DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
http://img819.imageshack.us/img819/3667/143820100413u174306chrih.jpg
http://img94.imageshack.us/img94/3104/img067vo.jpg

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2007 stellte die SNCF auf Grund von Sicherheitsmängeln den Zugverkehr auf der Strecke Lapeyrouse - Volvic ein. Die 60 Km lange Strecke umfasst 5 Tunnel und das berühmte Viaduc des Fades, das höchste Eisenbahnviadukt Frankreichs. Das Viadukt war am 11. September 1909, nach 8 Jahren Bauzeit, fertig gestellt.
Am 13. und 14. April 2010 ergab sich für mich die Gelegenheit die Strecke zu Fuß abzulaufen.


Teil 1

Saint-Eloy-les-Mines - Voux



Teil 1 Saint-Eloy-les-Mines - Voux [www.drehscheibe-foren.de]AKTUELL
Teil 2 Voux - Gouttières [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3 Gouttières - Tunnel Toureix [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4 Viaduc des Fades [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5 Les Fades - Les Ancizes/Saint Georges [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6 Les Ancizes/Saint Georges - Charbonnières-les-Varennes [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 7 Gare de Volvic [www.drehscheibe-foren.de]



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ5Q-eCsSI/AAAAAAAAKEk/95nTGmLUiEw/s1280/0551%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_47_54%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der 1. Bahnübergang in Saint-Eloy-les-Mines den ich zu Gesicht bekommen habe. Hier beginnt am 13.04.2010 meine Wanderung nach Volvic



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ5S_DTXPI/AAAAAAAAKEo/RpVOuuTReBM/s1280/0554%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_48_26%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Blick in Richtung Innenstadt. Der Bahnhof ist ca. 1km entfernt. Der Bahnübergang trägt die Postennummer 247.



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ5Xsl4EUI/AAAAAAAAKEw/HmNzc3nfjqk/s1280/0559%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_49_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Blick in die andere Richtung



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ5bEMdpcI/AAAAAAAAKE0/g_ABsMwGTOo/s1280/0561%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_49_30%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Gleise sind rostig und meine Wanderung somit vor unerwarteten Zugfahren geschützt.



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ5eKv5u0I/AAAAAAAAKE4/6QmYh2WGB3w/s1280/0562%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_50_38%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Ankündigung des ersten Haltepunktes "La Bouble" in 500m Entfernung.



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ5io8BtCI/AAAAAAAAKE8/q3j7Ts6QKiA/s1280/0563%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_50_42%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Einer der Kilometersteine, die alle 100m zu sehen sind.



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ5suS9oSI/AAAAAAAAKFQ/XbnUxwSSbs4/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_54_38%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Bahnübergang Nr. 248



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ5vDKhouI/AAAAAAAAKFU/Kfw7Ya9a6RU/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_55_44%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Blick in Richtung La Bouble. Die Bahnsteigkante ist schon etwas zu sehen



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ5zzO8NsI/AAAAAAAAKFc/D6lwGFiPsfs/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_57_22%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Kilometer 369 ist erreicht.



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ52ofN9oI/AAAAAAAAKFg/KbK8Gk3rVrw/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_57_30%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
der erste kleine Durchlass



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ56E9Km9I/AAAAAAAAKFk/FPDmDCWsyKU/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_58_02%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Bahnsteigkante von La Bouble



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ6DCIdShI/AAAAAAAAKFw/rSth67NNT90/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_59_28%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein Blick zurück zeigt die Ankündigung des Bahnhofs Saint-Eloy-les-Mines. Halterpunkte sind 500m vorher angekündigt, Bahnhöfe 1000m



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ6F1KvvII/AAAAAAAAKF4/BuDsEVxgqUo/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2007_59_50%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein Wetterschutzhäuschen am Bahnsteig in La Bouble



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ6MO_iWPI/AAAAAAAAKGA/g2QW1eFkGRw/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_00_38%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Das Bahnhofsgebäude mit integrierten Posten Nr. 249 für den Fußgängerüberweg



