DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!



Den Einführungsbeitrag zu meinen Frankreichbildern 2011 mit der Übersicht
über alle Strecken gibt es hier: [www.drehscheibe-foren.de]




Teil 1: [www.drehscheibe-foren.de] Langogne - Km 2,6
Teil 2: [www.drehscheibe-foren.de] Km 2,6 - Tunnel de la Valette - Tunnel de Mazonric - Pradelles
Teil 3: [www.drehscheibe-foren.de] Pradelles - Landos
Teil 4: [www.drehscheibe-foren.de] Landos - 2Km vor Solignac sur Loire
Teil 5: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel de Veneyres - Tunnel du Riou
Teil 6: [www.drehscheibe-foren.de] Solignac sur Loire - Tunnel de Veneyres
Teil 7: aktuell
Teil 8: [www.drehscheibe-foren.de] Coubon-Volhac - Brives-Charensac
Teil 9: [www.drehscheibe-foren.de] Brives-Charensac - Le Puy-en-Velay



Die Strecke Le Puy (Haute Loire) - Langogne (Lozère)


Einführung und Vorstellung der Strecke hier: [www.drehscheibe-foren.de]


https://lh5.googleusercontent.com/-nlY3xAx-f9w/ThHqj6J0-yI/AAAAAAAARhs/F4pjpQbrBVk/s1123/55.png



Teil 7: Tunnel du Riou - Coubon-Volhac

https://lh4.googleusercontent.com/-w2tVkkA10Dc/Tze5CRVfPQI/AAAAAAAAbvI/PLKTV9nsONI/s1147/%25C2%25B415.jpg

Der 7. Teil beginnt mit dem 1267m langen Tunnel du Riou. Dem folgt nach wenigen 100m bereis der Tunnel de Taulhac (1141m).
Beide Tunnel sind Teil der Ausweichvariante, da der ursprüngliche geplante Verlauf der Trasse (in der Karte oben gelb) nicht
realisiert werden konnte. Die Ausweichvariante erforderte zwei lange Tunnel. Am Anschluß an die beiden Tunnel folgt der Bahnhof
von Coubon-Volhac


https://lh4.googleusercontent.com/-izldSbyY6NE/TwZdOp-jl8I/AAAAAAAAZ6Q/2KsOgwSHOiw/s1024/_CHR9756.jpg
Bild 01: Anstatt eines kurzen Tunnel mit einem Viadukt, mussten auf der neuen Variante zwei lange Tunnel gegraben werden



https://lh3.googleusercontent.com/-Sl3V8pZwVyw/TwZdgaEvNiI/AAAAAAAAZ6U/sCT3lMLQKgk/s1024/_CHR9766.jpg
Bild 02: Tunnel du Riou, 1267m lang



https://lh5.googleusercontent.com/-CiB3wvx5M2I/TwZd3VYV3wI/AAAAAAAAZ6Y/8f9CqXJipxY/s1024/_CHR9785.jpg
Bild 03: Eine sehr geräumige, groß Nische, an der Rückwand sich eine weitere Nische befindet



https://lh4.googleusercontent.com/-3HLIqI8uAQY/TwZeT8RaxNI/AAAAAAAAZ6c/w9ZlRxAlCsA/s1024/_CHR9790.jpg
Bild 04: Die Nische in der Nische



https://lh3.googleusercontent.com/-mTb3sQqQx-A/TwZevWGPCpI/AAAAAAAAZ6g/WUnbK2SLMAs/s1024/_CHR9796.jpg
Bild 05: Alte Türscharniere deuten eine ehemalige Tür an



https://lh3.googleusercontent.com/-cPzF_DPLqsQ/TwZfMHZU_4I/AAAAAAAAZ6s/PspC0BDVmaY/s1024/_CHR9798.jpg
Bild 06: In dieser Nische ist noch eine Schicht Schotter vorhanden



https://lh4.googleusercontent.com/-WbHu9aPDJxk/TwZfksM3VpI/AAAAAAAAZ6w/iGJial_7vJM/s1024/_CHR9802.jpg
Bild 07: Altes Türscharnier



https://lh4.googleusercontent.com/-L8tncuwerRQ/TwZgAsZPoKI/AAAAAAAAZ60/UCa4nTvabUI/s1024/_CHR9809.jpg
Bild 08: Auf der anderen Seite Tunnel du Riou



https://lh5.googleusercontent.com/-UnuoPoCb-UQ/TwZgaItmkfI/AAAAAAAAZ64/BobPwi4OrVE/s1024/_CHR9811.jpg
Bild 09: Der Bahndamm führt zum nächsten Bahnübergang



