DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo, zusammen !
Heute folgt nach den beiden Forenbeiträgen hier [www.drehscheibe-foren.de] nun Teil 3 meines Reiseberichts Polen vom September 2011.
Nach Stadtführung und Abendessen in Danzig, besuchten wir am nächsten Tag, dem 5.9.11 Malbork/Marienburg mit seiner mächtigen Festung. Während der Mittagspause liess sich ein zufälliger Blick auf die unweit entfernt gelegene Nogat-Brücke nicht vermeiden, wo sich im rechten Moment auch das bewegte Motiv einzustellen wusste...

http://www.abload.de/img/pl-nogat-brckebeimalboc99s.jpg

Aufnahmezeitpunkt und Abfahrtsplan Malbork lassen leider jegliche Übereinstimmung zur Bestimmung des Zugläufe vermissen...

http://www.abload.de/img/pl-nogat-brckebeimalbo2l65.jpg

Von dieser Fotostelle haben wir sogar bereits eine ansprechende Aufnahme in unserem Galeriearchiv [www.drehscheibe-online.de].

Anschliessend hiess es ein erstes Mal unsere Drahtesel zu satteln, nachdem uns unser Guide in der Pampa vor den Toren Malborks ausgesetzt hatte. Nach anfänglichen Schwierigkeiten – gleich an der ersten Wegverzweigung sind wir auf Grund in die falsche Richtung weisender Wegweiser erstmal falsch abgebogen - kamen wir gut in Tritt und radelten durch Ermland in Richtung Elblag/Elbing. Da historische Autobusse zuweilen im HiFo auch ein Thema sind, möchte ich Euch dieses Vehikel zu Schülerbeförderung auf gut polnisch nicht vorenthalten...

http://www.abload.de/img/szropyimg_18796kkx.jpg

Naja, da passt etwas off-topic auch diese Fuhre gerade noch dazu ;-)

http://www.abload.de/img/kuhtransportzwischenjolk6a.jpg

Kurz vor Erreichen unseres Ziels kündigte sich an einem zu querenden Bahnübergang bei Raczki Elblaskie baldiger Zugverkehr an, so dass ich mich genötigt sah, mich innerhalb der Gruppe als „Bähnlegucker“ zu outen: Ein alter Bekannter, EN 57-1100 aus den vorangegangenen Beiträgen war einmal mehr, heuer als R 91333, zwischen Gdynia und Elblag unterwegs...

http://www.abload.de/img/pl-bbeiraczkielblaskiehbk6.jpg

Am 6.9.11 stand von Elbing aus zunächst eine Schiffahrt auf dem Oberländischen Kanal auf dem Programm. Diese Wasserstrasse stellt seit über 150 Jahren eine Verbindung vom Oberland mit den Städten Ilawa/Preußisch Eylau und Ostroda/Osterode zum Frischen Haff her. Als Besonderheit und einmalig in Europa gelten die sogenannten „geneigten Ebenen“ mit deren Hilfe, neben einigen Schleusenanlagen, ein Unterschied von fast 100 Höhenmetern überwunden wird. Da die Schiffe auf diesen geneigten Ebenen auf Schienenwagen verladen werden, möchte ich Euch an dieser Stelle auch ein Bild davon zeigen, wenngleich das nur sehr entfernt etwas mit Eisenbahn zu tun hat...

http://www.abload.de/img/geneigteebenebeijeleninl76.jpg

Hier noch eine Detailaufnahme des Rollwagens...

http://www.abload.de/img/geneigteebenebeijeleni295t.jpg

Wer mehr über die Technik des Kanal Elblaski wissen möchte, findet hier [de.wikipedia.org] weitergehende Informationen.

Bereits kurz nach Verlassen der Anlegestelle in Elbing, ergab sich vom Schiff aus die Gelegenheit, eine weitere EN 57 Komposition an der Kanalbrücke abzulichten...

http://www.abload.de/img/pl-elblag-brckebeielbikxox.jpg

Nach der Passage per Schiff über die erste der fünf geneigten Ebenen im Verlauf des Oberländischen Kanals, stiegen wir wieder auf die Fahrräder um und radelten nordöstlich in Richtung des Frischen Haffs. Unterwegs stiessen wir auf die landschaftlich wunderschön in die sanften Hügel des Ermlandes eingebettete Bahnlinie Elblag/Elbing – Braniewo/Braunsberg. Leider nur von Ferne waren zwischen Gory und Mlynary zwei endlos lange Güterzüge zu beobachten, die sich mit erheblicher Kraftanstrengung über die dortigen Steigungen mühten. Zumindest Mlynary/Mühlhausen in Ostpreussen verfügt noch über eine hübsche preussische Bahnhofsanlage mit Formsignalen. Da hätte sich der Eisenbahnfreund gerne noch ein zwei Stunden aufgehalten. Stattdessen erreichten wir zeitig am Nachmittag Frombork/Frauenburg, das per Zug ganz offensichtlich nicht mehr zu erreichen ist...

http://www.abload.de/img/pl-fromborkfrauenburginlxw.jpg

Das Bahnhofsgebäude liegt hier in unmittelbarer Nähe des Frischen Haffs, wie der Leuchtmast für die Schiffahrt in der Ausfahrt Richtung Braniewo erahnen lässt...

http://www.abload.de/img/pl-fromborkfrauenburgi2xsf.jpg

...aber die Zeiten in denen hier reger Verkehr herrschte sind wohl schon lange vorbei...

http://www.abload.de/img/pl-fromborkfrauenburgidz15.jpg

Am 7.9.2011 stand mit etwa 75 Kilometern unsere längste Radtour zwischen Frombork/Frauenburg und Lidzbark Warminski/Heilsberg an. Nur das Wetter spielte uns an jenem Tag einen Streich, sodass wir nach einer ersten Etappe, zum Mittag klitschnass und durchgefroren, die Räder auf den mitgeführten Anhänger verluden und mit unserem Begleitbus sogleich unser Tagesziel Bartoszyce/Bartenstein ansteuerten. Hier schaute wieder die Sonne heraus und liess mich bis zum Abendessen die dortigen Bahnanlagen besichtigen. Doch obgleich an der (vermeintlichen) Hauptstrecke nach Kaliningrad/Königsberg gelegen, gab es auch hier, für mich mangels vorheriger Erkundigungen überraschend, keine Züge mehr zu sehen...

http://www.abload.de/img/pl-bartoszycebartensteazdh.jpg

Dafür einen recht fotogenen Wasserturm in Bahnhofsnähe...

http://www.abload.de/img/pl-bartoszycebartenstedxsv.jpg

...und andere Relikte vergangener Zeiten...

http://www.abload.de/img/pl-bartoszycebartenstexyj9.jpg

Ob das Schienenstück von 1908 wohl von Anfang an hier seinen Platz gefunden hat ? Was könnte es uns wohl nicht alles für Geschichten erzählen...

http://www.abload.de/img/pl-bartoszycebartenstelar2.jpg

In der Einfahrt aus Richtung Korsze/Korschen fanden sich neben einem mächtigen Lagerhaus...

http://www.abload.de/img/pl-bartoszycebartenstec98t.jpg

...zumindest noch diese intakten Telegraphenmasten...

http://www.abload.de/img/pl-bartoszycebartenstetavp.jpg

Zurück am Empfangsgebäude...

http://www.abload.de/img/pl-bartoszycebartensteszgw.jpg

...gab es unweit noch diese Kohlenhandlung zu sehen, die ich Euch zeigen möchte, weil sie in meiner "Welt" so aussergewöhnlich ist, dass ich sie gleich im Bild verewigt habe...

http://www.abload.de/img/pl-bartoszycebartenstejbdu.jpg

Was der Kohlenhändler wohl mit dem riesen Dieselmotor auf dem Hof vorhatte ?

Bis demnext...weiter hier [www.drehscheibe-foren.de]
Andreas

PS: die off-topic Bilder noch eingefügt


... und hier [www.drehscheibe-foren.de] geht's zu meinen bisherigen DSO-Beiträgen...




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:10:09:11:22:39.
Moin,

auch mit wenig Bahn herrliche Impressionen. Besonders der "Ursus-Bus" ist doch mal klasse!

"Frombork/Frauenburg, das per Zug ganz offensichtlich nicht mehr zu erreichen ist... "
Sieht zwar nicht so aus, aber in den Sommerferien gibt es an Wochenenden hier sogar Eisenbahn-Personenverkehr! (habe ich dieses Jahr nur leider wieder verpasst...)

Grüße,
Patrick
Hallo Andreas,
es ist schon interessant, was auf Polens Straßen herumkurvt. Aber wenn es keinen meckernden TÜV gibt, warum sollte der Hänger nicht durch die Kontrolle kommen. Ähnliches kenne ich auch aus Irland (Hänger mit einer LKW-Achse, ein paar Winkeleisen, Brettern und einer improvisierten Deichsel, aber alles ordentlich mit blauem Kälberstrick vertüddelt). Außerdem habe ich den Glauben in den TÜV verloren...
Schön auch Deine Bilder vom "Schiffsfahrstuhl" am Oberlandkanal- habe es mir vor vielen Jahren aucheinmal betrachten können. Ich finde dieses System einfach genial.
Danke für das Zeigen Deiner Bilder...

Viele Grüße Christian


der sich allerdings fragt,
ob sich die Kuh auf dem Hänger wohlfühlt ;-)

Link-Übersicht zu meinen Beiträgen [www.drehscheibe-online.de]