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ6PLokOTI/AAAAAAAAKGI/L1wVmjfct9Y/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_00_48%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Fahrplan (ev. für den nun verkehrenden Bus) hängt noch aus



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ6RYuzWwI/AAAAAAAAKGM/ATS_fvm8W1E/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_01_52%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Posten ist nur noch für Fußgänger passierbar



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ6fIJTzzI/AAAAAAAAKGk/zUZ-cCIV33o/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_03_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Hinter La Bouble zweigt eine Weiche in Richtung des alten Industriegebietes ab



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ6jpz4AbI/AAAAAAAAKGo/wILD-4rNHR8/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_03_12%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Handweiche wurde sogar beleuchtet



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ6nTogMrI/AAAAAAAAKGs/lGoWT7DslwE/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_04_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Umstellhebel der Handweiche



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ6t5L7ZAI/AAAAAAAAKG4/pgILH-Hko8A/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_05_12%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Das abzweigende Anschlußgleis ist nur noch wenige Meter sichtbar, danach verschwindet es im dichten Gestrüpp. Auf Luftbildern lässt sich der Verlauf der Trasse noch ca. 2km weiter verfolgen



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ637zooxI/AAAAAAAAKHI/XKBPKNscqus/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_06_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Gleiskontakt für einen Bahnübergang



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ67keV1wI/AAAAAAAAKHM/wRTwJCH8XTE/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_06_18%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Das Anschlußgleis verschwindet langsam



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ7Cq6pllI/AAAAAAAAKHY/M95uxQFmk8w/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_08_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die verbauten Holzschwellen sind teilweise in sehr schlechtem Zustand



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ7Fboh9cI/AAAAAAAAKHc/19r1O8lq2gc/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_08_44%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Als Schienen wurden sogenannte Doppelkopfschienen verbaut.



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ7IVPahlI/AAAAAAAAKHg/1pp0cOOn4Wc/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_09_52%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein kleiner Anstieg mit einer Linkskurve



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ7MDVcgLI/AAAAAAAAKHk/4rB_GIXBGVk/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_12_16%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Das Gleisbett ist für April schon recht grün und über 2 Jahren nach der Stilllegung noch gut begehbar



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ7WoZsTTI/AAAAAAAAKH0/eWiHaBFheZY/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_17_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Nach der Linkskurve geht es wieder nach recht....



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ7aFIozAI/AAAAAAAAKH4/QkNkakk__X0/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_17_24%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein Durchlass



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ7hPvxKnI/AAAAAAAAKIA/yCjP2LnyXjY/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_20_30%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Trasse verläuft nun etwas gerade und das Umfeld wird ländlicher



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ7kwjaSnI/AAAAAAAAKIE/jvFfY_30ia4/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_20_36%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Immer wieder sind an Bahnübergängen Seile quer zur Bahntrasse gespannt. Dies erleichtet es die Kühe auf die Weide zu treiben



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ7omRfEpI/AAAAAAAAKII/yF1aYmedu10/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_20_38%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Kilometer 370



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ7sp8a35I/AAAAAAAAKIU/yXAbDXlfmK8/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_21_48%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die alte Kilometertafel



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ78bzO6mI/AAAAAAAAKIo/8OFQhF5HyLE/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_27_02%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Ein kleines Selbstportrait



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ8CLkjfcI/AAAAAAAAKI0/KJqvzz5cnh4/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_32_36%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Bahnübergang 253 wird erreicht, dahinter ist schon der Schrankenposten Nr. 254 zu sehen



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ8LX6QXbI/AAAAAAAAKJw/I7lJyun8Krw/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_35_02%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Posten 254



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ8RbcbAgI/AAAAAAAAKJ4/jgh6y1TEQbA/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_35_52%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Hinter dem Posten 254 geht der Bahndamm wieder in eine Linkskurve über



http://lh5.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ8S7U3H6I/AAAAAAAAKJ8/cOaMK5475zU/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_35_56%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Die Lichtzeichenanlage des Bahnübergangs



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ8Vl4lfRI/AAAAAAAAKKA/EtDSYLbn3Ws/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_36_08%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Der Schrankenmotor



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ8dksWGJI/AAAAAAAAKKM/z8ygJRt2AMw/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_40_52%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Kilometer 371



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ8g7dG3VI/AAAAAAAAKKQ/MT4Y6y4cWds/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_41_14%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Etwas stärkerer Bewuchs am Gleis schliest Zugfahrten nun fast gänzlich aus



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ8kW8WdfI/AAAAAAAAKKY/CZD1zgqhiF8/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_42_34%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Wir nähern uns der ersten Straßenbrücke



http://lh6.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ8v32AMWI/AAAAAAAAKKo/kZ1omjCzKHQ/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_45_00%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg



http://lh4.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ8zQFEAQI/AAAAAAAAKKs/SI_cviNLgh0/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_46_58%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.jpg
Blick von der Straßenbrücke auf den weiteren Verlauf



http://lh3.ggpht.com/_g-sY05Rb1os/TBZ82JGMUQI/AAAAAAAAKKw/AFlvn0CRK28/s1280/0568%20%5B2010.04.13%5D%20-%20%5BU%2008_49_32%5D%20-%20%5B%28C%29hristian%20Jobst%202010%5D%20-%20%5BNIKON%20D300%5D.
Brombeeren sind auch hier auf dem Vormarsch




Teil 1 Saint-Eloy-les-Mines - Voux [www.drehscheibe-foren.de]AKTUELL
Teil 2 Voux - Gouttières [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3 Gouttières - Tunnel Toureix [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4 Viaduc des Fades [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5 Les Fades - Les Ancizes/Saint Georges [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6 Les Ancizes/Saint Georges - Charbonnières-les-Varennes [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 7 Gare de Volvic [www.drehscheibe-foren.de]

Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




12-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:07:24:13:51:28.
Hallo, schöne Bilder!
Was ist denn das für ein Kabel was da zwischen den Gleisen liegt? (letzten beiden Bilder?)

Grüße Martin

Die E18 - die gelungenste E-Lok aller Zeiten!
Hallo.

100%ig sicher bin ich mir nicht. Ich vermute es ist das Kabel für die Fernsprecher. Hin und wieder zweigte ein Kabel zu einem Masten ab an dem man wohl einen tragbaren Fernsprecher anschließen kann. Dies Geräte werden wohl in den Zügen mitgeführt.

Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]
Hallo!

Super Bilder und tolle Wanderung! Vielen Dank fürs zeigen!

Bestehen eigentlich ernsthafte Chancen die Strecke wieder zu Reaktivieren? Der Zustand der Schienen (welcher sicherlich an der Einstellung der Strecke entscheidend gewesen sein dürfte) erscheint wenig vertrauenswürdig...

MfG Blaubeermuffin
Hallo,

auch von mir aus herzlichen Dank für diese aktuelle Dokumentation.

Blaubeermuffin schrieb:
-------------------------------------------------------
> Bestehen eigentlich ernsthafte Chancen die Strecke
> wieder zu Reaktivieren? Der Zustand der Schienen
> (welcher sicherlich an der Einstellung der Strecke
> entscheidend gewesen sein dürfte) erscheint wenig
> vertrauenswürdig...

Eine Reaktivierung für den Güterverkehr ist wahrscheinlich, aber nur für die Abschnitte Lapeyrouse - St Eloy-les-Mines (Großverlader Fa. Rockwool, Bahnvolumen könnte bis zu 400.000 t p.a. erreichen) und Volvic - Les Ancizes-St Georges (Gießerei). Der dazwischenliegende und landschaftlich interessanteste Abschnitt hat keine echte Chance, wieder Verkehr zu sehen. Was die Reaktivierung des Gv auf Nebenbahnen angeht, so ist die aktuelle Doktrin in Frankreich, ein regionales Bahnunternehmen zu gründen, an welchem sich Verlader, die örtliche IHK, ggf. Gemeinden und Département, evtl. die SNCF sowie der Infrastrukturbetreiber RFF beteiligen. Also Betrieb und Infrastruktur aus einer Hand und kleine, flexible Strukturen. Im vorliegenden Fall wird dies auch angestrebt, aber die Einigung aller Partner scheint schwierig zu sein, und ohne eine solche Einigung wird die Strecke nicht saniert, weil keine Fördermittel fließen können.

Im Pv hat die Strecke nie die Erwartungen erfüllt, und das Zugangebot überstieg nie die 3 tgl. Zugpaare. Alles nur Nahverkehrszüge Clermont-Fd. - Montluçon bzw. retour. Schon seit der Vorkriegszeit verkehrten ausschließlich einteilige Triebwagen (außer während und nach dem 2. Weltkrieg, wg. Treibstoffrationierung) und ich kenne kein einziges Foto, wo ein Beiwagen angehängt ist!

Die Doppelkopf-Schienen (oder wie man in Frankreich sagt, Doppelpilz-Schienen) werden schon seit ca. Mitte der 20er Jahre nicht mehr verwendet. Ihr Nachteil ist v.a., dass eine Oberbauentstandhaltung mit modernen Gleisbaumaschinen nicht möglich ist. Es kann nur von Hand gearbeitet werden. Seit Mitte der 90er Jahre wurden die Langsamfahrstellen immer zahlreicher und zuletzt, zum Winterfahrplan 2007/2008, wurde die Streckengeschwindigkeit von RFF auf 30 km/ gesenkt. Aus diesem Grund wurde der Pv eingestellt. Es war also keine Sperrung aus technischen Gründen im eigentlichen Sinne.

Der Stilllegung ist die Strecke Volvic - Lapeyrouse schon dreimal entgangen: Ende der 30er Jahre, um 1970 und zum Winterfahrplan 1992/93. Damals wurde der durchgehende Verkehr zwischen Lapeyrouse und St Eloy bis auf drei wöchentliche Zugpaare eingestellt. Wenige Jahre vor der Einstellung kamen dann die 3 tgl. Zugp. wieder zurück, aber kaum jemand nahm Notiz davon...

Es läuft eine Spendenaktion unter Beteiligung von RFF und vieler lokaler Partner, um den Viaduc des Fades zu retten. Dazu siehe diese Seite: [viaduc.fades.free.fr]

Viele Grüße, Peter
Hallo Peter.

Vielen dank für diese vielen Informationen.
Die Gießerein in Les Ancizes-St Georges ist mir ebenfalls aufgefallen, zumal hier noch Güterwagen auf dem Gelände stehen.
Was die Rettung des Viaduc des Fades angeht, da habe ich nicht so viele Hoffnungen. Es müssten schon einige Millionen investiert werden. Und große Touristenmassen werden wohl kaum den WEg dorthin finden.

Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]
Hallo!

Vielen Dank für diese Interessant Bericht!! Am Sommer 2006 (!) habe ich einige Fotos bei Saint-Eloy-les-Mines gemacht.

http://img38.imageshack.us/img38/9136/dscn86322.jpg

http://img695.imageshack.us/img695/8071/dscn86512.jpg

http://img409.imageshack.us/img409/1152/dscn86962.jpg

http://img231.imageshack.us/img231/2466/dscn87142.jpg

http://img97.imageshack.us/img97/9189/dscn87392.jpg

Danke für den interessanten Beitrag (m.B.)

geschrieben von: axel

Datum: 31.07.10 19:56

Hallo,

als kleines Danke Schön die Aufnahme von X2827 in St. Eloy des Mines, aufgenommen 12.10.95

http://www.eisenbahnfotograf.de/ausland/sncf/i3950319.jpg

Gruß

Axel