DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
17. Februar 2010

Nach all den Kurztrips in den Norden und Osten Europas im Winter, soll es jetzt endlich mal in Richtung Sonne gehen. Und weil es in Italien noch Schlafwagen mit Fenster zum Öffnen gibt, buchte ich ein Spezial für den T2S Schlafwagen im Expresso 1921 "Trinacria".
Frühmorgens ging es los, über die Berninalinie nach Tirano. Nach einem Cappuccino und einem Panino fuhr ich mit dem Regionalzug in Richtung Mailand.

http://img710.imageshack.us/img710/201/100217bild01.jpg
R 2554 fährt ein und wartet auf die Rückfahrt als R 2567. Tirano, 17.02.2010

http://img7.imageshack.us/img7/8559/100217bild02.jpg
E 646 158 ist als historische Lok in Tirano abgestellt. 17.02.2010

Da ich mit dem Umsteigen in Milano bisher nicht so gute Erfahrungen gemacht habe, wählte ich die sichere Seite mit 2,5 Stunden Umsteigezeit. Der Zug war gewohnt heruntergekommen und versprayt, es entsprach den Erwartungen.

http://img25.imageshack.us/img25/5192/100217bild03.jpg
Unterwegs im R 2567 bei Tresenda, 17.02.2010

Entlang dem Veltlin und dem Comersee erreichte ich Milano, wo ich mich auf die Suche nach einem Supermarkt machte.

http://img684.imageshack.us/img684/3452/100217bild04.jpg
Frontansicht von Milano Centrale

http://img217.imageshack.us/img217/4415/100217bild05.jpg
Die Hallen von Milano Centrale.

http://img16.imageshack.us/img16/508/100217bild06.jpg
Die Hallen von Milano Centrale.

Gegen 15:30 Uhr machte ich mich auf zum Bahnsteig, welcher als Abfahrtsbahnsteig auf den Abfahrtstabellen genannt wurde. Auf der elektronischen Anzeige war der Zug nämlich noch nicht mit einem Gleis versehen.

http://img571.imageshack.us/img571/1554/100217bild07.jpg
Exp 1921 "Trinacria" (Milano C.le - Palermo C.le/ - Siracusa) wartet auf die Abfahrt. Milano Centrale, 17.02.2010

Mit einer Verspätung von 30 Minuten fuhr der Zug dann los. Für italienische Verhältnisse rechtzeitig. Es regnete. Und ich wollte doch an die Sonne...

[www.youtube.com]
Video: Ausfahrt mit dem Exp 1921 "Trinacria" (Milano C.le - Palermo Cl.e). Milano Centrale, 17.02.2010.

Mit zunehmender Entfernung von Milano, es war längst dunkel geworden, regnete es immer stärker. In der Onlineausgabe einer Schweizer Gratiszeitung war zu lesen, dass irgendwo an der sizilianischen Nordküste wegen Erdrutschen ein Dorf evakuiert werden musste. Na ja, das passte ja zum Regen.

http://img297.imageshack.us/img297/9096/100217bild08.jpg
Schlafwagenabteil Spezial im T2S Schlafwagen der Trenitalia.

http://img339.imageshack.us/img339/1969/100217bild08a.jpg
Seitengang des T2S Schlafwagens.

18. Februar 2010
Ich erwachte eine halbe Stunde vor Villa. Ein erster Blick aus dem Fenster:

http://img130.imageshack.us/img130/6282/100217bild09.jpg
Schönes Wetter! Exp 1921 "Trinacria" unterwegs vor Villa S. Giovanni, 18.02.2010

Die Sonne ging gerade auf. Der Zug fuhr vorbei an Orangen- und Zitronenplantagen, kurze Zeit später fuhr ich in Villa S. Giovanni ein. Wir hatten +70.

http://img689.imageshack.us/img689/9196/100217bild10.jpg
Einfahrt nach Villa S. Giovanni

http://img18.imageshack.us/img18/6992/100217bild11.jpg
Halt in Villa S. Giovanni

Es ging nun auf die Fähre. Die Rangierlok mit einem Güterwagen und einem ausgedienten Reisezugwagen wartete bereits auf unsere Ankunft.

http://img337.imageshack.us/img337/2284/100217bild12.jpg
Rangierlok in Villa S. Giovanni.

http://img130.imageshack.us/img130/6585/100217bild13.jpg
Einfahrt auf die Fähre.

