DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!



Den Einführungsbeitrag zu meinen Frankreichbildern 2011 mit der Übersicht
über alle Strecken gibt es hier: [www.drehscheibe-foren.de]




Teil 1: [www.drehscheibe-foren.de] Arreau-Cadéac - Km 139,8
Teil 2: [www.drehscheibe-foren.de] Km 139,8 - Tunnel de Coume Vieille
Teil 3: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel de Coume Vieille - Tunnel de l’Escalère
Teil 4: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel de l’Escalère - Km 139
Teil 5: aktuell
Teil 6: [www.drehscheibe-foren.de] Km 137 - Posten 9
Teil 7: [www.drehscheibe-foren.de] Posten 9 - Heches - Posten 3
Teil 8: [www.drehscheibe-foren.de] Posten 3 - Labastide-Avezac





[F] Die Strecke Lannemezan à Arreau-Cadéac



Den Einführungsbeitrag zu dieser Strecke gibt es hier: [www.drehscheibe-foren.de]


https://lh3.googleusercontent.com/-r5ehiepipvw/ThHwxAdRH0I/AAAAAAAARiE/1LlO4J7qLJU/s727/66.png




Teil 5: Km 139 - Sarrancolin - Km 137

https://lh6.googleusercontent.com/-7gK5pmZVSYE/T1pF24Sou9I/AAAAAAAAd1s/L0LMiNmHlxg/s863/arreau5.jpg

Im 5. Teil erreichen wir den Bahnhof von Sarrancolin. Bei diesem Bahnhof handelt es sich um die größte Betriebsstelle der
Strecke. Der Ort hat heute 667 Einwohner. Der Bahnhof ist noch nahezu in seinenr ursprünglichen Ausdehnung vorhaden, mit
sammt Bahsnteigen, Empfangsgebäude und Wasserspeicher. Vor einigen Jahren gab es Sonderfahrten mit einer Dampflok bis hierher.


https://lh6.googleusercontent.com/-NpxVRh4m67Q/T0BEu85CNpI/AAAAAAAAdLc/wx_Yn0giiTs/s1152/_CHR1118.jpg
Bild 01: Sicherungsgitter über der Oberleitung



https://lh4.googleusercontent.com/-zpY3wG4ZJDc/T0BE2wO46ZI/AAAAAAAAdLg/s6vT2it8ETE/s1152/_CHR1121.jpg
Bild 02: Eine Brücke über den Bach Baricave



https://lh6.googleusercontent.com/-Zsib8Z2_A5U/T0BFAjZLSlI/AAAAAAAAdzs/J2i6Tl-E8Ik/s1152/_CHR1124.jpg
Bild 03: Auch hier Oberleitungsmasten aus alten Schienen



https://lh3.googleusercontent.com/-f7fpVwlRYws/T0BFFrto8EI/AAAAAAAAdLo/9gRvJD0OVwE/s1152/_CHR1125.jpg
Bild 04: Ansicht des Oberleitungsmastens



https://lh6.googleusercontent.com/-LEipmVmcE-A/T0BFNyNy0RI/AAAAAAAAdLs/7wuqtCSU880/s1152/_CHR1126.jpg
Bild 05: Blick zurück



https://lh4.googleusercontent.com/-cuzkpQr02fg/T0BFV13E31I/AAAAAAAAdL0/Tk8yxSC5NCU/s1152/_CHR1128.jpg
Bild 06: Walzzeichen des Stahlwerk Adour



https://lh4.googleusercontent.com/-akpi71wrxTM/T0BFdZzKa7I/AAAAAAAAdL4/hWriWJu0oK8/s1152/_CHR1134.jpg
Bild 07: Ansicht der Brücke von einem Feldweg aus. Ich verlasse hier den Bahndamm kurz und gehe zur Post um meinen Rucksack etwas zu erleichtern



https://lh4.googleusercontent.com/-fXZkhZLrJmY/T0BFl6y0kvI/AAAAAAAAdL8/r-P7Gx80nM0/s1152/_CHR1136.jpg
Bild 08: Kurz vor dem Bahnhof von Sarrancolin treffe ich wieder auf den Bahndamm



https://lh4.googleusercontent.com/-JIwodL5BMUg/T0BFtw6kLhI/AAAAAAAAdMA/zAmLcoJ-Io0/s1152/_CHR1138.jpg
Bild 09: Blickrichtung Arreau



