DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

Auf Schienen vom Kapitalismus in den Sozialismus und zurück - 13.000km mit dem Zug durch Asien und ein bisschen Europa

Teil 61e: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag3a: Mit Dampflok 42 von Namtu nach Lopah


Aufgrund der Geburt meines Sohnes musste ich eine kleine Zwangspause einlegen, jetzt geht es aber weiter. Die Geburt war schwer, was bei einem Gewicht von 3.880g und 56cm Länge aber nicht weiter verwunderlich war, ansonsten lief alles glatt. Aufgrund der Größe trinkt der Kleine schon so viel, dass er die Nächte von Anfang an durchschläft. Daher habe ich jetzt sogar wieder Zeit für die Fortsetzung meiner Berichtsreihe. Während mein Sohn also eher zur „Big Boy“-Klasse gehört, geht es jetzt auf schmaler Spur weiter.

Im letzten Bericht gab es den zweiten Teil des zweiten Tages in Namtu. Nun folgt der dritte Tag mit einer neuen Hauptdarstellerin: der Schlepptenderlok 42. Weitere Infos zu den Namtu Mines Railways findet ihr hier:

Teil 12: Namtu Mines Railways - Einführung & Appetitanreger (21 Bilder)
Teil 13: Namtu Mines Railways - Rundgang Teil 1 (27 Bilder)
Teil 14: Namtu Mines Railways - Rundgang Teil 2 (24 Bilder)
Teil 15: Namtu Mines Railways - Rollendes Material (22 Bilder)
Teil 16: Namtu Mines Railways - Die teuerste Zugfahrt meines Lebens (24 Bilder)
Teil 17: Namtu Mines Railways - Dieselloks (u.a. von O&K und Diema, 20 Bilder)
Teil 18: Namtu Mines Railways - Rangierverkehr (25 Bilder)
Teil 19: Namtu Mines Railways - Dampflokomotiven (18 Bilder)
Teil 20: Namtu Mines Railways - Zugverkehr im Morgennebel (17 Bilder)
Teil 21: Namtu Mines Railways - Werkstatt (11 Bilder)
Teil 22: Namtu Mines Railways - Stimmungsbilder (29 Bilder)

Teil 53b: Einschub Teil 2 – Minendampf in Myanmar/Burma – Von Namtu Richtung Wallah Gorge
Teil 53c: Einschub Teil 3 – Minendampf in Namtu - Doppelter Dampf im 540°-Kreisel von Wallah Gorge

Zur besseren Übersicht noch zwei Karten:

http://farm8.staticflickr.com/7153/6823837999_4e8d42bfb5_o.jpg

Bild 1: Übersichtskarte Namtu Mines Railways. Der Abschnitt Namyao – Namtu ist stillgelegt.


http://farm8.staticflickr.com/7144/6823838643_833f019a22_o.jpg

Bild 2: Karte der Streckenführung von Namtu nach Wallah Gorge.


Ich habe 2009 in Namtu auch ein bisschen gefilmt, allerdings ausschließlich mit einer kleinen und uralten Digiknipse, die ich als Ersatz für meine Spiegelreflexkamera dabei hatte. Die Qualität der Videos ist daher äußerst minderwertig, aber die eine oder andere ganz interessante Szene ist dennoch mit dabei. Hier geht’s zum Video des dritten Tages (18:04min):

Namtu Steam 2009 – Tag 3
00:00 – 01:13 Rangiermanöver mit Schlepptenderdampflok 42 im Bahnhof Namtu
01:14 – 04:23 Anfahrt mit Schlepptenderdampflok 42 Richtung Lopah (incl. „Sandstreuer“ in Action)
04:44 – 08:54 Fahrt Schlepptenderdampflok 42 von Lopah nach Wallah Gorge (incl. „Sandstreuer“ und „Ölpumpendreher“ in Action)
08:55 – 12:46 Mit Dampfdoppeltraktion durch den 540°-Kreisel von Wallah Gorge
12:47 – 18:04 Rangier- und Lademanöver in Wallah Gorge


http://farm8.staticflickr.com/7223/7286777298_1821e6095c_b.jpg

Bild 3: Der Tradition folgend beginnen wir den Bericht wieder mit einem Morgenfoto vom Guesthouse.
Der Morgennebel hat sich schon fast verzogen, nur tief unten im Tal wabert noch der Nebel. Darüber leider kein
blauer Himmel, sondern dichte Bewölkung. Das Wetter sollte auch an diesem Tag leider zu wünschen übrig lassen.