https://lh5.googleusercontent.com/-CmLCMkD0FhE/TwZgzyHTteI/AAAAAAAAZ68/QYe9BmlvwEU/s1024/_CHR9813.jpg
Bild 10: Eine Umlaufsperre bei Posten Nummer 14



https://lh6.googleusercontent.com/-PeVlQQmHh1M/TwZhNV9CzjI/AAAAAAAAZ7A/tAjCQazSRAg/s1024/_CHR9815.jpg
Bild 11: Blick zurück



https://lh4.googleusercontent.com/-TQFpIRbaVE0/TwZhkdJQepI/AAAAAAAAZ7E/aqZBxpx9ZMc/s1024/_CHR9817.jpg
Bild 12: Der Bahndamm hinter dem Bahnübergang



https://lh4.googleusercontent.com/-sEHM91qyb6E/TwZhzPWZmtI/AAAAAAAAZ7M/GutHOGeryGU/s1024/_CHR9819.jpg
Bild 13: Hinter diesem Haus bietet sich der erste Blick auf da Wahrzeichen der Stadt Le Puy, die Statue der Notre–Dame de la France



https://lh5.googleusercontent.com/-UqmXcO1m3cU/TwZiLFza-UI/AAAAAAAAZ7Q/_JYanHmeLOM/s1024/_CHR9820.jpg
Bild 14: Doch bis Le Puy muss der Bahndamm noch einige Meter an Höhe verlieren



https://lh6.googleusercontent.com/-j8CEU7bryeY/TwZimMOn72I/AAAAAAAAZ7U/KBGec00aGbM/s1024/_CHR9823.jpg
Bild 15: Eine alte Pfeiftafel ist noch erhalten geblieben



https://lh4.googleusercontent.com/-c6QioozIFiM/TwZjDnRXCUI/AAAAAAAAZ7Y/znkEA1LjV9A/s1024/_CHR9829.jpg
Bild 16:



https://lh3.googleusercontent.com/-XMzpHH0kF9s/TwZjcqp-7_I/AAAAAAAAZ7c/5OqRwsdGBdA/s1024/_CHR9833.jpg
Bild 17: Ein alter Signalmast links neben der Trasse



https://lh5.googleusercontent.com/-eGHeyC5Ttqk/TwZj4EOyDzI/AAAAAAAAZ7g/5x4mqSStg50/s1024/_CHR9835.jpg
Bild 18: noch lässt sich auf dem Schild nichts erkennen



https://lh6.googleusercontent.com/-8TL6-npq__Y/TwZkgOBrPoI/AAAAAAAAZ7o/o6DeX4cH518/s1024/_CHR9845.jpg
Bild 19: Prägung auf der Rückseite des Schildes. SNCF Februar 1975



https://lh4.googleusercontent.com/-ONmDFKksRyA/TwZk0twfPiI/AAAAAAAAZ7w/uM2cZcLVTp0/s1024/_CHR9847.jpg
Bild 20: die 19.000 Einwohnerstadt Le Puy



https://lh4.googleusercontent.com/-1w6qMbLMb8U/TwZlUQSs3UI/AAAAAAAAZ70/h7hsqYYTsow/s1024/_CHR9853.jpg
Bild 21: Ein altes Tor, restauriert und in den alten Farben neu lackiert



https://lh3.googleusercontent.com/-F4grcjpds0E/TwZl3ZT_IEI/AAAAAAAAZ74/Xad0Cjj3Br4/s1024/_CHR9859.jpg
Bild 22: Der Tunnel de Taulhac



https://lh5.googleusercontent.com/-u2YyfM-f6m0/TwZmULlyktI/AAAAAAAAZ78/_rJI7f-TTQM/s1024/_CHR9862.jpg
Bild 23: Der Tunnel de Taulhac ist 1141m lang



https://lh4.googleusercontent.com/-gZrf2WWX6H8/TwThUAaDV8I/AAAAAAAAZeY/rZxRbL9HysU/s637/LPEV_L_T_TAUL_04.JPG
Bild 24:



https://lh3.googleusercontent.com/-93Gp3B92e2k/TwZmyG68YiI/AAAAAAAAZ8A/j-teDKOoqhA/s1024/_CHR9868.jpg
Bild 25: Gut ausgeleuchteter Tunnel mit feiner Schotterung



https://lh3.googleusercontent.com/-EBkOq-c1OGE/TwZnHs-GJkI/AAAAAAAAZ8E/uYzv7iq8ncQ/s1024/_CHR9871.jpg
Bild 26: Ein langes Stück geht es ohne Kurve geradeaus



https://lh6.googleusercontent.com/-VmgbXHwcPJM/TwZneQXqOKI/AAAAAAAAZ8I/rbuFScJ1VVY/s1024/_CHR9872.jpg
Bild 27: Eine der Nischen



