DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.



Den Einführungsbeitrag zu meinen Frankreichbildern 2011 mit der Übersicht
über alle Strecken gibt es hier: [www.drehscheibe-foren.de]



Teil 1: [www.drehscheibe-foren.de] Anreise + Bahnhof Eygurande-Merlines bis Streckenkilometer 418,7
Teil 2: [www.drehscheibe-foren.de] Streckenkilometer 418,7 - 413,6
Teil 3: *Aktuell*
Teil 4: [www.drehscheibe-foren.de] Posten 262 - Giat- Letrade
Teil 5: [www.drehscheibe-foren.de] Letrade - Posten 252
Teil 6: [www.drehscheibe-foren.de] Posten 252 - Les Mars
Teil 7: [www.drehscheibe-foren.de] Les Mars - Auzances]
Teil 8: [www.drehscheibe-foren.de] Auzances - Evaux-les-Bains
Teil 9: [www.drehscheibe-foren.de] Evaux-les-Bains - Streckenkilometer 353,5
Teil 10: [www.drehscheibe-foren.de] Viaduc de la Tardes
Teil 11: [www.drehscheibe-foren.de] Montlucon - Streckenkilometer 331,5
Teil 12: [www.drehscheibe-foren.de] Streckenkilometer 331,5 - Viaduc Ruisseau Du Mont
Teil 13: [www.drehscheibe-foren.de] Viaduc Ruisseau Du Mont - Teillet-Argenty
Teil 14: [www.drehscheibe-foren.de] Teillet-Argenty - Budeliere


Als erste Strecke für meine Wanderungen in Frankreich stand die Strecke von Montlucon nach Eygurande-Merlines auf dem Programm.
Kurzfristig musste ich meinen Plan ändern und die Strecke nun von Süd nach Nord ablaufen. Für die knapp 92 Kilometer hatte ich
4 Tage veranschlagt. Eine Rückfallebene bietet mir die Buslinie, die nach Einstellung des Schienenverkehrs errichtet wurde.


Zu Strecke:
Die Strecke verbindet die Region Auvergne mit der Region Limousin.
Die Strecke führt durch eine malerische und einsame Mittelgebirgslandschaft. Mit den vielen Steigungen bis zu 25 ‰ kann diese
Strecke zu den Gebirgsbahnen gezählt werden. Höhepunkt ist die Fahrt über den gigantischen Tardes-Viadukt. Dieser Viadukt, eine
Konstruktion von Gustav Eiffel, zählt mit 250 m Länge und 91 m Höhe zu den weltgrössten Viadukten. Aktuelles Fahrplanangebot:
Zwischen Montluçon-Ville und Eygurande-Merlines ist der Zugverkehr infolge des schlechten Gleiszustands seit 2008 eingestellt.
Bis am 28.02.2008 verkehrte ein täglicher TER-Zug Montluçon-Ville - Ussel. Bis Ende 2007 gab es einen direkten Corail-Zug
Paris-Austerlitz - Montluçon-Ville - Ussel. Anstelle der TER Züge verkehren TER Busse.


Die Streckendaten:
Inbetriebnahme:
25.10.1885 Montluçon-Ville - Auzances
13.06.1887 Auzances - Eygurande-Merlines
06.06.1881 Eygurande-Merlines - Ussel
Normalspur / Dieselbetrieb
Streckenlänge: 93,0 Km
Montluçon-Ville - Eygurande-Merlines: Eingleisig
Grösste Steigung: 25 ‰
Bahnhöfe mit Kreuzungsmöglichkeit:
Montluçon-Ville, Evaux-les-Bains, Auzances, Létrade, Giat, Eygurande-Merlines, Ussel
Tunnel: Keine