http://farm8.staticflickr.com/7225/7286774004_7986fb948b_b.jpg

Bild 4: Als erstes ein Blick in das Depot von Namtu, in der die Dieselloks von Diema und O&K stehen.


http://farm8.staticflickr.com/7090/7286773022_ed25db86ed_b.jpg

Bild 5: Vor dem Depot lagern alte Kessel, im Hintergrund erkennt man die grün-gelben Überreste einer
ausgeschlachteten O&K-Diesellok. Der Wasserkran im Vordergrund ist Marke Eigenbau, erfüllt aber seinen Zweck.


http://farm8.staticflickr.com/7233/7286772404_db840aa66f_b.jpg

Bild 6: Diese Beschriftung eines Spinds im Depot war mir auch noch ein Foto wert. Hier werden wohl
die wertvollen Ersatzteile gelagert, die man beim Ausschlachten einiger alter Dieselloks gewonnen hat.


http://farm8.staticflickr.com/7221/7286776778_46340ac2e1_b.jpg

Bild 7: Und hier ist unsere Hauptdarstellerin des heutigen Tages: Lokomotive 42 mit der Achsfolge 2-C-2 (W.Bagnall, 1927).
Der Sandstreuer schaufelt noch einige Schippen Sand auf den Tender, während der Lokführer im orangefarbenen T-Shirt
höchstpersönlich die (hoffentlich nicht letzte) Ölung vornimmt. Im Hintergrund steht der Hilfszug mit Kohle und Wasser schon bereit.


http://farm8.staticflickr.com/7226/7286776208_9308936359_b.jpg

Bild 8: Der Lokführer betätigt die Ölpumpe, die nur über einen manuellen Antrieb verfügt, der
Heizer vor dem Weichenhebel kontrolliert derweil, ob das Öl auch an den richtigen Stellen ankommt.


http://farm9.staticflickr.com/8166/7286775698_185cbbd702_b.jpg

Bild 9: Die Lok setzt einige Meter zurück und …


http://farm8.staticflickr.com/7072/7286775054_d317be131a_b.jpg

Bild 10: … stößt dabei eine ordentliche Dampffahne aus, wobei …


http://farm8.staticflickr.com/7092/7286774734_c98552e49a_b.jpg

Bild 11: … der meiste Dampf leider nicht aus dem Schlot kommt, sondern es nicht einmal in die Zylinder schafft.
Das sollte im weiteren Verlauf des Tages leider noch zu erheblichen Problemen mit der Dampflok führen.


http://farm8.staticflickr.com/7074/7286774356_60396a3004_b.jpg

Bild 12: Noch schnell ein paar Schaufeln Sand auf die Lok …


http://farm8.staticflickr.com/7074/7286773504_29f5cb5162_b.jpg

Bild 13: … ein letzter Kontrollblick …


http://farm8.staticflickr.com/7219/7286772016_eb41b50e1c_b.jpg

Bild 14: … und schließlich dampft die Lok aus dem Depot.


http://farm8.staticflickr.com/7230/7286771620_519f58f6be_b.jpg

Bild 15: Nachdem die Lok aus dem Depot zurückgesetzt hat und die Waggons angehängt wurden, dampft …


http://farm8.staticflickr.com/7103/7286771230_cf4262935e_b.jpg

Bild 16: … unser Zug in den Bahnhof ein.


http://farm8.staticflickr.com/7213/7286770924_19e78e08d7_b.jpg

Bild 17: Der Sandstreuer blickt kritisch auf den Zylinder, der jede Menge Dampf verliert.


http://farm8.staticflickr.com/7228/7286770558_afdfe98c91_b.jpg

Bild 18: Seitenansicht von Lokomotive 42 vor dem Bahnhofsgebäude von Namtu.