https://lh4.googleusercontent.com/-S8Mda-WhVcw/TwZn0ijHaGI/AAAAAAAAZ8Q/XOZFMpHs0Fw/s1024/_CHR9879.jpg
Bild 28: Dieser Abschnitt ist mit Stahlträgern zusätzlich abgestützt



https://lh5.googleusercontent.com/-ZMAue01pSkA/TwZoIpm0q_I/AAAAAAAAZ8U/ndKbxajJ_LE/s1024/_CHR9880.jpg
Bild 29: Tunnel de Taulhac



https://lh6.googleusercontent.com/-wvh9OB-dXv4/TwZohXdGHgI/AAAAAAAAZ8Y/ZOY1VPJMYOk/s1024/_CHR9883.jpg
Bild 30:



https://lh6.googleusercontent.com/-EAT_Whu6fDw/TwZo6PWnF3I/AAAAAAAAZ8c/f5UF08Kg7xo/s1024/_CHR9888.jpg
Bild 31: Hinter dem Tunnel kreuzt direkt eine Brücke den Bahndamm



https://lh6.googleusercontent.com/-T2KvH0Lbyp4/TwZpYyZgBZI/AAAAAAAAZ8g/x1EL6dYKrcM/s1024/_CHR9891.jpg
Bild 32: Anschrift über dem Tunnelportal



https://lh3.googleusercontent.com/-A3wnP2NqENE/TwZp2ib6SEI/AAAAAAAAZ8k/yGqpkGfCNuU/s1024/_CHR9894.jpg
Bild 33: der Tunnel de Taulhac



https://lh4.googleusercontent.com/-Oh3-M-mvIS4/TwThQkx153I/AAAAAAAAZeQ/SBGITCmDrKo/s624/LPEV_L_T_TAUL_01.JPG
Bild 34:



https://lh4.googleusercontent.com/-xOCXUhaTPvM/TwZqU25eX_I/AAAAAAAAZ8o/Q5njWR7TT8E/s1024/_CHR9896.jpg
Bild 35: Tunnel + Brücke



https://lh4.googleusercontent.com/-Uid5Dt_5eAs/TwThSQCuPJI/AAAAAAAAZeU/ES-8Nmcc6Aw/s600/LPEV_L_T_TAUL_02.JPG
Bild 36:



https://lh5.googleusercontent.com/-j--jRjVQM-c/TwZq1E7WdXI/AAAAAAAAZ8w/B9-IV31pKsQ/s1024/_CHR9899.jpg
Bild 37: Aussicht von der Brücke



https://lh5.googleusercontent.com/-asvoYcKxrl4/TwThnmu-yVI/AAAAAAAAZfE/wwGpsbOieWM/s600/LPEV_L_PR_VAL_01.JPG
Bild 38:



https://lh6.googleusercontent.com/-seNd57o5D8U/TwZrTcNKWXI/AAAAAAAAZ80/nbMoZMcrdZg/s1024/_CHR9903.jpg
Bild 39: Die Brücke



https://lh4.googleusercontent.com/-kU_1lW1tZtI/TwZrujsPe1I/AAAAAAAAZ84/Oc7hGWH7cp0/s1024/_CHR9907.jpg
Bild 40: Der Bahndamm geht in eine Linkskurve über



https://lh6.googleusercontent.com/-cvxYSxrwNUk/TwZsLRzSzFI/AAAAAAAAZ88/C2AN5IjT1-U/s1024/_CHR9914.jpg
Bild 41: Blick zurück



https://lh4.googleusercontent.com/-lOd8tcnp1Hs/TwZslSyIWlI/AAAAAAAAZ9A/neRrHMK3qyg/s1024/_CHR9920.jpg
Bild 42: Die Besiedlung neben der Strecke wird langsam etwas dichter



https://lh3.googleusercontent.com/-9Zjo3EvV31k/TwZtDiomA0I/AAAAAAAAZ9E/GAOTslKkFbA/s1024/_CHR9924.jpg
Bild 43: Die Strecke nähert sich dem nächsten Bahnhof Coubon-Volhac



https://lh3.googleusercontent.com/-GwRJJnb139Y/TwZtf_TJOiI/AAAAAAAAZ9M/OLBR60SBO3o/s1024/_CHR9927.jpg
Bild 44: Blick zurück



https://lh4.googleusercontent.com/-v84h0gtLORw/TwThl_1Y2vI/AAAAAAAAZfA/OeiZ9pMEVyY/s600/LPEV_L_PR_COUB_01.JPG
Bild 45: Blickrichtung Le Puy