Betriebsstellen:
Kilometer 420,662 Eygurande-Merlines / 713 m ü. NN
Kilometer 413,600 Feyt / 764 m ü. NN
Kilometer 408,400 St-Merd-la-Breuille / 767 m ü. NN
Kilometer 401,728 Giat / 762 m ü. NN
Kilometer 390,985 Létrade / 725 m ü. NN
Kilometer 386,585 Mérinchal / 704 m ü. NN
Kilometer 379,714 Les Mars / 594 m ü. NN
Kilometer 373,037 Auzances / 568 m ü. NN
Kilometer 364,388 Reterre / 551 m ü. NN
Kilometer 355,602 Evaux-les-Bains / 470 m ü. NN
Kilometer 352,000 Viaduc de la Tardes (Länge 250 / Höhe 91 m)
Kilometer 350,432 Budelière-Chambon / 411 m ü. NN
Kilometer 341,918 Teillet-Argenty / 379 m ü. NN
Kilometer 337,092 Viaduc du Mont (Länge 141 m / Höhe 41 m)
Kilometer 340,488 Viaduc de Saint-Léonard (Länge 133 m / Höhe 34 m)
Kilometer 335,900 Lignerolles / 321 m ü. NN
Kilometer 327,617 Montluçon-Ville / 207 m ü. NN




https://lh3.googleusercontent.com/ziHBbhDgWx11sxayRLfzqwQaamXcTa-DyWFl_z2PI3AGbXuJ2jZm_ClqJZVz3OFbgDvjU47YvdoAmOicL6H2caY2D8XgUwjXaNxRXlPHzDAT0urN4tbY__XV6Za8YAtw-9CtFThCMkogUB2-b7iC2LT08zH85C_zPKzcxD1gdcg4O9vD_PKjrhxsiq7Zo6nyVR_hbqbXd32HFrEGHOHYh5dbBfc8zQ6G0fiKwQNqGa8JZRa88dVmdmulBXNcDofjRHk938VEVIL1mbDD0-VMWchpKCTPrFArswECJ1y8SuvMuDmDbfOTHe5lQBHqONGT0Jvx9-Y7lDI6UsH9O26kLClsNDzzQvqk11RCtKi6qmdOANXPyQTX-bC0HG7HyS2uFEwMbIJY5ciKlrFlyCVdjreOhsWVeGgb3lzqihADZZtkxkiXofvJ4unXPhKFR9YZUzlAr3x5S0mW8v-Wqf0VpNqxnsNfPKiG0ZWMZpCUJGFTtIXXCc046dUwQqZrohD2QcbCNL7w4PH97JWrEQMLhDzewfkdNHiW7II4Kd9ztfBgfstq2cLNV9917jeCGXBjdAHJd86XTvzMXbhzgT4P9MMfyuCQe6-mmB7xfpVRXak9kGVH3Opi7ya2Ou0c7Ed05g=w1200-h154-no



Streckenkilometer 413,6 - Bahnhof St. Merd-la-Breuille - Posten 262

https://lh3.googleusercontent.com/-mmpA4nz4m9w/TvuzomZ1v1I/AAAAAAAAXtU/u_oN7hSbil4/s1024/_CHR6358.JPG
Bild 01: Ein Blick zurück



https://lh3.googleusercontent.com/-G_eQsOh5tbc/Tvuzv014vBI/AAAAAAAAXtY/2dZkv-hFEsQ/s1024/_CHR6362.JPG
Bild 02: La Gare de Feyt



https://lh3.googleusercontent.com/-Kr4gffeNYrc/Tvuz6JS_geI/AAAAAAAAXtg/c7lkmIa9d7I/s1024/_CHR6364.JPG
Bild 03: Hinter einer Reihe Bäume befindet sich der Güterschuppen



https://lh4.googleusercontent.com/-95aCLfU61vM/Tvu0AZfPXSI/AAAAAAAAXtk/K0Lq5pxzgfA/s1024/_CHR6369.JPG
Bild 04: Kurz hinter dem Bahnhof: Der Posten Nummer 267



https://lh3.googleusercontent.com/-1XyDGvHfjWI/Tvu0HWJmBQI/AAAAAAAAXto/YwHH2Otnwqo/s1024/_CHR6374.JPG
Bild 05: Posten 267 von der Straße aus



https://lh4.googleusercontent.com/-IMJ7u6-IS5g/Tvu0NDRklyI/AAAAAAAAXts/HY0hcPg6ep8/s1024/_CHR6377.JPG
Bild 06: Posten 267 aus Richtung Montlucon



https://lh4.googleusercontent.com/-Isd09bLeHgI/Tvu0T6i1z8I/AAAAAAAAXtw/YaUmVIHOqF0/s1024/_CHR6384.JPG
Bild 07:



https://lh4.googleusercontent.com/-M1--4RulLB4/Tvu0dL80o8I/AAAAAAAAXt0/x3pnRvUjvB8/s1024/_CHR6388.JPG
Bild 08: Kilometer 413,000



https://lh5.googleusercontent.com/-MhQDMDbEwYg/Tvu0kKBtV6I/AAAAAAAAXt4/oj-XFK6Hzu0/s1024/_CHR6393.JPG
Bild 09:



https://lh5.googleusercontent.com/-jdpqqwA44ho/Tvu0yJ3dZDI/AAAAAAAAXuE/rQRVi_Eqdr0/s1024/_CHR6410.JPG
Bild 10: Kleine Triebe beginnen das Gleisbett zu erobern



https://lh3.googleusercontent.com/-rhua40qWVWY/Tvu041000fI/AAAAAAAAXuI/IGjld18CtUc/s1024/_CHR6413.JPG
Bild 11: Der Bahndamm



https://lh5.googleusercontent.com/-TYOnf6EiW7k/Tvu1Ap-L_DI/AAAAAAAAXuM/XR9g0iOljLE/s1024/_CHR6417.JPG
Bild 12: Der Bahndamm geht in eine Linkskurve über



https://lh5.googleusercontent.com/-UOQVqA-e0yM/Tvu1Ipy7DxI/AAAAAAAAXuQ/9oy7uy7JU1w/s1024/_CHR6418.JPG
Bild 13: Die Schienenbefestigungen sind in der Kurvenaußenseite verstärkt ausgeführt



https://lh6.googleusercontent.com/-ms42TOUjV7M/Tvu1YXKZx3I/AAAAAAAAXuc/wsPQQSgquBQ/s1024/_CHR6427.JPG
Bild 14: Ein seitliches Geländer deutet auf eine Unterführung hin



https://lh3.googleusercontent.com/-xR7jQ45mUZs/Tvu1hyfk5TI/AAAAAAAAXug/_B8VkB6SNzY/s1024/_CHR6430.JPG
Bild 15: Ein Durchlass bzw. eine Fußgängerunterführung



https://lh5.googleusercontent.com/-Sc-r3ImhAY8/Tvu1wSdg2BI/AAAAAAAAXuo/qH8B_w7Ei6A/s1024/_CHR6439.JPG
Bild 16: Flankiert von Kiefern geht es in eine Kurve über



https://lh6.googleusercontent.com/-gCTX7kt1Fzs/Tvu19E92KGI/AAAAAAAAXuw/7u55ZQuGXFU/s1024/_CHR6451.JPG
Bild 17: Drei Jahre nach Einstellung des Verkehrs breiten sich einige Sträucher im Gleis aus



https://lh6.googleusercontent.com/-1q0-7FCOSD4/Tvu2DOW26AI/AAAAAAAAXu4/64z1hZ8-ClE/s1024/_CHR6453.JPG
Bild 18: Kilometer 411,000



https://lh4.googleusercontent.com/-Z0oITbALMFg/Tvu2InAqb-I/AAAAAAAAXu8/KIvn16HgoxU/s1024/_CHR6460.JPG
Bild 19: Aus der Rechtskurve geht es weniger später in eine Linkskurve



https://lh5.googleusercontent.com/-8dAU5cG2ej8/Tvu2OC0d5cI/AAAAAAAAXvA/7ouIMkIec3w/s1024/_CHR6461.JPG
Bild 20: Bahnübergang 266



https://lh6.googleusercontent.com/-zYrEmQPtuVM/Tvu2TpfoTWI/AAAAAAAAXvE/LIXqY-dpbrU/s1024/_CHR6465.JPG
Bild 21: Hinter dem Übergang 266 geht es in einer Linkskurve weiter



