DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

"Triangle du Cantal"

Teil 1 Bort-les-Orgues nach Saignes-Ydes [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 2 Saignes-Ydes - Viaduc de la Sumène [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3 Viaduc de la Sumène - Mauriac [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4 Mauriac - le Cascade de Salins (Wasserfall von Salins) [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5 le Cascade de Salins - Posten 342 [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6 Posten 342 - Loupiac-Saint-Christophe [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 7 Loupiac-Saint-Christophe - Posten 347 [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 8 Aktuell
Teil 9 Viaduc de la Marronne - Saint-Illide [www.drehscheibe-foren.de]


Teil 8
Posten 347 - Viaduc de la Marronne









http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-uNR0UjI/AAAAAAAALps/iXUOFNOtuZg/s1024/3484%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_07_42%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Am nächsten Morgen. Es ist der 18.04.2010. Wieder zurück zum Bahndamm. Ich finde eines der Fahrzeuge das auf den Schienen
hierher fuhr. Deutlich zu sehen die breiteren Felgen



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-yOZCSgI/AAAAAAAALpw/5WDyQO7Xfi0/s1024/3488%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_09_56%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Weiter geht es auf dem Bahndamm. Es warten noch einige Tunnel und Viadukte darauf entdeckt und fotografiert zu werden.
200 m hinter dem Posten 347, bei dem ich gestern aufhörte, beginnt der "Tunnel de Saint-Christophe" 123 m lang



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-169AnzI/AAAAAAAALp4/VDmy14Vh7MU/s1024/3492%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_13_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Hinter dem Tunnel de Saint-Christophe folgt eine Straßenbrücke. Die Straße macht auf der linken Seite eine Kurve und
verläuft dann neben der Bahntrasse, verliert aber weiter an Höhe.



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-51IeHxI/AAAAAAAALp8/kQV5IXaokmY/s1024/3494%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_13_42%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Der Blick zurück zum Tunnel de Saint-Christophe 04/2010



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-82uy_HI/AAAAAAAALqA/Qs7GEeaZFik/s1024/3498%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_15_54%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Hier verläuft, nur durch eine Stützmauer getrennt, der Bahndamm neben der Straße. Die Straße geht hinunter zum Fluß
Maronne und überquert diesen bei dem Gehöft Crozat



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy_AYLVaXI/AAAAAAAALqI/wYh98PCsTSA/s1024/3502%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_17_56%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Der Bahndamm bleibt in etwa auf gleichbleibender Höhe und nähert sich dem "Tunnel de Corzat" (114 m).
Auf diesem Foto auch wieder deutlich die aufwändigen Grünschnittarbeiten.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy_L_E1UDI/AAAAAAAALqU/9claWi30Wbo/s1024/3508%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_20_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Tunnel de Corzat (114 m)



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy_IOLg9aI/AAAAAAAALqQ/7HaEyXLr1R8/s1024/3506%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_20_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein Blick zurück, entlang der Stützmauer. Die Straße verschwindet unten im Tal.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy_QHX6NkI/AAAAAAAALqc/hSQK9XUVCNo/s1024/3510%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_24_00%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Tunnel de Corzat (114 m) von der anderen Seite. Auch die Felsen an der Böschung wurde von allen größeren Bäumen befreit (siehe rechte Seite)



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy_Tv24aDI/AAAAAAAALqg/xOtFM0aOBDA/s1024/3515%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_26_28%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
130 m hinter dem "Tunnel de Corzat" beginnt das "Viaduc de Prades" (93 m), welches in den " Tunnel de Prades" (148 m)
mündet. Die Kunstbauten, die diese Bahnstrecke so besonders machten, folgen jetzt Schlag auf Schlag.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy_0MsSz5I/AAAAAAAALqk/QNOByQXnBbg/s1024/3517%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_27_00%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Unter den Fahrzeugen die die Trasse von der Vegetation befreiten, waren sicherlich auch Traktoren o.ä. die hier und dort dem Oberbau einige Schäden zufügten.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy_4fOvgNI/AAAAAAAALqo/fbkOLZUae7c/s1024/3521%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_28_06%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Auf dem "Viaduc de Prades" dem " Tunnel de Prades" entgegen



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy_7yBliLI/AAAAAAAALqs/9LYlO3bV3jw/s1024/3523%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_28_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Das Portal des " Tunnel de Prades" (148 m)



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy__Gs6RTI/AAAAAAAALqw/5JXQTaXLfzU/s1024/3524%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_29_54%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Viaduc de Prades (93 m). Leider ist es kaum möglich einen freien, nicht von Bäumen gestörten Biick auf das Viaduc zu werfen



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAC6Cw5hI/AAAAAAAALq0/2PG2eUcgWNw/s1024/3527%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_31_04%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ansicht des Viaduc vom gleichnamigen Tunnel aus



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAHZSW4HI/AAAAAAAALq8/pv0YBtbIvUY/s1024/3532%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_34_42%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Hinter dem Tunnel folgt ein kleiner Bachlauf, den der Bahndamm überquert.



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzALR08OfI/AAAAAAAALrA/JM_VuYHSM14/s1024/3536%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_36_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Weiter geht es auf dem Bahndamm, noch immer alles akkurat freigeschnitten. Hier bei Kilometer 518,300



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAPwAOssI/AAAAAAAALrI/1wdwOtCDKXw/s1024/3541%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_39_50%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Nach seitlichen Geländern folgt der " Tunnel du Roc-de-l'Enne" (121 m)



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAUhLkLSI/AAAAAAAALrM/Kz5uGz-twxE/s1024/3545%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_40_38%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Fast hätte ich übersehen, dass das Geländer zum " Viaduc Arcades-Roc" (97 m) gehört. Scheinbar hat dieses
nur einen Bogen, der Rest gleicht einer normalen Stutzmauer



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAYhDu5lI/AAAAAAAALrQ/SxvKo1zT3Ag/s1024/3548%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_42_58%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Tunnel du Roc-de-l'Enne



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAcYWV6kI/AAAAAAAALrY/p8E2YsOvU1A/s1024/3549%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_43_04%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Direkt hinter dem Tunnel befindet sich ein Posten. Leider ist das Emailleschild nicht mehr vorhanden. Das Gebäude ist
unverschlossen und mit allerlei Unrat zugemüllt. Weiter wollte ich es nicht betreten, da sich die Decke bereits sehr
stark nach unten durchgebogen hat und die Statik nicht mehr sehr vertrauenswürdig aussieht. Vom den Gehöft "Col" gibt
es auf der Wanderkarte einen gestrichelten Pfad hier her. Dieser war aber bei bestem Willen nicht mehr ausfindig zu machen.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TEHeU1nimEI/AAAAAAAAMrg/6BaqJYoBxFs/s1024/3560%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_44_40%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Dies fand sich im Postengebäude im Ergeschoß



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TEHeUPqLJpI/AAAAAAAAMrc/f3SMks-4aAo/s1024/3563%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_45_12%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Decke zum Obergeschoß ist leider in keinem guten Zustand



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAg7EHRII/AAAAAAAALrc/cAb70NFPDgI/s1024/3550%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_43_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
In Höhe des Postens, auf der anderen Seite wurde eine Quelle errichtet. Leider speist sich das Wasser das aus dem Rohr
läuft aus einer mit Algen bewachsenen Kammer, Trinkwasserqualität darf man hier leider nicht erwarten.



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAk06kv8I/AAAAAAAALrg/0OK--bUvR4I/s1024/3552%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_43_30%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Quelle und der Tunnel Roc-de-l'Enne



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAozJlkWI/AAAAAAAALrk/ZgAsSlLMWb0/s1024/3564%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_45_40%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Grund für die Errichtung des Postens war wohl dieser ehemalige Bahnübergang mit Metalltoren, so alt wie die Bahntrasse
selbst. Die Zufahrt zum Übergang verliert sich bereis nach wenigen Metern im Wald.



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAu0yQqmI/AAAAAAAALro/3CIifOkIQtA/s800/3569%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_47_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Wieder ein Blick auf die Schienenköpfe. Hier wäre dringend ein Austausch nötig.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzAzlZMKgI/AAAAAAAALrw/DiMPicZATn4/s1024/3574%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_47_52%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Wir schauen kurz zurück zum Bahnübergang. Auch die Zufahrt auf der jetzt rechten Seite scheint lange nicht genutzt worden zu sein.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzA2wJrAbI/AAAAAAAALr0/0D8kOzY_gWQ/s1024/3575%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_47_56%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der "Tunnel de Cols" (173 m)



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzA6abWaLI/AAAAAAAALr4/2a6rdVXbdnI/s1024/3578%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_51_48%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Auf der anderen Seite des "Tunnel de Cols" zeigt sich wieder der freie Bahndamm



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzA-1THnoI/AAAAAAAALsA/i5XGFxNEZWQ/s1024/3583%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_54_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Hinter der Kurve wartet bereits der nächste Tunnel. "Tunnel de Gagnou" (234 m), so sein Name. Wohl angelehnt an den Ort "Gagnoux" in 500 m Entfernung



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBC9znQlI/AAAAAAAALsE/WPMC7HavvME/s1024/3586%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_55_40%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Leider bereitete mir ab hier meine Taschenlampe Probleme. Der Wackelkontakt wurde die letzten Stunden immer schlimmer. Der Eingang zum "Tunnel de Gagnou"



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBHDsQjJI/AAAAAAAALsI/BCADnJthMdw/s1024/3588%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_04_32%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Auf der anderen Seite des "Tunnel de Gagnou" angekommen.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBLpBiXtI/AAAAAAAALsQ/xLMwJ--jlOE/s1024/3592%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_07_24%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Es folgt das nur 24 m lange "Viaduc Arcades-du-Cagn"



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBYZHmcMI/AAAAAAAALsc/grhWYrGqNGg/s912/3604%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_11_10%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein Blick zurück



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBUoty8iI/AAAAAAAALsY/BSfQ2G1TjLA/s1024/3600%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_10_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Es folgt nun ein längerer Tunnel, der "Tunnel de Salesse", mit 408 m einer der längsten



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBb5f_dZI/AAAAAAAALsg/eWXtL5yCgiI/s1024/3606%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_12_00%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Kurz vor dem Tunnel noch eine Stützmauer mit 2 gemauerten Bögen



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBdxDNKfI/AAAAAAAALsk/BkrIzuw5cbM/s1024/3610%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_44_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Nach 408 m durch den Tunnel de Salesse erreiche ich nun eine weitläufige Flußbiegung der Maronne. Einige Kilometer und viele
Flußbiegungen weiter befindet sich die Staumauer "Barrage d`Enchanet", die diesen Fluß und 2 weitere aufstaut. In den
vergangenen Jahren wurden viele der Staumauern gewartet und dazu das Wasser abgelassen. So ist dies wohl auch hier der Fall.
Die "Barrage d`Enchanet" wurde 1946 - 1950 erbaut. Die Aussicht, wie sie hier auf den kleinen Bach geboten wird ist also nur
von kurzer dauer. In wenigen Monaten könnte hier also wieder ein breiter Stausee zu sehen sein, der bis zur Baumgrenze reicht.
Das Viaduc in der Bildmitte gehört ebenfalls zur Bahnlinie. Es gibt keine weiteren Straßen oder Wege hierher. Diese Flußbiegung
ist nur per Boot oder Eisenbahn zu erreichen.



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBgeOA7TI/AAAAAAAALss/ChUO8t5L0Po/s1024/3613%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_44_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Das bald folgende Viaduc heißt "Viaduc de la Marronne" (wie der Fluß) und ist 208 m lang



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBj-xriDI/AAAAAAAALsw/6O9v7MOTf5E/s1024/3618%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_44_36%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Zuvor geht es noch über das "Viaduc Arcades-de-Sale" (102 m) das auch auf den Luftbildern diesen begrünten Eindruck hinterlässt.
Das rostige Metall, die paar grünen Farbtupfer und der restliche, fast herbstliche Wald, hinterlassen an diesem April Tag eine gute Stimmung



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBrf3CvHI/AAAAAAAALs8/GlBv6A5XiwY/s1024/3625%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_48_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Viaduc Arcades-de-Sale (102 m)



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzBvqfyOjI/AAAAAAAALtA/mgz7POS_Bj0/s1024/3626%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_49_30%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Es folgt noch ein kleiner Geländeeinschnitt, vom Fluß aus nicht sichtbar.



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzB0SiSJYI/AAAAAAAALtE/NW2mDczWkfo/s1024/3630%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_51_36%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Irgendjemand hat seinen alten Ofen bis hierher gebracht. Er steht nur 5 Meter vom Bahndamm entfernt. Eventuell kam er per Eisenbahn hierher?



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzB4rv3dVI/AAAAAAAALtM/A6OtR-LZ9hI/s1024/3637%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_52_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Das Viaduc d'Espont kommt ins Blickfeld



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzB85cNVbI/AAAAAAAALtQ/Eh6ejEnGWG4/s1024/3638%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_53_12%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Das Viaduc d'Espont (85 m) bei Kilometer 520,800.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzB_u44O4I/AAAAAAAALtc/kNW4ratNPf8/s1024/3645%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_56_32%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Viaduc de la Marronne (208 m)



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzCEcjDAhI/AAAAAAAALtk/nkhw53d6nCI/s1024/3649%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_57_44%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Viaduc de la Marronne und weiter hinten das Viaduc Arcades-de-Sale



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzCGnNcbHI/AAAAAAAALto/Meb-hkaFQec/s1024/3650%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2011_57_46%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Viaduc Arcades-de-Sale



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzCMlv5lGI/AAAAAAAALtw/mvYpkE_QsU8/s1024/3662%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2012_02_30%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Das Viaduc de la Marronne von unten. Der Wasserstand ist deutlich gefallen



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzCPOA3pHI/AAAAAAAALt4/WEbGIOCYZ3Q/s1024/3664%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2012_02_32%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Viaduc de la Marronne 04/2010



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBzCj7ExCvI/AAAAAAAALuU/6zgkQmkZTDc/s1024/3678%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2012_05_54%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg

_______________________________________

Ende Teil 8.



Teil 1 Bort-les-Orgues nach Saignes-Ydes [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 2 Saignes-Ydes - Viaduc de la Sumène [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3 Viaduc de la Sumène - Mauriac [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4 Mauriac - le Cascade de Salins (Wasserfall von Salins) [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5 le Cascade de Salins - Posten 342 [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6 Posten 342 - Loupiac-Saint-Christophe [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 7 Loupiac-Saint-Christophe - Posten 347 [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 8 Aktuell
Teil 9 Viaduc de la Marronne - Saint-Illide [www.drehscheibe-foren.de]



Fragen, Wünsche, Anregungen?




Andere Strecken
[F] Ligne du viaduc des Fades: Lapeyrouse - Volvic
[Teil 1] Saint-Eloy-les-Mines - Voux [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 2] Voux - Gouttières [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 3] Gouttières - Tunnel Toureix [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 4] Viaduc des Fades [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 5] Les Fades - Les Ancizes/Saint Georges [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 6] Les Ancizes/Saint Georges - Charbonnières-les-Varennes [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 7] Gare de Volvic [www.drehscheibe-foren.de]

[F] Quercyrail: Cahors - Capdenac Eine Streckenbegehung anno 2008 + Update 2009
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 1] Cahors - St. Gery
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 2] St. Gery - St-Martin-Labouval
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 3] St-Martin-Labouval - Montabrun
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 4] Montabrun - Capdenac


Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




8-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:11:01:11:49:02.

Wieder ein sehr kurzweiliger ...

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 16.08.10 00:34

... Beitrag, den ich mit Interesse verfolgt habe. Die Barrage de Maronne kenne ich in halbvollem Zustand. Da konnte man noch alte Wegüberführungen und kleine Brücken ausmachen. Ist davon noch was vorhanden ?

Gruß

Rübezahl
Und wieder ein sehenswerter Fotobericht von einer recht verwunschenen Strecke, die es verdient hätte, erhalten zu bleiben, und wenn nur als Draisinenbahn. Vielleicht gibt die streckenweise Abholzung Grund zum Optimismus?
Und erst die umgebaute "Ente" auf dem ersten Bild, einfach nur köstlich . . .

Vielen Dank sagt Michael