DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo Welt,

Weiter gehts! Teil 16 und 17, wir haben den 28.07 und wir befinden uns schon im Endspurt des Urlaubs. An diesem Tag verfolgten wir die letzte 1000er Malaxa Leistung. Was danach geschah war so nicht vorgesehen – im Nachhinein gesehen hatten wir aber unheimliches Glück – die Bahn da fährt anscheinend nur wenige male pro Jahr.
Nun aber los!




Allgemeine Informationen zum Urlaub findet ihr im Prolog:
[www.drehscheibe-foren.de]

Die ganzen Berichte und (mehr) Bilder findet ihr bei [www.bahnbilder.ch] oder direkt auf meiner Seite [www.bahnpics.com] bzw. [bahnpics.com]

Teil 1: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 2: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 3: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 4: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 5: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 6: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 7: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 8: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 9: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 10: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 11: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 12: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 13: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 14: [www.drehscheibe-foren.de]
Teil 15: [www.drehscheibe-foren.de]




Donnerstag, 28.07.09

Wow, was für ein Tag. Er begann gemütlich um 7 Uhr im Hotel in Arad. Unser erster Termin war das Treffen mit dem rumänischen Kollegen Cristian, um gemeinsam in Richtung Gurahont auf 1000er-Malaxa-Jagd zu gehen. Danach wollten wir nach Brad und den 60er-Zug zurück nach Arad verfolgen. So hätten wir den Tag schön ausgefüllt, mit einer Pause von etwa zwei Stunden über Mittag, genau in der Hochlichtphase ;) Doch soweit zur Theorie ...
Wir fuhren nach dem Frühstück aus Arad hinaus und stellten uns erstmal vor dem Bahnhof von Sîntana an die Strecke, nicht für den 1000er Malaxa, aber vielleicht kommt ja noch was. Da merkte dann Pascal auf einmal, dass wir den Schnellzug nach Iasi mit 65er nur knapp verpasst haben ... schona blöd! Bis 10min vor dem Malaxa warteten wir, jedoch ohne, dass auch nur ein Zug kam.
Dann ging es zum Bahnhof von Sîntana, da trafen wir einerseits Kollege Rumänien (Cristian) und andererseits schossen wir da erstmal den 1000er Malaxa kurz nach der Ankuft.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1504k%20copy.jpg

Sintana, der Malaxax 1019 ist aus Arad eingetroffen.

Schiessen wollten wir ihn noch neben einem 900er Malaxa, welcher laut Fahrplan um die Zeit aus Chisineu Cris kommend im Bahnhof stehen müsste. Mit einem weiteren Zug haben wir nicht gerechnet, einem Zug aus Brad, und dieser Stellte sich leider auf Gleis 2, was die ganze Situation etwas „Eng“ machte.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1510k%20copy.jpg

Der 1000er nach Gurahont neben dem 900er aus Chisineu Cris, der 900er wird gleich hinten an den Zug mit der 83er gehängt und fährt bis Arad als \"Kurswagen\" mit.

Der 900er Malaxa wurde dann als „Kurswagen“ an den Zug aus Brad gehängt für die letzten Kilometer bis Arad – zu dem Zeitpunkt waren wir aber schon wieder weg. Die Verfolgung ging los, aber erst nachdem sich Cristian von den Lokführern verabschiedete, er kannte die nämlich alle irgendwie von allen Zügen.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1517k%20copy.jpg

Der 1000er nach Gurahonth vor Pâncota

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1525k%20copy.jpg

Das Alter ist der Kiste anzusehen ....

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1527k%20copy.jpg

Der 1000er nach Gurahonth vor Pâncota. Noch ist es komplett Flach, die ersten Hügel werden aber bald erreicht um Ineu.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1534k%20copy.jpg

Der 1000er nach Gurahonth hinter Pâncota am HP Seleus, vor Ineu.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1544k%20copy.jpg

Kurz vor Ineu ein Querschuss von einem kleinen Hügel hinunter. Es war um kurz vor 9 schon wieder extrem Heiss und so haben sich einige Reisende kurzerhand eine Einstiegstüre geöffnet.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1552k%20copy.jpg

Der 1000er nach Gurahonth hinter Pâncota am HP Seleus, vor Ineu.

Vor Pâncota, kurz dahinter und vor Ineu schossen wir den Malaxa schön im Morgenlicht. Am Bahnhof von Ineu selber wollten wir ihn eigentlich gar nicht machen, aber der 900er welcher drin stand lockte uns dann doch an. Es reichte gerade so und wir waren 30sec vor dem Zug im Bahnhof, so haben wir die Malaxa Aufstellung halt in Ineu gekriegt. Die Aufenthaltsdauer war etwas länger als geplant, denn es bewegten sich recht grosse Menschenmassen um den Zug herum, es wurde viel Material ein und ausgeladen, wofür doch solche Züge zu gebrauchen sind!

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1561k%20copy.jpg

Ankunft in Ineu, neben an steht der 963er Malaxa nach Cermei als Anschlusszug bereit.

Bis Gurahont kriegten wir den Zug noch ein paar mal, bei Bocsig, Sebis, zwischen Almas und Joia Mare sowie zuletzt kurz vor dem Bahnhof von Gurahont.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1579k%20copy.jpg

Ausfahrt aus dem Bahnhof (siehe Weiche) von Bocsig

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1588k%20copy.jpg

1000er zwischen Birsa - Sebis, der Zug kam für den Golf Fahrer etwas überraschend.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1603k%20copy.jpg

Ausfahrt aus Sebis, es wird langsam Hügeliger.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1607k%20copy.jpg

Zwischen Almas - Joia Mare verläuft die Bahn in einer Schlucht und es wird im Verlauf auch der Fluss überquert.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1613k%20copy.jpg

1000er Malaxa nach Gurahonth zwischen Almas - Joia Mare

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1624k%20copy.jpg

Einfahrt von Gurahoth, nach fast 4h Fahrt hat der 1000er seinen Endbahnhof erreicht.

Und schon waren wir da ... und konnten erstmal etwas aufatmen und uns etwas hinsetzen. So Verfolgungen sind schon etwas Anstrengendes! Unser Talent bei Mistlicht an Bahnhöfen aufzutauchen spielten wir mal wieder voll aus, und so stand die Sonne schön in der Gleisachse bei der Ankunft in Gurahonth. Aber wir hatten ja Zeit zu warten, denn wo wir den Mittag verbringen würden war ja schliesslich egal und die Abfahrt von der 60er in Brad war noch weit weg. Wir schauten uns erstmal den Malaxa etwas genauer an, dank Cristian konnten wir auch den Führerstand besichten ... interessantes Gefährt. Die ganze Antriebstechnik ist aufs Drehgestell montiert, welches sich direkt hinter dem Führerstand befindet. Sicher ein angenehmer Arbeitsplatz mit dem rohrenden Diesel im Rücken...

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1630k%20copy.jpg

Die nicht mehr ganz Originale Inneneinrichtung des 1000ers ...

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1641k%20copy.jpg

Der Malaxa stand nach der Ankunft relativ lange in Gurahonth, ehe es am Zugschluss von einem aus Brad kommenden Regio zurück nach Arad ging.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1637k%20copy.jpg

Wir setzten uns dann wieder in den Schatten vom Bahnhof und machten uns über unseren Mittag Gedanken, was wir machen sollten. Die RegioTrans Strecke nach Vascau ist von Gurahont aus nur etwa 50km weit weg. Zug wäre auch gefahren, aber rote Caravelle .... hmmmm, neeeeein, besser im Schatten sitzen und nichts tun. Alles andere war auch irgendwie zu weit weg und wir Schweizer wollten gemütlich irgendwann nach Brad fahren nach der Mittagspause – kühle Getränke hatten David und ich im Dorfladen schon mal besorgt und auch das Auto wurde noch in den Schatten geparkt.
Cristian wollte aber nicht so recht nichts tun und versuchte die ganze Zeit uns für etwas zu begeistern. Eine Idee kam ihm dann noch. Eine Schmalspur-Dampfbahn von Brad nach Crişcior. Er kannte den Besitzer, und nach einem Telefon war auch klar, dass sich da was bewegen würde. Was wir zu diesem Zeitpunkt nicht so recht begriffen haben war, dass der Zug nicht zwischen Brad nach Crişcior als viel mehr zwischen Abrud und Cîmpeni fahren würde. Wir wussten nicht so recht, er meinte, es sei nicht weit und wir fuhren mal los, nach Brad mussten wir ja eh, insofern kein Problem.
Bis Brad brauchten wir aber 20min länger als vermutet und von da nach Abrud ist es auch nicht eben ein Katzensprung, was die Frage im Auto aufwarf, was tun? 60er verfolgen oder Dampfbahngammelschmalspurmist? Ich war für die 60er, klar, mit so DINGS kann ich nicht viel anfangen, Pascal wollte nach hinten und David meinte, es würde ihn eigentlich schon interessieren. Also war ich überstimmt und nicht ganz ohne Eile fuhr ich nach Abrud, wo der Dampfzug stehen sollte. Schnell war klar, dass es in der von Cristi versprochenen halben Stunde nicht zu schaffen war, denn zwischen Brad und Cîmpeni liegt ein Pass, so hatten wir dann über eine Stunde bis wir in Cîmpeni ankamen. So war dann aber auch gleich klar, die 60er war weg ... und der nächste Zug mit 83er eigentlich auch, zudem dieser nicht so richtig interessant ist.
Dampfbahn ... ohje, die stand zwar irgendwo im Ort, aber daneben war ein grosser LKW abgestellt und das Licht war, wie so häufig schön in der Gleisachse. Wir schossen das Buidl mal und ich tat den Nachmittag schon als grösster Reinfall in diesem Urlaub ab, viele Kilometer für nichts als ein schlechtes Dampfbild.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1649k%20copy.jpg

Ankunft in Cîmpeni, das Licht passt nicht und hinten an der Lok ist noch ein abgestellter LKW zu erkennen – dafür ist der LKW vorne und der Dacia hinten ziemlich Authentisch ;)

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1645k%20copy.jpg

Situation von der anderen Seite ... und wir dachten schon, der Nachmittag sei verschenkt.

Cris meinte dann aber, dass der Dampfzug heute auch noch fahren soll, und zwar in unsere Richtung. Super! Die Strecke haben wir auf dem hinweg eigentlich nie so recht gesehen, was einiges an Buschwerk bedeuten dürfte.
Aber da sonst eh nichts mehr zu wollen war, harrten wir trotzdem der Dinge, die da kommen mochten. Nach einer rumänischen Viertelstunde (ca. 60 Minuten) kamen der Besitzer, der Österreicher Georg Hocevar und ein Deutscher Tourist per Auto, es ging also los. Pascal und Cris gingen ebenfalls auf den Zug, während ich und David das Auto zum Endbahnhof fuhren und unterwegs vielleicht noch ein Foto machen wollten. Hoffnungen hatten wir wie gesagt eigentlich keine. Cris meinte aber schon, Fotohalt ect. sei möglich ...
Nebst Georg, 2 Mann Personal, dem Deutschen, Cris und Pascal fuhren auch noch eine ganze menge Kinder mit dem Zug mit, die sich wohl einen Spass aus dem Dampfzug gemacht haben, wenn er denn mal fährt. Aber für wen der Zug genau fährt?

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1651k%20copy.jpg

Abfahrt aus Cîmpeni, Ziel der Fahrt das wenige Kilometer weiter im Tal liegende Abrud.

David und ich schossen den Zug an der Ausfahrt mehr schlecht als recht und fuhren mal los, natürlich dauerte es kaum 200m und wir hatten ihn auf der anderen Talseite wieder überholt, Da fährt er schaurig durch den Wald, der Zug fährt sich das Lichtraumprofil immer schön selber frei, die paar mal die er fährt. Das Wort Waldbahn bekommt aber eine neue Bedeutung.
Etwas weiter unten erreichten David und ich über eine wacklige Holzbrücke die Bahn an einer freien Stelle, kaum 20m lang, dass erste mal und schossen den Zug als er dann ziemlich langsam aus dem dunklen Wald heraus kam. Immerhin, die Sonne passte und die Lok war schön angestrahlt. *hust*

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1655k%20copy.jpg

Hinter Cîmpeni, da bekommt der Begriff Waldbahn eine völlig neue Bedeutung.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1661k%20copy.jpg

Etwas erhöht dann die kleine Lok im einzig freien Abschnitt der Gegend.

Weiter, im nächsten Ort wo man mit dem Auto zur Bahn kam hatten wir ihn bereits wieder eingeholt. Wir stellten uns im Ort, Pascal und Cris organisierten aber einen ersten Fotohalt mit Scheinanfahrt. Im Ort war recht viel möglich, und so schossen wir den Zug ein paar mal bis er sich wieder auf davon machte. Die Bevölkerung war einerseits über das erscheinen des Zuges etwas überrascht, überraschter aber wohl über die Ausländer die durch das Dorf rannten ;)

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1669k%20copy.jpg

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1673k%20copy.jpg

Scheinanfahrt in der nächsten Ortsdurchfahrt

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1688k%20copy.jpg

Auch die Lokale Bevölkerung wundert sich über das bunte Treiben im Ort.

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1690k%20copy.jpg

http://bahnpics.com/nil/Urlaub%2009%20Balkan/09.07.28%20Brad/DSC_1694k%20copy.jpg

Der Zug setzte sich dann endgültig mit einem langen Pfiff wieder in Bewegung.




Um die Bildanzahl etwas in Grenzen zu halten gibt es hier einen Schnitt -- Teil 17 folgt gleich.
Gruess

Übersicht über meine Reiseberichte in diesem Forum (nicht nachgeführt): [www.drehscheibe-foren.de]

Leben und Leben lassen ...
Hallo Nil,

Wie immer schöne Bilder!
In Seleus war ich 8 Tage früher als euch: [members.casema.nl]

Gruesse aus Holland,
Derk
Web: [members.casema.nl]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:12:23:21:11:17.
Hallo Derquinho, wenn ich deine Bilder anschaue, habe ich plötzlich sehr viele Dejavues!

http://bahnbilder.ch/graphics/banner.png