https://lh5.googleusercontent.com/-3UH5nsCUhBE/TwZt0v7EdkI/AAAAAAAAZ9Q/u2tuta2o_oo/s1024/_CHR9931.jpg
Bild 46: Die Strecke tritt aus dem Geländeeinschnitt heraus



https://lh4.googleusercontent.com/-TrALgvegUls/TwZuGGmdHvI/AAAAAAAAZ9U/VLNcKeWl9mc/s1024/_CHR9934.jpg
Bild 47: Ehemaliger Gleisbereich das Bahnhofs Coubon-Volhac



https://lh4.googleusercontent.com/-GY6ZsXczZ3I/TwZuYosX7ZI/AAAAAAAAZ9Y/4yjt8MhVWK8/s1024/_CHR9936.jpg
Bild 48: Hier lagen die Gleise 1 und 2. Der Bahnhofsbereich weiter nach rechts wurde durch ein Neubaugebiet vereinnahmt



https://lh3.googleusercontent.com/-jOpu1kYTNbo/TwZuuhLOuII/AAAAAAAAZ9c/4L956CQzZlE/s1024/_CHR9939.jpg
Bild 49: Das Gebäude auf der Gleisabgewandten Seite



https://lh4.googleusercontent.com/-mzKN7NNEGh8/TwZvHgnfNXI/AAAAAAAAZ9g/OKiH-PuFALA/s1024/_CHR9943.jpg
Bild 50: Hier prangte früher einmal das Bahnhofsschild



https://lh6.googleusercontent.com/-fdsYl-O2BtM/TwZvhevS-yI/AAAAAAAAZ9k/19qNZ38V8qw/s1024/_CHR9945.jpg
Bild 51: Posten 11



https://lh6.googleusercontent.com/-WBZ8HpJ8260/TwZv4e6a1qI/AAAAAAAAZ9o/CXH3UdvGcdY/s1024/_CHR9949.jpg
Bild 52: Bei Posten 11 kreuzt der Bahndamm die D 38



https://lh5.googleusercontent.com/-BlBT9c4DNgk/TwZwdGTq1WI/AAAAAAAAZ9w/5VRbDrPNacA/s1024/_CHR9953.jpg
Bild 53: An diesem Betonmast hing früher ein Signal. Jetzt liegt der Mast in der Böschung



https://lh5.googleusercontent.com/-aUk_3vSDp_c/TwZw6cBtppI/AAAAAAAAZ90/Mm1kwzqGltw/s1024/_CHR9955.jpg
Bild 54:



https://lh4.googleusercontent.com/-Cor9fGocReE/TwZxPO3xCDI/AAAAAAAAZ94/5Iw7VojdWuA/s1024/_CHR9958.jpg
Bild 55: Der Radweg führt weiter in Richtung Le Puy



https://lh5.googleusercontent.com/-VXkfhppWHZQ/TwZxkRgl52I/AAAAAAAAZ98/tTV81ujLdMs/s1024/_CHR9962.jpg
Bild 56: Ein Bahnübergang mit Umlaufsperren



https://lh4.googleusercontent.com/-LHmgBnkHLRU/TwZyMXlMNzI/AAAAAAAAZ-A/Ajb5doQbtCo/s1024/_CHR9963.jpg
Bild 57: Hier befand sich früher ein Postengebäude. Scheinbar wurde es vor einiger Zeit abgerissen, nur der Kellerunterbau ist noch sichtbar



https://lh3.googleusercontent.com/-_hhHBFa1gXs/TwZyox9hoCI/AAAAAAAAZ-E/DEA0d5H8Ofo/s1024/_CHR9965.jpg
Bild 58: Der Bahndamm überquert eine Straße



https://lh3.googleusercontent.com/-gMpwOY9USyo/TwZzFrbedyI/AAAAAAAAZ-M/WY04R9POGDY/s1024/_CHR9968.jpg
Bild 59: Hier erläuft die Bahnstrecke am Berghang. Der Hang ist durch Mauerwerk und eingelegte Treppen gesichert



https://lh5.googleusercontent.com/-Jcu5GGXjTIo/TwZzZK2K7cI/AAAAAAAAZ-Q/l4KMEt-Lg_4/s1024/_CHR9970.jpg
Bild 60: Auf der rechten Seite erstreckt sich ein Tal








Ende 7. Teil


Fragen, Wünsche, Anregungen?






Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:06:11:10:28:00.
ciao Railwalker,
wie immer (zu) viele schöne bilder von tollen landschaften!
kannts Du mir sagen wann Du die strecke bereist hast? wir werden im mai in le puy sein, und mich nimmt wunder wie weit die natur dann sein wird.
danke im voraus für infos
Biotom
Hallo,
sehr beeindruckend diesmal die Innenaufnahmen der beiden langen Tunnel !

Grüsse aus dem Nibelungenland
Horst