http://farm9.staticflickr.com/8001/7286770104_69279a367e_b.jpg

Bild 19: Der Dampfdruck ist hoch genug …


http://farm8.staticflickr.com/7076/7286769526_9bb8b0948f_b.jpg

Bild 20: … der Lokführer öffnet den Regler …


http://farm8.staticflickr.com/7219/7286769262_df6aa09c7c_b.jpg

Bild 21: ... und die Lok schnauft ...


http://farm8.staticflickr.com/7075/7286768204_bfa75fa294_b.jpg

Bild 22: ... am Bahnhofsgebäude von Namtu vorbei


http://farm9.staticflickr.com/8025/7286767184_61520b52ec_b.jpg

Bild 23: Erster Fotohalt ist die Schlucht zwischen Namtu und Lopah …


http://farm9.staticflickr.com/8024/7286766696_61d288742a_b.jpg

Bild 24: … durch die unser Zug den geschlossenen Güterwagen …


http://farm8.staticflickr.com/7103/7286765028_b9644069bc_b.jpg

Bild 25: ... sowie die beiden Kesselwaggons zieht.


http://farm8.staticflickr.com/7100/7286764470_a67d332e57_b.jpg

Bild 26: Die beiden Sandstreuer in „Action“. Jeder hat seine eigene Technik, was auch im Video gut zu sehen ist (ab 05:56).


http://farm8.staticflickr.com/7072/7286764026_9492cf2774_b.jpg

Bild 27: Der Mann von der Ölpumpe sorgt für ausreichende Schmierung (gibt’s ebenfalls im Video ab 06:05 zu sehen).


http://farm8.staticflickr.com/7101/7286763532_fcd9dd2472_b.jpg

Bild 28: Alle Schmierung half nichts, der Dampfverlust an den Zylindern war einfach zu groß. So mussten wir auf freier Strecke anhalten.
Aus Richtung Namtu lief eine Draisine mit bewaffneter Eskorte auf unseren Zug auf. Sie hatten die Löhne für die Arbeiter in Wallah Gorge
und Bawdwin dabei, mussten sich jetzt aber gedulden, bis unsere Lok wieder flott war, und das zog sich hin …


http://farm8.staticflickr.com/7236/7286762832_09226d42ac_b.jpg

Bild 29: Dem „Ölpumpendreher“ (was für eine Berufsbezeichnung) ist es ziemlich egal,
das Drehen der Ölpumpe scheint wohl sein Traumberuf zu sein, jedenfalls hat er sichtlich Spaß.


http://farm8.staticflickr.com/7099/7286762464_b759c90f32_b.jpg

Bild 30: Das Zugpersonal hat schon damit begonnen …


http://farm8.staticflickr.com/7213/7286761948_0eb2830c44_b.jpg

Bild 31: … am Zylinder herumzuschrauben.


http://farm9.staticflickr.com/8159/7286761608_cb1409163c_b.jpg

Bild 32: Die Reparaturarbeiten ziehen sich hin, das gibt uns die Gelegenheit, einen Blick auf das Fahrwerk der Lok …


http://farm9.staticflickr.com/8009/7286761150_2810149be3_b.jpg

Bild 33: … und das Fabrikschild zu werfen.


http://farm8.staticflickr.com/7103/7286760530_f37b3eb1b4_b.jpg

Bild 34: Die beiden Lokführer genießen die ungeplante Pause.


http://farm8.staticflickr.com/7093/7286760074_d14c7dee71_b.jpg

Bild 35: Auch diese ältere Dame, die unseren Zug für die kostenlose Fahrt nach Wallah Gorge nutzte, musste sich gedulden.
Sie erträgt die Verzögerung aber mit Gleichmut, wahrscheinlich ist sie solche Zwischenfälle während der Zugfahrt gewohnt.


http://farm8.staticflickr.com/7231/7286757368_ccafbc4d43_b.jpg

Bild 36: Der Lokführer übt sich in Gleichmut.


http://farm8.staticflickr.com/7220/7286757008_9b926ca12a_b.jpg

Bild 37: Es bleibt uns auch noch Zeit für einen Blick in das Innenleben der chinesischen Diesellok DC-308.


http://farm8.staticflickr.com/7219/7286759628_a169f64f58_b.jpg

Bild 38: Die Zugmannschaft hat die Reparatur so gut wie beendet …


http://farm8.staticflickr.com/7100/7286758720_b19d632830_b.jpg

Bild 39: … noch schnell die ölverschmierten Hände säubern …


http://farm8.staticflickr.com/7086/7286758264_1e2259de33_b.jpg

Bild 40: ... den Zustand der Lok überprüfen …


http://farm9.staticflickr.com/8156/7286757884_d8ce656145_b.jpg

Bild 41: ... ein bisschen Öl auf das Gestänge …


http://farm8.staticflickr.com/7235/7286756488_173ecb588d_b.jpg

Bild 42: … und weiter geht die Fahrt …



Wie es vom Bahnhof Lopah weitergeht, erfahrt ihr im nächsten Bericht. So viel sei schon mal gesagt, es geht in den 540°-Kreisel von Wallah Gorge. Ob es Lok 42 mit ihren undichten Zylindern alleine durch die Spirale schafft? Schaut in den nächsten Bericht rein, dann werdet ihr es erfahren.



Zugliste


Zug		Von			Nach	Kilometer	Land	Traktion	Spurweite

S3		Niederhöchstadt		Frankfurt(Main)Hbf	  11,8		DE	Elektr.		1435mm
ICE 75		Frankfurt(Main)Hbf	Zürich HB		 449,6		DE/CH	Elektr.		1435mm
IC 585		Zürich HB		Chur			 116,1		CH	Elektr.		1435mm
R 1169		Chur			San Murezzan/St.Moritz	  89,25		CH	Elektr.		1000mm
RE 1145		Bravuogn/Bergün		Preda			  12,57		CH	Elektr.		1000mm
R 1658		Poschiavo		Ospizio Bernina		  21,294	CH	Elektr.		1000mm
R 1641		Morteratsch		Diavolezza		   4,635	CH	Elektr.		1000mm
R 1658		Poschiavo		Ospizio Bernina		  21,294	CH	Elektr.		1000mm
RE 1124		St.Moritz		Chur			  89,25		CH	Elektr.		1000mm
IC 570		Chur			Zürich			 116,1		CH	Elektr.		1435mm
S6		Zürich			Baden			  22,53		CH	Elektr.		1435mm
S6		Baden			Zürich			  22,53		CH	Elektr.		1435mm
S6		Zürich			Baden			  22,53		CH	Elektr.		1435mm
IR 1972		Baden			Basel SBB		  65,9		CH	Elektr.		1435mm
ICE 370		Basel SBB		Freiburg Hbf		  66,8		CH/DE	Elektr.		1435mm
RB31603		Freiburg Hbf		Littenweiler		   7,22		DE	Elektr.		1435mm
RB31620		Littenweiler		Freiburg Hbf		   7,22		DE	Elektr.		1435mm
ICE 270		Freiburg Hbf		Frankfurt(Main)Hbf	 294,4		DE	Elektr.		1435mm
S3		Frankfurt(Main)Hbf	Niederhöchstadt		  11,8		DE	Elektr.		1435mm
S3		Niederhöchstadt		Frankfurt(Main)Hbf	  11,8		DE	Elektr.		1435mm
S8		Frankfurt(Main)Hbf	Frankfurt-Flughafen	  11,4		DE	Elektr.		1435mm
Chollima	Pyongyang Yonggwang	Pyongyang Puhung	   1,5(ca.)	KP	Elektr.		1435mm
Zug Nr. 5	Pyongyang		Sinuiju-(Grenze DPRK)	 225		KP	Elektr.		1435mm
K 28		(Grenze China)-Dandong	Beijing			1132		CN	Diesel		1435mm
K 177		Beijing Xi		Datong			 368		CN	Elektr.		1435mm
2671		Datong			Xi'an			1006		CN	Elektr.		1435mm
Z94		Xi'an			Suzhou			1425		CN	Elektr.		1435mm
K8418		Suzhou			Huangshan (Tunxi)	 588		CN	Diesel		1435mm
K155		Huangshan (Tunxi)	Guilin Bei		1277		CN	Diesel		1435mm
K181		Guilin Bei		Kunming			1265		CN	Diesel		1435mm
LC4		Lao Cai			Hà Nôi			 294		VN	Diesel		1000mm
SE3		Hà Nôi			Sài Gòn			1730		VN	Diesel		1000mm
BT		Battambang		Battambang		12,54		KH	Benzin		1000mm
O280		Aranyaprathet		Bangkok			254,5		TH	Diesel		1000mm
SE35		Bangkok			Padang Besar		989,9		TH	Diesel		1000mm
SE35		Padang Besar		Butterworth		169,3		MY	Diesel		1000mm
		Air Itam		Penang Hill (und zurück)4,44		MY	Elektr.		1000mm
ER1		Butterworth		Ipoh			181		MY	Diesel		1000mm
ER1		Ipoh			Kuala Lumpur		207,5		MY	Diesel		1000mm
Kelana		Kuala Lumpur		KLCC	(und zurück)	7		MY	Elektr.		1435mm
XSP5		Kuala Lumpur Sentral	Singapore/Tanjong Pagar	394,8		MY	Diesel		1000mm
MRT NE		Outram Park		Little India		3,15		SG	Elektr.		1435mm
MRT NE		Little India		Outram Park		3,15		SG	Elektr.		1435mm
MRT EW/NS	Outram Park		Orchard Road		4,35		SG	Elektr.		1435mm
MRT EW		Outram Park		City Hall		3,0		SG	Elektr.		1435mm
Sentosa		Sentosa			Beach (und zurück)	4,2		SG	Elektr.		Monorail
MRT NE		Harbour Front 		Outram Park		2,9		SG	Elektr.		1435mm
26DN		Mandalay 		Thazi			96		MM	Diesel		1000mm
143UP		Thazi			Shwenyaung		157,6		MM	Diesel		1000mm
Circle Line	Yangon			Yangon			49,1		MM	Diesel		1000mm
NMR		Namtu			Lopah und zurück	13,9		MM	Dampf/Diesel	610mm
NMR		Namtu			Wallah Gorge und zurück	21,2		MM	Dampf/Diesel	610mm
NMR		Namtu			Wallah Gorge und zurück	21,2		MM	Dampf/Diesel	610mm

							13527,23



Weitere Bildimpressionen von mir aus Myanmar auf Flickr. Zum Anschauen auf eines der Bilder oder den Link klicken:


http://farm3.staticflickr.com/2770/4479207017_e7e71293d3_t.jpg
http://farm5.staticflickr.com/4021/4479871378_44e6c74353_t.jpg
http://farm3.staticflickr.com/2693/4479272279_989dc2f2cb_t.jpg
http://farm5.staticflickr.com/4002/4479938168_bf5f0720d4_t.jpg
http://farm5.staticflickr.com/4002/4479315379_10069de691_t.jpg
Myanmar
http://farm5.staticflickr.com/4010/4480132914_0a03ac4968_t.jpg
http://farm5.staticflickr.com/4069/4479348309_6879c6dc43_t.jpg
http://farm3.staticflickr.com/2777/4479375103_3784684a28_t.jpg
http://farm3.staticflickr.com/2695/4480039170_62efb0c0ea_t.jpg
http://farm3.staticflickr.com/2709/4480155534_7be891307a_t.jpg






Inhaltsverzeichnis


Prolog
  • Teil 0: 13.000km mit dem Zug durch 10 Länder, aber wo? BÜ-Bilderrätsel mit 10 Bildern
  • Teil 1: Prolog - Warum ich mit dem Zug 13.000km durch die Gegend gereist bin

  • Schweiz
  • Teil 2: Ein Kurzabstecher in das kapitalistische Musterland - Bilder von der Albulabahn
  • Teil 3: Über den Bernina zurück nach Deutschland

  • Nordkorea
  • Teil 4: "Willkommen im sozialistischen Paradies" - Eine Einführung zu Nordkorea (Teil A)
  • Teil 4: "Willkommen im sozialistischen Paradies" - Eine Einführung zu Nordkorea (Teil B)
  • Teil 5: Unterwegs mit der atombombensicheren Metro in Pyongyang - (Teil A)
  • Teil 5: Unterwegs mit der atombombensicheren Metro in Pyongyang - (Teil B)
  • Teil 6: Zugimpressionen aus Nordkorea und ein schweres Verbrechen
  • Teil 7: Mit O-Bussen durch den Alltag in Pyongyang
  • Teil 8: Mit der Tram durch Pyongyang - Eine Stadtrundfahrt (Teil A)
  • Teil 8: Mit der Tram durch Pyongyang - Eine Stadtrundfahrt (Teil B)
  • Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil A: Die Vertreibung aus dem "sozialistischen Paradies"
  • Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil B: Verwirrung an der Grenze

  • China
  • Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil C: Zurück im Kapitalismus?!
  • Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil D: Im Morgenlicht nach Beijing
  • Teil 10: Eine kurze Einführung in die chinesische Eisenbahn
  • Teil 11: Mit dem Zug von Beijing nach Datong
  • Teil 12: Mit dem Zug von Datong nach Xi'an
  • Teil 13: Mit dem Zug von Xi'an nach Suzhou
  • Teil 14: Suzhou nach Huangshan (Tunxi)
  • Teil 15: Von Huangshan (Tunxi) nach Guilin
  • Teil 16: Von Guilin nach Kunming
  • Teil 17a: Schmalspurbahnen in Yunnan - Die Geschichte der Yunnan-Bahn
  • Teil 17b: Schmalspurbahnen in Yunnan - Weitere Schmalspurbahnen und Eisenbahnprojekte in Yunnan
  • Teil 17c: Schmalspurbahnen in Yunnan - Historische Schmalspurfahrzeuge im „Yunnan Railway Museum“
  • Teil 17d: Schmalspurbahnen in Yunnan - Historische Dampflokomotiven im „Yunnan Railway Museum“

  • Vietnam
  • Teil 18 (Rätsel): Wie hängen diese Bilder zusammen?
  • Teil 19: Viele verschiedene V-Loktypen - Eine kurze Einführung in die vietnamesische Eisenbahn
  • Teil 20: Ein Abend im „Bia Hoi“-Garten mit Bahnhofsblick in Lao Cai
  • Teil 21a: Mit Baguette und Zug, aber leider ohne Rotwein von Lao Cai nach Hanoi
  • Teil 21b: Mit Baguette und Zug, aber leider ohne Rotwein von Lao Cai nach Hanoi
  • Teil 22a: Auf Schienen durch Häuserschluchten und über Bahnübergänge in Hà Nôi – Teil A
  • Teil 22b: Auf Schienen durch Häuserschluchten und über Bahnübergänge in Hà Nôi – Teil B
  • Teil 23a: Mit Millionticket, verstopften Toiletten, Siemens-Lok und Regen im Wiedervereinigungsexpress von Hà Nôi nach Sài Gòn – Teil A
  • Teil 23b: Mit Millionticket, verstopften Toiletten, Siemens-Lok und Regen im Wiedervereinigungsexpress von Hà Nôi nach Sài Gòn – Teil B
  • Teil 24: Die Geschichte der Zahnradbahn von Thap Cham nach Da Lat
  • Teil 25: Hochzeit auf einer Dampflok in Da Lat

  • Kambodscha
  • Teil 26: Um welches Eisenbahngefährt handelt es sich hier? - Rätsel
  • Teil 27: Eine kurze Einführung in die kambodschanische Eisenbahn
  • Teil 28: (Ein)Stimmungsbilder vom Bahnhof Phnom Penh
  • Teil 29: Art-Déco und Güterwagenschlangen – Ein Rundgang im Bahnhof von Phnom Penh
  • Teil 30: Diesellokomotiven und Dampflok(reste) der kambodschanischen Eisenbahn
  • Teil 31: Deutsche Wasserkräne und Bahnidylle im verwaisten Betriebswerk von Phnom Penh
  • Teil 32: Personen- und Güterwagen der kambodschanischen Eisenbahn
  • Teil 33: Verfall, Müll und Kinderprostitution –Szenen am Bahndamm in Phnom Penh
  • Teil 34: Das (Bahn)Städtchen Battambang - Asiatische Provinz, wie ich sie liebe
  • Teil 35: Hessische Wasserkräne und Rheinländische Güterwagen – Der „deutsche“ Bahnhof von Battambang
  • Teil 36: Abenteuer auf Schienen – Eine Fahrt mit der Bambuseisenbahn von Battambang

  • Thailand
  • Teil 37: Zum 50. ein Rätsel
  • Teil 38: Eine kurze Einführung in die „deutsche“ Eisenbahn in Thailand
  • Teil 39a: Thailändische Nebenromantik par excellence – Mit dem Triebwagen von Aranyaprathet nach Bangkok
  • Teil 39b: Thailändische Nebenromantik par excellence – Mit dem Triebwagen von Aranyaprathet nach Bangkok
  • Teil 40a: Sonne, blauer Himmel und Eisenbahn – Zwischen Slums und Gleisen auf Bahntour in Bangkok
  • Teil 40b: Sonne, blauer Himmel und Eisenbahn – Zwischen Slums und Gleisen auf Bahntour in Bangkok
  • Teil 41: Eastern Oriental Express für Arme – Mit dem Zug von Bangkok in Richtung Butterworth

  • Malaysia
  • Teil 42: Filmset-Rätsel mit Eisenbahnbezug
  • Teil 43a: Zwischen verfallender kolonialer Vergangenheit und eher trister Gegenwart – Eine kurze Einführung in die Eisenbahn Malaysias
  • Teil 43b: Zwischen verfallender kolonialer Vergangenheit und eher trister Gegenwart – Eine kurze Einführung in die Eisenbahn Malaysias
  • Teil 44: Eastern Oriental Express für Arme (Teil 2) – Mit dem Zug von Padang Besar nach Butterworth
  • Teil 45: Auf schiefen Gleisen hinauf zum „Strawberry Hill“ - Die Schrägseilbahn von Penang
  • Teil 46: Eastern Oriental Express für Arme (Teil 3) – Mit dem Zug von Butterworth nach Ipoh
  • Teil 47: Pittoreskes Alt trifft auf hässliches Neu – Kontraste rund um den Bahnhof von Ipoh
  • Teil 48: Eastern Oriental Express für Arme (Teil 4) – Mit dem Zug von Ipoh nach Kuala Lumpur
  • Teil 49: Ein „indischer“ Prachtbahnhof in Malaysia – Impressionen rund um den alten Hauptbahnhof Kuala Lumpur
  • Teil 50: Eastern Oriental Express für Arme (Teil 5a) – Mit dem Zug von Kuala Lumpur nach Singapore, Teil A
  • Teil 50: Eastern Oriental Express für Arme (Teil 5b) – Mit dem Zug von Kuala Lumpur nach Singapore, Teil B

  • Singapur
  • Teil 51: Mit dem Zug in das Herz der Löwenstadt – Ankunft am Ziel der 13.000km langen Zugreise