https://lh6.googleusercontent.com/-hIoD__2Kj2s/T0BF5NiN0mI/AAAAAAAAdME/n5d2ogRd1oA/s1152/_CHR1140.jpg
Bild 10: Ansicht des Oberbaus



https://lh4.googleusercontent.com/-4Qt0UvD_AxI/T0BGAIMPdSI/AAAAAAAAdMI/i0KQpulsjaA/s1152/_CHR1142.jpg
Bild 11: Bei Posten 11 mündet die Strecke in den Bahnhof



https://lh4.googleusercontent.com/-_yJFhuiwnDU/T0BGHhzFYPI/AAAAAAAAdMM/n16Nrou7Zjs/s1152/_CHR1143.jpg
Bild 12: Bahnhof Sarrancolin



https://lh4.googleusercontent.com/-3vDNA56O_2A/T0TZQp_1ONI/AAAAAAAAdiU/Ad479EB6bKw/s800/sarran10.jpg
Bild 13: Drei alte Postkarten zeigen den Bahnhof noch sehr jungfräulich



https://lh5.googleusercontent.com/-DJz923Mge0c/T0TZRnUiaMI/AAAAAAAAdig/6CMbpgv6f7s/s800/sarran101.jpg
Bild 14:



https://lh6.googleusercontent.com/-ptPRe7Xz1j8/T0TZGW6wwUI/AAAAAAAAdg8/YRsqb2QHeN8/s799/298_sa10.jpg
Bild 15:



https://lh6.googleusercontent.com/-ka51NKaLEhM/T0BGRvgr18I/AAAAAAAAdMU/QXMjE7LmZU8/s800/_CHR1144.jpg
Bild 16: Die Schranke bei Posten 11



https://lh3.googleusercontent.com/-ngbUOU6J2yo/T0BGbJTuIzI/AAAAAAAAdMY/b7NZDn0sKu0/s1152/_CHR1148.jpg
Bild 17: Hier wechselt das Schienenprofil



https://lh4.googleusercontent.com/-KbIKzwTkGFk/T0BGkPyjYsI/AAAAAAAAdMc/mZ80ZqEkKpw/s1152/_CHR1152.jpg
Bild 18: Ansicht der ersten Weiche im Bahnhof



https://lh3.googleusercontent.com/-9kox6HX3LlQ/T0BGra_RDNI/AAAAAAAAdMg/AWHKNwZ6AWs/s800/_CHR1154.jpg
Bild 19: Oberleitungsmasten aus alten Schienen



https://lh5.googleusercontent.com/-cqA2lUAQjSM/T0BGw0zlYjI/AAAAAAAAdMk/uelALjBn1Sk/s1152/_CHR1155.jpg
Bild 20: Im Bahnhof von Sarrancolin gibt es noch einen Wasserspeicher



https://lh4.googleusercontent.com/-CskKo7NMwRo/T0TZHWAKGhI/AAAAAAAAdhI/h_DIVTjP3ks/s800/539803B16_02.jpg
Bild 21: Ein Foto aus einem französischen Forum. Sonderfahrt von 1987



https://lh3.googleusercontent.com/-Bwza1ToE4fc/T0BG3FzytlI/AAAAAAAAdMo/Bjh7vKMXgYg/s1152/_CHR1156.jpg
Bild 22: Blickrichtung Arreau



https://lh3.googleusercontent.com/-flLDevvjCW0/T0BG9tgElkI/AAAAAAAAdMs/cBRN9ldpp0Y/s1152/_CHR1160.jpg
Bild 23: Im Bahnhof verzweigt sich das Streckengleis bis auf vier Gleise



https://lh5.googleusercontent.com/-Xz8azJk7Pqk/T0BHE4FZ_TI/AAAAAAAAdMw/TpOWTj0Q9PE/s1152/_CHR1170.jpg
Bild 24: Im Bahnhof Sarrancolin



https://lh6.googleusercontent.com/-CxVJhoL6c3g/T0BHOJ8tGrI/AAAAAAAAdM4/6-3ADz2zXqI/s1152/_CHR1173.jpg
Bild 25: Das Empfangsgebäude



https://lh5.googleusercontent.com/-qSPFDbCf01w/T0BHWXy3IWI/AAAAAAAAdM8/bANZ4aM8Zs4/s1152/_CHR1176.jpg
Bild 26: Blickrichtung Arreau



https://lh6.googleusercontent.com/-IJ--rxr8jIc/T0BHcNEpD-I/AAAAAAAAdNA/gHJgy6wLrE0/s1152/_CHR1181.jpg
Bild 27: Die alte Uhr am Empfangsgebäude. Dahinter das ausladende Dach des Güterschuppens



https://lh5.googleusercontent.com/-XsvY5OgpZlo/T0BHjstCoEI/AAAAAAAAdNE/1sN2zzxmwPA/s1152/_CHR1186.jpg
Bild 28: Anschrift am Gebäudefundament "Hautes-Pyrenees-Altitude 631,50 ". Zweifellos gibt das den gemessen Punkt über dem Meeresspiegel an.



