DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: Timodore

Datum: 15.07.12 15:54

Hallo zusammen,

für gewöhnlich erfolgt eine Anreise nach Mokra Gora, wenn man möglichst weit den Zug benutzen will, nach Uzice und von dort weiter per Bus/Taxi nach Mokra Gora. Für ein Taxi nach Mokra Gora (45 - 50 km) muss man etwa 20 EUR kalkulieren.

Wenn man per Tageszug aus Richtung Montenegro kommt, böte sich auch ein etwa zwei Stunden früherer Ausstieg in Priboj an und der etwas kürzere Transitweg über Bosnien (Strpci - Prosjek) nach Mokra Gora. So wäre man vermutlich ca. 2 Stunden früher am Ziel. In Priboj scheinen Taxen verfügbar zu sein, die auch ins Ausland (in diesem Fall Montenegro) fahren, s. hier: [www.schienenweg.at]. Weiß jemand, ob Taxen die oben angegebene Strecke via Bosnien fahren/fahren dürfen? Hat evtl. bereits jemand Erfahrung damit?

Danke und Gruß
Thomas

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: Markus Rabanser

Datum: 15.07.12 16:02

Wenn in Priboj wirklich Taxen zur Verfügung stehen (ich bin noch nie dort ausgestiegen, halte es aber für plausibel), wird eine Taxifahrt nach Mokra Gora sicher kein Problem darstellen. Die Fahrer wollen ja Geschäft machen und eine Fernfahrt wird immer willkommen sein.

Allenfalls könnte es passieren, dass der Taxifahrer das Taxischild in den Kofferraum wirft und dir erklärt, bei allfälligen Fragen an der Grenze sollst du sagen, du wärst der Neffe des Fahrers. So ist mir einmal bei einer Taxifahrt von Serbien nach Bulgarien gegangen.

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: Timodore

Datum: 15.07.12 17:23

Markus Rabanser schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wenn in Priboj wirklich Taxen zur Verfügung stehen
> (ich bin noch nie dort ausgestiegen, halte es aber
> für plausibel),


Über [www.facebook.com] kommt man sogar an eine Telefonnummer, wie ich jetzt gefunden habe. Glücklicherweise auch für Nicht-Gesichtsbuch-Mitglieder.


> wird eine Taxifahrt nach Mokra
> Gora sicher kein Problem darstellen. Die Fahrer
> wollen ja Geschäft machen und eine Fernfahrt wird
> immer willkommen sein.
>
> Allenfalls könnte es passieren, dass der
> Taxifahrer das Taxischild in den Kofferraum wirft
> und dir erklärt, bei allfälligen Fragen an der
> Grenze sollst du sagen, du wärst der Neffe des
> Fahrers. So ist mir einmal bei einer Taxifahrt von
> Serbien nach Bulgarien gegangen.


Danke für den Erfahrungsbericht. Würde auch ggf. lizenzrechtliche Probleme erwarten, die sich aber so, wie von dir geschildert, lösen ließen.

Als Rückfallebene käme man 40 Min. nach Ankunft des Schnellzugs aus Bar immer noch mit einem Personenzug nach Uzice. Vorausgesetzt, der Zug aus Bar ist einigermaßen pünktlich. Aber nachdem uns am 1.7. in Beograd der 18-Minuten-Übergang vom AutoVoz aus Bar auf den 451 nach Sarajevo lockerst gelungen ist, bin ich guter Dinge, was die ZS anbetrifft. ;-) Und bis Priboj können sie ja auf die Pünktlichkeit des Zugs noch nicht so viel Einfluss nehmen...

Gruß
Thomas

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 15.07.12 17:31

Timodore schrieb:

> Aber nachdem uns
> am 1.7. in Beograd der 18-Minuten-Übergang vom
> AutoVoz aus Bar auf den 451 nach Sarajevo lockerst
> gelungen ist, bin ich guter Dinge, was die ZS
> anbetrifft. ;-)
>
> Gruß
> Thomas

Da hast Du aber was ganz Seltenes erlebt, Thomas! Oder sind die Fahrzeiten zwischen Beograd und Bijelo Polje jetzt dermaßen gestreckt, daß eine einigermaßen pünktliche Ankunft aus Montenegro geradezu Normalzustand ist??

Welche Tour hattest Du unternommen? Gibts Bilder?

Grüße,
Joachim

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: Martin Kop.

Datum: 16.07.12 00:24

Timodore schrieb:
-------------------------------------------------------
> Markus Rabanser schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Wenn in Priboj wirklich Taxen zur Verfügung
> stehen
> > (ich bin noch nie dort ausgestiegen, halte es
> aber
> > für plausibel),
>
>
> Über
> [www.facebook.com]
> 739?sk=photos kommt man sogar an eine
> Telefonnummer, wie ich jetzt gefunden habe.
> Glücklicherweise auch für
> Nicht-Gesichtsbuch-Mitglieder.
>
>
> > wird eine Taxifahrt nach Mokra
> > Gora sicher kein Problem darstellen. Die Fahrer
> > wollen ja Geschäft machen und eine Fernfahrt
> wird
> > immer willkommen sein.
> >
> > Allenfalls könnte es passieren, dass der
> > Taxifahrer das Taxischild in den Kofferraum
> wirft
> > und dir erklärt, bei allfälligen Fragen an der
> > Grenze sollst du sagen, du wärst der Neffe des
> > Fahrers. So ist mir einmal bei einer Taxifahrt
> von
> > Serbien nach Bulgarien gegangen.
>
>
> Danke für den Erfahrungsbericht. Würde auch ggf.
> lizenzrechtliche Probleme erwarten, die sich aber
> so, wie von dir geschildert, lösen ließen.
>
> Als Rückfallebene käme man 40 Min. nach Ankunft
> des Schnellzugs aus Bar immer noch mit einem
> Personenzug nach Uzice. Vorausgesetzt, der Zug aus
> Bar ist einigermaßen pünktlich. Aber nachdem uns
> am 1.7. in Beograd der 18-Minuten-Übergang vom
> AutoVoz aus Bar auf den 451 nach Sarajevo lockerst
> gelungen ist, bin ich guter Dinge, was die ZS
> anbetrifft. ;-) Und bis Priboj können sie ja auf
> die Pünktlichkeit des Zugs noch nicht so viel
> Einfluss nehmen...

Hallo Thomas,

die ZS nicht, aber sehr wohl montenegrinische und serbische Grenzkontrollbehörden...
Ich würde das anders machen: Umstieg in Priboj (oder schon Prijepolje teretna, falls sich die Kontrolle länger zieht, und der Personenzug früher fährt) auf den Personenzug, und den nicht bis Uzice, sondern nur bis Branesci nehmen. Der Bahnhof Branesci wurde damals im Rahmen des Baus der Sarganska osmica mit saniert, gehört also praktisch mit zum Objekt Mokra Gora. Es gab dort früher eine Bahnhofskneipe, ich weiss nicht ob es die noch gibt, wenn ja, dort, und wenn nicht, sich vom Fahrdienstleiter ein Taxi rufen lassen, sofern nicht sogar bei Ankunft des Personenzugs Taxis dort stehen (sehr wahrscheinlich). Branesci ist der übliche Anreisebahnhof nach Mokra Gora, viel näher als Uzice, irgendwann soll die Schmalspurbahn auch bis dort verlängert werden.
Das ist auf jeden Fall zumindest preiswerter als das Taxi ab Priboj, welches massiv teuer würde, und ausserdem auch seine Zeit dauern würde, da die Strasse nicht unbedingt die schnellste ist, und in der Hauptsaison die Wartezeiten an den Grenzübergängen Uvac (bei Priboj) und Vardiste (bei Mokra Gora) auch nicht immer null sind.

EDIT: Ich sehe gerade, dass der Tageszug ja sogar selbst um 15:28 in Branesci hält. Das ist dann ja sogar noch idealer.

MfG
Martin

-----------------------------------
Fahrscheine, Reiseberatung, Kursbücher international:
[www.bahnagentur-schoeneberg.de]
[DB-,ÖBB-,SNCF-,Trenitalia-,RZD-, REGIOJET- und SNCB-Agentur und noch Einiges mehr]
----------------------------------




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:07:16:09:45:53.

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: Timodore

Datum: 16.07.12 11:15

Martin Kop. schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> Hallo Thomas,
>
> die ZS nicht, aber sehr wohl montenegrinische und
> serbische Grenzkontrollbehörden...
> Ich würde das anders machen: Umstieg in Priboj
> (oder schon Prijepolje teretna, falls sich die
> Kontrolle länger zieht, und der Personenzug früher
> fährt) auf den Personenzug,


Der beginnt leider erst in Priboj.


> und den nicht bis
> Uzice, sondern nur bis Branesci nehmen. Der
> Bahnhof Branesci wurde damals im Rahmen des Baus
> der Sarganska osmica mit saniert, gehört also
> praktisch mit zum Objekt Mokra Gora. Es gab dort
> früher eine Bahnhofskneipe, ich weiss nicht ob es
> die noch gibt, wenn ja, dort, und wenn nicht, sich
> vom Fahrdienstleiter ein Taxi rufen lassen, sofern
> nicht sogar bei Ankunft des Personenzugs Taxis
> dort stehen (sehr wahrscheinlich). Branesci ist
> der übliche Anreisebahnhof nach Mokra Gora, viel
> näher als Uzice, irgendwann soll die
> Schmalspurbahn auch bis dort verlängert werden.

> EDIT: Ich sehe gerade, dass der Tageszug ja sogar
> selbst um 15:28 in Branesci hält. Das ist dann ja
> sogar noch idealer.


Hallo Martin,

danke für deinen Hinweis auf Branesci. Ich hatte diesen Bahnhof/Ort nach einem Blick auf Google Earth zunächst ausgeschlossen, da mir nicht so recht klar war, wo da nun ein Taxi herkommen sollte (Uzice/Zlatibor?) bzw. ob überhaupt eins kommt. In älteren Beiträgen auf dso, die ich jetzt gefunden habe, hattest du auch mal etwas von Shuttle-Bussen Mokra Gora - Branesci geschrieben.

Falls es dort nicht klappt, fährt auch dort noch der Personenzug hinterher, mit dem man nach Uzice kommt.


> Das ist auf jeden Fall zumindest preiswerter als das Taxi ab Priboj,
> welches massiv teuer würde, und ausserdem auch seine
> Zeit dauern würde, da die Strasse nicht unbedingt die schnellste ist,
> und in der Hauptsaison die Wartezeiten an den Grenzübergängen
> Uvac (bei Priboj) und Vardiste (bei Mokra Gora) auch nicht immer null sind.


Zumindest letzteren habe ich vor neun Jahren als eher verschlafenen abseitigen Grenzübergang kennengelernt.


> MfG
> Martin


Viele Grüße
Thomas

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: Martin Kop.

Datum: 16.07.12 23:58

Hallo Thomas,

noch ein ergänzender Hinweis: Seit 6.Juli läuft zwischen Mijatovo Kolo und Mojkovac die Streckensanierung mit täglich fünfstündiger Vollsperrung.
Bei der derzeitigen Hitze da unten kann es deshalb vor und nach den Sperrpausen zu Verzögerungen kommen, man sollte also derzeit auch auf dem monenegrinischen Streckenabschnitt mit Verzögerungen rechnen.

MfG
Martin

-----------------------------------
Fahrscheine, Reiseberatung, Kursbücher international:
[www.bahnagentur-schoeneberg.de]
[DB-,ÖBB-,SNCF-,Trenitalia-,RZD-, REGIOJET- und SNCB-Agentur und noch Einiges mehr]
----------------------------------

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: Timodore

Datum: 17.07.12 00:08

Martin Kop. schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Thomas,
>
> noch ein ergänzender Hinweis: Seit 6.Juli läuft
> zwischen Mijatovo Kolo und Mojkovac die
> Streckensanierung mit täglich fünfstündiger
> Vollsperrung.


Hallo Martin,

danke für den Hinweis.

D. h. in dem Zeitfenster zwischen ostwärts fahrendem Vormittags-Tara und westwärts fahrendem Nachmittags-Tara?


> Bei der derzeitigen Hitze da unten kann es deshalb
> vor und nach den Sperrpausen zu Verzögerungen
> kommen, man sollte also derzeit auch auf dem
> monenegrinischen Streckenabschnitt mit
> Verzögerungen rechnen.


Ok, ich hoffe auf fallende Temperaturen... ;-)

Danke und Gruß

PS: Aus Beograd leider immer noch nichts Neues in Sachen RZD-WL.

Leicht gefrustet
Thomas

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: Timodore

Datum: 17.07.12 00:25

Joachim Piephans schrieb:
-------------------------------------------------------
> Timodore schrieb:
>
> > Aber nachdem uns
> > am 1.7. in Beograd der 18-Minuten-Übergang vom
> > AutoVoz aus Bar auf den 451 nach Sarajevo
> > lockerst
> > gelungen ist, bin ich guter Dinge, was die ZS
> > anbetrifft. ;-)
>
> Da hast Du aber was ganz Seltenes erlebt, Thomas!


Hallo Joachim,

deswegen erschien es mir auch besonders erwähnenswert. Die Ankunft war überraschenderweise in der Tat nur mit +5.


> Oder sind die Fahrzeiten zwischen Beograd und
> Bijelo Polje jetzt dermaßen gestreckt, daß eine
> einigermaßen pünktliche Ankunft aus Montenegro
> geradezu Normalzustand ist??


Kann ich leider nicht sagen. Wir standen nur einige Zeit in Valjevo und durften dort erst hinter dem Beovoz nach Pancevo auf die Strecke. Weiß nicht, ob wir den später noch überholt haben, aber fahrplanmäßig würde es auch reichen, hinter ihm geblieben zu sein (Rakovica an 7:24 Uhr).


> Welche Tour hattest Du unternommen? Gibts Bilder?


Nur eine kurze Ausfahrt übers Wochenende via Prag, Budapest, Bar, Zagreb und Zürich. Den Sarajevo-Zug nutzten wir bis Ruma, in der Hoffnung dort den saisonalen Jadran Split - Beograd ablichten zu können. Das klappte aber aufgrund der Verspätung des Jadran leider nicht.


Bilder gibts, komme aber derzeit leider nicht dazu, sie aufzubereiten (bis auf eins hier: [www.drehscheibe-foren.de].

Jetzt gehts bald schon wieder in die Ecke, daher meine Anfrage zu Mokra Gora.

Viele Grüße
Thomas

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: Timodore

Datum: 29.08.12 00:14

So, nach erfolgter An- und Abfahrt via Branesci nach Mokra Gora folgende Hinweise für das Protokoll:


Timodore schrieb:
-------------------------------------------------------
> Martin Kop. schrieb:
> --------------------------------------------------

> > und den nicht bis
> > Uzice, sondern nur bis Branesci nehmen. Der
> > Bahnhof Branesci wurde damals im Rahmen des Baus
> > der Sarganska osmica mit saniert, gehört also
> > praktisch mit zum Objekt Mokra Gora. Es gab dort
> > früher eine Bahnhofskneipe, ich weiss nicht ob es
> > die noch gibt,


Davon ist schon überhaupt nichts mehr zu erkennen.


> > wenn ja, dort, und wenn nicht, sich
> > vom Fahrdienstleiter ein Taxi rufen lassen, sofern
> > nicht sogar bei Ankunft des Personenzugs Taxis
> > dort stehen (sehr wahrscheinlich). Branesci ist
> > der übliche Anreisebahnhof nach Mokra Gora, viel
> > näher als Uzice, irgendwann soll die
> > Schmalspurbahn auch bis dort verlängert werden.


> danke für deinen Hinweis auf Branesci. Ich hatte
> diesen Bahnhof/Ort nach einem Blick auf Google
> Earth zunächst ausgeschlossen, da mir nicht so
> recht klar war, wo da nun ein Taxi herkommen
> sollte (Uzice/Zlatibor?) bzw. ob überhaupt eins
> kommt. In älteren Beiträgen auf dso, die ich jetzt
> gefunden habe, hattest du auch mal etwas von
> Shuttle-Bussen Mokra Gora - Branesci geschrieben.


Wir waren die einzigen Aussteiger in Branesci aus dem Tara. Ebenso bei der Rückfahrt die einzigen Einsteiger. Warum der Zug dort überhaupt hält, hat sich mir nicht erschlossen. Die FKA ist auch dicht. Immerhin ist der Bahnhof noch besetzt. Von Taxen oder gar Bussen keine Spur, auch nicht die Anzeichen einer Bushaltestelle. Der freundliche FDL ist etwas überrascht aufgrund unserer Bitte, uns ein Taxi zu organisieren und telefoniert zunächst mit dem nächsten Bahnhof (vermutlich Uzice), um eine Nummer herauszubekommen. Die Taxizentrale in Uzice kennt weder Branesci noch den dortigen Bahnhof. Unser FDL erklärt und das Taxi wird für in etwa 20 - 30 Minuten angekündigt. Für die Wartezeit spendiert der FDL Kaffee und schließlich lotst er den Taxifahrer auch noch telefonisch von der Hauptstraße zum Bahnhof.

Die Fahrt nach Mokra Gora dauerte dann mit dem Taxi etwa 30 Minuten und kostete mit Taxameter etwa 22 EUR, da die Anfahrt von Uzice nach Branesci mitzubezahlen ist.

Bei Rechtzeitiger vorheriger Absprache ist aber sicher auch über den Zeltourist-Hotelbetrieb in Mokra Gora ein Privattransfer zu organisieren. Diesen haben wir für den Rückweg nach Branesci nämlich dann für 15 EUR genutzt.

Alles in allem hat die Anfahrt nach Mokra Gora so prima geklappt. Wir hatten aber auch Glück, in Branesci auf diesen hilfsbereiten FDL zu treffen, der auch sichtlich Spaß an dieser verrückten Familie mit den zwei Kindern hatte, die dort aus dem Zug fiel. Sonst wäre das vermutlich recht mühsam dort gewesen...


Viele Grüße
Thomas

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: MP

Datum: 29.08.12 17:54

Vielen Dank fuer den Bericht. Von Bussen von oder nach Branesci konnte ich am Sonntag auch nichts sehen.

Hier die Abfahrtszeiten der Busse ab Uzice nach Mokra Gora laut Abfahrtstafel im Bahnhof Uzice (Ziel ist Visegrad oder Sarejevo):

2.00*
7.30
7.40
11.00
11.10*
15.00
21.40

Die Busse mit * fahren nach Sarajevo. Fahrtzeit Uzice - Mokra Gora 45 - 60 Minuten, je nach Verkehr.

Die Rueckfahrt ab Mokra Gora ist etwas abenteuerlicher, denn da konnte man mir im Busbahnhof Uzice nur die folgenden Zeiten nennen:

11.30
12.00
18.00
18.30

Wobei ich 18 Uhr nicht bestaetigen kann, dafuer aber 18.30 Uhr. Wenn nicht einmal der Busbahnhof in Uzice weiss, wann die Busse aus Mokra Gora zurueckfahren, was soll man da machen. Typisch Serbien halt. Ansonsten in Mokra Gora in der Bar unten an der Hauptstrasse fragen.

Ansonsten gibt es auch Busse ab Belgrad nach Visegrad, die offiziell nicht in Mokra Gora halten und daher in der elektronischen Fahrplanauskunft im Busbf Belgrad nicht auftauchen, wenn man Mokra Gora als Ziel eintippt. Laut dem Infoschalter im Belgrader Busbf soll man aber auch mit diesen Bussen nach Mokra Gora fahren koennen, wenn man dem Fahrer Bescheid gibt und eine Fahrkarte bis Visegrad loest. Morgens faehrt dann noch ein Bus ab Belgrad mit offiziellem Halt in Mokra Gora, aber der waere erst irgendwann nach 13 Uhr angekommen.

Insgesamt also ziemlich umstaendlich mit dem Bus. Wenn man zu mehreren unterwegs ist, wuerde ich auch ein Taxi ab Uzice empfehlen.

In Uzice kann man unweit vom Bahnhof im Hotel Zlatibor fuer 22 Euro uebernachten (ein grosser, alles ueberragender Betonklotz). In Mokra Gora ist es aber vermutlich billiger.

Re: [RS] ? Anfahrt Mokra Gora

geschrieben von: Bremer1897

Datum: 15.01.14 22:33

Guten Abend !

Ich muss diesen Thread mal hervorholen. Nachdem sich der Weg durch die Ukraine nun erledigt hat, plane ich nun meine jährliche Tour durch den Balkan. Unter anderem auch den Besuch in Mokra Gora. Die Zeiten die MP in seinem vorigen Beitrag geschrieben hat sind ja etwas älter. Hat jemand rein zufällig aktuelle Zeiten parat ? Der Hinweis in diesem Forum (irgendwo stand etwas) mit Nisekspres ist leider nicht erfolgreich gewesen.


Danke für eure Hilfe

Grüße
Jan

EDIT: Hotelsuche für Mokra Gora war erfolgreich.

Hier geht es zu meinen Reiseberichten


Fußball und Eisenbahn funktioniert !




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:01:15:22:37:49.