DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.



Den Einführungsbeitrag zu meinen Frankreichbildern 2011 mit der Übersicht
über alle Strecken gibt es hier: [www.drehscheibe-foren.de]



Teil 1: [www.drehscheibe-foren.de] Anreise + Bahnhof Eygurande-Merlines bis Km 91
Teil 2: *Aktuell*
Teil 3: [www.drehscheibe-foren.de] Streckenkilometer 413,6 - Bahnhof St. Merd-la-Breuille - Posten 262
Teil 4: [www.drehscheibe-foren.de] Posten 262 - Giat- Letrade
Teil 5: [www.drehscheibe-foren.de] Letrade - Posten 252
Teil 6: [www.drehscheibe-foren.de] Posten 252 - Les Mars
Teil 7: [www.drehscheibe-foren.de] Les Mars - Auzances
Teil 8: [www.drehscheibe-foren.de] Auzances - Evaux-les-Bains
Teil 9: [www.drehscheibe-foren.de] Evaux-les-Bains - Streckenkilometer 353,5
Teil 10: [www.drehscheibe-foren.de] Viaduc de la Tardes
Teil 11: [www.drehscheibe-foren.de] Montlucon - Streckenkilometer 331,5
Teil 12: [www.drehscheibe-foren.de] Streckenkilometer 331,5 - Viaduc Ruisseau Du Mont
Teil 13: [www.drehscheibe-foren.de] Viaduc Ruisseau Du Mont - Teillet-Argenty
Teil 14: [www.drehscheibe-foren.de] Teillet-Argenty - Budeliere



Als erste Strecke für meine Wanderungen in Frankreich stand die Strecke von Montlucon nach Eygurande-Merlines auf dem Programm.
Kurzfristig musste ich meinen Plan ändern und die Strecke nun von Süd nach Nord ablaufen. Für die knapp 92 Kilometer hatte ich
4 Tage veranschlagt. Eine Rückfallebene bietet mir die Buslinie, die nach Einstellung des Schienenverkehrs errichtet wurde.


Zu Strecke:
Die Strecke verbindet die Region Auvergne mit der Region Limousin.
Die Strecke führt durch eine malerische und einsame Mittelgebirgslandschaft. Mit den vielen Steigungen bis zu 25 ‰ kann diese
Strecke zu den Gebirgsbahnen gezählt werden. Höhepunkt ist die Fahrt über den gigantischen Tardes-Viadukt. Dieser Viadukt, eine
Konstruktion von Gustav Eiffel, zählt mit 250 m Länge und 91 m Höhe zu den weltgrössten Viadukten. Aktuelles Fahrplanangebot:
Zwischen Montluçon-Ville und Eygurande-Merlines ist der Zugverkehr infolge des schlechten Gleiszustands seit 2008 eingestellt.
Bis am 28.02.2008 verkehrte ein täglicher TER-Zug Montluçon-Ville - Ussel. Bis Ende 2007 gab es einen direkten Corail-Zug
Paris-Austerlitz - Montluçon-Ville - Ussel. Anstelle der TER Züge verkehren TER Busse.


Die Streckendaten:
Inbetriebnahme:
25.10.1885 Montluçon-Ville - Auzances
13.06.1887 Auzances - Eygurande-Merlines
06.06.1881 Eygurande-Merlines - Ussel
Normalspur / Dieselbetrieb
Streckenlänge: 93,0 Km
Montluçon-Ville - Eygurande-Merlines: Eingleisig
Grösste Steigung: 25 ‰
Bahnhöfe mit Kreuzungsmöglichkeit:
Montluçon-Ville, Evaux-les-Bains, Auzances, Létrade, Giat, Eygurande-Merlines, Ussel
Tunnel: Keine


Betriebsstellen:
Kilometer 420,662 Eygurande-Merlines / 713 m ü. NN
Kilometer 413,600 Feyt / 764 m ü. NN
Kilometer 408,400 St-Merd-la-Breuille / 767 m ü. NN
Kilometer 401,728 Giat / 762 m ü. NN
Kilometer 390,985 Létrade / 725 m ü. NN
Kilometer 386,585 Mérinchal / 704 m ü. NN
Kilometer 379,714 Les Mars / 594 m ü. NN
Kilometer 373,037 Auzances / 568 m ü. NN
Kilometer 364,388 Reterre / 551 m ü. NN
Kilometer 355,602 Evaux-les-Bains / 470 m ü. NN
Kilometer 352,000 Viaduc de la Tardes (Länge 250 / Höhe 91 m)
Kilometer 350,432 Budelière-Chambon / 411 m ü. NN
Kilometer 341,918 Teillet-Argenty / 379 m ü. NN
Kilometer 337,092 Viaduc du Mont (Länge 141 m / Höhe 41 m)
Kilometer 340,488 Viaduc de Saint-Léonard (Länge 133 m / Höhe 34 m)
Kilometer 335,900 Lignerolles / 321 m ü. NN
Kilometer 327,617 Montluçon-Ville / 207 m ü. NN




https://lh3.googleusercontent.com/ziHBbhDgWx11sxayRLfzqwQaamXcTa-DyWFl_z2PI3AGbXuJ2jZm_ClqJZVz3OFbgDvjU47YvdoAmOicL6H2caY2D8XgUwjXaNxRXlPHzDAT0urN4tbY__XV6Za8YAtw-9CtFThCMkogUB2-b7iC2LT08zH85C_zPKzcxD1gdcg4O9vD_PKjrhxsiq7Zo6nyVR_hbqbXd32HFrEGHOHYh5dbBfc8zQ6G0fiKwQNqGa8JZRa88dVmdmulBXNcDofjRHk938VEVIL1mbDD0-VMWchpKCTPrFArswECJ1y8SuvMuDmDbfOTHe5lQBHqONGT0Jvx9-Y7lDI6UsH9O26kLClsNDzzQvqk11RCtKi6qmdOANXPyQTX-bC0HG7HyS2uFEwMbIJY5ciKlrFlyCVdjreOhsWVeGgb3lzqihADZZtkxkiXofvJ4unXPhKFR9YZUzlAr3x5S0mW8v-Wqf0VpNqxnsNfPKiG0ZWMZpCUJGFTtIXXCc046dUwQqZrohD2QcbCNL7w4PH97JWrEQMLhDzewfkdNHiW7II4Kd9ztfBgfstq2cLNV9917jeCGXBjdAHJd86XTvzMXbhzgT4P9MMfyuCQe6-mmB7xfpVRXak9kGVH3Opi7ya2Ou0c7Ed05g=w1200-h154-no

<br/><br/><br/><b>Streckenkilometer 418,7 - 413,6 </b><br/><br/><img class=[/img]
Bild 01: Einige Sträucher überwuchern bereits die Schienenköpfe



https://lh5.googleusercontent.com/---oxNLhNoE0/Tvus25CauMI/AAAAAAAAXpI/QvJsij4I0X4/s1024/_CHR6130.JPG
Bild 02: Über die genaue Aussage dieser Zahlen bin ich noch am rätseln. Eventuell nach rechts 20‰ Gefälle auf einer Länge von 450m?



https://lh3.googleusercontent.com/-m7LFoDk2IzY/Tvus-cqW0XI/AAAAAAAAXpM/RVCT7wbRed4/s1024/_CHR6134.JPG
Bild 03: Ausblick zurück. Es ist bereits deutlich zu sehen, wie der Strecke an Höhe gewinnt



https://lh4.googleusercontent.com/-ar4Y_Z_F6v4/TvutGRyT8NI/AAAAAAAAXpQ/mRpK2pgkkdg/s1024/_CHR6136.JPG
Bild 04: Ein Rehbock steht auf dem Bahndamm und schaut neugierig in meine Richtung. Hat mich mehrmals angeblöckt.



https://lh6.googleusercontent.com/-LFWPeQxsTus/TvutZT-lFrI/AAAAAAAAXpc/_DN8h5YIPb4/s1024/_CHR6145.JPG
Bild 05: Kilometerstein 418,400



https://lh3.googleusercontent.com/-KIUwGhaieSY/TvutiIifW3I/AAAAAAAAXpg/uuK7btYqiYw/s1024/_CHR6146.JPG
Bild 06: Das Gleis führt durch einen Wald



https://lh5.googleusercontent.com/-Klxz5zNKjr0/ThbQIkVwwtI/AAAAAAAASHc/RLaN2QWY0Ck/s800/img007.jpg
Bild 07: Mein kleiner Spickzettel zur Orientierung. Betriebsstellen und sowie besondere Bauwerke entlang der Strecke.



https://lh6.googleusercontent.com/-zc1dU_pJmJA/Tf7I_j5VoeI/AAAAAAAAMkE/gcTHWmDV4DQ/s1152/0239%252520%25255B11.05.01%25255D%252520-%252520%25255B09_12_18%25255D%252520-%252520%25255BChristian%252520Jobst%252520%252528c%252529%2525202011%25255D%252520-%252520%25255BNIKON%252520D300%25255D%252520-%252520%25255BGPS%25252008%25255D%252520Kopie.jpg
Bild 08: Gleiskontakt für die Schrankenanlage eines Bahnübergangs



https://lh6.googleusercontent.com/-tgQOngKgAjg/Tf7JGNJbl2I/AAAAAAAAMkQ/px-8YVn9meg/s1152/0241%252520%25255B11.05.01%25255D%252520-%252520%25255B09_13_32%25255D%252520-%252520%25255BChristian%252520Jobst%252520%252528c%252529%2525202011%25255D%252520-%252520%25255BNIKON%252520D300%25255D%252520-%252520%25255BGPS%25252009%25255D%252520Kopie.jpg
Bild 09:



https://lh5.googleusercontent.com/-Gnn9QDWKx3I/Tf7JQ4NPa-I/AAAAAAAAMkc/GCc0vxzffxg/s1152/0244%252520%25255B11.05.01%25255D%252520-%252520%25255B09_14_18%25255D%252520-%252520%25255BChristian%252520Jobst%252520%252528c%252529%2525202011%25255D%252520-%252520%25255BNIKON%252520D300%25255D%252520-%252520%25255BGPS%25252009%25255D%252520Kopie.jpg
Bild 10: Eine umgefallene Birke liegt quer über dem Bahndamm



https://lh4.googleusercontent.com/-2DERtmqPjgM/Tf7Ja4h6ISI/AAAAAAAAMkk/IwkEe7tgJ0A/s1152/0245%252520%25255B11.05.01%25255D%252520-%252520%25255B09_15_06%25255D%252520-%252520%25255BChristian%252520Jobst%252520%252528c%252529%2525202011%25255D%252520-%252520%25255BNIKON%252520D300%25255D%252520-%252520%25255BGPS%25252009%25255D%252520Kopie.jpg
Bild 11: Kilometer 418,200



https://lh3.googleusercontent.com/-4CGRwdU7HjY/TvutrtbR8EI/AAAAAAAAXpk/dIM8K7D2jJU/s1024/_CHR6166.JPG
Bild 12: Eine Gruppe von alten Konservendosen steht sauber aufgereiht auf einer Schwelle



https://lh3.googleusercontent.com/-SUSHgAwrrSM/TvutzmC57JI/AAAAAAAAXpo/x3kzEtviT3c/s1024/_CHR6168.JPG
Bild 13: Kilometer 418,000



https://lh4.googleusercontent.com/-nvNM5_N055Y/Tvut6vXSQzI/AAAAAAAAXps/MnrMfyE8Pgo/s1024/_CHR6173.JPG
Bild 14: Es folgt der nächste Bahnübergang



https://lh3.googleusercontent.com/-82aYPE9eW6Q/TvuuBCnTnII/AAAAAAAAXp0/-0o9IPf-H7g/s1024/_CHR6178.JPG
Bild 15: Bahnübergang Nummer 271. Mit dem Bewohner kam ich in ein kleines Gespräch. Er hat früher bei der SNCF gearbeitet.
Sein „Nachbar“ auf Posten 270 ebenfalls. Er bat mich ihm Grüße auszurichten.



https://lh6.googleusercontent.com/-By-AYa7Ty1s/TvuuHWntLOI/AAAAAAAAXp4/E5w1baQ9xLg/s1024/_CHR6179.JPG
Bild 16: Der Bewohner des Postens hat eine ganz eigene Auffassung von der Gestaltung seiner Umgebung



https://lh5.googleusercontent.com/-tdvq_a7dckY/TvuuNf_MRjI/AAAAAAAAXp8/O1swbhwkoS0/s1024/_CHR6181.JPG
Bild 17: Posten 271



https://lh3.googleusercontent.com/-BbVInM85jvA/TvuuXdYyIWI/AAAAAAAAXqA/dAdPClaUl_M/s1024/_CHR6182.JPG
Bild 18: Kilometer 417,600



https://lh3.googleusercontent.com/-B6zk_vWE6Jw/TvuueosFnoI/AAAAAAAAXqE/CXudwxDt4iw/s1024/_CHR6187.JPG
Bild 19: Eine schwarze Katze spaziert auf der Schiene



https://lh6.googleusercontent.com/-50JhANXOP_E/TvuuldONmPI/AAAAAAAAXqI/fsNv78AIrXA/s1024/_CHR6189.JPG
Bild 20: Blick zurück zu Posten 271



https://lh3.googleusercontent.com/-LpgpEdFDGfE/TvuusGgvyNI/AAAAAAAAXqM/Puzqkz-lXME/s1024/_CHR6193.JPG
Bild 21: Die Strecke führt nun vorbei an einigen Weideflächen



https://lh4.googleusercontent.com/-WSTXqLJVopA/TvuuzAYs3PI/AAAAAAAAXqU/9gVaIEW0u6I/s1024/_CHR6194.JPG
Bild 22: Kilometer 417,300



https://lh4.googleusercontent.com/-JER9jEZqpMA/Tvuu7v-a4hI/AAAAAAAAXqY/V5to-KBr7K8/s1024/_CHR6195.JPG
Bild 23: Ein weiterer Baum liegt quer über dem Gleis



https://lh3.googleusercontent.com/-VBaegbsTzEA/TvuvD6bEFcI/AAAAAAAAXqc/nAxJVWVVwhk/s1024/_CHR6201.JPG
Bild 24: Kilometer 417,000



https://lh6.googleusercontent.com/-NtjPx51u2Bg/TvuvLqxok_I/AAAAAAAAXqg/3i73bzzZt7I/s1024/_CHR6203.JPG
Bild 25: Blick zurück



https://lh3.googleusercontent.com/-4IleUzwN8Xw/TvuvT0a4CcI/AAAAAAAAXqk/Zz7bmsyHtbk/s1024/_CHR6204.JPG
Bild 26: Das Gleis geht in eine Rechtskurve über



https://lh3.googleusercontent.com/-yibTjizNIys/TvuvbDELNnI/AAAAAAAAXqo/2Tekxm8Gu1Y/s1024/_CHR6211.JPG
Bild 27: Posten 270. Grüße vom Bewohner von Posten 271 konnte ich hier nicht ausrichten, war niemand da.



https://lh4.googleusercontent.com/-1DM0GnuZd2E/TvuvhpE6lhI/AAAAAAAAXqw/31gBrPwKvU0/s1024/_CHR6212.JPG
Bild 28: Posten 270 mit Schrankenanlage



https://lh5.googleusercontent.com/-8gGNv9A7D48/TvuvpoMnMXI/AAAAAAAAXq0/3JYfCXdi8zg/s1024/_CHR6214.JPG
Bild 29: Die Lichtzeichenanlage des Bahnübergangs. Dahinter ein abgesenkter Telegraphenmast



https://lh4.googleusercontent.com/-1-0sYJgKZw0/TvuvyXj_1AI/AAAAAAAAXq4/5zDR8C2VreM/s1024/_CHR6218.JPG
Bild 30: Hinter dem Bahnübergang folgt der Einschalt/ Ausschaltkontakt



https://lh6.googleusercontent.com/-rQ99z7XTqVA/Tvuv5vggb7I/AAAAAAAAXq8/Dt8YY_wcLl4/s1024/_CHR6223.JPG
Bild 31: es geht weiter geradeaus



https://lh4.googleusercontent.com/-CxWLoZkwfd0/TvuwANOMw7I/AAAAAAAAXrA/EwgIs82SZiI/s1024/_CHR6226.JPG
Bild 32: Es folgt der nächste Bahnübergang



https://lh3.googleusercontent.com/-XzlC5Jg0g4I/TvuwH-E0VaI/AAAAAAAAXrE/4Ej5WbjoECg/s1024/_CHR6232.JPG
Bild 33: Posten 269



https://lh3.googleusercontent.com/-M1yzM0oK3lU/TvuwPLv_kVI/AAAAAAAAXrM/IAugU6Z3Hgs/s1024/_CHR6235.JPG
Bild 34: Posten 269 von der Straße aus gesehen



https://lh4.googleusercontent.com/-xFIrg34Jogs/TvuwW2sFCFI/AAAAAAAAXrQ/ffIMejMq5Qg/s1024/_CHR6236.JPG
Bild 35:



https://lh6.googleusercontent.com/--A7vzE5A9ZM/TvuwfLKqS0I/AAAAAAAAXrU/jHZjkMLJhLg/s1024/_CHR6238.JPG
Bild 36: Die Schrankenanlage von Posten 269



https://lh6.googleusercontent.com/-O9VUWhrqr1A/TvuwmFrerQI/AAAAAAAAXrY/B7naCy9NpuU/s1024/_CHR6239.JPG
Bild 37: Ein Telegraphenmast mit Fernsprechertelefon



https://lh6.googleusercontent.com/-i-8sWG0mMh4/TvuwtMfqBFI/AAAAAAAAXrc/X3gt0AjTu98/s1024/_CHR6240.JPG
Bild 38: Posten 269. Die Arbeiten am Dach sind im Gange



https://lh5.googleusercontent.com/-RrH7dj3cOGY/Tvuw1g7rrKI/AAAAAAAAXrk/VGZjMmk9GaE/s1024/_CHR6241.JPG
Bild 38: Ein "Hundertmeterstein"



https://lh5.googleusercontent.com/-URoBom9_-O4/TvuxGM7ho4I/AAAAAAAAXrs/0IXyyc5NGlo/s1024/_CHR6257.JPG
Bild 39: Eine Straßenbrücke im Standard Baustile



https://lh6.googleusercontent.com/-LcjUh-BdwjI/TvuxL0ubOOI/AAAAAAAAXrw/SgPgttSZCSA/s1024/_CHR6259.JPG
Bild 40: Ein Schild "Piste Interrompue"



https://lh4.googleusercontent.com/-8KYIbjuGnr0/TvuxUj4yObI/AAAAAAAAXr0/cJULWmEoUhQ/s1024/_CHR6264.JPG
Bild 41: Aussicht von der Brücke



https://lh5.googleusercontent.com/-rJSkbN6bydM/Tvuxc9jOgtI/AAAAAAAAXr4/rsrq6lmYys8/s1024/_CHR6267.JPG
Bild 42: Mein Wanderrucksack steht auf dem Bahndamm



https://lh6.googleusercontent.com/-TVFRuch69LQ/TvuxkandyoI/AAAAAAAAXr8/kfhRAHm5j2E/s1024/_CHR6271.JPG
Bild 43: Umgestürzte Birken hinter der Brücke



https://lh3.googleusercontent.com/-1a6rwAeF-CY/Tvux0b5iviI/AAAAAAAAXsI/AcvQKn8U4YM/s1024/_CHR6284.JPG
Bild 44: Von einer seitlichen Stützmauer flankiert, geht es weiter geradeaus



https://lh4.googleusercontent.com/-TANB58NkjCg/Tvux-JHI5AI/AAAAAAAAXsM/UX-pds9lZJI/s1024/_CHR6287.JPG
Bild 45: Kilometer 415,000



https://lh6.googleusercontent.com/-xQltkD90BKE/TvuyM4pb4FI/AAAAAAAAXsU/-ur_5KdJsfA/s1024/_CHR6290.JPG
Bild 46: Blickrichtung Montlucon



https://lh3.googleusercontent.com/-xSArLlpQRuQ/TvuyUepKSDI/AAAAAAAAXsY/UmDTwgHwf5s/s1024/_CHR6292.JPG
Bild 47: Blickrichtung Eygurande



https://lh5.googleusercontent.com/-iCcI6drsfw8/TvuybTLQqNI/AAAAAAAAXsg/faMjqvTjj1Y/s1024/_CHR6297.JPG
Bild 48: Die Gleise führen durch eine weitläufige Senke



https://lh3.googleusercontent.com/-_T4wt5lLbSY/TvuyhaMWZMI/AAAAAAAAXsk/nXp88vNDtD0/s1024/_CHR6300.JPG
Bild 49: Fernblick in die Senke



https://lh3.googleusercontent.com/-9OKSu24f1sM/TvuynLlbapI/AAAAAAAAXso/8as4Zg6oR3w/s1024/_CHR6305.JPG
Bild 50: Nun geht es hinab



https://lh4.googleusercontent.com/-a-BwONc5Hco/Tvuyu_9RhYI/AAAAAAAAXss/SwmddnuCmNg/s1024/_CHR6310.JPG
Bild 51:



https://lh3.googleusercontent.com/-sS4QyUCxd9U/Tvuy19Tw4eI/AAAAAAAAXsw/yDVzXqJgrCs/s1024/_CHR6321.JPG
Bild 52: Die Talsohle ist gleich erreicht



https://lh4.googleusercontent.com/-AioI5ANMrdo/Tf7Pue2cnjI/AAAAAAAAMsY/bi3bLePNWH0/s1152/0396%252520%25255B11.05.01%25255D%252520-%252520%25255B10_40_46%25255D%252520-%252520%25255BChristian%252520Jobst%252520%252528c%252529%2525202011%25255D%252520-%252520%25255BNIKON%252520D300%25255D%252520-%252520%25255BGPS%25252009%25255D%252520Kopie.jpg
Bild 53: Die Strecke steigt wieder an und nähert sich dem Bahnübergang



https://lh3.googleusercontent.com/-EmihJalKuzw/Tvuy74CYD9I/AAAAAAAAXs0/BG0cAHUEMQs/s1024/_CHR6334.JPG
Bild 54: Ein Blick zurück



https://lh6.googleusercontent.com/-aitFA8oRo_s/TvuzBC1mZ4I/AAAAAAAAXs4/5gOeK__ibpw/s1024/_CHR6336.JPG
Bild 55: Bahnübergang und Posten 268



https://lh5.googleusercontent.com/-iazL1AYJgFA/TvuzHm77tQI/AAAAAAAAXtA/sRoN_PsA9Mw/s1024/_CHR6337.JPG
Bild 56: Kilometer 414,000



https://lh5.googleusercontent.com/-mv4DlrBVubY/TvuzMzqCl0I/AAAAAAAAXtE/c_Y0C9gajmA/s1024/_CHR6342.JPG
Bild 57: Eine Katze beobachtet den Fotografen. Dahinter ein Kontakt für den Bahnübergang



https://lh5.googleusercontent.com/-8yPSOJwtUTc/TvuzSTVAXYI/AAAAAAAAXtI/9ZqkeoIICXI/s1024/_CHR6343.JPG
Bild 58: Posten 268



https://lh3.googleusercontent.com/-piNz45TWaWs/TvuzZvW5IQI/AAAAAAAAXtM/er2uzvn0nZo/s1024/_CHR6355.JPG
Bild 59: Fast ohne es zu merken nähern wir uns dem ehemaligen Bahnhof Feyt



[img]https://lh5.googleusercontent.com/-IpkCG7CAFjY/TvuzgUm0rqI/AAAAAAAAXtQ/N1kigd6LYQE/s1024/_CHR6356.JPG">
Bild 60: Der Bahnhof Feyt. Personenzüge haben hier schon länger nicht mehr gehalten.
Bis auf die Gebäude ist der Bahnhof fast vollständig zurück gebaut worden






Ende 2. Teil


Fragen, Wünsche, Anregungen?








Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




18-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:29:20:35:07.
Railwalker schrieb:
-------------------------------------------------------
...

> https://lh6.googleusercontent.com/-XzZmON6zM80/Tf7POcC-Z4I/AAAAAAAAMrs/Ofn5VVCMqog/s1152/0365%252520%25255B11.05.01%25255D%252520-%252520%25255B10_29_42%25255D%252520-%252520%25255BChristian%252520Jobst%252520%252528c%252529%2525202011%25255D%252520-%252520%25255BNIKON%252520D300%25255D%252520-%252520%25255BGPS%25252011%25255D%252520Kopie.jpg
> Bild 49: Fernblick in die Senke

...


> https://lh4.googleusercontent.com/-NNUDN2HK5Po/Tf7P1f1ci3I/AAAAAAAAMsg/YdKEC-68PSY/s1152/0399%252520%25255B11.05.01%25255D%252520-%252520%25255B10_41_48%25255D%252520-%252520%25255BChristian%252520Jobst%252520%252528c%252529%2525202011%25255D%252520-%252520%25255BNIKON%252520D300%25255D%252520-%252520%25255BGPS%25252009%25255D%252520Kopie.jpg
> Bild 54: Ein Blick zurück

Ist ja eine richtige Achterbahn. Merkt man im Zug gar nicht so.
Also wenn die SNCF (oder dank Nationalprotektionismus nicht existente Konkurrenz) die Strecke nicht reaktivieren möchte (wenn es jemand bezahlt) dann wäre ich für Draisine oder Fahrradweg.
richtig schön Schwung holen und dann unten in der Senke geblitzt werden da zu schenll .-)

Gruß, Ralf