DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

Teil 1 aktuell
Teil 2 Saignes-Ydes - Viaduc de la Sumène [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3 Viaduc de la Sumène - Mauriac [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4 Mauriac - Cascade de Salins [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5 le Cascade de Salins - Posten 342 [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6 Posten 342 - Loupiac-Saint-Christophe [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 7 Loupiac-Saint-Christophe - Posten 347 [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 8 Posten 347 - Viaduc de la Marronne[www.drehscheibe-foren.de]
Teil 9 Viaduc de la Marronne - Saint-Illide [www.drehscheibe-foren.de]




Einleitung


Über ein französisches Internetforum stieß ich Ende 2009 auf einen Fotobeitrag der Strecke von
Merlines nach Bort-les-Orgues. Die Strecke wurde 1950 in Folge eines neuen Stausees aufgegeben.
Nach Fertigstellung der Staumauer bei Bort-les-Orgues wurden große Teile der Bahntrasse
überflutet. Bis kurz vor der Fertigstellung der Staumauer gab es in ihr noch einen Durchlass,
durch den die Zügen fahren konnten. Die arbeiten an einer etwas westlich gelegenen
Umgehungsstrecke wurden 1955 aufgegeben.
Hier existiert ein Foto Beitrag über die Überreste der Trasse die nicht überflutet wurden.
[cantaloorail.free.fr]
Im Jahr 2004 wurde wegen Wartungsarbeiteten der Staumauer das Wasser des Stausees abgelassen.
Zum Vorschein kam wieder die alte Bahntrasse mit ihren Tunneln und Brücken. Die wieder sichtbare
Fläche gleicht teilweise einer Mondlandschaft. Fotos davon gibt es hier:
[cantaloorail.free.fr]

Von Bort-les-Orgues aus führen zwei eingleisige Bahnstrecken um den Plomb du Cantal (1858 m),
den zweithöchsten Berg des Zentralmassivs, von dem das französische Département Cantal seinen
Namen hat. Das Département liegt mitten in Frankreich, in der Region Auvergne.
Die beiden eingleisigen Bahnstrecken führen nach Miecaze und Neussargues und bilden über
Aurillac ein Dreieck, die "Triangle du Cantal". Zwischen 1982 und 1908 wurden beide Strecken
fertiggestellt. In dieser dünn besiedelten und strukturschwachen Region konnten diese Bahnlinien
nicht ewig überleben. Nachdem durch den Stausee die Verbindung nach Merlines gekappt war, wurde
Bort-les-Orgues zu einem Kopfbahnhof .





"Triangle du Cantal"


http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TFBTyDZsnlI/AAAAAAAAM0U/bA3iobDCwoY/s912/triangle.png


http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TIyPcjRJWxI/AAAAAAAANbE/acd1ZO9whWU/cantal.jpg

Die Strecken der triangle

Die östliche Strecke von Bort-les-Orgues nach Neussargues


Länge:
• 71Km


Daten zum Bau der Strecke:
• Ausschreibung: Zuschlag für La compagnie de chemin de fer Paris - Orléans (P O) 1892
• Bau der Brücken: 1900-1906
• Inbetriebnahme: Mai 1908


Bahnhöfe:
• Antignac - Vebret, Saint-Étienne - Menet, Riom-ès-Montagnes, Condat - Saint-Amandin,
Lugarde - Marchastel, Saint-Saturnin - Saint-Bonnet, Landeyrat - Mercenat, Allanche, Sainte-Anastasie,


Betriebsführung:
• Einstellung Personenverkehr Mai 1990
• Einstellung Güterverkehr Mai 1991


Reaktivierung:
• 1997 im Abschnitt zwischen Bort-les-Organe und Lugarde-Marchastel. Seitdem fährt dort der
touristische Zug Gentiane Express [www.gentiane-express.com] (seit 2010 ausgesetzt)
• Velorail [www.velorail-cantal.com] (Fahrraddraisine) zwischen den Bahnhöfen
Landeyrat und d'Allanche



Die westliche Strecke von Bort-les-Orgues nach Miècaze


Länge:
• 83km


Daten zum Bau:
• Eröffnung in zwei Etappen, 1892 und 1893


Bahnhöfe:
• Vebret, Saignes-Ydes, Campagnac-les-Mines, Largnac, Vendes, Jaleyrac-Sourniac, Mauriac,
Salins, Drugeac-Salers, Drignac-Ally, Loupiac-Saint-Christophe, Saint-Illide, Nieudan-Saint-Victor


Betriebsführung:
• 1994 eingestellt


Reaktivierung:
• Zwischenzeitlich Velorail zwischen Mauriac und Saint-Illide (wieder eingestellt)



Kunstbauten:
• u.a. 21 Tunnel und 19 Brücken



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TFBdKaROUhI/AAAAAAAAM0g/o3LmESlT-F4/carte_maronne.jpg
Die Karte zeigt den tunnelreichen Abschnitt der Strecke von Bort-les-Orgues nach Miècaze


Nachdem ich die Strecke Lapeyrouse - Volvic abgelaufen bin [www.drehscheibe-foren.de], fuhr ich über teils abenteuerliche Umwege
mit dem Bus nach Bort-les-Orgues. Die SNCF streikte mal wieder. In einem nicht weniger
abenteuerlichen Hotel verbrachte ich unweit des Bahnhofs für 25€ die Nacht. Vom 15.04.2010 bis zum
17.04.2010 wandere ich auf dem 83km langen Abschnitt nach Miècaze. Los geht es am Bahnhof von Bort-les-Orgues.




Teil 1
Bort-les-Orgues nach Saignes-Ydes



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByqbITv0yI/AAAAAAAALLo/Qjo2aV9SAYM/s1024/1997%20%5B2010.04.15%5D%20-%20%5BU%2017_32_48%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Gleis 1 Bort-les-Orgues. Eine Reihe von Fahrzeugen steht auf dem Bahnhof verteilt. Alte Fotos des Bahnhofs gibt es hier [auguste.hurgon.pagesperso-orange.fr]


http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByqdjwRtSI/AAAAAAAALLs/xlBr-PLuQKE/s1024/1998%20%5B2010.04.15%5D%20-%20%5BU%2017_33_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Dieses Bauteil...


http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByqf_UhMOI/AAAAAAAALLw/KgiEZvj1Cms/s1024/2000%20%5B2010.04.15%5D%20-%20%5BU%2017_34_10%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
. ..fehlt eventuell hier.


http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByqh3_ABYI/AAAAAAAALL4/EvU7tQkK_BE/s1024/2003%20%5B2010.04.15%5D%20-%20%5BU%2017_34_46%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Kleine Fahrzeugparade in Bort-les-Orgues


http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByqkuWe6oI/AAAAAAAALMI/2TwGNNNl25A/s1024/2021%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2007_42_12%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
etwas weiter hinten stehen zwei weitere Triebwagen


http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByqnC5EGkI/AAAAAAAALMM/2mEYdCMvNbs/s1024/2027%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2007_43_48%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Triebwagen 2908


http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByqqAcnVrI/AAAAAAAALMc/r0nKjmah_eA/s1024/2028%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2007_43_54%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein sehr schlecht erhaltener Triebwagen, dem die Witterung schon stark zugesetzt hat.


http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByqxru_yoI/AAAAAAAALMk/_5rJ3jYao_8/s1024/2035%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2007_44_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Bahnhofsende in Richtung des Staudamms (links ums Eck, nicht im Bild zu sehen)


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByq2obABJI/AAAAAAAALMs/QFB9Z5uMGNE/s1024/2043%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2007_45_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Rost


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByq7DwCg_I/AAAAAAAALM0/64FWng2YkQE/s1024/2049%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2007_46_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrBdWtUPI/AAAAAAAALNA/yhCHXjNnP3o/s1024/2078%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2007_51_06%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
4 Triebwagen in Bort-les-Orgues


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrKNH63bI/AAAAAAAALNQ/ObckTe7CXpI/s1024/2096%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2007_55_12%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Bort-les-Orgues


http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrRKXdK1I/AAAAAAAALNc/wGOQUVvhtSY/s1024/2102%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2008_01_18%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Triebwagen in Bort-les-Orgues


http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrUPmMoBI/AAAAAAAALNg/BjWCCTPt2Mk/s1024/2108%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2008_03_04%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Kurz hinter dem Bahnhof: Anfang der beiden eingleisigen Stecken. Links nach Neussargues, rechts nach Aurillac


http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrWnoTmQI/AAAAAAAALNk/k2h4dWFIcbo/s1024/2109%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2008_03_06%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Strecke noch teilweise im Mueseumsbetrieb, teils Velorail


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrYL5y77I/AAAAAAAALNo/bCkuOMlwCDM/s1024/2110%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2008_03_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die eingleisige Strecke Richtung Aurillac


http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrb8LQxBI/AAAAAAAALNs/Nf4HOVrAFes/s1024/2116%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2008_05_42%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Deutlich zu sehen, im rechten Gleis ist es deutlich grüner. Auf dem linken Gleis verkehrte
bis 2009 der touristische Zug Gentiane Express [www.gentiane-express.com]


http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrfZ7TSsI/AAAAAAAALN0/AZKEt5vTWxQ/s1024/2119%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2008_08_38%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Stillgelegt


http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByriW_sJTI/AAAAAAAALN4/e4m11Q3-p0w/s1024/2120%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2008_08_42%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Museumsbetrieb (zuletzt 2009)


http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrliuJDWI/AAAAAAAALN8/uO_XOjNaTtU/s1024/2129%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2009_16_22%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Beide Strecken verlaufen zusammen in Richtung Süden


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrotvwnmI/AAAAAAAALOE/HQJwf8DMf-U/s1024/2132%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2009_21_04%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Das Streckengleis nach Maurillac ist schon stark zugewachsen und nicht mehr zu sehen


http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrsOJ1gmI/AAAAAAAALOI/_JqAZHiYP_8/s1024/2134%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2009_23_34%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Ein Blick zurück zeigt die Ankündigung des Bahnhofs Bort-les-Orgues


http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByrvTN4ZOI/AAAAAAAALOM/nJLbahSoCyc/s1024/2136%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2009_30_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die beiden Strecken verlassen Bort-les-Orgues


http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByr2kX1rII/AAAAAAAALOY/CO1SnrWoESo/s1024/2148%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2009_50_28%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Eisenbahnbrücke über den Fluß Rhue. Oben auf der Brücke steht mein Wanderrucksack


http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByr9viO18I/AAAAAAAALOk/LUuOi01eVJU/s1024/2164%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2009_59_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Auf der Brücke


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByr58a7PZI/AAAAAAAALOg/0xGSH4NezlU/s1024/2153%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2009_54_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Etwa 100m östlich davon gibt es eine abenteuerliche Fußgängerbrücke über den selben Fluß.




http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysBQezfSI/AAAAAAAALOo/9oqNEC6sV28/s1024/2176%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_09_58%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Der letzte Bahnübergang den beide Strecken gemeinsam kreuzen


http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysEuzqNYI/AAAAAAAALOs/m2OCt3LcWTQ/s1024/2180%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_11_44%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
An der Abzweigstelle de Cheyssac trennen sich beide Strecken. Die Strecke nach Aurillac wurde
bereits teilweise abgebaut. Im Hintergrund ist noch der Bahnübergang des vorherigen Fotos zu sehen.


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysIAD-AiI/AAAAAAAALOw/cNu1fOpxjcM/s1024/2182%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_11_56%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Am linken Bildrand verläuft die Strecke nach Neussargues. Auf der Strecke nach Aurillac liegen wieder ein paar Meter Gleise.


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysL2c3dLI/AAAAAAAALO0/arfkHdlFMAk/s1024/2185%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_13_36%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Das Gleis mündet jedoch nach 30m in einen neuen Radweg. Der Radweg stellt hier eine Sackgasse da
und ist daher am Ende als eine Rundschleife ausgeführt. Ob der Weg einmal bis Bort-les-Orgues verlängert wird steht in den Sternen, möglich wäre es bestimmt.


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysP4WDEbI/AAAAAAAALO4/HFSAb0oEvuo/s1024/2187%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_14_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein Durchlass unter dem alten Bahndamm ist noch gut zu erkennen


http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysT6cOSMI/AAAAAAAALPA/9aXhmDYaHUU/s1024/2190%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_31_04%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Der Radweg verläuft auf der alten Bahntrasse. Weiter hinten folgt der erste Bahnübergang mit Wärtergebäude, es ist Bü Posten 307


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysWQARwZI/AAAAAAAALPM/YWoFUJm2kRE/s1024/2191%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_33_12%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Bahnübergang an Posten 307. Verkehrte Welt: Für Radfahrer und Fußgänger müssen hier die Schranke wie ein Umlaufgitter umlaufen.


http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysbkd1vLI/AAAAAAAALPY/2eofv9IRbBY/s1024/2197%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_39_00%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
weiter auf dem ehemaligen Bahndamm in Richtung des ersten Bahnhofes, Saignes-Ydes


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByseDQecoI/AAAAAAAALPc/pXRULsK9CMs/s1024/2200%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_43_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Aus der Eisenbahntrasse ist ein schöner Radweg geworden. Die Durchlässe lassen teilweise erkennen, dass die Bahntrasse für 2 Gleise ausgelegt ist.


http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysghHwlsI/AAAAAAAALPk/DgI6fblGWkA/s1024/2203%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_44_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BCanon%20PowerShot%20SX200%20IS%5D.jpg
Bü Posten 306


http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TByskN8ByeI/AAAAAAAALPo/51L6C1xSi8c/s1024/2207%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2010_57_18%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Bahndamm war ursprünglich für eine 2-Gleisige Strecke ausgelegt worden. Es wurde aber nur ein Gleis gebaut.


http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBystC77JRI/AAAAAAAALP8/M21yfOBV0-E/s1024/2220%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2011_19_24%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Bahnhof Saignes-Ydes. Bahnhofsgebäude und weiter hinten der Güterschuppen.
Zwischen dem Hauptgebäude und dem Güterschuppen wurden zwei Wohnhäuser neu errichtet.


http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysvDBpnAI/AAAAAAAALQA/qN9lK7QFxBs/s1024/2221%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2011_19_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Güterschuppen. Rechts am Bildrand ist noch die alte Bahnsteigkante zu sehen.


http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBysy79l-iI/AAAAAAAALQE/HnVU6sCMRM0/s1024/2222%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2011_19_28%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Wartehäuschen an Gleis 2

http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBys1vFf7OI/AAAAAAAALQI/PLS6MHrq5EY/s1024/2225%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2011_20_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Das Bahnhofsgebäude hat wohl noch keinen neuen Besitzer gefunden.


http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBys7crPsqI/AAAAAAAALQQ/jPdGpz2ZCwc/s1024/2229%20%5B2010.04.16%5D%20-%20%5BU%2011_21_20%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Gleis 2 Saignes-Ydes. Neben der Hütte wurde ein kleiner Rastplatz angelegt.

_______________________________________

Ende Teil 1.

Leider ist der erste Teil noch nicht sehr spannend, die vielen Brücken und Tunnel
häufen sich erst später. Dann ist auch der Radweg vorüber und es liegen wieder Gleise und
Schotter, versprochen :-)


Teil 1 aktuell
Teil 2 Saignes-Ydes - Viaduc de la Sumène [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3 Viaduc de la Sumène - Mauriac [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4 Mauriac - Cascade de Salins [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5 le Cascade de Salins - Posten 342 [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6 Posten 342 - Loupiac-Saint-Christophe [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 7 Loupiac-Saint-Christophe - Posten 347 [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 8 Posten 347 - Viaduc de la Marronne[www.drehscheibe-foren.de]
Teil 9 Viaduc de la Marronne - Saint-Illide [www.drehscheibe-foren.de]



Fragen, Wünsche, Anregungen?



Andere Strecken
[F] Ligne du viaduc des Fades: Lapeyrouse - Volvic
[Teil 1] Saint-Eloy-les-Mines - Voux [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 2] Voux - Gouttières [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 3] Gouttières - Tunnel Toureix [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 4] Viaduc des Fades [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 5] Les Fades - Les Ancizes/Saint Georges [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 6] Les Ancizes/Saint Georges - Charbonnières-les-Varennes [www.drehscheibe-foren.de]
[Teil 7] Gare de Volvic [www.drehscheibe-foren.de]

[F] Quercyrail: Cahors - Capdenac Eine Streckenbegehung anno 2008 + Update 2009
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 1] Cahors - St. Gery
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 2] St. Gery - St-Martin-Labouval
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 3] St-Martin-Labouval - Montabrun
[F] Quercyrail> Cahors - Capdenac [Teil 4] Montabrun - Capdenac





Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




19-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:11:01:11:47:35.
Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag. Ich bin bereits auf die nächsten Teile gespannt.
Hallo Christian,

diese Reportagenreihe verspricht wieder sehr interessant zu werden, und es fängt schon gut an.

Auf Bild 5 ist kein Triebwagen zu sehen, sondern ein sogenannter Einheitsbeiwagen (remorque unifiée) aus den 50er Jahren, Hersteller Decauville in Corbeil-Essonnes. Diese Beiwagen wurden mit den drei Dieseltriebwagen-Gattungen X 3900 ('Picasso'), X 2400 und X 2800 eingesetzt, wobei die X 2400 davon zwei und die X 2800 drei Beiwagen ziehen konnten (in der Ebene einen mehr, aber dieser Fall war wohl eher Theorie, da bildlich nicht nachgewiesen). Die Gattung verschwand Anfang der 90er mit der Ausmusterung der X 2400; die X 2800 hatten schon ab Ende der 70er Neubau-Beiwagen der Gattung XR 6000 erhalten, wie sie heute noch mit den X 2100 und X 2200 fahren.

Natürlich stimmen mich auch diese Aufnahmen wieder etwas wehmütig, da sie mich an meine Bereisung der Strecke im Sommer 1991 erinnern. Damals ruhte der Betrieb in Richtung Neussargues schon. Dreimal am Tag fuhr der X 2800 nach Aurillac: 5:38, 13:49 und 20:12; ohne Unterschied an allen Tagen der Woche. Selbstredend war der Fahrplan so gestaltet, dass es Zugkreuzungen gab und somit zwei Fahrzeuge gebraucht wurden ;-) Der Busersatzverkehr ist dann auch sehr schnell zusammengeschrumpft; kein Wunder, denn die Züge waren schon schlecht besetzt - genauso schlecht wie auf Volvic-Lapeyrouse.

Der Museumsbahnbetrieb von Bort nach Lugarde-Marchastel war übrigens vom Département Cantal bestellt, als "Délégation de Service Public" wie auch die Busverkehre. Das Département wollte den Vertrag nicht mehr erneueren, aber der Verein kann den Betrieb auch nicht aus eigenen Mitteln aufrecht erhalten. Nach der Website des Vereins [gentiane-express.com] ist eine Lösung schon gefunden, und zwar wollen die Gemeindeverbände einen kommunalen Zweckverband zum Betrieb der Strecke gründen bzw. haben dies in der Zwischenzeit evtl. vielleicht schon getan. SO hofft der Verein, dass in einigen Monaten (vielleicht diesen Herbst noch) die Triebwagen wieder fahren.

Herzliche Grüße, Peter
Sehr interessanter Beitrag, der mich als Frankreichurlauber wehmütig stimmt . . . und ein Beitrag, bei dem jemand mit offenen Augen durch die Landschaft wandert - und Motive erkennt, die man als Autofahrer nicht mitbekommt . . . das offene Türchen eines Personen-Bü's (was bei der Betätigung oft ein wunderbares metallisches Geräusch erzeugt), die "liegengelassene" Bahnsteigkante, Kilometertafeln und noch mehr.
Wünschen wir den Museumsbahner eine Rückkehr auf ihre Strecke - und dem Wanderer am Schienenstrang noch viele interessante Kilometer - weiter so.

Gruß von Michael
Ein schöner Fotobericht....

Leider funktionieren die Links am Anfang des Beitrags nicht (mehr), das hätte mich doch interessiert.