DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
28. September 2010

Wo war ich (gefühlt) schon lange nicht mehr? Auch wenn es das dritte Mal innerhalb eines Jahres sein sollte, zog es mich mal wieder in die Slowakei.
Die Reise ging über Chur nach St. Margrethen, wo ich in den EC 193 (Zürich HB - München Hbf) umstieg. Die Umsteigezeit nutzte ich, um am ÖBB-Automaten ein Bayern Ticket Single zu kaufen. Der Zug war sehr gut besetzt, der zusätzlich verkehrende Wagen (Oktoberfest...) wurde wirklich gebraucht. Ich begab mich dann in den Speisewagen zum Kaffee trinken. Die kurze Fahrt entlang dem Bodensee nach Lindau ging rasch vorbei.
In Lindau verliess ich den Zug wieder und sah mir mal an, was da so ausserplanmässig dran hing.

Video: [www.youtube.com]
DB-218 422 mit EC 193 (Zürich HB - München Hbf) in Lindau Hbf. Am Schluss führte der Zug unplanmässig einen Bvcmbz mit. Lindau Hbf, 28.09.2010.

Anschliessend ging ich Essen und kaufte mir noch Lesestoff, bevor es auf den Bahnsteig ging, wo der Alex bereitgestellt wurde. Es war ein kurzer Zug: 223 067, 1 Bm, 1 ABomz, 1 Bm.

http://img683.imageshack.us/img683/2181/100928bild00.jpg
Arriva 223 067 mit ALX 38709 (Lindau Hbf - München Hbf). Lindau Hbf, 28.09.10

Es ging in zügiger Fahrt voran. In Immenstadt wurden noch die Wagen aus Oberstdorf angehängt. Da die zahlreich zusteigenden Reisenden allesamt zu faul zum gehen waren, hatte ich mein Abteil im vordersten Bm bis München für mich alleine.
In München hatte ich mehr als zwei Stunden Umsteigezeit. Eigentlich genug Zeit für eine Mass auf den Wies'n, aber das Risko war mir dann irgendwie zu gross, dass aus dem einen Mass auch zwei oder drei werden könnten. Dafür hatte ich Zeit, die um 40 Minuten verspätete Ankunft des ALX 354 "Franz Kafka" samt Jubiläumslok 183 001 aufzunehmen ;-)

Video: [www.youtube.com]
Arriva 183 001 erreicht mit ALX 354 "Franz Kafka" (Praha hl.n. - München Hbf) ihr Ziel. München Hbf, 28.09.2010.

Rund 30 Minuten vor Abfahrtszeit wurde der Zug bereitgestellt. Ich nutzte dies für ein Foto der anderen Lokseite, bevor ich es mir im vordersten Bmz der CD bequem machte.

http://img690.imageshack.us/img690/1831/100928bild01.jpg
Arriva 183 001 mit ALX 357 *Franz Kafka* (München Hbf - Praha hl.n.). München Hbf, 28.09.2010.

Ich rechnete mit eher wenig Reisenden, da es doch gefühlte 500 Meter vom Bahnsteigende entfernt war, aber ich täuschte mich. Bei Abfahrt sassen noch drei Mitreisende im Abteil. In Freising leerte sich der Zug dann rasch, Feierabendverkehr halt... In Regensburg wurde dann die Fahrtrichtung gewechselt, dies benötigten Arbeiten gingen rasch voran. In Schwandorf wurde dann die Richtung schon wieder gewechselt, der vordere Zugteil wurde abgehängt. 223 072 übernahm den Zug und es ging in Richtung Grenze, während es draussen immer dunkler wurde. Seit Regensburg hatte ich mein Abteil für mich alleine, von der Grenze war auch nicht viel zu spüren. Mein Bayern Ticket und die Anschlussfahrkarte ab Furth i Wald (GR) wurden ohne Problem akzeptiert (siehe Diskussion ab hier). Die mittlerweile nur noch 5 Wagen des Zuges füllten sich dann ab Domazlice merklich, ich bekam wieder Gesellschaft. Im Gegensatz zu anderen Regionen Mitteleuropas, sind tschechische Mitreisende, ob jung oder alt, eigentlich immer freundlich. Sie grüssen beim Betreten eines Abteils und wiederum beim Verlassen. Mein Zug erreichte Plzen mit etwa +10. Lokwechsel war angesagt, eine CD-Lok übernahm den Zug zur Weiterfahrt in Richtung Prag. Ich stieg in Plzen aus und nach dem Filmen des ausfahrenden Zuges ging ich durch die verlassen wirkende Bahnhofshalle nach draussen.