  • Myanmar
  • Teil 52: Warum bildet dieses Bild eine perfekte Überleitung vom letzten Bericht? - Dampflok-Überleitungs-Rätsel
  • Teil 53a: Einschub Teil 1 – Traumhafte Impressionen aus meinem Eisenbahnparadies Myanmar/Burma
  • Teil 53b: Einschub Teil 2 – Minendampf in Myanmar/Burma – Von Namtu Richtung Wallah Gorge
  • Teil 53c: Einschub Teil 3 – Minendampf in Namtu - Doppelter Dampf im 540°-Kreisel von Wallah Gorge
  • Teil 53d: Einschub Teil 4 – Britische Formsignale, gebastelte Schienen-LKWs auf Nebenbahngleisen und auf Schienen durch die Metropole - Traumhafte Burmesische Nebenbahnromantik und ein bisschen Bangkok
  • Teil 54a: Crosstown Traffic – The Yangon Diesel Experience Vol.1
  • Teil 54b: Crosstown Traffic – The Yangon Diesel Experience Vol.2
  • Teil 54c: Crosstown Traffic – The Yangon Diesel Experience Vol.3
  • Teil 55: Pferdekutschen und Hitachi - Am „kolonialen“ Bahnhof der „Hill Station“ Pyin Oo Lwin
  • Teil 56: Eine deutsche Kolonialistin und eine deutsche Speisekarte im burmesischen Nirgendwo – Die Zugfahrt von Mandalay nach Thazi
  • Teil 57: Ein traumhafter Provinz-Eisenbahnknoten (fast) ohne Züge – Drei Stunden an den Gleisen in Thazi
  • Teil 58a: Schweine, Spitzkehren und Spiralen (oder die vielleicht schönste Zugfahrt meines Lebens) – Fahrkartenkauf bei Kerzenlicht und durch den Dschungel nach Lebyin
  • Teil 58b: Schweine, Spitzkehren und Spiralen (oder die vielleicht schönste Zugfahrt meines Lebens) – Über Spitzkehren zum Bahnhof im britischen Landhausstil in Kalaw
  • Teil 58c: Schweine, Spitzkehren und Spiralen (oder die vielleicht schönste Zugfahrt meines Lebens) – Zugkreuzungen und traumhafte Landschaft zwischen Kalaw und Heho
  • Teil 58d: Schweine, Spitzkehren und Spiralen (oder die vielleicht schönste Zugfahrt meines Lebens) – Durch die Spirale zum Endbahnhof in Shwenyaung
  • Teil 59: Moschee, Metro und Motorschaden in Yangon oder wie eine Zugevakuierung in Myanmar abläuft
  • Teil 60a: Unterwegs mit der Gemüse-S-Bahn – Einmal mit der Circle Line rund um Yangon
  • Teil 60b: Unterwegs mit der Gemüse-S-Bahn – Einmal mit der Circle Line rund um Yangon
  • Teil 61a: Traumhafter Minendampf in Namtu – Anreise und Tag1: Rangierbetrieb in Namtu mit Dampflok 13
  • Teil 61b: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag1b: Mit Dampflok 13 von Namtu nach Lopah
  • Teil 61c: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag2a: Mit Dampflok 13 von Lopah nach Wallah Gorge
  • Teil 61d: Traumhafter Minendampf in Namtu – Tag2b: Mit Dampflok 13 durch den 540°-Kreisel nach Wallah Gorge



  • 1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:07:23:18:43:52.
    Hallo!

    Wunderbar, traumhaft - und solche Geschichten sind ja nur das Salz in der Suppe! :-)

    lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de] - Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de]
    http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

    Ich habe mir schon gedacht, dass es nun so weit ist, weil einige Zeit kein neuer Beitrag von dir kam. Dann erstmal herzlichen Glückwunsch zu dem Wonneproppen. Alles Gute für den Kleinen, deine Frau und dich. Diese beiden Sätze erst nochmal x mal wiederholt, bevor ich mich für diese Folge bedanke, einfach grandios, das hier!

    kondensierte Grüße, Stefan

    https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
    Kondenslok.de + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.
    Vielen Dank für die Glückwünsche. Und mein Sohn ist noch immer so pflegeleicht, dass der nächste Bericht in Kürze folgt.

    Viele Grüße

    Florian
    Na, dann auch von mir herzlichen Glückwunsch. Und alles Gute für Euch alle!
    Danke für den wieder sehr schönen Reisebericht.

    Gruß aus Wien

    "Ohne Skepsis und Zweifel würden wir heute noch glauben, die Erde wäre eine Scheibe".
    "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

    (Immanuel Kant)
    Ich dachte Anfangs auch, solls das jetzt gewesen sein? Nein, ich kann dich trösten, es wird erst noch richtig lustig. Unsere Tochter ist jetzt schon seit mehreren Monaten in der "Nein-Phase", also immer erst mal "Nein" sagen, wenn man was von ihr will, und erst dann überlegen, und dann entweder doch "Ja" hinterherschieben, oder dabei bleiben, inklusive auf den Boden legen, jammern und strampeln. Aber noch funktionieren Ablenkungsmanöver gut, so dass das gegebene "Nein" recht schnell vergessen sind... Achso, noch ein Wort ist wichtig: "Alleine" - zum Beispiel auch wenn man ihr die Schuhe binden will.

    kondensierte Grüße, Stefan

    https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
    Kondenslok.de + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.




    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:07:23:13:29:14.