Die 13 Wagen des Zuges wurden auf die vorhandenen vier Gleis der Fähre verteilt. Der ganze Ablauf verlief rasch und geübt. Die Ladeluke ging zu, einige Reisende stiegen aus. Unter jede Tür war eine Ausstieghilfe gelegt worden. Ich ging dann die steilen Treppen hoch, oben angekommen gab es eine kleine Bar und eine schöne Aussicht.

http://img210.imageshack.us/img210/2843/100217bild15.jpg
Blick zurück auf Festland.

http://img231.imageshack.us/img231/7195/100217bild14.jpg
Blick von der Fähre auf Sizilien.

In Messina wurde der Zug wieder zusammengesetzt und in den Bahnhof gefahren. Danach wurde der Zugteil nach Siracusa vom Stammzug getrennt und am gleichen Bahnsteig gegenüber aufgestellt. Nach einem langen Tunnel fuhr der Zug dann der sizilianischen Nordküste entlang.

http://img80.imageshack.us/img80/2555/100217bild16.jpg
Unterwegs im Exp 1921 "Trinacria" zwischen Messina und Palermo:

http://img717.imageshack.us/img717/3860/100217bild17.jpg
Unterwegs im Exp 1921 "Trinacria" zwischen Messina und Palermo:

http://img176.imageshack.us/img176/4458/100217bild18.jpg
In S. Stefano mussten wir auf einen Gegenzug warten...

[www.youtube.com]
... welcher in Form des IC 730 "Archimede" (Palermo C.le - Roma Termini) dann auch erschien.

http://img52.imageshack.us/img52/6291/100217bild19.jpg
Termini Imerese, 18.02.2010

http://img194.imageshack.us/img194/1380/100217bild20.jpg
Angekommen: Einfahrt des Exp 1921 in Palermo Centrale

Mit +60 kam ich in Palermo an. Es hatte 20° C. und die Sonne schien. Was will man im Februar mehr?

http://img580.imageshack.us/img580/724/100217bild21.jpg
Palermo Centrale, 18.02.2010

http://img694.imageshack.us/img694/3148/100217bild22.jpg
Palermo Centrale, 18.02.2010

http://img84.imageshack.us/img84/2292/100217bild23.jpg
Bahnhofsvorplatz Palermo C.le

Die Einheimischen trugen Jacken, ich gab mich als Tourist zu erkennen und spazierte im T-Shirt herum. Aber zuerst musste ich etwas essen, so gings zum Pizza-Take Away im Bahnhof. Da ich aufgrund der Verspätung nur noch zweieinhalb Stunden Zeit hatte, ging es in Richtung Stadt. Es war nahezu menschenleer, eigentlich normal um die Mittagszeit im Süden. Auch alle Geschäfte waren geschlossen.

[www.youtube.com]
Video: Expresso 1931 "Freccia della Laguna" (Venezia S.L. - Palermo C.le) fährt ein. Palermo Centrale, 18.02.2010.
Der Lärm im Hintergrund stammt übrigens von einer kleinen Diesellok, welche nicht so aussah, als könne sie so viel Lärm machen ;-)

http://img686.imageshack.us/img686/2120/100217bild24.jpg
E 656 104 wartet mit E 1930 "Freccia della Laguna" (Palermo C.le - Venezia S.L.) auf die Abfahrtszeit. Palermo Centrale, 18.02.2010

http://img443.imageshack.us/img443/391/100217bild25.jpg
Eine spezielle Art der Graffitientfernung konnte ich hier fotografieren, FS-Liegewagen in Palermo, 18.02.2010

http://img714.imageshack.us/img714/333/100217bild26.jpg
Exp 1920 "Trinacria" (Palermo C.le - Milano C.le) wird aufgestellt.

http://img704.imageshack.us/img704/4273/100217bild27.jpg
Exp 1920 in Palermo Centrale, 18.02.2010

Die Fahrt ging rechtzeitig los, ich war der einzige in dem T2 Schlafwagen. Im Gegensatz zur Hinfahrt in der Nacht vorher war deutlich weniger los. Es ging nun jeden einzelnen Kilometer zurück auf der Strecke, welche ich schon gefahren bin. Aber mit einem anderen Zug war es nicht so einfach möglich. Klar hätte ich mit dem Nachtzug Rom erreichen können und dort auf den Frecciarossa umsteigen können, aber da ist mit der Trinacria doch lieber. Und da für den nächsten Tag ein Streik angekündigt war, wurde es doppelt spannend.

http://img189.imageshack.us/img189/3740/100217bild28.jpg
Aufenthalt in Cefalù, es musste einmal mehr auf einen Gegenzug gewartet werden,

[www.youtube.com]
... welcher in Form von E 655 085 und Güterzug erschien. Cefalù, 18.02.2010.