Video: [www.youtube.com]
CD-363 057 verlässt Plzen mit R 357 "Franz Kafka" (München Hbf - Praha hl.n.). Plzen hl.n., 28.09.2010.

http://img94.imageshack.us/img94/9871/100928bild02.jpg
CD 363 053 wartet mit den beiden Schlaf- und Liegewagen auf den nächsten Einsatz. Plzen hl.n., 28.09.2010.

http://img821.imageshack.us/img821/7/100928bild03.jpg
Die Rangierlok wartet auf die Ankunft des R 767 aus Cheb, um die beiden Wagen dann anzuhängen. Plzen hl.n., 28.09.2010.

Es regnete draussen. So hatte ich mir meine Reise nicht vorgestellt. Gegen 21:45 Uhr war ich wieder auf dem Bahnsteig und erwartete die Ankunft meines Zuges. Ein Gleis weiter hinten waren schon der CD-WLABee824 sowie der CD-Bc nach Kosice bereitgestellt, welche dann angehängt werden, und wo ich mein Schlafwagenabteil reserviert habe. Ich machte mich bereit, um die Einfahrt samt Rangierbewegung zu filmen.

Video: [www.youtube.com]
R 767 (Cheb - Praha hl.n.) erreicht Plzen hl.n. Am Zugschluss wird ein Liegewagen und ein Schlafwagen nach Košice beigestellt. Plzen hl.n., 28.09.2010.

Der Zug war rechtzeitig. Ich begab mich zu meinem Schlafwagen in der gelb/blauen Lackierung. Die Laufruhe war (wie auf dieser Fahrt bereits festgestellt) eher von klassischer Natur, man muss diese Wagen geniessen, solange es sie gibt. Ich legte mich noch vor Prag schlafen.


29. September 2010

Dank dem Halteort meines Wagens unter dem Lautsprecher in Prerov, wurde ich wach. Die Bahnsteige sind menschenleer, dennoch wird erzählt und erzählt, welcher Zug als nächstes einfährt. Und das morgens um 3 Uhr ;-)
Dank diesem Umstand war es mir zumindest möglich, die Verspätung zu bestimmen - der Zug war pünktlich. Ich erwachte wieder irgendwo vor Žilina. Ich genoss die Fahrt in Richtung Hohe Tatra. Leider regnete es immer noch, erst kurz vor Poprad konnte ich etwas Sonne erblicken.

http://img830.imageshack.us/img830/63/100928bild04.jpg
unterwegs mit R 441 *Excelsior* (Cheb - Košice), kurz vor Štrba, 29.09.2010.

http://img521.imageshack.us/img521/3269/100928bild05.jpg
unterwegs mit R 441 *Excelsior* (Cheb - Košice), zwischen Štrba und Poprad-Tatry, 29.09.2010.

Ich verliess den Zug in Poprad - der Bahnhof irgendwie stellvertretend für neu renovierten sozialistischen Charme. Die Gleisanlagen waren modern, die Überführung zu den Bahnsteigen war mit Rolltreppen ausgerüstet. Die Scheiben des Querbaus über den Gleisen hatte dagegen einen guten und günstigen Sonnenschutz - Schmutz...

http://img831.imageshack.us/img831/5926/100928bild06.jpg
CD 163 247 mit R 441 *Excelsior* (Cheb - Košice). Poprad-Tatry, 29.09.2010.

Video: [www.youtube.com]
R 441 "Excelsior" verlässt Poprad-Tatry, 29.09.2010.

Irgendwie sagte mir der erste Eindruck der Stadt nicht zu. Man sah mehr Industrie als sonst etwas.

http://img413.imageshack.us/img413/9822/100928bild07.jpg
˜˜ŽSSK 131 071 durchfährt mit einem langen Güterzug den Bahnhof von Poprad-Tatry, 29.09.2010.

http://img215.imageshack.us/img215/1556/100928bild08.jpg
ŽSSK 183 005 kommt von ihrem Schiebedienst-Einsatz zurück. Poprad-Tatry, 29.09.2010.

Da ich im Verlauf des Tages ohnehin noch bis Wien zurück musste, entschied ich mich, mit dem nächsten Zug die Rückfahrt anzutreten. Mit einer Verspätung von 10 Minuten fuhr der R 604 (Cierna nad Tisou - Bratislava) dann ein, am Schluss führte er den Kurswagen aus Moskau mit. Ich stieg im ersten Wagen ein und nahm mir vor, die Reise überall wieder zu unterbrechen. Doch die Reise führte zurück unter die Regenwolken. So verblieb ich bis Žilina im Zug. Dort stieg ich aus, und machte mich auf, am Zugschluss den Schlafwagen Moskva-˜Žilina anzuschauen. Meine Überraschung war dann gross, als er gar nicht abgekoppelt wurde und das Zuglaufschild Moskau-Bratislava lautete. Da hat mich mein Thomas Cook Timetable doch glatt reingelegt ;-)

http://img227.imageshack.us/img227/4623/100928bild09.jpg
RZD-WLABm 52 20 70-80 159-8 (Kurswagen Moskva-Bratislava) in der Zugkomposition des R 604 *Hodina Detom* (Cierna nad Tisou - Bratislava). Žilina, 29.09.2010.

Ich machte mich auf in Richtung Altstadt, um Žilina etwas zu erkunden. Dann stieg ich in den nächsten Schnellzug nach Bratislava. Ich staunte einmal mehr, wie viele Reisende in Slowakei (und auch in Tschechien!) an einem gewöhnlichen Wochentag am Nachmittag unterwegs sind.

http://img84.imageshack.us/img84/6884/100928bild11.jpg
unterwegs im R 606 *Liptov* (Košice - Bratislava hl.st.), 29.09.2010.

Je näher wir Bratislava kamen, desto mehr waren Umbauarbeiten an der Strecke im Gange. Einige Bahnhöfe waren frisch umgebaut und wiesen schienenfreie Zugänge zu den Bahnsteigen auf. In Bratislava war der Zug dann 15 Minuten verspätet. Ich stieg im und fuhr mit dem nächsten REX in Richtung Wien.
In Wien angekommen, war mal wieder Bahnhofswechsel angesagt. Mit der Strassenbahn 18 ging es von den noch vorhandenen Resten des Südbahnhofes zum Westbahnhof, wo ich rund 4 Stunden vor der geplanten Weiterfahrt ankam. Ich schaute mir den Dacia wieder einmal an, mit welchem ich im Februar dieses Jahres bereits unterwegs war.

Video: [www.youtube.com]
D 347 *Dacia* (Wien Westbf - Bucuresti Nord) verlässt Wien. Wien Westbf, 29.09.2010.

Anschliessend ging ich etwas essen, und machte es mir am einzig angenehmen Ort der ganzen Westbahnhof-Baustelle gemütlich - der Cafebar rechts neben dem Dönerstand. Obwohl ich keine Abkühlung nötig hatte, genoss ich mein Bier. Der D 406 "Chopin" war auch bereits aufgestellt, was ich mir auch anschauen wollte. Mich interessierte auch der Schlafwagen nach Kiev sowie jener nach Minsk, aber beide Wagen waren nicht im Zugverband. Da habe ich es wohl mit dem Verkehrstag nicht gut getroffen :-(

Auch mein EN 466 "Wiener Walzer" (Wien West - Zürich) war bereits aufgestellt, zumindest die Wagen ab Wien. Die Wagen aus Ungarn waren mit +20 angekündigt. Eigentlich fast rechtzeitig, der RJ 42 kam immerhin mit +90 von dort. Das Einsteigen in den Schlafwagen verzögerte sich mal wieder um einige Zeit, während die Liegewagen- und Sitzwagen-Kundschaft bereits einsteigen konnte, war man bei beiden Schlafwagen mit dem Einlad von Material beschäftigt. Am Zugschluss war noch ein Apm 61 der SBB eingereiht, leer und verschlossen, Was der wohl in Wien zu suchen hatte? Seit Mitte Juni kommen keine Sitzwagen der SBB mehr planmässig nach Wien. Mit +20 ging es dann samt ungarischem Zugteil los in Richtung Westen. Aufgrund des schlechten Schlafes der vorigen Nacht legte ich mich bald schlafen.


30. September 2010

Zürich wurde noch mit +10 erreicht. Ich stieg sofort um, und fuhr die letzten 89 km der Schlafwagenfahrt wieder per IC zurück. Nach einem Umstieg in Chur war ich zu geplanter Zeit zuhause.



für die Fahrkartenfans

http://img186.imageshack.us/img186/2489/100928r767bettkarte.jpg
Bettkarte für den Schlafwagen Plzen - Poprad-Tatry.

http://img137.imageshack.us/img137/6207/100928furthpoprad.jpg
Fahrkarte im Anschluss an BayernTicket ab Furth im Wald (Gr) bis Poprad-Tatry

http://img841.imageshack.us/img841/4286/100929en466bettkarte.jpg
Bettkarte für den Schlafwagen Wien - Zürich.

http://img163.imageshack.us/img163/6223/100929popradbuchs.jpg
Fahrkarte von Poprad-Tatry bis Buchs.


für die Statistikfans

Datum      Zug                                 Von                  Nach                   km  
28.09.10   EC 193                              St. Margrethen       Lindau Hbf             22
28.09.10   ALX 38709                           Lindau Hbf           München Hbf           220
28.09.10   ALX/R 357     Franz Kafka           München Hbf          Plzen hl.n.           328
28.09.10   R 767/441     Excelsior             Plzen hl.n.          Poprad-Tatry          718
29.09.10   R 604         Hodina Detom          Poprad-Tatry         Žilina                141
29.09.10   R 606         Liptov                Žilina               Bratislava hl.st.     203
29.09.10   REX 9535                            Bratislava hl.st.    Wien Südbf             66
29.09.10   EN 466        Wiener Walzer         Wien Westbf          Zürich HB             793

                                                                    Total                2491 km





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:10:01:12:43:58.
Vielen Dank für den schönen Reisebericht!

Was bedeutet eigentlich "prima colazione compresa" auf der Reservierung für den EN?



------------
Max Schmied
Ah, nett, daß der Kurswagen aus Moskau schon jetzt bis Bratislava fährt. Ich dachte, daß das erst ab Fahrplanwechsel gilt.

Du hast gestern Glück gehabt, daß der Wiener Walzer nur relativ kurz verspätet war. Alle vorherigen Züge aus Richtung Budapest waren 90+ Minuten verspätet, da im Bereich Südbahnhof halblustige Jugendliche auf den Gleisen gesessen sind (laut Schalterdame in Meidling).
na ja, Glück....
rechtzeitig in den ab Wien laufenden WL einsteigen und eine Stunde Verspätung in Zürich hätte eine Stunde mehr Schlaf bedeutet :-D

Gruss Dani

Da hast Du Recht. Beim Wiener Walzer ist Verspätung auf der Relation kein großes Übel. ;)
Guten Abend nach Zürich !

1. Schöne Bilder, Osteuropa ist immer interessant !

2. Interessant, dass es immer noch grüne RIC-Wagen der RŽD gibt und nicht alle in weiß/blaue, weiß/blau/rote oder sogar grau/rote Farbtöpfe geplumpst sind. Allerdings ist der auch nicht mehr im Original, sondern hat bereits modernisierte Fenster mit "runden Ecken"... Er hat offenbar die Direktionsnummer 017 - was ist das ? Moskau hat 018...

3. (Klugscheißermodus an). Du kannst einige - leider nicht alle - tschechischen buchstaben mit dem Häkchen durchaus darstellen: Alt + Num (auf dem Ziffernblock rechts !)0138 = Š, Alt + Num 0142 = Ž, Alt + Num 0154 = š, Alt + Num 0158 = ž. Damit brauchst Du nicht jeden tschechischen ortsnamen oder osteuropäische Eisenbahngesellschaft entstellen. Leider geht das nicht mit c, e, d mit Häkchen, da die Unicode-Nummern über 255 liegen (das ginge nur in WORD...; Klugscheißermodus aus).

Gute Nacht !
Rolf Kirchberg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:10:01:00:33:55.
Rolf Kirchberg schrieb:
-------------------------------------------------------

> 2. Interessant, dass es immer noch grüne RIC-Wagen
> der RŽD gibt und nicht alle in weiß/blaue,
> weiß/blau/rote oder sogar grau/rote Farbtöpfe
> geplumpst sind. Allerdings ist der auch nicht mehr
> im Original, sondern hat bereits modernisierte
> Fenster mit "runden Ecken"... Er hat offenbar die
> Direktionsnummer 017 - was ist das ? Moskau hat
> 018...

Moskau hat 017 bis 019. Weiß-blaue Schlafwagen gibt es bei RŽD eigentlich nicht :) Dieser Wagen ist auch innen modernisiert, leider nichts mehr mit Holzdeko-Sprelacart. Seit 2008 sind original grüne Schlafwagen aus Russland leider weg.

Viele Grüße, tk 🕊️🇺🇦
http://www.ljplus.ru/img4/j/a/jazzkosch/Borki.gif
Vielen Dank für den schönen Bericht. Da möchte man doch am liebsten auch gleich wieder los.

Wenn ich es richtig erkenne, hattest du jeweils Single reserviert, aber nur einen Fahrschein 2. Klasse. Wurde dies nicht bemängelt? Oder hast du die Fahrkarten zum Klassenwechsel nur nicht mit eingescannt?

Grüße, Dirk
Klassenwechsel war hinten angeheftet, ich war nur zu faul, um die Klammer für das Abfotografieren zu lösen ;-)
ich hatte einen Klassenwechsel ab Furth im Wald (Gr) nach Poprad-Tatry, weil er nicht ab Plzen ausgestellt werden konnte.

Gruss Dani

Rolf Kirchberg schrieb:
-------------------------------------------------------
> 2. Interessant, dass es immer noch grüne RIC-Wagen
> der RŽD gibt und nicht alle in weiß/blaue,
> weiß/blau/rote oder sogar grau/rote Farbtöpfe
> geplumpst sind. Allerdings ist der auch nicht
> mehr im Original, sondern hat bereits modernisierte
> Fenster mit "runden Ecken"... Er hat offenbar die
> Direktionsnummer 017 - was ist das ? Moskau hat
> 018...
>

[www.vagonweb.cz] ist der Meinung, Moskau hat von 017 bis 023. Vielleicht sind die WLABmee's mit Direktionsnummer 018 in Belorusskaja beheimatet, und der gezeigte Wagen in Kievskaja, da er von dort im Zugverband des Zuges 15 "Tisza" abfährt?



jazzkosch schrieb:
-------------------------------------------------------
> Weiß-blaue Schlafwagen gibt es bei RŽD eigentlich
> nicht :)
>

solche schon: [www.bahnbilder.de]


Gruss Dani

Moin,

Dani86 schrieb:

> ich hatte einen Klassenwechsel ab Furth im Wald
> (Gr) nach Poprad-Tatry, weil er nicht ab Plzen
> ausgestellt werden konnte.

Hätten wohl gestückelt für jedes Land ausgestellt werden können.

Gruß, ULF

Ehem. Kw Zilina

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 01.10.10 10:22

Moin,

dacia schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ah, nett, daß der Kurswagen aus Moskau schon jetzt
> bis Bratislava fährt. Ich dachte, daß das erst ab
> Fahrplanwechsel gilt.

Seit September.

Gruß, ULF
Ulf Kutzner schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hätten wohl gestückelt für jedes Land ausgestellt
> werden können.
>

Das Problem daran ist, dass das SBB-Verkaufssystem nur die abgespeicherten Relationen zulässt. Ein Zusammenheften mehrerer Serien ist nicht möglich. Nach Plzen ist über verschiedene Grenzpunkte möglich, aber Cadca ist dort nicht dabei :-(
Bei meiner Reise im Dezember konnte man mir einen Klassenwechsel Cadca - Kosice ausstellen, jedoch keinen für Praha - Cadca. Somit musste ich trotzdem im CD-Centrum vorbei ;-)
In Plzen war zu der Uhrzeit alles schon geschlossen :-(

Gruss Dani

Dani86 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ulf Kutzner schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Hätten wohl gestückelt für jedes Land
> ausgestellt
> > werden können.
> >
>
> Das Problem daran ist, dass das SBB-Verkaufssystem
> nur die abgespeicherten Relationen zulässt. Ein
> Zusammenheften mehrerer Serien ist nicht möglich.
> Nach Plzen ist über verschiedene Grenzpunkte
> möglich, aber Cadca ist dort nicht dabei :-(
> Bei meiner Reise im Dezember konnte man mir einen
> Klassenwechsel Cadca - Kosice ausstellen, jedoch
> keinen für Praha - Cadca. Somit musste ich
> trotzdem im CD-Centrum vorbei ;-)
> In Plzen war zu der Uhrzeit alles schon
> geschlossen :-(
>
> Gruss Dani

Das CD-Centrum ist zu, aber links daneben ist der sehr freundliche Auslandsschalter. Da gibt es auch alle Fahrkarten. Der hat zu diesen Zeiten geöffnet (selbst schon sehr oft getestet).

Gruß

Robert
Dani86 schrieb:
-------------------------------------------------------

> [www.vagonweb.cz]
> ist der Meinung, Moskau hat von 017 bis 023.
> Vielleicht sind die WLABmee's mit Direktionsnummer
> 018 in Belorusskaja beheimatet, und der gezeigte
> Wagen in Kievskaja, da er von dort im Zugverband
> des Zuges 15 "Tisza" abfährt?

Das scheint die neuere Variante zu sein. Höhere Direktionsnummer wird dann vergeben, wenn jeweils mehr als 1000 Wagen vom selben Typ bei der Direktion registriert sind. Beispiel: Kupe-Wagen 017 1000x bis 017 1999x, weiter dann mit 018 1000x. WLABmee wurden im 018-Bereich nummeriert, WLABm sind oft noch alte 017er. Die Beheimatung direkt hat noch Einfluß. Dieser Wagen kommt ganz sicher aus M-Kiewskaja, in Belorusskaja gibt es generell keine grünen RIC-Wagen.


> solche schon:
> [www.bahnbilder.de]
> 8383/kategorie/Deutschland~Wagen~Schlaf-+und+Speis
> ewagen.html

Uff :) Die natürlich schon :) Es gab noch zeitweise violett-rote Wagen, aber mittlerweile sind sie umlackiert.

Viele Grüße, tk 🕊️🇺🇦
http://www.ljplus.ru/img4/j/a/jazzkosch/Borki.gif