DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!



Den Einführungsbeitrag zu meinen Frankreichbildern 2011 mit der Übersicht
über alle Strecken gibt es hier: [www.drehscheibe-foren.de]


>>>Einführung<<<: [www.drehscheibe-foren.de] Vorstellung und Übersicht der Strecke
Teil 1: [www.drehscheibe-foren.de] Tournemire-Roquefort - Tunnel de Camps
Teil 2: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel de Camps - Tunnel de Pèbres
Teil 3: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel de Pèbres - Tunnel de la Mouline
Teil 4: aktuell
Teil 5: [www.drehscheibe-foren.de] Lapanouse-de-Cernon - Tunnel des Cayrelets
Teil 6: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel des Cayrelets - L'Hospitalet du Larzac
Extrateil 1: [www.drehscheibe-foren.de] Militär beim Gleisbau Tournemire-Roquefort - l`Hospitalet du Larzac
Teil 7: [www.drehscheibe-foren.de] L`Hospitalet du Larzac - Kilometer 550
Teil 8: [www.drehscheibe-foren.de] Kilometer 550 - Nant_Comberedonde - Kilometer 556
Teil 9: [www.drehscheibe-foren.de] Kilometer 556 - Sauclieres
Teil 10: [www.drehscheibe-foren.de] Sauclieres - Tunnel de Pradel
Teil 11: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel de Pradel - Alzon - Tunnel des Avillères
Teil 12: [www.drehscheibe-foren.de] Tunnel des Avillères - Viaduc D`Aumessas
Teil 13: [www.drehscheibe-foren.de] Aumessas - Arre-et-Bez
Teil 14: [www.drehscheibe-foren.de] Arre-et-Bez - Kilometer 511
Teil 15: [www.drehscheibe-foren.de] Kilometer 511 - Le Vigan


https://lh4.googleusercontent.com/-21u4DKpJLnY/TrT6Ga5-cjI/AAAAAAAAVsI/vV_cCZxJe_g/s800/vigan.png

Teil 4: Tunnel de la Mouline - Lapanouse-de-Cernon

In diesem Teil geht bis zum Bahnhof Lapanouse-de-Cernon. Auf dem Weg dorthin führt die Strecke u.a. durch einen sehenswerten Geläneeinschnitt.

https://lh4.googleusercontent.com/-R-epjCrlkQY/TkR59DC3LrI/AAAAAAAASuY/2bQrdX7RYsA/s1024/_CHR4580.jpg
Bild 01: Der Tunnel de la Mouline



https://lh6.googleusercontent.com/-lOWdGiRsGUw/TkR6DS0wYZI/AAAAAAAASug/dGv2-fvgcHQ/s1024/_CHR4586.jpg
Bild 02: Blickrichtung Tournemire-Roquefort



https://lh3.googleusercontent.com/-uOs7wyYYOEQ/TkR6KQl95wI/AAAAAAAASus/UYxCgRU1ESM/s1024/_CHR4588.jpg
Bild 03: Blickrichtung Le Vigan



https://lh4.googleusercontent.com/-A0W8L4tFP9o/TkR6Yk8hWWI/AAAAAAAASvE/0mbhLI3eUBQ/s1024/_CHR4607.jpg
Bild 04: Der Tunnel de la Mouline



https://lh6.googleusercontent.com/-v8gTf_KUWLg/TkR6d8r-zPI/AAAAAAAASvM/qLzurRS_NhM/s1024/_CHR4613.jpg
Bild 05: Die Stützmauer neben dem Gleis



https://lh6.googleusercontent.com/-L0jalHGMKco/TkR6lZncb-I/AAAAAAAASvY/l0QvUtI4oec/s1024/_CHR4616.jpg
Bild 06: Noch vor dem Tunnel...



https://lh5.googleusercontent.com/-bA0W7UVOs8I/TkR6t59VyAI/AAAAAAAASvg/UQ9ZBj1qeyk/s1024/_CHR4620.jpg
Bild 07: ...führen die Gleise über dieses Hangviadukt



https://lh4.googleusercontent.com/-ILaF3Ks0Gl8/TkR60qNJs7I/AAAAAAAASvs/T2NM_hcs7_0/s1024/_CHR4623.jpg
Bild 08:



https://lh6.googleusercontent.com/-Kggmwf8NJbg/TkR681F-sKI/AAAAAAAASv4/BRDQrnf7fqU/s1024/_CHR4639.jpg
Bild 09: Der Tunnel de la Mouline



https://lh4.googleusercontent.com/-vnzUkilaseU/TkR7FYF-K9I/AAAAAAAASwA/tSWHehLV_-A/s1024/_CHR4647.jpg
Bild 10: Blickrichtung Tournemire-Roquefort



https://lh4.googleusercontent.com/-eXdELC6ktbY/TrBFnSeibeI/AAAAAAAAVm0/fNpcOkHSKAI/s990/687489GrandTournant.jpg
Bild 11: Historisches Foto



https://lh6.googleusercontent.com/-hdY8wNbmAQk/TkR7LdjAB-I/AAAAAAAASwI/P1mCsFLbdkk/s1024/_CHR4653.jpg
Bild 12: Passage Interdit Aux Píetons



https://lh3.googleusercontent.com/-9lfYU8GBbnU/TkR7SkFAEqI/AAAAAAAASwc/szWWdHGoqgQ/s1024/_CHR4655.jpg
Bild 13: Hinter dem Tunnel de la Mouline



https://lh3.googleusercontent.com/-gg2qqDmEcsk/TkR7aeNFQNI/AAAAAAAASwo/8e8cKUtmKrs/s1024/_CHR4658.jpg
Bild 14:



https://lh6.googleusercontent.com/-lzOP4c6P6XM/TkR7j9h2nTI/AAAAAAAASww/HPNK7asoVnc/s1024/_CHR4659.jpg
Bild 15: Unmittelbar hinter dem Tunnel folgt dieses Viadukt mit 3 Bögen



https://lh6.googleusercontent.com/-9OLKWrdZloU/TkR7r1t-FGI/AAAAAAAASw4/P5ZXY9wh63w/s1024/_CHR4664.jpg
Bild 16: Der Tunnel de la Mouline



https://lh4.googleusercontent.com/-XqIYL9Qz7H8/TkR7yJ-X2lI/AAAAAAAASxE/nFxFo59YJbw/s1024/_CHR4667.jpg
Bild 17: Auf dem Hangviadukt



https://lh4.googleusercontent.com/-2L6W0E_Xfhs/TkR75hoRPPI/AAAAAAAASxQ/e5RAl2QL3d4/s1024/_CHR4671.jpg
Bild 18: Der Tunnel de la Moulin



https://lh6.googleusercontent.com/-PzaogP9k1is/TkR8Ae_wUrI/AAAAAAAASxY/j4E0fYbQ50s/s1024/_CHR4680.jpg
Bild 19: Der Tunnel de la Mouline und das Hangviadukt davor



https://lh6.googleusercontent.com/-lgZmbY7lfFI/TkR8Sk1HArI/AAAAAAAASx0/4f423Op5Myo/s1024/_CHR4695.jpg
Bild 20: Noch 8600m



https://lh5.googleusercontent.com/-fJPr8-DDtmk/TkR8ZHxw3CI/AAAAAAAASyA/-lzzt2Zd4dw/s1024/_CHR4701.jpg
Bild 21: Die Gleise führen weiter am Berghang entlang



https://lh6.googleusercontent.com/-nBGxzPmbypo/TkR8g0L26wI/AAAAAAAASyM/wlWqXPQup7E/s1024/_CHR4709_1.jpg
Bild 22: Noch 8500m



https://lh6.googleusercontent.com/-y_jb-h-ICvY/TkR8n-XuHPI/AAAAAAAASyU/jhGDQDLSlco/s1024/_CHR4711.jpg
Bild 23: Blick zurück zum Tunnel



https://lh5.googleusercontent.com/-KNkNRNVY3SY/TkR8woYqlNI/AAAAAAAASyg/y-LGXG02WT0/s1024/_CHR4716.jpg
Bild 24: Der nächste Felseneinschnitt



https://lh4.googleusercontent.com/-Cg57U0GG19I/TkR85a_692I/AAAAAAAASys/P1snSEfrFws/s1024/_CHR4720.jpg
Bild 25: Wieder werden die Gleise durch Stützmauern und Bögen gegen den Hang gesichert



https://lh5.googleusercontent.com/-TDST8UUIoFc/TkR9D8spvJI/AAAAAAAASy0/BQO07YpMVSI/s1024/_CHR4725.jpg
Bild 26: Einige der Bögen sind ausgemauert



https://lh4.googleusercontent.com/-Xo0c7rOLVUI/TkR9OJyLX-I/AAAAAAAASzA/M0wEdGyjuEk/s1024/_CHR4729.jpg
Bild 27: Einige sind offen



https://lh3.googleusercontent.com/-RivHqfps23k/TkR9XqDo-gI/AAAAAAAASzM/W6gdobQ1OBk/s1024/_CHR4736.jpg
Bild 28: An einigen Stellen oder der Bogen in der Mitte geteilt



https://lh6.googleusercontent.com/-m938q8swSrQ/TkR9gWVE4rI/AAAAAAAASzU/YCccZrCxmsI/s1024/_CHR4738.jpg
Bild 29:



https://lh6.googleusercontent.com/-JNkplfzTuDM/TkR9pO_BBcI/AAAAAAAASzg/efxIxiw90iU/s1024/_CHR4739.jpg
Bild 30: An eine Bogen befindet sich diese Nummer



https://lh4.googleusercontent.com/-Jjq_y4QBvIg/TkR9xJ979FI/AAAAAAAASzs/1vqy0Mee7b4/s1024/_CHR4744.jpg
Bild 31: Der Einschnitt ist mehrere hundert Meter lang



https://lh6.googleusercontent.com/-apd2cHnEWqE/TkR978EmWgI/AAAAAAAASz0/uc0qBnipjDM/s1024/_CHR4749.jpg
Bild 32: Die Gleise führen geradeaus und erreichen in 1km den ersten Bahnhof der Strecke



https://lh3.googleusercontent.com/-aSIi92C-EAc/TkR-F4lnOhI/AAAAAAAAS0A/N8g9jb1ZVK0/s1024/_CHR4753.jpg
Bild 33: Der Bahnhof Lapanouse-de-Cernon



https://lh5.googleusercontent.com/-iE0--itOv_A/TkR-PPWQRNI/AAAAAAAAS0M/UyBioJIHF3E/s1024/_CHR4755.jpg
Bild 34: Der Geländeeinschnitt



https://lh4.googleusercontent.com/-1RSwmZz0nE8/TkR-Y5IEAJI/AAAAAAAAS0U/Hw9rkQQHsbw/s1024/_CHR4759.jpg
Bild 35: Ein Bachdurchlauf



https://lh3.googleusercontent.com/-X5Yf-GtKpSw/TkR-gVsRwOI/AAAAAAAAS0g/U6V5TfaR9Dw/s1024/_CHR4766.jpg
Bild 36: Der 1. Bahnhof der Strecke, 14km hinter Tournemire-Roquefort



https://lh3.googleusercontent.com/-Pd9Yk7iEjfQ/TkR-p_gjfLI/AAAAAAAAS0s/k-4UigrEILQ/s1024/_CHR4768.jpg
Bild 37: Handweiche im Bahnhof Lapanouse--de-Cernon



https://lh6.googleusercontent.com/-0QJOG_e25xA/TkR-z8gSGqI/AAAAAAAAS08/d2U4ctKLVso/s1024/_CHR4771.jpg
Bild 38: Das Herzstück der Weiche



https://lh4.googleusercontent.com/-CuytYQNhJpo/TkR-7_xQiQI/AAAAAAAAS1I/11HNpQLtPmQ/s1024/_CHR4773.jpg
Bild 39: Beim Neuaufbau der Strecke wurde auch ein Überholgleis erichtet



https://lh6.googleusercontent.com/-JAmNuuL1Ra0/TkR_EQbM-KI/AAAAAAAAS1U/GTniNIxehIw/s1024/_CHR4776.jpg
Bild 40: Ein Bahnübergang



https://lh5.googleusercontent.com/-6ic-4H7aQVk/TkR_LWebV8I/AAAAAAAAS1c/Nb6eZR41CSw/s1024/_CHR4779.jpg
Bild 41: Das Empfangsgebäude von Lapanouse-de-Cernon



https://lh5.googleusercontent.com/--9UlrQPbUPQ/TkR_TlOupzI/AAAAAAAAS1k/J6EkEJw8nCw/s1024/_CHR4783.jpg
Bild 42: Der Bahnhof ist stark verfallen



https://lh4.googleusercontent.com/-8NT60t7dlgs/TkR_czsQRAI/AAAAAAAAS10/bEbUTxRBhAs/s1024/_CHR4784.jpg
Bild 43: Der Bahnhof Lapanouse-de-Cernon



https://lh6.googleusercontent.com/-Lgy68Lawavk/TkR_lPuNweI/AAAAAAAAS2A/8HRMT0R7VNs/s1024/_CHR4792.jpg
Bild 44: Das Empfangsgebäude von der Straßenseite



https://lh4.googleusercontent.com/-Z2xwkL59L00/TkR_rP3fu2I/AAAAAAAAS2I/Rc0letrh-1c/s1024/_CHR4797.jpg
Bild 45: Die Decke zum oberen Stockwerk hat auch gelitten



https://lh5.googleusercontent.com/-WoWqA4U8G28/TkR_x8wRuII/AAAAAAAAS2Q/z45V0SyxfBE/s1024/_CHR4800.jpg
Bild 46: Im inneren



https://lh4.googleusercontent.com/-Q22wVzRMzxQ/TkSAEy-U2iI/AAAAAAAAS2o/-OscqEX4L8E/s1024/_CHR4804.jpg
Bild 47:



https://lh6.googleusercontent.com/-sUrFAl_gnRM/TkSANph7i0I/AAAAAAAAS20/Ipoyjc-1-vY/s1024/_CHR4818.jpg
Bild 48: Auf dem Überholgleis stehen einige Motordraisinen und Anhänger



https://lh5.googleusercontent.com/-vogGMmV5wY0/TkSAU2yB3oI/AAAAAAAAS3A/TKsFSVM7NbE/s1024/_CHR4823.jpg
Bild 49: Der Bahnhof kam übrigens 1990 zu Filmehren: Eine Szene im Film „Merci La Vie“ von Bertrand Blier wurde an dieser Stelle gedreht. Es
handelt sich um einen Luftangriff deutscher Flugzeuge im 2. Weltkrieg. Darsteller u.a. Gérard Depardieu: [www.youtube.com]




https://lh4.googleusercontent.com/-pAoIttV3Ae4/TkSArANHAXI/AAAAAAAAS3Q/AiuwSMN9sSw/s1024/_CHR4824.jpg
Bild 50: Die Motordraisinen im Überholgleis



https://lh3.googleusercontent.com/-SLtqoORLyhs/TkSA1PsmOCI/AAAAAAAAS3Y/80O7Y6l5Tpg/s1024/_CHR4828.jpg
Bild 51: Hinter dem Bahnhof vereinen sich die beiden Gleise wieder



https://lh4.googleusercontent.com/-r39cKhoph2g/TrBFglsZLMI/AAAAAAAAVlo/mwLTKP228PE/s741/TLV13.jpg
Bild 52: Wiederausbau durch das Militär. Das Gebäude links im Bild existiert heute auch noch. Ich bin mir nicht sicher ob es zur Bahnstrecke gehört.



https://lh5.googleusercontent.com/-wye-yUf4ih8/TkSBFbUfBDI/AAAAAAAAS3s/41KZtK58lEw/s1024/_CHR4836.jpg
Bild 53: Eine Straßenbrücke hinter dem Bahnhof



https://lh6.googleusercontent.com/-cTMfyV-O1tM/TkSBLdgQ4RI/AAAAAAAAS30/e8XRcEeUSiI/s1024/_CHR4842.jpg
Bild 54: Von der Straßenbrücke bietet sich diese Aussicht



https://lh5.googleusercontent.com/-IOXbAlThdws/TkSBViQ6bdI/AAAAAAAAS4A/DAUE2v14FDg/s1024/_CHR4845.jpg
Bild 55: Das Viaduc de Lapanouse



https://lh4.googleusercontent.com/-MugvKxSQyV4/TkSBeq0lNuI/AAAAAAAAS4M/opeS9Yf43GE/s1024/_CHR4852.jpg
Bild 56: Ansicht des Bahnhofs Lapanouse-de-Cernon



https://lh5.googleusercontent.com/-4qr3LIhXu08/TkSBlvT2j2I/AAAAAAAAS4c/9dfrr_mMYqY/s1024/_CHR4855.jpg
Bild 57: Die Straßenbrücke



https://lh6.googleusercontent.com/-SSJAeyCq0EM/TkSBu1RypwI/AAAAAAAAS4o/7Wpk0Ff-LIY/s1024/_CHR4857.jpg
Bild 58: Folgt man der Straße etwas Bergab zum Bahnhof zurück, erreicht man nach 30m dieses verfallene Gebäude



https://lh4.googleusercontent.com/-qVDc-0YkSDk/TkSB2keBo8I/AAAAAAAAS4w/Y53AZ0mQlsI/s1024/_CHR4862.jpg
Bild 59: Die Decke im Erdgeschoß



https://lh6.googleusercontent.com/-cRI_lE-tQQA/TkSB-KoNKCI/AAAAAAAAS44/ewmZOX1TymU/s1024/_CHR4863.jpg
Bild 60: Das Erdgeschoß


Ende 4. Teil


Fragen, Wünsche, Anregungen?










Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




13-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:06:11:10:31:51.
Eine landschaftlich sehr reizvolle Strecke . . . wieder gut mit der Kamera eingefangen.
... sofern man für die Strecken in der Fläche überhaupt ein Konzept hat. Ich bin immer wieder fasziniert und schockiert zugleich, wieviel aufwändige Eisenbahninfrastruktur in Frankreich brach liegt (zumindest "gefühlt" mehr als bei uns) oder mehr oder weniger aufwändig unterhalten, aber kaum genutzt wird (z.B. Ligne des Causses und abzweigende Strecken). Wie nicht wenige Fahrpläne in der Fläche zustandekommen, die kaum jemand sinnvoll nutzen kann, selbst wenn man bahnfahren wollte, ist vielfach auch nicht nachvollziehbar. Oft kommt es mir vor, man fährt gerade mal "eine Runde", wenn ein Fahrzeug verfügbar ist, und sei es nur "am Mittwochabend um halb neun". Da braucht man nicht lange zu fragen, was Ursache und was Wirkung ist, wenn eine Strecke nicht genutzt wird.