Es dunkelte rasch ein, etwa die Hälfte der Strecke bis Messina durchfuhr ich schon im Dunkeln. In Messina begann das Spiel von neuem: Zuerst wurden die Wagen aus Siracusa an den Stammzug angehängt, anschliessend brachte die Rangierlok den Zug auf die Fähre, wiederum wurde in drei Teile geteilt.

http://img176.imageshack.us/img176/889/100217bild29.jpg
Rangierarbeiten auf der Fähre. Messina Marittima, 18.02.2010

[www.youtube.com]
Video: Der Exp 1920 "Trinacria" wird auf die Fähre manövriert. Messina Marittima, 18.02.2010

Ich ging dann wieder hoch in die Bar, um noch ein Bier und etwas kleines zu essen zu kaufen. Ich genoss die kühle Abendluft über der Strasse von Messina, bevor es zurück in den Schlafwagen ging.
In Villa S. Giovanni Marittima angekommen, wurde der Zug wieder vereinigt und per Rangierlok an den Bahnsteig gefahren, wo auf das Ankuppeln der Zuglok gewartet wurde.

http://img337.imageshack.us/img337/5287/100217bild31.jpg
E 402 036 mit Exp 1920 "Trinacria" in Villa S. Giovanni

http://img139.imageshack.us/img139/4590/100217bild30.jpg
FS T2S-Schlafwagen in Villa S. Giovanni. Ein Reisender - ein geöffnetes Fenster ;-)

Die Fahrt ging pünktlich weiter, die Fahrzeiten um Villa und Messina sind grosszügig bemessen. Ich legte mich schlafen.

19. Februar 2010

Irgendwo vor Bologna erwachte ich. Ein Blick aus dem Fenster: Regen, bedeckter Himmel, grau in grau. Willkommen zurück in der grauen Suppe. Der Zug war etwas vorzeitig unterwegs, Bologna wurde nördlich umfahren, dann bei der Einfädelung Richtung Norden stand der Zug rund 15 Minuten herum, später bei einer anderen Einfädelung vor Milano nochmals 30 Minuten, auf der Schnellfahrstrecke nebenan fuhren die Frecciarossa-Züge in vollem Tempo vorbei.

[www.youtube.com]
Video: Eurostar Frecciarossa in voller Fahrt, 19.02.2010.

http://img241.imageshack.us/img241/1083/100217bild32.jpg
Der Exp 1920 verlässt Reggio Emilia in Richtung Milano, 19.02.2010

Trotzdem erreichte der Zug vorzeitig Milano, wo wir bis zur Ankunftszeit vor dem Einfahrsignal warten mussten. Vom Streik wurde mein Zug nicht beeinflusst, aber noch bin ich nicht zu Hause. Auf der Abfahrtstafel waren die meisten Regionalzüge mit Ausfall wegen Streik angegeben. Der Streik war von 10-14 Uhr. Aber der nächste Zug nach Tirano um 12:20 war nicht als Ausfall drauf. Glück gehabt.

Also ging es schnell in de McDonalds gegenüber dem Bahnhof und dann rasch zurück. Ein Abfahrtsgleis war immer noch nicht verzeichnet. Auch in der Halle stand kein Zug, welcher nach Regionalzug aussah. Rund 20 Minuten nach planmässiger Abfahrt wurde der Zug dann stillschweigend gestrichen, also ist er halt ausgefallen. Zwei Stunden später gibt es ja wieder einen Zug, den letzten, mit dem ich noch nach Hause komme. Und siehe da: Wenigstens fuhr dieser, Streik beendet!
Über Tirano und die Berninalinie ging es dann nach Hause in die Kälte.


Grüsse aus der Schweiz,

Dani
Ciao Dani!

Grazie Mille für den Reisebericht (und die anderen Berichte der letzten Tage). Ich bekommen grade Reisefieber, schöne Erinnerungen an Touren der letzten Jahre. V.a. natürlich Milano-Palermo im T2....


Dirk

Gruss
Dirk,

Reisen ist tödlich für Vorurteile. (Mark Twain)




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:05:28:12:55:27.
Danke! Bei Milano-Palermo natürlich nicht vergessen, den mediterranen Duft durchs geöffnete Fenster einzuatmen... ;-)

Gruss Dani
... zumindest in der Zwischenzeit. Ich möchte vielleicht im September nach Sizilien und habe mal bei Trenitalia nachgeschaut: er fährt jetzt 20.15 Uhr ab Milano und bedient südlich von Salerno alle wichtigeren Küstenstationen. Früher gings ja (fast?) ohne Halt nach Villa.

Kennt jemand die Hintergründe?
Kennt jemand die Hintergründe?

Ciao Hans,

der "Trinacria" hat kurzfristig (seit 28.02.) den ICN 751 nach Reggio Calabria ersetzt.


Dirk

Gruss
Dirk,

Reisen ist tödlich für Vorurteile. (Mark Twain)
Sehr schöner Bericht. Mich würde die Wagennummer/n des/der Schlafwagen interessieren die in diesem Zug noch zu öffnende Fenster haben.
Viele Grüße aus Bamberg
Hallo,

Auszug aus dem italienischen Zugbildungsplan (von ilcapotreno.it - diese Seite wurde leider abgeschaltet)


1920 (EXP) (*)
PALERMO C.LE (15.32) - Messina Cent. (19.10/20) - Messina Marittima (19.25/50) (c.m. 32) - Villa S.g. Mare (20.30/50) - 
Villa S.giovanni(20.55/21.20) - Salerno (01.11/14 *) - Caserta (02.03/06 *) - Roma Tiburtina (04.26/36 *) - 
Firenze Campo M. (06.53/56) - MILANO CENTRALE (11.20)

Palermo C.le       (C.2) Loc. E656 700t (perc.spec.)            Ps. 363
Messina Cent.                                                   Ps. 620
Villa S.giovanni   (C.2) Loc. E402 B 750t (perc.spec.)

^ da Palermo C.le
01  BC47L    12               Pa C.le     Mi C.le                   1921     1921
    BC49L    11                  "          "                       1921     1921
    WL2SA    10                  "          "                       1921     1921
    WLMUA     9                  "          "                       1921     1921
    BC41L     8                  "          "                       1921     1921
    BC41L     7                  "          "                       1921     1921
    BC41L     6                  "          "                       1921     1921
02  BC41L     5   (Siracusa)  Mess. C.      "                       1922     1921
    WLMUA     4       "          "          "                       1922     1921
    WL2SA     3       "          "          "                       1922     1921
    BC47L     2       "          "          "                       1922     1921
    BC49L     1       "          "          "                       1922     1921
(*) composizione max 13 vetture . Via Sarno, Cancello, Caserta, Cassino.
01) Da Pa C.le a Mi C.le : Comp. per Capo Treno.
02) Da Siracusa a Mess. C. : Comp. per Capo Treno.



1921 (EXP) (*)
MILANO CENTRALE (16.15) - Firenze Campo M. (20.56/59) - Roma Tiburtina (23.23/28) - Caserta (01.32/35 *) - 
Salerno (02.26/28 *) - Villa S.giovanni (06.10/25) - Villa S.g. Mare (06.30/55) (c.m. 9) - Messina Marittima (07.30/50) - 
Messina Cent. (07.55/08.17) - PALERMO C.LE (12.00)

Milano Centrale      (C.2)   Loc. E402 B 750t (perc.spec.)      Ps. 620
Messina Cent.        (C.2)   Loc. E656 700t (perc.spec.)        Ps. 363

^ da Milano Centrale
01  BC49L     1                Mi C.le    Mess. C.     (Siracusa)     1920    1923
    BC47L     2                   "          "              "         1920    1923
    WL2SA     3                   "          "              "         1920    1923
    WLMUA     4                   "          "              "         1920    1923
    BC41L     5                   "          "              "         1920    1923
02  BC41L     6                   "        Pa C.le                    1920    1920
    BC41L     7                   "          "                        1920    1920
    BC41L     8                   "          "                        1920    1920
    WLMUA     9                   "          "                        1920    1920
    WL2SA    10                   "          "                        1920    1920
    BC49L    11                   "          "                        1920    1920
    BC47L    12                   "          "                        1920    1920
(*) composizione max 13 vetture. Via Cassino, Caserta, Cancello, Sarno.
01) Da Mi C.le a Siracusa : Comp. per Capo Treno.
02) Da Mess. C. a Pa C.le : Comp. per Capo Treno.

WLMUA - WLAB "MU", auf der Hinfahrt war der MU modernisiert (Klimaanlage), auf der Rückfahrt nicht (also Glückssache).
WL2SA - WLAB "T2", von den T2S Schlafwagen gibt es m.W. keine modernisierten.

Der WL MU wird als Schlafwagen 1. Klasse verkauft, der WL T2 als Schlafwagen 2. Klasse.
Liegewagen habe ich in meinem Zug keine ohne Klimaanlage gefunden.

Beachte aber, dass es den 1921/1920 "Trinacria" nicht mehr in dieser Form nicht mehr gibt, du musst also einen Zug finden, der T2 noch führt.

Um die Frage zu beantworten:

Im Trinacria war es der Wagen Nummer 10.

Gruss Dani
Hallo Dani,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort.