 190 Diesel-Link handeln. Mehr ist noch nicht öffentlich bekannt.
Hallo Filip,
danke für die Info.

Respekt an PESA.

Turbostonka für die DB ? :-)))

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 03.09.12 12:01

Hallo allerseits,

Na das wär doch mal was, nen Turbostonka für die DB, dann bräuchte man ja nicht mehr so weit rüber fahren, um polnische Lokomativen vor die Linse zu bekommen :-))))))))))


MfG 229 147-4

Re: Turbostonka für die DB ? :-)))

geschrieben von: DuKabina?!

Datum: 03.09.12 12:15

Hallo Reinhold,

die Diesellinks sind zweiteilige VT. Es sind die selben, die bereits an die CD geliefert werden und die ab nächstem Jahr oder so bei einer bayerischen Privatbahn in s Laufen kommen werden. Hat also nix mit Turbostonka zu tun.

Grüße
Jens

Nach dem Wal dann der Hai

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 03.09.12 13:40

Moin!

Haifische also: [www.zelpage.cz].
Walfisch darf man nicht sagen, aber Haifisch schon, wobei Regioshark wohl die neutschechische Bezeichnung ist. Paßt aber ganz gut

Die bayrische Privatbahn ist die Regentalbahn für irgendwo um Regensburg.

Viele Grüße, Sören

Re: Turbostonka für die DB ? :-)))

geschrieben von: kgms

Datum: 03.09.12 13:45

DuKabina?! schrieb:
-------------------------------------------------------
> Es sind die
> selben, die bereits an die CD geliefert werden und
> die ab nächstem Jahr oder so bei einer bayerischen
> Privatbahn in s Laufen kommen werden.

Die Links für die DB und Regentalbahn weichen von den CD-Fahrzeugen leicht ab, sind aber mit den Westpommerschen Links weitestgehend identisch (der erste wird wohl während der diesjährigen Innotrans ausgestellt).


Gruß

Re: Ne echte Sensation!

geschrieben von: Dieselpower

Datum: 03.09.12 13:57

Und vor allem, endlich mal etwas Abwechslung von den elendigen und langweiligen Alstom Lints. Schon der PESA Atribo ist besser wie der Lint, dann dürfte der jüngere Link den erst recht übertreffen! Ansonsten, optisch ist der PESA "Haifisch" neben dem 641/"Walfisch" wohl der optisch ansprechendste VT auf dem Markt, schaut sehr schnittig und futuristisch aus! Erst kamen Busse, dann Straßenbahnen, jetzt VTs und hoffentlich kommen bald noch Loks von PESA und ZNLE nach Deutschland? Wäre schön! Die Polen liefern jedenfalls ne sehr gute Qualität zum günstigen Preis. Ist schon beeindruckend wie gut sich der polnische Schienenfahrzeugbau in den letzten Jahren entwickelt hat. Jetzt ernten sie halt die Erfolge der harten (Entwicklungs-)Arbeit.

https://i.ibb.co/fM6Zwzj/20210626-161808-1.jpg
Nur echt mit Hang zu sarkastischen und zynischen Kommentaren!





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:09:03:14:08:06.

Re: Nach dem Wal dann der Hai

geschrieben von: DuKabina?!

Datum: 03.09.12 13:57

Hallo Sören,

wobei der Hai definitiv besser als der Wal aussieht. Bin mal gespannt, auf welchen DB-Regionetzen die Haie dann fahren werden.

Grüße
Jens

P.S.: Weiterhin freue ich mich schon auf das Gemaule hier darüber, dass die DB es wagt Fahrzeuge aus Polen zu ordern.

Re:

geschrieben von: Josef-Schwejk

Datum: 03.09.12 14:38

Moin,

190 Haie für die Keks-AG, heureka! Da wird es im Aquarium für die gute alte 218 und auch für die 628.2 aber eng.

Die Bestellung aus Zachodniopomorskie hab ich aber auch nicht mitbekommen. Weitere SA136 (selbst als Zweiteiler) wären wohl auch zu einfach gewesen, statt dessen also wieder zwei Einzelstücke… allerdings muss ich gestehen, die Teile gefallen mir als Fotografen durchaus.

Grüße,
Patrick

Re:

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 03.09.12 15:10

Moin!

Zitat:
Die Links für die DB und Regentalbahn weichen von den CD-Fahrzeugen leicht ab, sind aber mit den Westpommerschen Links weitestgehend identisch (der erste wird wohl während der diesjährigen Innotrans ausgestellt).

Danke für die Info. Da kann man gespannt sein. Ich muß neue Fahrzeuge erst sehen, um mir ein Bild machen zu können.


@Jens:
Zitat:
Weiterhin freue ich mich schon auf das Gemaule hier darüber, dass die DB es wagt Fahrzeuge aus Polen zu ordern.

Soll ich den Beitrag ins News-Forum verschieben? *duckundweg* - Spaß beiseite, den Gedanken hatte ich auch schon. Aber in [www.drehscheibe-foren.de] hatte DSO das schon. Wobei 190 eine andere Dimension sind als 14, auch wenn's erstmal nur ein Rahenvertrag ist.


@Patrick: Pardon für den Betreffzeilenklau.


Viele Grüße, Sören

Re: Re:

geschrieben von: pm

Datum: 03.09.12 15:22

mit CAF gibt es auch einen Rahmenvertrag- bestellte Fahrzeuge bis heute 0- abwarten was übrigens Regentalbahn und EBA zu dem Fahrzeug sagen werden. Ich erinnere mich noch an die Lobpreisungen für die Skoda 380 hier im Forum.

Re: Ne echte Sensation!

geschrieben von: Baleine rouge

Datum: 03.09.12 15:29

Dieselpower
Und vor allem, endlich mal etwas Abwechslung von den elendigen und langweiligen Alstom Lints. Schon der PESA Atribo ist besser wie der Lint, dann dürfte der jüngere Link den erst recht übertreffen!
Merkwürdig, die neuen Lint bezeichnest du sinngemäß als billigen, veralteten Mist und nun kommt ein ebenso dieselmechanischer Triebwagen auf den Markt, welcher unter der Haube geschätzte 60% Gleichteile hat und du bejubelst ihn? Zumal fraglich bleibt woher du weißt wie zuverlässig die neuen polnischen Produkte laufen werden.

Zum Thema:
Es war zu erwarten, dass PESA nach CD und Regentalbahn weitere Aufträge ergattert, aber wo bleibt Newag mit seinen Triebfahrzeugen?

Re: Ne echte Sensation!

geschrieben von: DuKabina?!

Datum: 03.09.12 15:33

Hallo Baleine rouge,

ja das wundert mich auch gewaltig, dass nach den vier SA 137 und vier SA 138 so gar nichts mehr aus Nowy Sacz auf (polnische) Gleise gefunden hat.

Grüße
Jens

at Sören: Hau mal bitte nen Link (ich meine jetzt nicht das Fahrzeug) zu der Meldung ins Newsforum. Möchte heute Abend wieder herzerfrischend vorm Rechner lachen können.

Re: Re:

geschrieben von: DuKabina?!

Datum: 03.09.12 15:37

Hallo Patrick,
in Sachen Einzelstücke ist Zach-Pom doch so schlimm, trotz der zwei Einzelhaie nicht drann. SA 103, SA 136 und SA 13X (Hai). Die SA 110 rechne ich jetz schon mal nicht mehr dazu. Die Nachbarn in Pomorskie sind mit 12 Baureihen doch wesentlich "besser" drann, was die Artenvielfalt angeht. Ich glaube den stünden ein zwei Haie auch noch ganz gut zu Gesicht (also lieber Marschall der Wojewodschaft Pomorskie: kaufen, kaufen, kaufen!!)

Grüße
Jens

Du unterschlägst aber noch...

geschrieben von: Josef-Schwejk

Datum: 03.09.12 15:45

... die beiden SA109, die es dort auch noch gibt. Also ich find's ja toll, wenn neue Farzeuge beschafft werden, egal ob zur Taktverddichtung oder für neue Linien. Und klar, nun, wo es endlich wieder nach Pila geht, würde es sonst wohl spätestens im kommenden Sommerverkehr auch eng werden.

Grüße!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:09:03:15:45:49.

Linklink

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 03.09.12 15:50

Hallo Jens,

der Linklink: [www.drehscheibe-foren.de]. Auch wenn Du solche Links nicht magst. Der Rest liegt nicht in meiner Macht (habe ich ohnehin nicht).

Viele Grüße, Sören

Re: Ne echte Sensation!

geschrieben von: Baleine rouge

Datum: 03.09.12 15:51

DuKabina?!
ja das wundert mich auch gewaltig, dass nach den vier SA 137 und vier SA 138 so gar nichts mehr aus Nowy Sacz auf (polnische) Gleise gefunden hat.
Nach so einem Auftrag sollte dort der Ehrgeiz erwacht sein. Interessant wäre gerade als polnischer Hersteller einen Hybridtriebzug (Elektro/Diesel) für niedrige Achslasten zu entwickeln. Auf der diesjährigen Innotrans ist Newag wieder vertreten und wir werden sehen, ob die ein oder andere Überraschung aus dieser Ecke kommt. PESA hat ordentlich vorgelegt ;).
Gruß

Newag schläft nicht

geschrieben von: Josef-Schwejk

Datum: 03.09.12 15:55

Moin,

laut Forensuche war hier im Forum vom 35WE "Impuls" noch nichts zu lesen. Die Teile laufen jedoch schon längst in Warszawa. Ganz untätig sind die Konstrukteure bei NEWAG also nicht:
[pl.wikipedia.org]
KD soll im nächsten Jahr übrigens auch einige bekommen.
Außerdem hat man dort derzeit angeblich auch eine Straßenbahn in der Entwicklung.

Grüße,
Patrick



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:09:03:16:03:27.

Re: Newag schläft nicht

geschrieben von: Baleine rouge

Datum: 03.09.12 16:10

In Polen mag Newag einige Aufträge ergattern können, wobei Exportaufträge prestigeträchtiger sind. Allerdings ist es aufgrund der zwei verschiedenen Währungen sicherlich nicht einfach im Euro-Raum mitzubieten. Stadler hatte das Problem in Norwegen mit der Krone und aktuell mit dem Euro.
Die Straßenbahn wird auf der Innotrans ausgestellt und dürfte dieses rote Exemplar sein (hier klicken).
Außerdem steht ein unbekannter Elektrotriebzug auf der Liste.

edit: Gruß :-)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:09:03:16:25:02.

Re: Linklink

geschrieben von: DuKabina?!

Datum: 03.09.12 16:24

Sören Heise schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Jens,
>
>... . Der
> Rest liegt nicht in meiner Macht (habe ich ohnehin
> nicht).
>
> Viele Grüße, Sören

Möge die Macht mit Dir sein! (das Geräusch von Darth Vader muss sich jetzt im Hintergrund jeder selber dazu denken)

Grüße zurück.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -