DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.



Den Einführungsbeitrag zu meinen Frankreichbildern 2011 mit der Übersicht
über alle Strecken gibt es hier: [www.drehscheibe-foren.de]


>>>Einführung<<<: [www.drehscheibe-foren.de] Vorstellung und Übersicht der Strecke
Teil 1: [www.drehscheibe-foren.de] Tournemire-Roquefort - Tunnel de Camps
Teil 2: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel de Camps - Tunnel de Pèbres
Teil 3: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel de Pèbres - Tunnel de la Mouline
Teil 4: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel de la Mouline - Lapanouse-de-Cernon
Teil 5: aktuell
Teil 6: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel des Cayrelets - L'Hospitalet du Larzac
Extrateil 1: [www.drehscheibe-foren.de] Militär beim Gleisbau Tournemire-Roquefort - l`Hospitalet du Larzac
Teil 7: [www.drehscheibe-foren.de] L`Hospitalet du Larzac - Kilometer 550
Teil 8: [www.drehscheibe-foren.de] Kilometer 550 - Nant_Comberedonde - Kilometer 556
Teil 9: [www.drehscheibe-foren.de] Kilometer 556 - Sauclieres
Teil 10: [www.drehscheibe-foren.de] Sauclieres - Tunnel de Pradel
Teil 11: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel de Pradel - Alzon - Tunnel des Avillères
Teil 12: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel des Avillères - Viaduc D`Aumessas
Teil 13: [www.drehscheibe-foren.de] Aumessas - Arre-et-Bez
Teil 14: [www.drehscheibe-foren.de] Arre-et-Bez - Kilometer 511
Teil 15: [www.drehscheibe-foren.de] Kilometer 511 - Le Vigan


https://lh4.googleusercontent.com/-21u4DKpJLnY/TrT6Ga5-cjI/AAAAAAAAVsI/vV_cCZxJe_g/s800/vigan.png

Teil 5: Lapanouse-de-Cernon - Tunnel des Cayrelets

In diesem Teil geht es durch den Bahnhof Sainte Eulalie-de-Cernon, von wo aus die Draisinen starten. Ich leihe mir ebenfalls eine aus
und befahre als einzige Draisine den Abschnitt „Butterflies Circuit“, vier Kilometer in Richtung L'Hospitalet du Larzac. Dort verstecke
ich meinen Rucksack im Gebüsch und fahre die Draisine wieder die 4km zurück. Dann begebe ich mich erneut auf die Strecke - diesmal zu
Fuß - und laufe meinem Rucksack entgegen. Nach 4 Kilometern nehme ich meinen Rucksack wieder an mich. Die Draisinenfahrt konnte ich
mir natürlich nicht entgehen lassen, leider hat mich dieser Ausfluß auch etwas Zeit gekostet, weswegen es von den folgenden vier
Kilometern etwas weniger Fotos gibt.


https://lh4.googleusercontent.com/-a2R05vd9A9M/TkSCE_HA-vI/AAAAAAAAS5E/OAHQDGUMtmY/s1024/_CHR4865.jpg
Bild 01: Das Viadukt von der Seite



https://lh4.googleusercontent.com/-dOslSVfAqN4/TkSCLYm61LI/AAAAAAAAS5M/EVfdq1eeK1M/s1024/_CHR4866.jpg
Bild 02: Oben auf dem Bahndamm



https://lh4.googleusercontent.com/-BAlmb4jzPz0/TkSCRIy_M4I/AAAAAAAAS5Y/b4hPL4f8Ce8/s1024/_CHR4869.jpg
Bild 03: Das Vaduc de Lapanouse



https://lh6.googleusercontent.com/-M_oIdgJ2XCI/TkSCXtB3b2I/AAAAAAAAS5o/HXUL5t62dxk/s1024/_CHR4874.jpg
Bild 04: Ansicht der Straßenbrücke



https://lh6.googleusercontent.com/-CF9XlqJfmXE/TkSCe3kKRVI/AAAAAAAAS5w/mrgkkKdQZZI/s1024/_CHR4878.jpg
Bild 05: War ein mulmiges Gefühl, beim zurückblicken dieses Fahrzeug zu sehen. Aber es blieb an seinem Platze...



https://lh3.googleusercontent.com/-I-mNnnPIQMo/TkSCnlH87rI/AAAAAAAAS58/thxORW0NN8g/s1024/_CHR4884.jpg
Bild 06: Der Oberbau auf dem Viadukt



https://lh3.googleusercontent.com/-YmSDXA6eyXI/TkSC1KyyvuI/AAAAAAAAS6Q/U-S0649f2SU/s1024/_CHR4890.jpg
Bild 07:



https://lh5.googleusercontent.com/-PnFvPqin1YU/TkSC99ZlsXI/AAAAAAAAS6Y/9o_p-Y36A0g/s1024/_CHR4896.jpg
Bild 08: Noch 7300m


https://lh4.googleusercontent.com/-NQHN0O6SQ1w/TkSDHPlvt6I/AAAAAAAAS6o/k65AZelme_s/s1024/_CHR4897.jpg
Bild 09: Hinter dem Viadukt folgt ein Geländeeinschnitt mit einer Brücke


https://lh3.googleusercontent.com/-SdE5vaTJ358/TkSDPrH0tMI/AAAAAAAAS60/5f8SdjETWUY/s1024/_CHR4902.jpg
Bild 10: Brücke über den Bahndamm



https://lh4.googleusercontent.com/-yEwI1V8Xzec/TkSDZXMm6aI/AAAAAAAAS68/rGwgK9ddWaw/s1024/_CHR4903.jpg
Bild 11: Die Felswände enden in 50m



https://lh6.googleusercontent.com/-nZPQGxhqukk/TkSDiXkwI0I/AAAAAAAAS7I/8oOMfrpTCoM/s1024/_CHR4910.jpg
Bild 12: Ein Posten mit einem Bahnübergang



https://lh3.googleusercontent.com/-JnQmTezNcSE/TkSDq0aTDcI/AAAAAAAAS7U/CnPetR2hb4M/s1024/_CHR4912.jpg
Bild 13: Der Bahnübergang von der Straßenseite



https://lh3.googleusercontent.com/-kH7YWWMvVGk/TkSDxmbkYTI/AAAAAAAAS7c/Mi4EmAT43Y8/s1024/_CHR4915.jpg
Bild 14: Im Erdgeschoß



https://lh6.googleusercontent.com/-j35OK3BlnnI/TkSD4Inp0FI/AAAAAAAAS7k/JE3utbrEBG4/s1024/_CHR4919.jpg
Bild 15: Eine Holztreppe in den 1. Stock



https://lh4.googleusercontent.com/-2Jsk0WNa_-s/TkSEAOqH_pI/AAAAAAAAS70/u4nnWI3xd3g/s1024/_CHR4923.jpg
Bild 16: ein weiterer kurzer Felseinschnitt



https://lh4.googleusercontent.com/-QI3CHESE9VY/TkSEKsIdizI/AAAAAAAAS8E/eCF4JlH4a6I/s1024/_CHR4930.jpg
Bild 17:



https://lh4.googleusercontent.com/-qhhSR-_5JLM/TkSETaZuWqI/AAAAAAAAS8Q/g-8rxTbNTyU/s1024/_CHR4933.jpg
Bild 18: Fast einen Kilometer führen die Gleise nun geradeaus



https://lh4.googleusercontent.com/-qyw_mGa3D3U/TkSEbSjymnI/AAAAAAAAS8c/bpCz_LTZlbY/s1024/_CHR4939.jpg
Bild 19: Die ersten Fahrraddraisinen kommen mir entgegen



https://lh4.googleusercontent.com/-dLirMA5laoI/TkSEl5Bs8FI/AAAAAAAAS8o/ASFY4Fv6r80/s1024/_CHR4950.jpg
Bild 20: Da es auf der Strecke kontinuierlich Berg ab geht, haben die Draisinen knapp 30km/h drauf



https://lh5.googleusercontent.com/-8GP8TeAXX24/TkSEuzgJbCI/AAAAAAAAS80/U9s6VN_AdoQ/s1024/_CHR4954.jpg
Bild 21: Auf der Rückseite haben die Draisinen ein Baustellenblinklicht, dass sich in den Tunnel selbstständig einschaltet



https://lh5.googleusercontent.com/-_Rn4HmJ1eQg/TkSE4tseaPI/AAAAAAAAS9I/qgtEoh6CEN0/s1024/_CHR4957.jpg
Bild 22: Brücke über einen Feldweg



https://lh5.googleusercontent.com/-nImdGwA4FvM/TkSFCpBqwjI/AAAAAAAAS9U/qOMR0BWCkRs/s1024/_CHR4958.jpg
Bild 23: Die nächste Draisine ist im Anrollen


https://lh4.googleusercontent.com/-F199HyXguFU/TkSFKRQWO9I/AAAAAAAAS9c/7mQMBHvXnIE/s1024/_CHR4969.jpg
Bild 24: Noch 5700m



https://lh4.googleusercontent.com/-sXODbK2G88o/TkSFTx0McUI/AAAAAAAAS9o/ksnwJ4quWl8/s1024/_CHR4975.jpg
Bild 25: Eine Straßenbrücke



https://lh6.googleusercontent.com/-UrzvIiylvrg/TkSFd-FawlI/AAAAAAAAS94/wughV7z1fTA/s1024/_CHR4981.jpg
Bild 26: Ein Bachdurchlass



https://lh6.googleusercontent.com/-ASPW_jyWFjA/TkSFnCSVuMI/AAAAAAAAS-A/Cnboe7yNNDA/s1024/_CHR4984.jpg
Bild 27: Eine hochgelegene Brücke über den Bahndamm



https://lh6.googleusercontent.com/-Iu-oKe1LuZM/TkSF4lIHDBI/AAAAAAAAS-c/JhZy2ahKjUE/s1024/_CHR4989.jpg
Bild 28:Beim späteren Vergleich meiner Fotos mit alten s/w Bildern, fand ich sogar ein altes Foto von nahezu dergleichen Stelle:



https://lh5.googleusercontent.com/-ip6rfW_4caQ/TrBFgBpI4XI/AAAAAAAAVlg/7-kMX0no2RM/s729/TLV12.jpg
Bild 29: Dieses Bild entstand beim Wiederaufbau der Strecke.



https://lh3.googleusercontent.com/-KeqVAJFFBxo/TkSGAb4p9nI/AAAAAAAAS-k/_a0gU_La85g/s1024/_CHR4991.jpg
Bild 30: Das Viaduc de Sainte Eulalie



https://lh3.googleusercontent.com/-GFshVcrU3c0/TkSGJcwdq9I/AAAAAAAAS-s/RXsSMyNqlbM/s1024/_CHR4993.jpg
Bild 31: Das Viaduc de Sainte Eulalie



https://lh3.googleusercontent.com/-J2AdPG2YQL8/TkSGQypbqMI/AAAAAAAAS-4/nLmZ3YIOQeA/s1024/_CHR4994.jpg
Bild 32: Seitenansicht des Viadukts



https://lh6.googleusercontent.com/-Vub1EwjvD24/TkSGYC0F5PI/AAAAAAAAS_E/9ekP7ZU_xPc/s1024/_CHR4996.jpg
Bild 33: 8 Bögen



https://lh3.googleusercontent.com/-O2Izp1OGsGk/TkSGnltMH_I/AAAAAAAAS_c/Q4NxKSQH5ig/s1024/_CHR5009.jpg
Bild 34: Hier wird Bungeejumping angeboten, leider nicht heute



https://lh4.googleusercontent.com/-ntvqq4VOrcI/TkSGv7-8CvI/AAAAAAAAS_o/eyBiA-Viasw/s1024/_CHR5013.jpg
Bild 35: Die Strecke steigt noch etwas Berg an



https://lh6.googleusercontent.com/-gtDIUMTPq2Y/TkSG4gzTurI/AAAAAAAAS_0/BTUzPutCLpU/s1024/_CHR5015.jpg
Bild 36: Und mündet dann in den Bahnhof Sainte Eulalie-de-Cernon



https://lh3.googleusercontent.com/-bkGwYJ693ss/TkSHAZtJmYI/AAAAAAAAS_8/7Tm57p-YEtA/s1024/_CHR5019.jpg
Bild 37: Der Bahnhof Sainte Eulalie-de-Cernon ist Heimatbahnhof des Draisinenverkehrs.



https://lh3.googleusercontent.com/-NBgORR8luKA/TkSHIKK-N7I/AAAAAAAATAE/g5m1mkHl0Ys/s1024/_CHR5020.jpg
Bild 38: Eine Motordraisine



https://lh5.googleusercontent.com/-NnRtFP8Q4eY/TkSHQK0w-yI/AAAAAAAATAQ/0714kRmrVyM/s1024/_CHR5021.jpg
Bild 39: Der Parkplatz für die Besucher



https://lh5.googleusercontent.com/-RhvMQV2M4vU/TkSHaNoYqUI/AAAAAAAATAk/Ov5JNNOftaM/s1024/_CHR5022.jpg
Bild 40: 2 ausrangierte Fahrraddraisinen

On Sainte Eulalie-de-Cernon aus kann diese Strecke in beiden Richtungen mit Draisinen befahren werden. Wegen der vielen Tunnel und des
durchgehenden Gefälles ist diese Bergabfahrt nach La Bastide-Pradines besonders beliebt. Nach Ankunft in La Bastide-Pradines folgt die
Motodraisine und zieht alle Draisinen wieder 8 Km zurück zum Ausgangsort. Diese Tour wird „Orchids Circuit“ genannt.

Der andere Kurs heißt „Butterflies Circuit“. Hier sind auf dem 4 Kilometer langen Weg bis kurz vor L'Hospitalet-du-Larzac einige
Höhenmeter zu bewältigen. Die Rückfahrt erfolgt dann wegen des Gefälles ebenfalls fast von selbst.

Ich muss den Machern dieser Velorailstrecke ein großes Lob aussprechen: Dies war bisher die schönste Velorailstrecke die ich gesehen
habe. Auf dem fast neuwertigen Oberbau und ohne Schienenstöße lässt es sich sehr angenehm fahren. Die Strecke ist mehr als ausreichend
freigeschnitten. Überall dort vor die Streckenführung eine gute Aussicht auf die Umgebung erlaubt, wird entsprechend die Vegetation
zurückgeschnitten. Die Rezeption spricht englisch.

Link zur Unternetseite: [www.veloraildularzac.com]

https://lh6.googleusercontent.com/-MxSPewp5HV8/Tr-pq9k39PI/AAAAAAAAVxA/Wm7cdVr08V0/s800/10.jpeg

https://lh4.googleusercontent.com/-h3pzjGBVFHE/TkSH7RCOEBI/AAAAAAAATBM/oI5sbABO2IY/s1024/_CHR5032.jpg
Bild 41: Brücke hinter dem Bahnhof Sainte Eulalie-de-Cernon



https://lh3.googleusercontent.com/-L1SqBOd5R7g/TkSICPaOB-I/AAAAAAAATBU/r0hplrIS2rU/s1024/_CHR5036.jpg
Bild 42: Hinter der Straßenbrücke



https://lh5.googleusercontent.com/-ey5sPcBqfAk/TkSIJB-k4pI/AAAAAAAATBk/7aGvSbbvYzM/s1024/_CHR5041.jpg
Bild 43:



https://lh6.googleusercontent.com/-xZvZXB-KvCE/TkSIOCeFtoI/AAAAAAAATBw/mWVdcOX8F7M/s1024/_CHR5044_1.jpg
Bild 44: Auf den nächsten Kilometern folgen noch einige Brücken und Viadukte



https://lh5.googleusercontent.com/-wOBHpIWF-C0/TkSIVoFGJgI/AAAAAAAATB8/uyyQrktYGt4/s1024/_CHR5047.jpg
Bild 45: Das Viaduc de Cayrelets



https://lh4.googleusercontent.com/-p4FrWjHwbwU/TkSIc2zMxTI/AAAAAAAATCE/xOUaYKkUisI/s1024/_CHR5050.jpg
Bild 46: Die Strecke führt durch einen Geländeeinschnitt



https://lh4.googleusercontent.com/-ucu_VQ__dZo/TkSIlc8-CdI/AAAAAAAATCQ/1declGq9rjw/s1024/_CHR5053.jpg
Bild 47: Hinter dem Geländeeinschnitt



https://lh6.googleusercontent.com/-WjQO_CmB-J8/TkSIt7hSIVI/AAAAAAAATCc/7JRMeoPAGIE/s1024/_CHR5056.jpg
Bild 48: Der Tunnel Nummer 11: Tunnel de Duat



https://lh6.googleusercontent.com/-5iNXB71oFk4/TkSI0yyCp8I/AAAAAAAATCo/sY6XgFq4Pm4/s1024/_CHR5059.jpg
Bild 49: Rückblick in Richtung Tournemire-Roquefort



https://lh3.googleusercontent.com/-pY3cafNULlk/TkSI9JbuhCI/AAAAAAAATCw/0hlChskjAoE/s1024/_CHR5061.jpg
Bild 50: Name des Tunnels



https://lh6.googleusercontent.com/-NmtU3pI9skg/TkSJGPN1uHI/AAAAAAAATDI/sYshX2XcBJ4/s1024/_CHR5065.jpg
Bild 51: im Tunnel



https://lh6.googleusercontent.com/-jU23tN7y1RA/TkSJOycu7bI/AAAAAAAATDU/Tp90ybXwumQ/s1024/_CHR5070.jpg
Bild 52: Auf der anderen Seite



https://lh6.googleusercontent.com/-_EIZED9YHOc/TrBFn-P2gWI/AAAAAAAAVnA/oT9FlKb2k4s/s990/376958tunnel_de_Duac_cote_Vigan.jpg
Bild 53: Alte Aufnahme in s/w



https://lh3.googleusercontent.com/-uDJpq-P2LQ8/TkSJYIrWrMI/AAAAAAAATDg/QwCJ3WQLQCQ/s1024/_CHR5074.jpg
Bild 54: schon folgt Tunnel Nummer 12



https://lh3.googleusercontent.com/-WkqfEHaHkqg/TkSJi4NzzxI/AAAAAAAATDs/aCOyKCgO2gY/s1024/_CHR5076.jpg
Bild 55: Tunnel des Cayrelets



https://lh5.googleusercontent.com/-DLWMamPqDS0/TkSJpW5_qEI/AAAAAAAATD4/2L-JSB7fPoE/s1024/_CHR5079.jpg
Bild 56: Der Tunnel ist 123m lang



https://lh5.googleusercontent.com/-Hr8DZOqh978/TkSJxU_vksI/AAAAAAAATEA/U4PaeIWBM4c/s1024/_CHR5081.jpg
Bild 57: Im Tunnel



https://lh5.googleusercontent.com/-O1zDSDwRQuE/TkSJ4wpdtcI/AAAAAAAATEQ/XLB2hvwmqF8/s1024/_CHR5083.jpg
Bild 58: Am Ausgang des Tunnel sind Schotter und Gleise mit Holzbohlen abgedeckt



https://lh4.googleusercontent.com/-_FpJJUr-rAM/TkSJ_NA361I/AAAAAAAATEc/UiG042e3dSM/s1024/_CHR5085.jpg
Bild 59:



https://lh4.googleusercontent.com/-VhHGfIa3Ls8/TkSKFmPRTKI/AAAAAAAATEk/np9Jcmgw930/s1024/_CHR5088.jpg
Bild 60:


Ende 5. Teil


Fragen, Wünsche, Anregungen?










Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




13-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:06:11:10:31:57.
Und wieder ein klasse Beitrag . . . und der Wechsel zwischen Viadukt, Einschnitt, Tunnel und "normaler" Strecke. Allerdings stelle ich mir die Frage, wie die Kunstbauten finanziell unterhalten werden . . . soviel kann die Fahrraddraisinenbahn nicht abwerfen.
Freue mich schon auf die nächsten Beiträge.

Gruß von Michael