https://lh4.googleusercontent.com/-B_tZBt2Vyuw/Tvu2ZmMWgwI/AAAAAAAAXvI/s9hNGWEM46c/s1024/_CHR6472.JPG
Bild 22: Eine Pfeiftafel links neben dem Gleis



https://lh3.googleusercontent.com/-jk62Aom-8Tc/Tvu2hnDFd-I/AAAAAAAAXvM/q_hZmq3MdsM/s1024/_CHR6474.JPG
Bild 23: ZEP 266



https://lh6.googleusercontent.com/-Gspunbu7Y7I/Tvu2qBHuoKI/AAAAAAAAXvQ/ZMXY5MT5lRA/s1024/_CHR6475.JPG
Bild 24: Ein mehrfach mit Schraubenzwingen gesicherter Schienenstoß



https://lh5.googleusercontent.com/-lfMZWEmcU_c/Tvu2wIqNcYI/AAAAAAAAXvU/dTLMBZzIaMA/s1024/_CHR6476.JPG
Bild 25: Ein größerer grüner Busch mitten im Gleis



https://lh6.googleusercontent.com/-jBvr-bM1qgA/Tvu25IfC0XI/AAAAAAAAXvc/R5M9FV9ulh0/s1024/_CHR6485.JPG
Bild 26: Eine Straßenunterführung. Das seitliche Geländer wurde mehrfach nachgebessert



https://lh4.googleusercontent.com/-UZGKCRcsMbw/Tvu3CLQcaXI/AAAAAAAAXvg/yLKixTzXBcw/s1024/_CHR6489.JPG
Bild 27: Kilometer 410,000



https://lh3.googleusercontent.com/-F4RG48mMacw/Tvu3N-vYcxI/AAAAAAAAXvo/vWgeTKbThOI/s1024/_CHR6495.JPG
Bild 28: Eine Tanne gedeiht prächtig neben der Bahntrasse



https://lh5.googleusercontent.com/-XDUW8bUehxQ/Tvu3Ur7z8UI/AAAAAAAAXvs/EV02zJpX0AQ/s1024/_CHR6501.JPG
Bild 29: Die Vegetation erobert den Bahndamm



https://lh6.googleusercontent.com/-0ou6y1cj-tw/Tvu3b-jXxjI/AAAAAAAAXvw/1M4m61ZStG0/s1024/_CHR6508.JPG
Bild 30: Posten 265. Die Straße, die hier einst die Bahntrasse kreuzte, ist längst verschwunden



https://lh4.googleusercontent.com/-tvLzvoFja7A/Tvu3jQgfbLI/AAAAAAAAXv0/U8PoywYO6k0/s1024/_CHR6516.JPG
Bild 31: Hinter dem Posten 265



https://lh4.googleusercontent.com/-f9mKy0TjCQc/Tvu3qsNCDlI/AAAAAAAAXv8/Hkp3Vywp-co/s1024/_CHR6519.JPG
Bild 32: Kilometer 409,000



https://lh6.googleusercontent.com/-o4kGS_3U0As/Tvu3yeUJebI/AAAAAAAAXwA/8RrBrNtmAtI/s1024/_CHR6523.JPG
Bild 33: Die Bahnstrecke verläuft nun neben einer Straße (links im Bild)



https://lh3.googleusercontent.com/-uHw4QXyZGY8/Tvu35FhbmhI/AAAAAAAAXwE/8t_xAhKbSSc/s1024/_CHR6526.JPG
Bild 34: Bei Posten 264 kreuzt die parallel verlaufende Straße nun die Gleise



https://lh4.googleusercontent.com/-Vd7PLOVg2IQ/Tvu3-xYtQaI/AAAAAAAAXwI/KjZPaGmRPX8/s1024/_CHR6532.JPG
Bild 35: Ein Blick zurück



https://lh5.googleusercontent.com/-zKdYkcCn-as/Tvu4FPMBy5I/AAAAAAAAXwM/_WckX38J6u0/s1024/_CHR6533.JPG
Bild 36: Hinter dem Posten beginnt der ehemalige Bahnhof St. Merd-la-Breuille



https://lh4.googleusercontent.com/-3UwvKfVC4sM/Tvu4Luk2FLI/AAAAAAAAXwQ/7Pnvk6TdrD4/s1024/_CHR6535.JPG
Bild 37: Blick zurück zu Posten 264



https://lh6.googleusercontent.com/-Skjeo1TXrRI/Tvu4S-_Hs4I/AAAAAAAAXwU/rSm4Rby82pc/s1024/_CHR6539.JPG
Bild 38: Der Bahnhof St. Merd-la-Breuille. Züge haben hier schon länger nicht mehr gehalten



https://lh4.googleusercontent.com/-Vp5Yr1oR-20/Tvu4ZqeqW4I/AAAAAAAAXwc/G8fig_lBpic/s1024/_CHR6541.JPG
Bild 38: Das Bahnhofsgebäude von St. Merd-la-Breuille



https://lh3.googleusercontent.com/-Lbn5D3Bt31I/Tvu4hiedsGI/AAAAAAAAXwg/BaOdpu3EUYA/s1024/_CHR6547.JPG
Bild 39: Kilometer 408,300



https://lh6.googleusercontent.com/-_1Wg_vyULfM/Tvu4pjKwmJI/AAAAAAAAXwk/BhEdr1xIa1s/s1024/_CHR6552.JPG
Bild 40: Hinter dem Bahnhof St. Merd-la-Breuille



https://lh3.googleusercontent.com/-AyN8pVKPeSg/Tvu4wwwkLTI/AAAAAAAAXwo/90OTItx_AqE/s1024/_CHR6553.JPG
Bild 41: Hinter dem Bahnhof St. Merd-la-Breuille führt eine Straßenbrücke über den Einschnitt der Bahntrasse



https://lh5.googleusercontent.com/-3n-LoFwRIMA/Tvu448QOSlI/AAAAAAAAXws/qcaSWCqbKiI/s1024/_CHR6557.JPG
Bild 42: Brücke über den Bahndamm



https://lh4.googleusercontent.com/-6QK93U_--Mk/Tvu5CWnzThI/AAAAAAAAXw0/aJxiTEfnvTE/s1024/_CHR6566.JPG
Bild 43: Eine Birke ragt in den Lichten Raum hinein



https://lh6.googleusercontent.com/-XZRlM9iOk7I/Tvu5L0L_LgI/AAAAAAAAXw4/cPEl1twru30/s1024/_CHR6572.JPG
Bild 44: Kilometer 407,600



https://lh3.googleusercontent.com/-b2Mz-CU80Ds/Tvu5SYkmC6I/AAAAAAAAXw8/gEB_UW0yraE/s1024/_CHR6582.JPG
Bild 45: Löwenzahn



https://lh4.googleusercontent.com/-J6L4-5wCtEc/Tvu5YeYPOkI/AAAAAAAAXxA/OEvpn1Ai_Rs/s1024/_CHR6587.JPG
Bild 46: Kilometer 407,000



https://lh4.googleusercontent.com/-dNwxZMLDLAc/Tvu5feT_vBI/AAAAAAAAXxE/F5ShsdWU5hc/s1024/_CHR6591.JPG
Bild 47: Es geht weiter geradeaus. Zufällig habe ich gerade einen Vogel beim Flug erwischt



https://lh5.googleusercontent.com/-IKyFUTMqpfY/Tvu5scnsWJI/AAAAAAAAXxM/hatd-5pS4xs/s1024/_CHR6603.JPG
Bild 48: Eine weitere Unterführung



https://lh6.googleusercontent.com/-zUzTX4k0bow/Tvu5yDWaq0I/AAAAAAAAXxU/B6JQKIOTD4g/s1024/_CHR6610.JPG
Bild 49: Posten 263 in 150m Entfernung



https://lh5.googleusercontent.com/-7UU54vgeil8/Tvu55BiFSZI/AAAAAAAAXxY/ZlrKfUvu1Rs/s1024/_CHR6612.JPG
Bild 50: Die Schrankenanlage von Übergang 263



https://lh6.googleusercontent.com/-dusFooHNDUY/Tvu5_o1gwhI/AAAAAAAAXxc/yyjrIJNMhlU/s1024/_CHR6614.JPG
Bild 51: Bahntrasse hinter Posten 263



https://lh3.googleusercontent.com/-Vr77w2ARACw/Tvu6GuNVJ9I/AAAAAAAAXxg/iJxITqvSRUo/s1024/_CHR6615.JPG
Bild 52: Kilometer 406,000



https://lh3.googleusercontent.com/-3bbfjLXddMs/Tvu6RcnSIDI/AAAAAAAAXxk/XCdTttR3gDM/s1024/_CHR6618.JPG
Bild 53: Garage Reduit



https://lh6.googleusercontent.com/-Dh0d3SKeZ8I/Tvu6affhwiI/AAAAAAAAXxs/Xta9EUztebA/s1024/_CHR6624.JPG
Bild 54: Die Gleise schwenken in eine Rechtskurve ein



https://lh5.googleusercontent.com/-mCmz2hMpxgo/Tvu6pKC1USI/AAAAAAAAXx0/oK-Riqpu7e0/s1024/_CHR6635.JPG
Bild 55: Angaben über Steigung und Gefälle



https://lh4.googleusercontent.com/-Bo75J0OMNzk/Tvu6xrOmbhI/AAAAAAAAXx4/4aQA_HLDm04/s1024/_CHR6638.JPG
Bild 56: Kilometer 405,000



https://lh4.googleusercontent.com/-dHD62PGz1E0/Tvu6429BMXI/AAAAAAAAXx8/N7JdOG4ZRnk/s1024/_CHR6643.JPG
Bild 57: Posten 262 mit Verkehrszeichen



https://lh4.googleusercontent.com/-Ki5n3bR5_1s/Tvu6_pnuEfI/AAAAAAAAXyA/8S_TmIC0JUo/s1024/_CHR6645.JPG
Bild 58: Posten 262



https://lh3.googleusercontent.com/-xwfaWV9P_J0/Tvu7H8tME1I/AAAAAAAAXyI/FfC2XW-X6kQ/s1024/_CHR6646.JPG
Bild 59: Hinter Posten 262 geht es weiter bergauf



https://lh3.googleusercontent.com/-JetHxSFpxsM/Tvu7LV-2W0I/AAAAAAAAXyM/5TjxoI0U49E/s1024/_CHR6650.JPG
Bild 60: Die Trasse erreicht kurz hinter der Pfeiftafel eine Anhöhe und fällt danach wieder






Ende 3. Teil


Fragen, Wünsche, Anregungen?








Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




18-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:29:20:33:41.

Immer wieder gerne gesehen!

geschrieben von: axel

Datum: 10.07.11 20:01

Hallo,

leider schaffe ich es nicht immer, mich für diese großartige Serie zu bedanken.

Heute ist aber mal wieder so ein Tag. Habe gerade die heutige Etappe der Tour de France- ja, ich weiß, dass die alle dopen, und das ist nicht okay - angeschaut, die durch das Zentralmassiv führte. Zum Schluss führte die Strecke am Viaduc de Garabit vorbei.

Eine herrliche Gegend mit tollen Strecken, und wenn überhaupt noch, wenigen Zügen.

Danke, dass Du diese Strecken dokumentierst!

Gruß

Axel

Vergleichsbild Fotosonderfahrt

geschrieben von: lars25

Datum: 06.09.11 16:33

Hallo Railwalker,

ich verfolge schon länger begeistert Deine tollen Berichte, alle sind sehr informativ und spannend, vielen Dank dafür und: weiter so!
Im Rahmen einer Fotosonderfahrt am 28.04.07 mit dem X2403 der CFHA [www.gentiane-express.com] habe ich auch die Strecke Eygurande-Montlucon bereist, einige der Bilder stelle ich zum Vergleichen jeweils unter den passenden Teil Deines Berichts.
Bild zu diesem Abschnitt:

Bahnhof von St-Merd-la-Breuille
http://img7.imagebanana.com/img/rtekkt5i/20070428MontluconEygurande010.jpg

Viele Grüße,
lars25