https://lh3.googleusercontent.com/-ihNpDjImyzA/T0BHqXKtPII/AAAAAAAAdNI/5e4L6lYeNLs/s1152/_CHR1187.jpg
Bild 29: SARRANCOLIN



https://lh5.googleusercontent.com/-VCChiX5a_Tc/T0BHzhHeaiI/AAAAAAAAdNM/RR3cOx5M0bo/s1152/_CHR1190.jpg
Bild 30: Ein weiterer Messpunkt am Gebäude, 632,365m



https://lh4.googleusercontent.com/-v099fndUDDU/T0BH9PSfmZI/AAAAAAAAdNQ/8M_vuoEIq10/s1152/_CHR1193.jpg
Bild 31: Am Bahnhofsende in Richtung Lannemezan sind nur noch zwei der vier Gleise sichtbar



https://lh6.googleusercontent.com/-IiWV_8KGNMc/T0BIE6SW1eI/AAAAAAAAdNU/vsjOKf56CbE/s800/_CHR1200.jpg
Bild 32: Ein alter Wasserkran ist erhalten gebieben



https://lh3.googleusercontent.com/-Q0aW-yWnNnI/T0BINJo6OnI/AAAAAAAAdNY/LNWnSNX_zEY/s1152/_CHR1202.jpg
Bild 33: Wasserkran im Bahnhof Sarrancolin



https://lh5.googleusercontent.com/-MXe63DL7SUI/T0BISvK2dPI/AAAAAAAAdNg/v-vJkDvP1Q8/s1152/_CHR1206.jpg
Bild 34: Kilometer 138



https://lh5.googleusercontent.com/-Jul467TzBXo/T0BIZB1MaKI/AAAAAAAAdzs/sj8LI4Dw1F0/s1152/_CHR1210.jpg
Bild 35: 138



https://lh4.googleusercontent.com/-MgSJVL1kVKM/T0BIh0iYaYI/AAAAAAAAdNo/ygw6joCQ1ZI/s1152/_CHR1212.jpg
Bild 36: Die beiden Gleise führen hinter dem Bahnhof wieder zusammen



https://lh6.googleusercontent.com/--DyaL886jmU/T0TZIqPPOmI/AAAAAAAAdhM/FhzPc77FaII/s800/866589Sarrancolin_17mai1987.jpg
Bild 37:



https://lh4.googleusercontent.com/-DNCKX6K09lI/T0BIx8fcEeI/AAAAAAAAdNw/Ug6XnUsY3e4/s1152/_CHR1221.jpg
Bild 38: Auch hinter dem Bahnhof verlaufen die beiden Stromleitungen neben dem Bahndamm



https://lh3.googleusercontent.com/-2tGKXP9ctYw/T0BJC-v7b0I/AAAAAAAAdN4/Cm2zsfDRG2c/s1152/_CHR1232.jpg
Bild 39: Blick zurück



https://lh4.googleusercontent.com/-DZ1-XVy7cfo/T0BJUfUiTnI/AAAAAAAAdOE/O2a-Me_Av08/s1152/_CHR1245.jpg
Bild 40: In der Ferne ist zu sehen wie die Strecke in Richtung Arreau leicht ansteigt



https://lh3.googleusercontent.com/-UavhQaKjoJk/T0BJdr9EWxI/AAAAAAAAdOI/bp0n3k9gEfw/s1152/_CHR1249.jpg
Bild 41: Ein paar Meter später liegt eine weitere Weiche



https://lh4.googleusercontent.com/-8xVa2ThDaEw/T0BJmgaFhQI/AAAAAAAAdOM/yvbUMjZFzsI/s1152/_CHR1253.jpg
Bild 42: Dieses Gleis hier wurde hinter der Weiche abgebaut



https://lh5.googleusercontent.com/--n-QQ5fYNMA/T0BJs2odPNI/AAAAAAAAdOQ/3lA9MNZp4uI/s1152/_CHR1256.jpg
Bild 43:



https://lh3.googleusercontent.com/-fyXELhsxBoo/T0BJ0XzJGeI/AAAAAAAAdzs/GwCey5N_Ueo/s1152/_CHR1259.jpg
Bild 44:



https://lh6.googleusercontent.com/-cUktLVfgkvM/T0BKL3LqRgI/AAAAAAAAdOg/5GUepEGXQd8/s1152/_CHR1266.jpg
Bild 45: Das "DANGER DE MORT" Schild ist auch an diesem Mast



https://lh4.googleusercontent.com/-sNSbzpC5NDw/T0BKTCRT7II/AAAAAAAAdOo/QAE1CBj_stQ/s1152/_CHR1269.jpg
Bild 46: Ein Schild am Schienensteg einer Weiche. Das Baujahr ist mit 1963 angegeben



https://lh4.googleusercontent.com/-9EZGgXuli_U/T0BKc6vA0lI/AAAAAAAAdOs/42x2z_7TwRI/s1152/_CHR1272.jpg
Bild 47: Der Weichenhebel an einer verlängerten Holzschwelle



https://lh6.googleusercontent.com/-BPBpOM48ylg/T0BKmDq1gqI/AAAAAAAAdzs/QFegs5OfIes/s1152/_CHR1274.jpg
Bild 48: Blick zurück



https://lh4.googleusercontent.com/-v7bZfN-nKWc/T0BKv3VswoI/AAAAAAAAdO0/-0sLH8KT-4Y/s1152/_CHR1289.jpg
Bild 49: Hinter dem Bahnhof Sarrancolin



https://lh5.googleusercontent.com/-4H-QG1mO9EQ/T0BK4HNETWI/AAAAAAAAdO4/qteJNjIBF2U/s1152/_CHR1292.jpg
Bild 50: Blick zurück



https://lh3.googleusercontent.com/-lsohJz-BhEA/T0BLCSahiSI/AAAAAAAAdO8/DYX0Kr2EYHE/s1152/_CHR1297.jpg
Bild 51: Wieder ist für einen kurzen Abschnitt der Bahndamm stärker zugewachsen



https://lh4.googleusercontent.com/-TuGQcA4qg5g/T0BLZZjid0I/AAAAAAAAdPI/-Zcy-X9WIR8/s1152/_CHR1301.jpg
Bild 52: Ein Ausleger der Oberleitung hängt herunter



https://lh3.googleusercontent.com/-cWeg2qqp0CA/T0BLtWjFBGI/AAAAAAAAdPQ/Rpcoh6ouWB4/s1152/_CHR1304.jpg
Bild 53: Die Strecke streift einige Felsausläufer



https://lh5.googleusercontent.com/-eAp0YFlVe3I/T0BL2iDidcI/AAAAAAAAdPU/_3UrVR4qdyA/s1152/_CHR1309.jpg
Bild 54: Vor lauter Gras sind die Schienen nicht mehr zu sehen



https://lh5.googleusercontent.com/-Rlv5OR31xto/T0BL_8TtRII/AAAAAAAAdPY/Ocbkvn1BJM8/s1152/_CHR1316.jpg
Bild 55: Blick zurück



https://lh6.googleusercontent.com/-rp3FP4e4Q-Q/T0BMJQU4ipI/AAAAAAAAdPg/MMES75YdIPE/s1152/_CHR1321.jpg
Bild 56: Auch auf den folgenden Abschnitten sind die Schienen dabei unter dem Grün zu verschwinden



https://lh4.googleusercontent.com/-lLggxnLi8N0/T0BMRsuJEKI/AAAAAAAAdPk/LsejUWpVF6A/s1152/_CHR1324.jpg
Bild 57:



https://lh3.googleusercontent.com/-ENdX_V5441k/T0BMX3lzLKI/AAAAAAAAdPo/73AjUroClOk/s800/_CHR1329.jpg
Bild 58: Schiene des Stahlwerks BESSEGES



https://lh4.googleusercontent.com/-yKX57tTYzz0/T0BMiQoa6VI/AAAAAAAAdPs/R2rNvm63EwE/s1152/_CHR1336.jpg
Bild 59: Auf einem seitlichen Kabelkanal lässt es sich ein paar Meter angenehm laufen



https://lh4.googleusercontent.com/-lRFTqV1x2so/T0BMsHU7fcI/AAAAAAAAdPw/7s5jDJl1WG0/s1152/_CHR1338.jpg
Bild 60: Kilometer 137





Ende 5. Teil


Fragen, Wünsche, Anregungen?






Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:06:11:09:08:44.