DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

"Triangle du Cantal"

Teil 1 Bort-les-Orgues nach Saignes-Ydes [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 2 Saignes-Ydes - Viaduc de la Sumène [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3 Viaduc de la Sumène - Mauriac [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4 Mauriac - le Cascade de Salins (Wasserfall von Salins) [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5 le Cascade de Salins - Posten 342 [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6 Posten 342 - Loupiac-Saint-Christophe [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 7 Aktuell
Teil 8 Posten 347 - Viaduc de la Marronne [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 9 Viaduc de la Marronne - Saint-Illide [www.drehscheibe-foren.de]


Teil 7
Loupiac-Saint-Christophe - Posten 347








http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy8jbLkvyI/AAAAAAAALms/zcQcRAMXcyg/s1024/3319%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2016_42_30%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Loupiac-Saint-Christophe 04/2010



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy8mMdMLnI/AAAAAAAALmw/gAxGYR5IFZs/s1024/3320%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2016_42_32%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Auf Gleis 2 steht ein Kleinwagen, der vermutlich für Materialtransporte benutzt wurde



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy8oeVlthI/AAAAAAAALm4/ENXVlQbpDdI/s1024/3323%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2016_43_28%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Loupiac-Saint-Christophe, Anschrift am Bahnhofsgebäude



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy8rTyd1NI/AAAAAAAALm8/lCx2sqhkmns/s1024/3325%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_26_06%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Auf der anderen Bahnhofsseite führen die Gleise 1 und 2 wieder zusammen. Es folgt ein Postengebäude für den Bahnübergang und
Verkehrszeichen für die Fahrradraisinen. Der Bahndamm ist hier auf ein paar Metern noch in sehr gutem Zustand, verglichen zu den Kilometern zuvor



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy8u_0NHWI/AAAAAAAALnA/JSEBnt-PHtk/s1024/3330%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_29_56%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Hinter dem Bahnhof Loupiac-Saint-Christophe beschreibt die Strecke auf einem Damm eine Rechtskurve. Auch hier ist
der Bahndamm überraschend frei vom Vegetation.



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy8w8Pcp6I/AAAAAAAALnE/EN_1B4lY8Qo/s1024/3334%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_33_40%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Kilometertafel zeigt es an: Kilometer 514 ist erreicht



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy80VeCEWI/AAAAAAAALnI/9orLZ8wiMR0/s1024/3335%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_33_42%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Wieder eine Überraschung, noch immer ist der Bahndamm freigeschnitten und erleichtert das Fortkommen



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy83gfGOII/AAAAAAAALnM/evposHoopGU/s1024/3340%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_37_54%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Wenig später folgt ein kleines Viaduct. das "Viaduc de Chabus" (157 m) um genau zu sein. Die Stützmauern an
der Seite zeigen es, in welchem Dornröschenschlaf die Strecke liegt.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy863Ent-I/AAAAAAAALnU/AAgKbWSd_dY/s1024/3344%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_38_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Kurz vor dem Viaduc, der Blick ist zurückgewandt, überquert die D27 die Trasse



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy89NDxt4I/AAAAAAAALnY/tRNgNOfF5Mc/s1024/3347%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_38_56%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Vom Viaduc de Chabus 500m Luftlinie entfernt liegen heute die Ruinen der Burg "le moulin de branzac"



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9Ai2r_mI/AAAAAAAALnc/OMpsfPWtmQA/s1024/3355%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_41_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Am Ende des Viaduc de Chabus. Von nun an folgt die Bahntrasse dem Flußlauf der Maronne. Mit 8 Tunnel und 5 Viadukten auf den folgenden 6 Kilometern.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TEG7x8rO0QI/AAAAAAAAMgc/mEHwjg8GwSU/s1024/img080.jpg
Ein Ausschnitt aus meiner Wanderkarte 1:25.000 Die nachgezeichneten Zahlen sie die Nummerierung der Tunnel seit
Bort-les-Orgues. Wie zu sehen, häufen sich hier auf den folgenden Kilometern Tunnel und auch Viadukte.



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9G2Gi3GI/AAAAAAAALng/g0kchyZWSMI/s800/3357%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_41_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
an vielen Stellen lässt sich noch erkennen wie diese Strecke noch vor kurzem zugewachsen war.



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9LPUv5oI/AAAAAAAALnk/26zt-2HtXVA/s1024/3362%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_43_40%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Wieder einer der Rastplätze für den eingestellten Draisinen Verkehr. Leider fehlt die Bank :-(



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9O2wUYTI/AAAAAAAALno/VHZDRRRB2gc/s1024/3367%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_44_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die anderen Bänke wurden leider nicht freigeschnitten und schlafen so unter Dornenbüschen weiter



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9S--yyII/AAAAAAAALnw/etyXxfP5PbM/s1024/3370%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_52_04%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Alles geschreddert. Der Bahndamm zeigt sich wie geleckt. Alles wurde klitzeklein geschnitten, zu meiner großen Freude.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9a1OzPjI/AAAAAAAALn8/mt3S3DMxkRM/s1024/3375%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_53_48%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
So präsentiert sich auch der folgende Tunnel, der "Tunnel de Chabus" mit einer Länge von 123 m von seiner
guten Seite. Links an der Böschung gut zu erkennen was von den Bäumen im Gleis übrig blieb- sie wurden geschreddert.
Dagegen auf der rechten Seite der Baumstumpf. Die Vegetation hier muss im Hochsommer fast undurchdringlich gewesen sein.



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9ehuvIXI/AAAAAAAALoA/g0z_E3P69C0/s1024/3382%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_56_32%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Hinter dem Tunnel de Chabus windet sich die Trasse wieder um den Berg.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9iNryNEI/AAAAAAAALoE/nI727BaskbA/s1024/3383%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_57_10%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Tunnel de Chabus 04/2010



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9l9vcaYI/AAAAAAAALoI/24NszxT3PHY/s1024/3386%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_57_34%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Vorbei an größeren Haufen von Holzspänen und abgesägten Baumstümpfen geht es weiter.



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9pOojViI/AAAAAAAALoQ/nocZXBGaDj0/s1024/3390%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2017_59_46%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Sonne steht schon etwas tiefer, Hinter eine Rechtskurve folgt...



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9szogHPI/AAAAAAAALoU/qITG-hgkbJc/s1024/3398%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_03_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
...es folgt eine Brücke über den Bahndamm. Rechts wieder die üblichen Telegrafenmasten, die schon seit längerem Funktionslos
sind. Funktionslos wie auch diese Brücke. Von der einen Seite führt immerhin noch ein gestrichelter Feldweg dorthin. Auf der
anderen Seite verliert sich der Weg im Wald. Auch auf der hochauflösenden Wanderkarte.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9wnxa8SI/AAAAAAAALoY/DacoCmhKKQA/s1024/3403%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_03_58%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Etwas hinter der Brücke folgt wieder eine Linkskurve. Die abgetrennten Äste und Tentakel der Gebüsche bedecken überall den Boden.



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy9ylsRI7I/AAAAAAAALoc/APfRZGUR6yE/s1024/3407%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_05_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein Telefragenmast an einer Stützmauer. Die Kabel würde wohl schon vor längerer Zeit entfernt.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy92KYqT5I/AAAAAAAALog/Okr2JDCN2Cc/s1024/3418%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_08_02%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Dieses Bauwerk mit den seitlichen Geländern ist in meiner Streckenliste nicht als Viaduc aufgeführt. Es handelt sich wohl
lediglich um eine Stützmauer. Zur linken Seite geht es den Berghang hinunter und zur rechten Seite befindet sich ein kleinerer
Flußlauf, der unter dem Bahndamm hindurchführt.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy96KIaqJI/AAAAAAAALok/mXUPv5RTroQ/s1024/3430%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_12_12%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Wieder folgt eine Brücke ohne Funktion. Auch hier ist der Weg auf der einen Seite längt zugewachsen, während es auf der anderen
wohl nie einen gegeben hat.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy99m-GbFI/AAAAAAAALoo/pjH6v8zyxRw/s1024/3432%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_12_46%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Wurde ein kleiner Flußlauf von der Bahntrasse überquert, zu wurde auch dieser seitlich mit einem kleinen Geländer gesichert.
Übrig geblieben sind davon nur die 2 Betonpfosten auf jeder Seite



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-Aa6VDJI/AAAAAAAALow/dg1-7UrEw9A/s1024/3434%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_13_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Brücke von der anderen Seite. Leider hatte ich nicht genug Zeit oder habe es einfach vergessen von den Brücken den Bahndamm
zu fotografieren. Teilweise war aber auch die Böschung zu Steil um die Brücken zu erreichen



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-Dy38QaI/AAAAAAAALo0/JGA-eaUCTN8/s1024/3439%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_15_06%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Geländeeinschnitt verschwindet langsam, die Felsen auf der rechten Seite werden kleiner und schon bald ist wieder das Tal zu sehen.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-ICjwPEI/AAAAAAAALo8/HRE29Gap_as/s1024/3443%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_15_58%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Da ist er wieder, der freie Blicks ins Tal der Maronne. Das Geländer hat unter der Überwucherung durch die Vegetation in den letzten Jahren arg gelitten.



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-KyNHyZI/AAAAAAAALpA/e0I_bHQShpo/s1024/3448%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_17_10%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Dieses Geländer würde wieder zusätzlich mit Metalldraht abgesichert, ist es doch relativ niedrig.



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-Met2KXI/AAAAAAAALpE/fOjNtAf7k3g/s1024/3452%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_17_34%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Kilometer 516,600



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-QareeEI/AAAAAAAALpI/w8KWXc01coE/s1024/3454%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_18_24%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Im Vordergrund rechts, die Überreste eines alten Zauns.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TEHeVSZueAI/AAAAAAAAMrk/ND6_hOvoj-8/s1024/3480%20%5B2010.04.18%5D%20-%20%5BU%2010_05_56%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein Blick zu Posten 347. Auch für die Errichtung dieses Postens gab es eigentlich keinen Grund.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-UxsVo5I/AAAAAAAALpM/9oGttFDs27A/s1024/3457%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_20_44%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Nach links geht es über einen schmalen, steilen Trampelpfad hoch zum Ort St-Christophe-les-Gorges. Hinter dem Postengebäude nach
rechts geht es ebenfalls auf einem schmalen Pfad hinunter zum Fluß Maronne. Einziger möglicher Grund für die Errichtung war die
Chapelle Notre-Dame du Château, die ebenfalls in Richtung Fluß liegt.



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-ZHPN3fI/AAAAAAAALpQ/v3ZC0QeUOXY/s1024/3459%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2018_21_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Bewohner von St-Christophe-les-Gorges erzählten mir, einer aus ihrem Dorf sei nach der Stilllegung der Strecke mit seinem umgebauten
Auto auf den Gleisen gefahren. In der Tat finden sich hier unten, wo nur Trampelpfade hinführen, zwei Autos.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-cTGv3VI/AAAAAAAALpY/fntupwChk0I/s1024/3463%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2019_26_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
In St-Christophe-les-Gorges machte ich mich vergeblich auf die Suche nach einem Hotel oder einem Campingplatz. Durch zufall traf ich eine
Frau mit sehr guten Englischkenntnissen. Von ihr erführ ich, dass in der Lokalen Presse über eine Wiedereröffnung der Bahnstrecke für den
Draisinenbetrieb berichtet wurde. Die Vegetationsarbeiten könnten der erste Schritt dazu sein, oder auch lediglich dazu dienen den Zustand
der Strecke zu erkunden. Von der Frau bekam ich dann auch die "Erlaubnis" zum campen neben der Chapelle Notre-Dame du Château unten im
Flußtal und 2 Liter Trinkwasser.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-jPgcVMI/AAAAAAAALpg/inx4ELu4o-E/s1024/3471%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2019_34_42%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Eingang zu Chapelle



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-mnhENpI/AAAAAAAALpk/sDc0TYlKrjc/s1024/3474%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2020_49_06%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Nach dem Aufstellen des Zeltes gab es ein kühles Bad weiter unten in der Maronne um die Anstrengungen von 25km Bahntrassenwandern abzuwaschen.



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBy-p9mYlZI/AAAAAAAALpo/v0yExSzo79M/s1024/3478%20%5B2010.04.17%5D%20-%20%5BU%2020_55_18%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Meine Behausung für diese Nacht. Für die nächste Reise werde ich mir ein Zelt mit größerem Komfort zulegen. Leichter, größer, und
praktischer soll es sein. Über dem Espit-Kocher gab es zum Abendessen eine Dose Ravioli.
_______________________________________

Ende Teil 7.



Teil 1 Bort-les-Orgues nach Saignes-Ydes [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 2 Saignes-Ydes - Viaduc de la Sumène [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3 Viaduc de la Sumène - Mauriac [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4 Mauriac - le Cascade de Salins (Wasserfall von Salins) [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5 le Cascade de Salins - Posten 342 [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6 Posten 342 - Loupiac-Saint-Christophe [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 7 Aktuell
Teil 8 Posten 347 - Viaduc de la Marronne [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 9 Viaduc de la Marronne - Saint-Illide [www.drehscheibe-foren.de]



Fragen, Wünsche, Anregungen?




Andere Strecken
[F] Ligne du viaduc des Fades: Lapeyrouse - Volvic
[Teil 1] Saint-Eloy-les-Mines - Voux [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 2] Voux - Gouttières [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 3] Gouttières - Tunnel Toureix [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 4] Viaduc des Fades [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 5] Les Fades - Les Ancizes/Saint Georges [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 6] Les Ancizes/Saint Georges - Charbonnières-les-Varennes [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 7] Gare de Volvic [www.drehscheibe-foren.de]

[F] Quercyrail: Cahors - Capdenac Eine Streckenbegehung anno 2008 + Update 2009
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 1] Cahors - St. Gery
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 2] St. Gery - St-Martin-Labouval
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 3] St-Martin-Labouval - Montabrun
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 4] Montabrun - Capdenac


Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




7-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:11:01:11:48:53.